Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertest du die Folge?

Teilnehmer
15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 5 - herausragend

    3 20,00%
  • 4 - sehr gut

    7 46,67%
  • 3 - gut

    4 26,67%
  • 2 - mittelmäßig

    1 6,67%
  • 1 - schlecht

    0 0%
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 1x04 - Der rote Kristall (Throne for a Loss)

  1. #1
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard 1x04 - Der rote Kristall (Throne for a Loss)

    That's your plan? Wile E. Coyote would come up with a better plan than that!

    Handlung:
    Moyas Crew will Handel mit den Tavleks treiben. Doch die haben andere Pläne und entführen Rygel, um für ihn Lösegeld zu erpressen. Nicht dass die anderen zahlen wollten geschweige denn könnten. Nur hatte Rygel, um die Tavleks zu beeindrucken, einen roten Kristall aus Moyas Antriebssystem entwendet um damit sein "Zepter" zu verschönern. Ohne diesen Kristall droht Moya nun auf den Planeten zu stürzen.
    Crichton, Aeryn und D'Argo begeben sich in die Höhle des Löwen, um Rygel und den Kristall zu befreien, während Zhaan an Bord von Moya versucht, einen jungen Tavlek von der Sucht nach der in der Tavlek-Armmanschettenwaffe enthaltenen Droge zu befreien.

    Regie:
    Pino Amenta

    Drehbuch:
    Richard Manning

    Gast-Darsteller:
    John Adam als Bekhesh
    Jeremiah Tickell als Kyr
    Zoe Dimakis als Hontovek
    Api Bavadra als Nonk
    Tim Mieville als Originalstimme von Jotheb

    Transcript | Snurcher-Link

  2. #2
    Frischling Avatar von anderton
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    22

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Diese Folge fand ich nach "Premiere" bisher die Beste. Die Tavleks gefielen mir sehr gut. Die Geschichte und das Setting hat einen sehr schönen "Endzeit" Touch und erinnerte mich an Filme wie Mad Max oder Flucht aus Absolom. Am Anfang gehts gleich sehr schön zur Sache. Das primitive Volk der Tavleks gegen die Moya Crew. Und es wird natürlich nur kompliziert, weil Rygel es nicht lassen kann, sich zu präsentieren und sich in den Vordergrund zu stellen (geklauter Kristall).
    Die Szenen im Gefängnis (Diskussion von Rygel mit dem Zellennachbar) sind einfach zum todlachen.

    Fazit: Die Folge hat alles. Eine gelungene, spannende Geschichte, ordentlich Humor und jede Menge Action!

  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Zitat Zitat von anderton Beitrag anzeigen
    ....
    Eine gelungene, spannende Geschichte, ordentlich Humor und jede Menge Action!
    genau das ist die perfekte mischung, die FARSCAPE so sehenswert macht! :rock:


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Whee.. 5 Jahre später. Time flies.

    Throne for a Loss nehme ich gern als alternative Einstiegsfolge zum "Anfixen" von Neulingen, denen "Premiere" zu "gewöhnlich" ist.

    In den ersten Farscape-Folgen hat man noch viel innerhalb der Vorgaben von SciFi (Standalone-Folgen!) herumexperimentiert und dabei schon einiges Wagnis betrieben. Bemerkenswert und leider einmalig in der Serie ist die "heavy" Musik in dieser Folge und die "Alienisierung" der Fauna auf dem Planeten.

  5. #5
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    13.12.2009
    Ort
    Dortmund, NRW
    Beiträge
    39

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Zitat Zitat von anderton Beitrag anzeigen
    Diese Folge fand ich nach "Premiere" bisher die Beste. Die Tavleks gefielen mir sehr gut. Die Geschichte und das Setting hat einen sehr schönen "Endzeit" Touch und erinnerte mich an Filme wie Mad Max oder Flucht aus Absolom. Am Anfang gehts gleich sehr schön zur Sache. Das primitive Volk der Tavleks gegen die Moya Crew. Und es wird natürlich nur kompliziert, weil Rygel es nicht lassen kann, sich zu präsentieren und sich in den Vordergrund zu stellen (geklauter Kristall).
    Die Szenen im Gefängnis (Diskussion von Rygel mit dem Zellennachbar) sind einfach zum todlachen.

    Fazit: Die Folge hat alles. Eine gelungene, spannende Geschichte, ordentlich Humor und jede Menge Action!

    Ich stimme dieser Beschreibung zu. Rygel wird mir hier schon zu einem Dorn um Auge.

  6. #6
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Zitat Zitat von Nager Beitrag anzeigen
    Bemerkenswert und leider einmalig in der Serie ist die "heavy" Musik in dieser Folge
    Leider einmalig? Ich hab grad 'nen Freudentanz aufgeführt, als ich das gelesen habe - bin ich froh, dass das das einzige Mal war! Klang absolut billig und hat diesen Szenen jeglicher Atmosphäre beraubt (sorry).

    Auch sonst schwimme ich wieder mal gegen den Strom. Fand die Episode ziemlich langweilig. Ein paar gute Gags da und dort, aber nur leidlich spannend, diese Kalveks keine überzeugende Bedrohung, und wenn man sich in der Handlung auf Moya rund um den Süchtigen ernsthaft mit der Thematik Drogensucht auseinandersetzen wollte, ist man damit aus meiner Sicht - nicht zuletzt dass man sich zu wenig Zeit genommen hat und viel zu oberflächlich blieb - ordentlich auf die Nase gefallen. Zudem war die Episode irgendwie sehr vorhersehbar und die Kämpfe nur bedingt gelungen in Szene gesetzt.

    Nach den letzten beiden guten Episoden für mich jedenfalls wieder ein Rückschritt. Die Masken der Kalveks, vor allem vom Anführer, waren allerdings sehr überzeugend, das muss man ihnen lassen. (btw... war die Maske des Anführers mit den Helm über die Augen von irgendwo abgekupfert, oder hatte ich einfach daher ein Deja Vu, da ich die Episode vor ca. 10 Jahren mal gesehen habe, und mir das Design irgendwo im Hinterkopf im Gedächtnis geblieben ist?).

    3/10
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  7. #7
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Tavleks! Oder muss ich erst Aeryn vorbeischicken?

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Ha! Ich wusste doch, einer von euch Browncoats würde anbeißen . War natürlich bewusst falsch geschrieben, als Anspielung auf Crichton's Probleme mit dem Namen
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  9. #9
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Browncoats?
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: 1x04 Throne for a Loss

    Ups. Da hab ich jetzt wohl wirklich was verwechselt...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DE - 4x02 - Der große, rote Elf (A New World)
    Von TheEnvoy im Forum EUREKA: Episoden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 22:28
  2. [FF] Blaue Tulpen / Rote Rosen
    Von Rollenspieler im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 14:09
  3. Der rote Baron
    Von Simara im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 01:03
  4. Der rote Knopf
    Von Nilag im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 21:26
  5. Warcraft 3: The Frozen Throne
    Von Firestorm im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 15:18

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •