Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: "Scotty" bekommt einen Stern auf dem Walk of Fame

  1. #1
    Plaudertasche Avatar von Haplo
    Dabei seit
    10.02.2003
    Beiträge
    508

    Standard

    'Star Trek' actor James Doohan gets Hollywood star, farewell

    The "Star Trek" actor -- famed for his portrayal of "Beam Me Up" Scotty, the intrepid engineer who kept the spaceship Enterprise flying and its passengers warping from planet to planet -- grinned and waved to fans as he received a star on the Hollywood Walk of Fame.

    It was expected to be the last public appearance of the 84-year-old performer, who was recently diagnosed with Alzheimer's disease and also suffers from Parkinson's disease, diabetes and lung fibrosis.

    The ceremony on Hollywood Boulevard was the culmination of several days of farewell activities that brought Doohan back into contact with many of this longtime "Trekkie" fans.

    George Takei, who played Sulu on "Star Trek," told the crowd: "This is a galactic day in this town full of stars.

    "We've gathered from throughout this planet to say congratulations to you, Jimmy," Takei said. "We love you and we thank you for your luminous talent. We thank you for the gift you have given us of that unforgettable character, that ingenious and beloved engineer that was able to fix anything."

    Other "Star Trek" cast members to attend were Nichelle Nichols, who was Uhura on the series, and Walter Koenig, who played Chekov.

    "He's a wonderful friend, a beautiful person," Nichols said of Doohan. "There is no one better than he, and no one more deserving. We all love this man."

    Koenig said he felt great companionship with Doohan after decades of working together, from the original TV series in 1966 to their last film in 1994, "Star Trek: Generations."

    "This star is a recognition of a man's talent, his endurance and the effect that he's had on people all over the world," Koenig said.

    Doohan did not speak to the crowd, but he waved and posed for photos before leaving with his family.

    Quelle: SFGate.com

  2. #2
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Ich gratuliere dem "Miracle Worker"...!
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  3. #3
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Scotty war immer mein Vorbild, vor allem was seine Zeitangaben betroffen haben.
    "Captain, das Schiff ist hinüber, ich brauch Monate für die Reparatur !"
    "Scotty, du hast 2 Tage !"
    "Captain, für Sie mach ich es in 5 Minuten !"

    Am besten fand ich ja, als er in TNG einen Auftritt hatte, und LaForge fragte, wielange die Reparatur denn wirklich dauert. Der hat natürlich die "echte" Dauer Picard gesagt, worauf Scotty kopfschüttelnd ging .

    Und Scotty mußte wenigstens nicht immer den Bauch einziehen .
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  4. #4
    Lady_Vampavk84
    Gast

    Standard AW: "Scotty" bekommt einen Stern auf dem Walk of Fame

    Ich war recht verwundert, als ich im August in LA war und gesehen habe, wie viele Star Trek Schauspieler dort einen Stern haben. Hätte ich gar nicht vermutet.

  5. #5
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: "Scotty" bekommt einen Stern auf dem Walk of Fame

    Zitat Zitat von Lady_Vampavk84
    Ich war recht verwundert, als ich im August in LA war und gesehen habe, wie viele Star Trek Schauspieler dort einen Stern haben. Hätte ich gar nicht vermutet.
    wundert mich eigentlich auch. denn die karriere der meisten trek-veteranen spielte sich kaum außerhalb von star trek ab. oder gibt es noch andere nennenswerte filme (außer tv-produktionen), in denen doohan, nimoy, shatner & co. mitwirkten?
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  6. #6
    Flinker Finger Avatar von Peter von Frosta
    Dabei seit
    28.07.2001
    Beiträge
    669

    Standard AW: "Scotty" bekommt einen Stern auf dem Walk of Fame

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister
    wundert mich eigentlich auch. denn die karriere der meisten trek-veteranen spielte sich kaum außerhalb von star trek ab. oder gibt es noch andere nennenswerte filme (außer tv-produktionen), in denen doohan, nimoy, shatner & co. mitwirkten?
    Dürfte wohl daran liegen, dass Doohan 1991 bereits 70 war, Kelley im Altersheim wohnte und zumindest Nimoy zwar noch in ein paar (Kino-)Filmen mitgespielt hat, aber sich mehr auf seine Karriere als Photograph konzentriert hat.

    Walter Koenig war weiterhin in einigen TV-Serien und Filmen zu sehen.

    Nichelle Nichols hat sich mehr auf ihre Musik- und Broadway Karriere konzentriert.

    Die Leute waren halt schon im Rentenalter als der letzte ST-Film zuende gedreht war.

    Von TNG sind doch einige "erfolgreicher".
    Patrick Steward ist weiterhin im Kino und Theater zu finden.
    Jonathan Frakes spielt weniger, dreht aber mehr (Regie).
    Michael Dorn führt viel Regie und spielt auch noch.
    LeVar Burton hat nach TNG beinahe nurnoch Regie geführt.
    Roxanne Dawson hat nach Voyager beinahe nurnoch Regie geführt.
    Robert Duncan McNeill hat nach Voyager sehr viel Regie geführt.

    Wie gesagt, die meisten verschwinden nicht wirklich, nur wenn man 7 Jahre Star Trek macht, dann ist man anschließend schon in den 40ern oder 50ern, und widmet sich vielleicht anderen Dingen

  7. #7
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: "Scotty" bekommt einen Stern auf dem Walk of Fame

    hier nochmal eine meldung mit ein paar worten seiner frau und einblicken in den inhalt seiner shuttle-urne:


    James Doohans letzte Reise



    Es war der letzte Wunsch des im Juli
    verstorbenen »Star-Trek«-Schauspielers James Doohan alias Scotty und er
    wird bald in Erfüllung gehen: Am 6. Dezember sollen seine sterblichen
    Überreste an Bord einer Falcon I-Rakete von einem Militärstützpunkt im
    US-Bundesstaat Kalifornien in den Weltraum geschossen werden, wie das
    mit der Bestattung beauftragte Unternehmen Space Services am Freitag
    mitteilte.


    Alle Freunde und Fans sind deshalb aufgerufen, Doohan ein letztes
    Schreiben mit auf den Weg zu geben. Die Briefe sollen auf einer CD
    zusammengestellt und der Rakete beigefügt werden.


    »Die Botschaften werden auf immer und ewig mit ihm durchs Weltall
    fliegen«, sagte Susan Schonfeld von Space Services. Das Unternehmen
    hatte bereits 1991 die Asche des Schöpfers der Saga, Gene Roddenberry,
    in den Weltraum geschickt. »Jimmy hätte so ziemlich alles dafür gegeben,
    wirklich einmal ins All zu kommen. Jetzt geht sein Wunsch in Erfüllung«,
    schrieb seine Witwe, Wendy Doohan.


    Quelle: Spiegel.de
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Damages" mit Glenn Close bekommt zwei weitere Staffeln auf DirecTV
    Von DerBademeister im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 21:40
  2. Supernatural | 02x14 "Unter einem schlechten Stern"
    Von Simara im Forum SUPERNATURAL: Episoden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 00:28
  3. Wie wird "SciFi" ausgeprochen: "SeiFei", "SeiFih" oder noch anders?
    Von Simara im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 13:37
  4. Wie wird "SciFi" ausgeprochen: "SeiFei", "SeiFih" oder noch anders?
    Von Simara im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 13:18
  5. "Waechter der Nacht" aka "Nightwatch" aka "Nochnoy Dozor"
    Von Octantis im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 11:08

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •