Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: Illegal nach Premiere-Mitschnitten zu fragen ?

  1. #1
    Grad reingestolpert Avatar von Katratzi
    Dabei seit
    14.06.2004
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo liebe Farscape-Gemeinde.
    Ich bin nun ganz neu hier und fliege hoffentlich nach diesem Thread nicht gleich raus.
    Durch die Suche nach Farscape Folgen auf deutsch bin ich auf die Untertitelaktion gestossen und schließen hier gelandet.
    WOW, es ist unglaublich zu sehen, dass noch solches Engagement möglich ist. Ich finde es total riesig.
    Nun zu meinem Anliegen.
    Ist es illegal hier im Forum nach Kontakten zu suchen, von lieben Menschen, die Farscape auf Premiere auf DVD aufgenommen haben. Die ersten 3 Staffeln liegen ja sogar im 2-Kanal-Ton und was kann man als deutscher Farscape-Fan mehr wollen? Und die 4. Staffel mit Untertitel ist ja auch ein Traum der in erfüllbare Nähe rückt. Sofern man die Folgen auf Englisch besitzt und in der Lage ist und die Möglichkeiten hat, den Untertitel reinzubasteln.
    Sicher stehe ich damit nicht allein da. Deswegen bleibt meine Frage offen, ob eine Frage nach dem Tausch von Farscape-DVDs gegen die Erstattung der Rohlinge, des Portos und des Aufwandes erlaubt ist?
    Danke erstmal.

  2. #2
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Erstmal hallo und willkommen.

    Ich bin nur der Farscape-Mod vom Dienst, der dich spontan mal am Leben lässt, solange du hier nicht nur postest, um Premiere-Kopien abzustauben - aber es ist gut möglich, dass meine Haltung zu liberal ist.

    Prinzipiell ist die Kopiererei von Farscape-Folgen eine Sache, die hier nicht gerade beworben werden sollte. Wenn jemand nach Kopien oder Rips der kommerziellen DVDs fragt, wird sein Posting mit Hinweis auf die Foren-AGB sofort gelöscht.
    Bei Kopien von TV-Mitschnitten verhält sich das etwas anders. Afaik ist das ganze (noch) legal. Diverse Zeitschriften wie TV Highlights und Space View bieten auch ein Forum für Tauschwillige von TV-Mitschnitten. Und was denen Recht ist, kann uns nur billig sein.

    Der Community-Gedanke ist wichtig. Übel wird es nämlich dann, wenn Leute ihre von Premiere aufgenommenen DVDs mit Profit kopieren und verticken - wie es leider schon passiert ist. Wenn dir jemand von uns die TV-Aufnahmen kopiert, dann selbstverständlich kostenlos bzw. zum Selbstkostenpreis.

    Noch ein nachgeschobenes Edit: So ganz wohl fühle ich mich bei dem Gedanken nicht, hier "offiziell" mit TV-Mitschnitten zu handeln.
    Wer durch die Freundlichkeit anderer in den Genuß perfekter, ungeschnittener werbefreier Farscapefolgen kommt, für den ist die Motivation, sich irgendwann die offiziellen DVDs zu kaufen, wahrscheinlich ziemlich gering. Und genau die sollte sich jeder holen, dem etwas an der Serie gelegen ist. Die DVDs werden im übrigen auch immer günstiger.

    Andererseits ist es natürlich so, dass es Leute gibt, die die Folgen lieber Deutsch synchronisiert schauen, was bei den Original-DVDs leider nicht möglich ist und allein deshalb deutschsprachige TV-Mitschnitte bevorzugen...

  3. #3
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Die Rechtslage beim Tausch von Serien die im normalen Programm aufgenommen werden ist ziemlich undurchsichtig aber meist durch das Recht der Privatkopie gedeckt, die öffentlich rechtlichen sowie die privaten Sender sind ja nicht verschlüsselt.

    Bei Premiere dürfte sich das etwas anders verhalten, denn Premiere kostet Geld und die Programme werden zum Schutz verschlüsselt ausgestrahlt. Ich denke das ein Premiere Rip den selben Status hat wie ein Kino-Screener und somit eindeutig illegal sein dürfte.

    Wie gesagt, "soweit ich weiß" was nicht bedeuten muß das es auch so ist.


    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  4. #4
    Forum-Aktivist Avatar von mort
    Dabei seit
    12.05.2004
    Beiträge
    2.085

    Standard

    Ich habe da Erfahrungen:
    Ihr wisst sicher, was ein "agent de provokateur" ist?
    In anderen boards, speziell den DVD-Szeneboards, haben viele andere und ich ständig emails erhalten, mit verlockenden Angeboten:

    "Ich schick dir 100 Euro für 'Miami Vice' oder 200 Euro für alle 'Hör mal, wer da hämmert' Seasons auf DVD.

    Die Szene ist sich sicher, das sind zu 99% irgendwelche Firmen, die für die Movie-Multis Leute anbaggern sollen, ihnen Filmkopien auf DVD zu verkaufen.

    Denn es gibt genau zwei Gruppen von Kopierern:

    1. Die verrückten Hunde, die Rips, Originalfilme als Kopien und Screener für GELD verticken.
    Wegen dem Geldfluss und den Realdaten werden die meisten von denen ziemlich schnell erwischt und sitzen bereits.

    2. Die Jäger und Sammler
    Sammeln alles für den Privatbesitz, tauschen gar nicht oder NUR im allerengsten Familienkreis: Die würde man nur mit solchen Agenten bekommen, weil sie nirgendwo auffallen und kein Geld nehmen.



    Premiere:

    Ich darf als Kunde ALLES aufnehmen, analog, digital.
    Ich darf die Kopien AUSBORGEN---> kostenlos
    Ich darf die Kopien AUSLEIHEN----> kostenlos
    Ich darf diese NICHT zigmal brennen und verticken ----> Schon das Geld für die Rohlinge könnte einem einen Strick drehen

    Wäre Katratzi ein Verwandter, könnte ich sie ihm wohl schenken, zum Geburtstag.

    Die Frage ist nämlich, an wie viele Leute man das schickt und Geld für die Rohlinge nimmt.
    Nimmt man nichts, bleiben zwar die Realdaten im Dunkeln, aber ein Rohling schlägt mit 1,50 Euro zu Buche, das wäre dann ziemlich ruinös.

    Klar ist auf jeden Fall, die digital aufgenommenen Streams sind nur bedingt DVD-Standard, liegen aber noch Lichtjahre in der Qualität über VHS.


    Ein Bekannter ist bei der Kripo in Sachen Onlinebetrug und Ebaysicherheit in einer großen dt. Metropole, ein guter Kumpel mit DVD-Player...
    Von dem höre ich so einiges, wenn sie mal einen ebay-Idioten hochnehmen oder Leuten tausende Filme und CDs wegnehmen, WEIL DIE AUFFIELEN, WEIL DIE GEHANDELT HABEN.

    Zu mehr als 90% war es ein anderer Grund, weswegen die Wohnung durchsucht wurde und man die DVD-Kopien fand.

    1. Man darf nicht auffallen, also Straftaten anderer Art
    2. Nix verkaufen, ob an Fremde oder Freunde
    3. Nix Realdaten fliessen lassen, Gute Nacht, Marie!!!
    4. Nur für sich selbst sammeln und jagen

    Die nehmen ALLES mit, jede Diskette, jede CD, jede DVD, jeden PC, ALLES.
    Die sieht man nie wieder.
    Nur ein trost: Alle Filme, die vor 09/03 erstellt wurden, werden strafrechtlich anders behandelt.

    Zwei Leute im Netz, die ich über Jahre kennen gelernt habe, haben meine Realdaten.
    Hier im wahren Leben sind es mehr, aber nur drei Leuten gebe ich mal eine TV-Aufnahme und die kenne ich schon jahrzehnte.

    Beispielsweise tausche ich mit einem Premiereabonenten Filme, die mir oder ihm misslungen sind.

    Anderes beispiel:

    Meine im TV aufgenommenen Dokumentationen gibt es für sehr viel Geld auch als DVD zu kaufen: "Die Zukunft ist wild" kostet 59 Euro, kam mal auf Bayern III.
    Das ist Öffentlich Rechtliches Fernsehen, das kann man verschenken zum Rohlingpreis, das könnte sich ja jeder aufnehmen...


    Katratzi hat hier im Forum schlechte Karten, denn wenn Agenten und Anwälte der Movie-Multis mit bekommen, das so etwas in einem Board toleriert wird, dann könnt ihr schon mal für die Abmahnung und Unterlassungskosten sammeln und das Forum dichtmachen und alle Mitglieder um Spenden bitten.
    Einige tausend Euro. Pro FILM.

    Katratzi, besorg dir jemanden aus dem bekanntenkreis, der Premiere hat und Linux auf dbox2 bzw. DVB-200 auf d-box1 hat.
    Der nimmt dann alles für dich auf.


    @Nager

    Du hast geschrieben, dass ihr dagegen vorgeht. Ich will dich nur beschwören, dies in keinster auch in Zukunft zu dulden. Die Industrie macht euch fertig und verlangt dann alle Verbindungsdaten.

  5. #5
    Grad reingestolpert Avatar von Katratzi
    Dabei seit
    14.06.2004
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für eure Antworten.
    Mir ist erstmal ganz schlecht geworden.
    Bin wirklich nicht gut über die Lage informiert gewesen.
    Wie wärs, wenn der Thread einfach geschlossen wird ?
    Lieben Dank nochmal.

  6. #6
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Auf Wunsch wird dieses Topic geschlossen.
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  7. #7
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Auf meinen Wunsch wird das Thema wieder geöffnet.

    Diese Diskussion ist sehr interessant und ich hoffe, dass sie noch etwas mehr Licht und Eindeutigkeit in diese Angelegenheit bringt, der wir bisher immer nur ausgewichen sind. Schließlich wird es auch in Zukunft Leute geben, die mal die eine oder andere Folge auf Premiere verpasst haben und hier im Forum jemanden darum bitten, sie ihm zu kopieren, etc. - was ja alles schon passiert ist und in kleinem Rahmen toleriert wurde.

    Mit solchen Horrorszenarien wie mort sie heraufbeschwört, wäre ich vorsichtig. Einmal unentgeltlich ein paar DVDs mit privaten TV-Mitschnitten zu kopieren ist sehr weit entfernt von kommerzieller Raubkopiererei.

    Fakt ist, dass Space View und TV Highlights nach wie vor den Handel mit Premiere-Aufnahmen zulassen und ihm sogar ein Forum bieten, sogar online. Ich schreibe einfach mal eine Mail an die beiden Zeitschriften und frage, wie die das handhaben.

    Mehr Meinungen bitte.

  8. #8
    Forum-Aktivist Avatar von mort
    Dabei seit
    12.05.2004
    Beiträge
    2.085

    Standard

    Das Horroszenario entsteht, weil es die füchterlichste aller Möglichkeiten wäre, denn die Rechtslage ist sehr verworren und wenn eine fünfstellige Zahlungsaufforderung beim admin eintrudelt, wird der sich fragen, wie das geht...

    TV Mitschnitte aus dem Öffentlich Rechtlichen oder von Premiere, was nur mit Abo geht?! Premieresachen sollten nicht irgendwo öffentlich getauscht werden...

    PS: Ich habe jetzt zahlreiche Anzeigen bei space-view angeschaut, dort ist doch nur von "Original VHS bzw. DVDs" die Rede?
    Bis jetzt habe ich keine ANzeige gefunden, wo DIREKT der Verkauf von TV-Aufnahmen animiert wird...

  9. #9
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Ich weiss nicht, wo du gelesen hast, aber ich finde solche eindeutigen Anzeigen bei Space View Online problemlos.

    Wer hat die 3. Staffel von „Farscape“ aufgenommen (in Dt.)? Kaufe oder tausche! Außerdem suche ich eine Mailfreundschaft (Alter: 17 - 19 J.). Ich bin 17 J. alt, weiblich u. Fantasy-/SF-Fan. E-Mail: superspider@oleco.net.

    ---

    Ich bin ein großer „Farscape“-Fan – leider ohne PREMIERE. Suche deshalb alle Folgen von „Farscape“, am liebsten im Zweikanalton. Freue mich über jede Antwort, E-Mail: Janne567@web.de.
    Im Übrigen habe ich jetzt Mails an beide Zeitschriften geschickt. Bin gespannt, was da zurückkommt..

  10. #10
    Forum-Aktivist Avatar von mort
    Dabei seit
    12.05.2004
    Beiträge
    2.085

    Standard

    Diese suchen Farscape-Folgen (ich würde nie auf diese Anfragen antworten- Dann habe ich morgen die MARINES im Haus).
    Ich habe keine Anbieter gefunden. Aber das soll kein Streitpunkt werden. Es sind ja sehr viele Anzeigen...

    Es ist KEINE ungeklärte Rechtslage, aber die Interpretation der Gesetze geschieht entweder in einem Präzendenzfall (zu dem keiner von uns werden will) oder durch findige Rechtsanwälte, die für eine Abmahnung eben 12% des Streitwerts haben wollen...

  11. #11
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Geht es dir nur um Angebote? Das würde heissen, dass solche Gesuche wie die zitierten in Ordnung wären?

    Wie verhält es sich denn, wenn ein Suchender einfach in Kurzform folgendes ins Forum schreibt:

    "Suche TV-Aufnahmen von Farscape, bitte meldet euch per Mail.
    bla@blubb.de"

    Hierbei ist noch nichtmal das Wort "kopieren" gefallen. Jemand könnte ja einfach seine selbsterstellten Original-Aufnahmen verkaufen? Das darf er doch, oder? Ich glaube nicht, dass in eine Solche Anfrage etwas Illegales hineinzuinterpretieren ist.

    Übrigens habe ich auch im Angebots-Teil der Space View Kleinanzeigen zwielichtiges entdeckt:

    Verkaufe: „24“ 1, 2 u. 3; „Alias“ 1, 2 u. 3; „Dawson’s Creek“ 6; „Dead Zone“ 1 u. 2; „John Doe“; „Smallville“ 1, 2 u. 3; „Charmed“ 5 u. 6; „Stargate“ 7; „Jeremiah“ 1; „Nip/Tuck“ 1; „Angel“ 5, „Tru Calling“; „Tarzan“ u. a. Alle Serien sind in Englisch. Peter Fritsch, Hans-Böckler-Str. 8, 64319 Pfungstadt, Fax: 06157/807644, E-Mail: pf@onlinehome.de.

    ---

    Biete auf Englisch: alle „Angel“-Staffeln (1 - 5); „Buffy“ 1, 6 - 7; „Charmed“ 5 - 6; „Dawson’s Creek“ 6 u. auf Deutsch: „Buffy“ 1 - 7; „Angel“ 1 - 3; „Charmed“ 1 - 5, „Dawson’s Creek“ 1 - 6; „Alias“ 2; „Dark Angel“ 2; „Akte X“ 9; „Verlorene Welt“ 1; „Eine himmlische Familie“ 1 - 6; „Smallville“ 1; „Friends“ 2, 8 - 9; „Will & Grace“ 1 - 5 sowie viele Specials zu „Angel“ u. „Buffy“. Jasmin Modes, Heisfelderstr. 174, 26789 Leer, Tel.: 0171/9182370.
    Hier wird ganz einfach nicht näher darauf eingegangen, um was für Aufnahmen es sich bei den Angeboten handelt - das erfährt nur der, der nachfragt. Es können aber keine kommerziellen DVDs oder VHS sein, da es zu vielen der angebotenen Serien einfach noch keine solchen gibt. Also bleiben nur TV-Aufnahmen von Premiere (da alles Englisch ist) oder TV/DVD-Rips aus dem Internet übrig.

  12. #12
    Forum-Aktivist Avatar von mort
    Dabei seit
    12.05.2004
    Beiträge
    2.085

    Standard

    Oben genannte Suchanfragen halte ich NUR für GEFÄHRLICH. Ob illegal, weiß kaum einer genau.
    Würde ich verkaufen wollen, würde ich ja Geld haben wollen= Meine Realdaten sind dann völlig FREMDEN bekannt. Nicht gut.

    Von heute:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie...,304350,00.html

    Die ungeklärte Rechtslage läßt irre Blüten sprießen.

    Zu den Verkaufsanfragen:

    Sehr gefährlich und klingt sehr nach Gier. Sehr zwielichtig.
    Richtig, kein Wort, was für Aufnahmen.

    Was ist daran gefährlich?

    Ein potentieller Käufer (NULL-AHNUNG von DVD-COPY) erwartet ORIGINALE und kriegt "nur" Kopien auf DVD-Rohlingen.
    Wenn der sauer wird, was dann? Trara!

    Es sind zu viele Serien, der hat die nie gekauft... das wären zig tausende Euro.

    Die tun mir jetzt schon leid, wenn sie mal jemand anschwärzt oder anzeigt.
    Die glauben, das geht immer gut, die beiden, mit NAMEN und ADRESSEN, sind in meinen Augen völlig bekloppt.

    Dann denke ich, bei spaceview hat man sich auch noch keine Gedanken gemacht, was IHNEN blühen kann oder schauen sich die Kleinanzeigen nicht an.

    PS: ich kenne Boards und Online-Magazine, die haben schon für die Abmahnung gesammelt oder mussten dichtmachen und abtauchen (alles löschen).

    PPS: Nager, die haben doch gar nicht die Urheber- und Verkaufsrechte, diese Serien KOMMERZIELL zu verwerten, zu VERKAUFEN!

  13. #13
    Forum-Aktivist Avatar von mort
    Dabei seit
    12.05.2004
    Beiträge
    2.085

    Standard

    Hier steht eine Firma drin, die auf der Jagd nach Urhebrrechtsverletzungen ist. Und die suchen nicht nur Server, sondern auch User, die kaufen und verkaufen wollen...
    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/...,304281,00.html

  14. #14
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Hmm, ich kann @mort nur zustimmen. Es war schon Anfang der 90er eine Gefahr solche Anfragen (nur Suche reichte schon) z.B. im "Sperrmüll" (eine Zeitschrift, die kostelose Inserate bzgl. An- und Verkauf aller Dinge anbietet) zu tätigen. In der Regel wurden dies schon gar nicht zugelassen mit dem Verweis der Urheberrechtsverletzung.

    So kenne ich schon die ganzen Horrorszenarien, die mort beschreibt, aus dieser Zeit und das war weit vor der digitalen Zeit. Sicherlich waren und sind die Polizei (u.a.) darauf aus Leute zu schnappen, die damit einen Erlös ezielen wollen und die dies auch noch im großen Stil aufziehen. Heutzutage würde ich mich nicht mehr darauf verlassen. Der "erste" deutsche Tauschbörsenbenutzer wurde letzt auch schon verurteilt (und der hat keinen Gewinn erzielt.

    Tatsache ist und bleibt, wenn die Polizei erstmals im Haus ist und dann mehrere gebrannte Rohlinge findet, alles mitnehmen (inkl. Rechner) wird und dies untersuchen wird. Bis dann die Sachen untersucht sind vergeht erstmal minimum 6 Monate. Wann man dann seine Sachen wiederbekommt (wenn dann überhaupt) vergeht nochmal einige Zeit.

    Aktuelles Bsp. in der Schweiz mit Sharereactor. Eine Seite, die keine Files angeboten hat sondern nur ed2k-links (Bis dato in der Schweiz nicht verboten, aber eine Grauzone -> es soll halt ein Präzedenzfall geschaffen werden) wurde im März 2004 hochgenommen. Das Haus wurde durchsucht und alle Rechner wurden mitgenommen. Diese sind nach zwei Monaten (war mein letzter Stand) noch nicht einmal gesichtet worden.

    Die Gier nach Geld treibt die Industrie an, besonders dann wenn Gewinneinbußen zu verzeichnen sind. Auf die Idee der eigenen Fehler kommen die nicht, aber das ist wieder ein anderes Thema.

    Generell sind @morts Ratschläge unbedingt zu befolgen, bis einmal eindeutige Urteile in D erfolgt sind und darauf wird man wohl lange warten müssen.

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  15. #15
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    21.05.2004
    Beiträge
    182

    Standard

    Originally posted by wu-chi@17.06.2004, 01:18
    Generell sind @morts Ratschläge unbedingt zu befolgen, bis einmal eindeutige Urteile in D erfolgt sind und darauf wird man wohl lange warten müssen.
    Eindeutige Urteile wird es sowieso nur für die Industrie geben.
    Der Verbraucher ist generell "nur" dumm und wird auch gerne dazu gemacht.

    Ansonsten kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen, das mort seine Statemants korrekt sind.
    Seine Ratschläge sollten schon erhebliche Beachtung finden und auch befolgt werden!

    Es gibt leider genügend Anwälte, die auf der Unterlassungsklagewelle reiten und dadurch jede Menge Kohle scheffeln.
    Nicht zuverachten: die GVU (Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen) und die IFPI (Dachverband der Musikindustrie).

    Mich hatte der "Spaß" mit Hausdurchsuchung, Anwaltkosten, Einstellung gegen Auflage schlappe 2000 Euro gekostet. Den Rechner habe ich zwar inwischen wieder, dafür sind sämtliche Datenträger (inkl. Festplatten) weg!
    Künstliche Intelligenz ist leichter zuertragen, als natürliche Dummheit!

  16. #16
    Forum-Aktivist Avatar von mort
    Dabei seit
    12.05.2004
    Beiträge
    2.085

    Standard

    Hämmert euch das ein:

    -Nur für euch selbst und Mutti sammeln/brennen/leechen/kopieren.
    -bei P2P Börsen nicht mehr 1.000 Dateien anbieten.


    Wenn es legal wäre, wäre ich schon reich, weil die meisten meiner DVDs ein besseres Handling als der Dreck von den Filmmultis hat.
    Reginalcodefree, alles an- oder abwählbar, man wird zu nichts gezwungen (siehe forced Subs o. ä.), Verschiedene Ansteuerungen, mehrsprachig, subs...

    Aber es ist nICHT legal. Also lasse ich es sein und amüsiere mich mit meinen 8 Filmschränken voller Originale ganz im trauten Kämmerlein....

  17. #17
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    15.12.2003
    Beiträge
    64

    Standard

    Ne frage zur Rechtslage!

    Wenn ich einen Bekannt z.B von Farscape Mittschnitte von z.B Sat1 oder so auf CD oder DVD brenne und schenke ich es ihn. Also nix an Geld haben will. Wie ist es dann mit der Rechtslage?


    P.S Das ist nur eine frag ich habe keinen DVD Brenner und würde es nie machen.


    Noch eine frage zur bestellung von DVDs von farscape aus England. Ist es sehr teuer die Umrechung beim Überweisen? Die Engländer habe ja kein Euro.

  18. #18
    Forum-Aktivist Avatar von mort
    Dabei seit
    12.05.2004
    Beiträge
    2.085

    Standard

    Die genaue Rechtslage ist "grau."
    Wenn ich jedem, der mich auch privat um Filme gefragt hat, nach gegeben hätte, würde ich mir mit meinem Kumpel eine Zelle teilen.
    Aber TV-Mitschnitte unterliegen nur so weit dem urheberrecht, dass man kein geld verlangen kann. Bei ebay würde ich das nicht tun.
    Aber für einen Kumpel TV-Mitschnitte brennen, das geht schon. Aber kein geld, wie gesagt. Er soll dir dann einen Rohling geben.

    Edit:


    An die Bosse hier


    Auf Grund der aktuellen Lage, 5 stellige Abmahnung von Boards, die Rechtsaufkünfte der Mitglieder unter einander und durch die Boardführung zulassen und somit angeblich den Tatbestand der unstandesgemäßen Rechtsauskunft (nur Anwälte dürfen das, in diesem thread rauben wir also einem Rechtsverdreher seine Einkünfte) erfüllen,
    solltet ihr diesen thread für NICHT-Mitglieder unsichtbar machen oder im ersten Beitrag erwähnen, dass wir nur mutmaßen, wir haben keine Ahnung und rätseln nur.

    Frell you, Gravenreuth und Syndicus!

    Quelle: heise.de und computerbetrug.de

  19. #19
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    21.05.2004
    Beiträge
    182

    Standard

    Originally posted by melly@19.06.2004, 22:18
    Ne frage zur Rechtslage!

    Wenn ich einen Bekannt z.B von Farscape Mittschnitte von z.B Sat1 oder so auf CD oder DVD brenne und schenke ich es ihn. Also nix an Geld haben will. Wie ist es dann mit der Rechtslage?
    Legal, nach §53 des neuen Urh.gesetzes:
    § 53
    Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch
    (1) Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte Vorlage verwendet wird. Der zur Vervielfältigung Befugte darf die Vervielfältigungsstücke auch durch einen anderen herstellen lassen, sofern dies unentgeltlich geschieht oder es sich um Vervielfältigungen auf Papier oder einem ähnlichen Träger mittels beliebiger photomechanischer Verfahren oder anderer Verfahren mit ähnlicher Wirkung handelt.

    (2) Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes herzustellen oder herstellen zu lassen

    1. zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist,

    2. zur Aufnahme in ein eigenes Archiv, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist und als Vorlage für die Vervielfältigung ein eigenes Werkstück benutzt wird,
    Quelle: Institut für Urheber- und Medienrecht

    Angaben ohne Gewähr! da ich kein Rechtsverdreher bin.
    Aber um kleine Fische sorgen sich die Strafverfolgungsbehörden weniger.
    Darum wurde auch mein Ermittlungsverfahren gegen Auflage eingestellt:
    Geringfügigkeit und kein öffentliches Interesse <_<
    Künstliche Intelligenz ist leichter zuertragen, als natürliche Dummheit&#33;

  20. #20
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    15.12.2003
    Beiträge
    64

    Standard

    Danke euch

    Ich hab es nicht mehr so genau gewußt.
    Einmal habe ich in Fernsehn ein Bericht gesehen. Da sagte einer: Wenn man eine CD brennt und sie noch herschenkt, dann währe es auch strafbar. Damit hat er eine gekaufte CD gemaint wo kein Kopierschutz drauf hat. Ich dachte nur der spinnt, weil laut gesetzt dar man von einer gekauften CD bis zu 10 kopien(privat) machen, wenn man kein Geld verlangt un die CD keine schutz drauf hat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?
    Von Dr.BrainFister im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 00:10
  2. Fragen zur PC-Aufrüstung
    Von Crystal im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.11.2005, 22:51
  3. PC und TV Probleme und Fragen
    Von rgHorus im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 18:27
  4. Fragen: Telepathen und suche nach einer Folge
    Von Justicia im Forum BABYLON 5: Alle Serien & Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2004, 21:07
  5. Wer hat Premiere?
    Von philipp2 im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.01.2002, 02:12

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •