Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42

Thema: King Arthur

  1. #1
    Plaudertasche Avatar von Cuspid
    Dabei seit
    29.10.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    518

    Standard



    Starttermin: 19.8.2004

    Darsteller: Clive Owen, Keira Knightley, Ray Winstone, Til Schweiger, Stellan Skarsgard, Sean Gilder

    Regie: Antoine Fuqua

    Drehbuch: David Franzoni

    Studio/Produktion: Jerry Bruckheimer

    Genre: Action

    FSK: ab 12 Jahren

    Prädikat: Besonders Wertvoll

    Laufzeit: 125 Minuten
    Das "besonders Wertvoll" halte ich persönlich für einen Witz...

    Inhalt:
    Mit KING ARTHUR präsentieren Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer (?Fluch der Karibik?, ?Pearl Harbor?, ?Armageddon ? Das jüngste Gericht?) und Regie-Ass Antoine Fuqua (?Training Day?) ein einzigartiges historisches Abenteuerspektakel mit sensationellen Special Effects und furiosen Stunts. Nach dem Zerfall des Römischen Reiches herrscht in England Anarchie. Seit Jahren befinden sich die Ritter des Landes im Kampf um die Territorien. Als die barbarischen Sachsen in das Land einfallen und Krieg ausbricht, folgt eine Zeit des Aufruhrs und der Verwüstung. Ein Mann jedoch scheint alle wieder vereinen zu können. Gemeinsam mit den Rittern der Tafelrunde, der zukünftigen Königin Guinevere (KEIRA KNIGHTLEY), dem Mentor Merlin (STEPHEN DILLANE) und dem tapferen Krieger Lancelot (IOAN GRUFFUDD) ist der große Heeresführer Arthur (CLIVE OWEN) entschlossen, der Gewaltherrschaft ein Ende zu setzen und England zu retten. Hollywoods heißester Nachwuchsstar Keira Knightley (?Fluch der Karibik?, ?Bend it like Beckham?), Charakterdarsteller Stephen Dillane (?The Hours?, ?Spy Game?), Stellan Skarsgard (?Good Will Hunting?, ?Breaking the Waves?), Ioan Gruffudd (?Black Hawk Down?, ?Titanic?) liefern sich mit Clive Owen (?Die Bourne Identität?, ?Gosford Park?) in der Titelrolle des KING ARTHUR einen unvergesslichen Kampf um Liebe, Ehre, Brüderlichkeit, Verrat und Tod.
    Quelle: Movie.de

    Soviel zu den Fakten!

    Jetzt zum Drumherrum:
    Filmszene- Verriss, Kritik oder wie auch immer

    Mir hat der Film vom optischen wirklich gut gefallen!
    Mein Problem war, dass ich einfach zuviel nachgedacht habe. Über kleine und große Schönheitfehler, dieser angeblich "wahren" Geschichte. Darüber, [color=#024476 ]dass die Sachsen NIEMALS von Norden angreifen wüden, warum alle mit Steigbügeln durch die Gegend ritten, ob und wie, wer wann vor oder hinter dem Hardrianswall steht und fällt, die Taktik in der Endschlacht[/color]...
    Ich hätte mir eigentlich denken können, dass man bei Bruckheimer kein "Kopfkino" vorgesetzt bekommt. <_<
    Hey, ich kann den Film aber durchaus empfehlen, um einfach nur 125 Minuten SPASS zu haben will. Über Dialoge, wie [color=#024476 ]Lancelot: "Da sind eine Menge einsamer Männer da draußen." Guinevere: "Keine Sorge. Ich passe schon auf, dass sie dich nicht vergewaltigen" [/color] und allen voran Til Schweiger.
    Und jetzt die gute Nachricht: Cinema verkündet, dass Bruckheimer bei Disney eine DVD Veröffentlichung der unzensierten R-Rated Version durchgesetzt hat.
    Fuqua dehte den Film nämlich in doppelter Ausführung: so wie jetzt, als "besonders Wertvoll" und in der Version Braveheart hoch drei.
    Daumen drücken, dass letztere Version es auch auf den Markt schafft.

    Denn, wie sagt der Sachenanführer so schön:
    "Endlich ein Mann, den es sich zu töten lohnt&#33;"

    YEAH&#33;
    Living on Earth may be expensive, but it includes an annual free trip around the Sun.

    Bei gutem Wetter bin ich eh nicht online...

  2. #2
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    langsam finde ich diese Vorgehensweise, im Kino zu kürzen und auf DvD ungekürzt rauszubringen scheiße, zuerst bringt man ne gekürzte Version ins Kino damit das Maximum an Leuten reingehen kann und ordentlich abzusahen und dann wird mit der ungekürzten DvD nochmals abgesahnt....

  3. #3
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Originally posted by 21stAngel@20.08.2004, 17:53
    langsam finde ich diese Vorgehensweise, im Kino zu kürzen und auf DvD ungekürzt rauszubringen scheiße, zuerst bringt man ne gekürzte Version ins Kino damit das Maximum an Leuten reingehen kann und ordentlich abzusahen und dann wird mit der ungekürzten DvD nochmals abgesahnt....
    Solange ich bescheid weiss, stört mich das nicht. Da wird das Geld halt an der richtigen Stelle angelegt. Und dann falls ich es doch hinterher erfahre, hängt es letztlich vom Film ab, ob man sich da nun ärgern muss, es einem egal oder man sich einfach über die erweiterte Fassung freut. Und meistens betrifft sowas eh nur grosse Blockbuster, da bewegt sich die Qualität quer durchs ganze Spektrum von sehr gut bis mies.

  4. #4
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard

    für 1,80 Euro kann ich mich eigentlich nicht beschwären auch wenn mir der Film nicht so wirlich episch vorkam auch die Schlachten zwischen den paar Mannen die zu sehen waren waren eher Scharmützel und nicht als ".. bricht Krieg aus .." zu sehen. Wenn es eine blutigere Version geben sollte, gewinnt der Film wahrscheinlich bedauerlicherweise dazu, denn die Handlung erschien oft zu gehetzt und gerafft.

    Die Liebe zwischen Lancelot und Guinevere schien z.B. auch aus dem Nichts zu kommen und sich nur in den Blicken der Beiden wiederzuspiegeln.

    Vom Actionstandpunkt her war es gute Unterhaltung und es gab auch mal was Neues aber ein 2. Mal würde ich ihn mir nicht oder nur im TV ansehn.

    MfG Amu

  5. #5
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    Liebe zwischen Lancelot und Guinevere? war sie nicht Artus geliebte und hat ihn dann am Ende auch geheiratet?

    wie fandet ihr eigentlich Till Schweiger in seiner Rolle als dummer brutaler Sachse? ich fands irgendwie passend

  6. #6
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Ich bezog mich auf die ursprüngliche Artussage, dort reitet Lancelot am Ende mit Guinevere weg und Artus stirbt.

    Hier wird das mit "Blicken" angedeutet und am Ende sitzt Guinevere ja auch zu erst bei Lancelot und Arthur merkt das da etwas war. Aber das geht unter.

    Amu

  7. #7
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Der Film war subjektiv, auch ohne die verbogene Saga in Betracht zu ziehen, ein Krampf. Sorry, aber ich fand den Film einfach nur langweilig und schlecht. Wenn ich King Arthur höre erwarte ich zumindest ein klein wenig epische Artus Saga, aber das was ich da im Film gesehen habe war einfach nur lächerlich. Und Till Schweiger hat dem ganzen dann die Krone aufgesetzt.

    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  8. #8
    Treuer SpacePub-Besucher Avatar von Estefan
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    277

    Standard

    Ich war gestern drin.

    Die Landschaftsaufnahmen waren nicht schlecht.

    Der emotionale Anfang mit Lancelots Abschiet hat mich berührt.

    Dann kam eine Länge... und die nächste Länge... und die nächste... und die nächste... und so endete ein Kinotag in Langeweile...

    <font class='spoiler'>Diese Sachsen-Nazis, die im Stechschritt marschieren und ihr Blut reinhalten wollen, waren der Abschuss.

    Apropos Himmelsrichtungen: Die Sachsen kamen ja wohl über die Nordsee, dann landen sie an der Ostküste Britanniens, wie man dann über Berge im Osten ausweichen kann, ist mir ein Rätsel. Außer die Sachsen waren so dämlich und sind in ihren Booten um Schottland oder Südengland drumrumgeschippert.
    Die Charaktere machten kaum eine Entwicklung durch, abgesehen von Guinevere und Artus lief zwischen ihnen nicht viel, und die Liebesszene war so ziemlich die schlechteste, die ich jemals gesehen habe.
    Viele Szenen waren bis zur Lächerlichkeit in die Länge gezogen - bestes Beispiel diejenige, wo der Artus ewig braucht, um in einem Tor aus dem Rauch aufzutauchen, dazu diese Musikkulisse - es sollte ergreifend sein, war aber nur doof.
    Und der Schluss war einfach nur kagge.</font>
    Radiaton... too much radiation...

  9. #9
    Tastaturquäler Avatar von Thandor
    Dabei seit
    16.12.2002
    Ort
    Outer Space
    Beiträge
    1.212

    Standard

    Rein subjektiv: Ich fand ihn unterhaltsam.
    Hey, okay, er hat zwar nicht wirklich was mit der King Arthus Legende zu tun die ich kenne, aber wen interessiert wenn man (Zitat Cuspid "einfach nur SPASS" (Zitat Ende) haben will?

    Außerdem lag ich (wie immer) richtig bei dem Contest "Welche Protagonisten werden sterben?" - alle richtig.
    "This threshold is mine. I claim it for my own.
    Bring on your thousands, one at a time or all in a rush.
    I don't give a damn.
    None shall pass!"

  10. #10
    Plaudertasche Avatar von Cuspid
    Dabei seit
    29.10.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    518

    Standard

    Aus Braveheart hoch drei ist wohl doch nichts geworden, aber immerhin:

    Die veröffentlichte "DirectorsCut" Version ist ab 16 und kommt am 16 Januar auf den Markt.
    LINK
    Da bin ich aber mal geapannt...
    Living on Earth may be expensive, but it includes an annual free trip around the Sun.

    Bei gutem Wetter bin ich eh nicht online...

  11. #11
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Schön zu sehen, daß der DC auch bei uns erscheint.
    Wer schon vorher wissen will, was sich zur Kinofassung verändert, wird hier fündig: klick

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  12. #12
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard

    Ob das vermehrte Spritzen von Blut die Qualität eines Filmes hebt?

    Ich habe mir das mal durchgesehen und soooo wahnsinnig viel verändert sich nicht.
    Mein Eindruck ist, dass lediglich der Blutdurst besser gestillt wird.
    Sorry, das ist nicht mein Fall.
    Okay, eine Veränderung im Ablauf hat es gegeben .....

    Ich hatte gehofft mehr entfallene Szenen zu sehen, aber das ist ja nicht der Fall.

    King Arthur hat mir trotz wegretuschiertem Blut und nicht gezeigten Pfeilen in Augen und anderen Sachen gut gefallen.
    Sogar mit der veränderten Rolle der Guinevere kam ich klar.
    Ob ich ihn mir auf DVD hole weiß ich allerdings noch nicht.

    Sehr gefallen hat mir auch Clive Owen als Artus.
    Okay, eigentlich haben mir alle Darsteller gefallen.

    Die Musik war ...... mal wieder ein Ohrwurm.
    Und der Schluss mit den drei Pferden .... hachja ..... ging mir richtig ans Herz.
    Der Film hatte nur einen Fehler.
    <font class='spoiler'>Dass die drei Ritter und vor allem Lancelot starben </font>

    Und noch eine kleine Frage am Rande?
    Wer hat noch einen alten Bekannten aus 80-er-Serienzeiten erkannt?
    *zuWu-Chi-schiel`*


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  13. #13
    Moderator Avatar von wu-chi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Und noch eine kleine Frage am Rande?
    Wer hat noch einen alten Bekannten aus 80-er-Serienzeiten erkannt?
    *zuWu-Chi-schiel`*
    Wenn man schon mir schon zuschielt.
    Ich hoffe doch du meinst nicht unsere kleine deutsche Fernsehserie im Sonntag-Nachmittag-Programm.

    Ich denke du sprichst die Serie "Robin of Sherwood" an, die ich damals sehr gerne gesehen habe. Leider wurde diese bei uns auch nur verstümmelt gezeigt. Und ebenso leider wurde der Hauptdarsteller (Praed)nach 13 Folgen mit (J. Connery) ausgetauscht.

    Aber ehrlich gesagt hätte ich "Ray Winstone" nicht mit einer 80er-Serie in Verbindung gebracht, wenn du jetzt nicht explizit darauf angesprochen hättest. Ist halt doch älter geworden der Kerle.

    Viele Grüße
    wu-chi
    "Any given man sees only a tiny portion of the total truth, and very often, in fact almost perpetually, he deliberately deceives himself about that little precious fragment as well. A portion of him turns against him and acts like another person, defeating him from inside. A man inside a man. Which is no man at all."
    Philip K. Dick (A Scanner Darkly, 1977)

  14. #14
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Kann man es noch schlechter machen als Troja? Ja, das geht. Die Idee an sich, die Arthus-Geschichte etwas realistischer zu erzählen, ist ja nicht schlecht. Aber das was hier übrig blieb, hat nun bis auf die Namen nun nicht viel mehr mit der Sage gemein. Stattdessen gibt es eine dünne, verwässerte Story, die fast nur aus Kampfszenen besteht. Diese sind zudem oftmal nur noch lächerlich, besonders für einen Film der darauf besteht, die Geschichte möglichst realistisch zu erzählen. Spätestens wenn Keira Knightley im dünnen Kleidchen im tiefsten Winter sich zu den anderen sieben Rittern gesellt und diese mal eben 1000 Sachsen gegenüberstehen, hat der Film jede Glaubwürdigkeit verloren.

  15. #15
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Ich fand Troja nett.

    Im Vergleich dazu ist Arthur kaum eine Erwähnung wert. Der Film hat außer knappen Amazonenröckchen nichts bedeutendes, was in der Erinnerung haften bleibt. Das könnte natürlich auch an meinem miesen (bzw. nennen wir es mal "selektivem") Gedächtnis liegen. Es gibt an dem Film nicht mal allzuviel, worüber es sich aufzuregen lohnt. Aussage- und bedeutungslos. Schwamm drüber.

    Vielleicht steht dahinter ja auch eine Taktik: Je schneller der Film in totale Vergessenheit gerät, desto früher ist Platz für eine "Neuinterpretation" des Stoffes. Die Auswahl an Geschichts- und Legendenkram für Hollywood-Heldenepen ist schließlich begrenzt. Diese Taktik funktioniert doch auf dem Musikmarkt seit Jahren schon ausgezeichnet...

  16. #16
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard

    Ich hoffe doch du meinst nicht unsere kleine deutsche Fernsehserie im Sonntag-Nachmittag-Programm.
    Öhm.... kam die Sonntags?

    Ich denke du sprichst die Serie "Robin of Sherwood" an
    Na klar
    Eine der besten Serien *schwärm*

    Aber ehrlich gesagt hätte ich "Ray Winstone" nicht mit einer 80er-Serie in Verbindung gebracht, wenn du jetzt nicht explizit darauf angesprochen hättest. Ist halt doch älter geworden der Kerle.
    Nicht?&#33;?
    Schäm dich.

    Ich hab ihn gleich erkannt. Schon als er bei dem falschen Papst die Hände faltete, ihn nachahmte und meinte "Hilft das wirklich?", da dachte ich, hey das ist doch Will Scarlett.
    Mann, was mochte ich diesen Charakter ... und ich fürchte, wenn ich Ray Winston in dreckiger Aufmachung im Mittelalterkostüm sehe, wird der Mann für mich immer Robin of Sherwoods Will Scarlett sein. :wacko:

    Und um auf den Artus-Film zurückzukommen: Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.
    Mir hat er gefallen, anderen gefällt er nicht. *Achselzuck* Was solls.

    Der Film hat außer knappen Amazonenröckchen nichts bedeutendes, was in der Erinnerung haften bleibt.
    Ich hab keine Amazonenröckchen gesehen. Die Mädels trugen beim Kampf doch ebenfalls Hosen, oder?

    Was mir von dem Film stark in Erinnerung bleiben wird, ist die Schlussszene mit den drei Pferden und dieser genialen Musikuntermalung.
    Und die Abschiedsszene von dem kleinen Lancelot.

    Ach kommt, schon, so mies ist der Film doch nicht&#33;

    Spätestens wenn Keira Knightley im dünnen Kleidchen im tiefsten Winter sich zu den anderen sieben Rittern gesellt und diese mal eben 1000 Sachsen gegenüberstehen, hat der Film jede Glaubwürdigkeit verloren.
    Naja okay, gegen diese Aussage kann man ja nicht widersprechen


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  17. #17
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Ich hab den Film im Directors Cut gesehen und muss sagen, er gefällt mir sehr gut. Wenn man sich schon im Vorfeld davon verabschiedet, eine Sagenverfilmung zu sehen, dann kann mit dem Film sehr viel Spaß haben.

    Whyme
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  18. #18
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    inzwischen hab ich auch den Directors Cut gesehen und ich muss sagen die Kinoversion war mal wieder ne Frechheit, zu so einen Film gehört nunmal auch einfach ne gewisse Menge Blut und da war alles rausgeschnitten in der Kinoversion
    aber ich hab sowieso das Gefühl das das inzwischen fast immer so gemacht wird um mit nem Directors Cut auf DVD dreifach absahnen zu können
    (zuerst Kino dann normal Version auf DVD und dann "Directors Cut" auf DVD)

  19. #19
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Originally posted by Octantis@02.03.2005, 18:44
    aber ich hab sowieso das Gefühl das das inzwischen fast immer so gemacht wird um mit nem Directors Cut auf DVD dreifach absahnen zu können
    (zuerst Kino dann normal Version auf DVD und dann "Directors Cut" auf DVD)
    Musst ja nicht alles mitmachen. Wenn man den Film im Kino gesehen hat, findet man ihn entweder
    a) schlecht/nicht sonderlich gut - dann wird auch eine längere Version nichts ändern, dann kann es einem auch egal sein, was da noch kommt
    oder
    b) man fand ihn so gut, dass man ihn sowiso auf DVD haben möchte - da kann man sich noch auf neue Szenen freuen.

  20. #20
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Mir hat der Film eigentlich recht gut gefallen.
    Mal eine andere Arthur-Geschichte...

    Es kam die Meldung, „die paar Leute bei einer Schlacht..“.
    Na ja, Excalibur war auch kein Monsterschinken mit Tausenden Komparsen., schwer gepanzerte Ritter des späten Mittelalters im 3-4 Jahrhundert..
    Und den wagt wohl keiner zu zerreißen...

    Was keinem Aufgefallen ist, war der extreme Hadrianwall. Fünf Meter dicke Mauern.....

    Fazit:
    Mir hat er gefallen, ich wollte eine alternative Geschichte sehen, abseits vom Merlin, Arthur und Excalibur Mythos...

    Am besten hat mir auch die letzte Schlacht gefallen....
    Die Keltenfrauen waren wie Sith geschminkt, einfach nur geil.....
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Arthur C. Clarke verstorben
    Von Amujan im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 15:04
  2. SG-1 9.18 Arthur's Mantle
    Von Swiss im Forum STARGATE: Episoden
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 21:10
  3. King Kong
    Von Nager im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.08.2006, 23:28
  4. King für Marvel
    Von Lightshade im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 13:36
  5. The Monkey King
    Von Betty im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2002, 19:23

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •