Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Enterprise 4x07 - Der Anschlag (1/3)

  1. #1
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard Enterprise 4x07 - Der Anschlag (1/3)



    Handlung:

    Die Botschaft der Erde auf Vulkan wird durch eine Bombe zerstört. Die anschliessende Untersuchung führt Archer und T'Pol auf die Fährte einer religiösen Fraktion - den Syrranniten - auf Vulcan, die sich in einer gefährlichen Wüste versteckt...

    Meinung:

    Genialer Einstand zum nächsten Dreiteiler - dem sog. "Vulcan Arc". Soval macht in dieser Folge - am Anfang, nach der Explosion - einen Sympathiesprung um 200%. Ich liebe diesen Vulkanier! Ich pers. fand es sehr schade, dass Admiral Forrest sterben musste, jedoch verleiht dass dem Ganzen die nötge Grundstimmung.

    Die Wüste war auch ziemlich genial mit dem EM-Sturm, auch wenn dem geneigten Zuschauer eigentlich sofort klar ist, dass Arev, der sie vor dem Zealot rettet nur Syrran, der Anführer der Sekte sein kann. Syrran hat vor 17 Jahren ein Gefäß mit der Katra von Surak - dem Begründer der vulkanischen Logik / Philosophie - gefunden und diese in sich aufgenommen.

    Die Suche von T'Pol und Archer nach den Syranniten und ihrer vermuteten Anführerin und Terroristin T'Pau in der Forge und auch die Ermittlungen von Trip und Soval treiben diese Folge voran, die wahnsinnig schnell vorbei geht.

    Amu
    Geändert von Amujan (05.08.2011 um 01:50 Uhr)

  2. #2
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    25.07.2003
    Beiträge
    962

    Standard AW: Enterprise 4x07 - Der Anschlag (1/3)

    Ja, Soval gewinnt durch seine "Meinungsänderung" und seinen persönlichen Einsatz enorm; das Opfer von Admiral Forrest scheint mir auch eine plausible Begründung dafür zu sein, jedoch empfinde ich den Verlust als hoch, da Forrest zu den Fixpunkten der Serie gehörte - kein überragender Charakter, aber doch ausreichend sympathisch.

    Zitat Zitat von Amujan
    Die Wüste war auch ziemlich genial mit dem EM-Sturm, auch wenn dem geneigten Zuschauer eigentlich sofort klar ist, dass Arev, der sie vor dem Zealot rettet nur Syrran, der Anführer der Sekte sein kann. Syrran hat vor 17 Jahren ein Gefäß mit der Katra von Surak - dem Begründer der vulkanischen Logik / Philosophie - gefunden und diese in sich aufgenommen.
    Dann bin ich wohl kein "geneigter Zuschauer" - daß Arev und der Finder dieser "Steinbüchse" identisch sein sollen, ist mir nicht in den Sinn gekommen. Und daß diese auch noch der Behälter des Katra sein soll ...
    Generell konnte ich dieser ganzen "Wüstenepisode" nicht allzuviel abgewinnen - die Flucht vor dem Sandsturm empfand ich ziemlich schlecht in Szene gesetzt (gemächliches Tempo, obwohl der Sturm Captain Archer schon fast eingeholt hat, und der Sturm selbst war auch nicht sonderlich imposant), und die plötzliche Erkenntnis, daß der Pilger ein Syranit ist, waren m.E. wenig geschickt. Und dieses vulkanische "Pixelmonsterhaustier", das offenbar nicht klettern kann ...

    Da haben mir die "CSI: Vulkan"-Anteile schon besser gefallen. Die Spurensuche klang vernünftig, die Bombensuche und die Zeugenbefragung mittels Gedankenverschmelzung (sowie deren Erkenntnisse) waren interessant. Und die Explosion der Botschaft ... beeindruckend. Auch wenn ich mich frage, wo Forrest und Soval waren (bzw. die Bombe), wenn sie DAS überlebt haben.

  3. #3
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Enterprise 4x07 - Der Anschlag (1/3)

    Forrest hat es ja nicht überlebt Er hat Soval geschützt, der dadurch verletzt überleben konnte.

  4. #4
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    25.07.2003
    Beiträge
    962

    Standard AW: Enterprise 4x07 - Der Anschlag (1/3)

    Aber vor was hat er ihn geschützt? Der umkippenden Säule? Wenn sie sich auch nur am Rand dessen, was den Krater verursacht hat, zum Zeitpunkt der Explosion waren, hätte auch Forrests Körper vor Soval nicht mehr viel schützen können.

    Aber andererseits ... das spielt jetzt auch keine Rolle mehr.

  5. #5
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Enterprise 4x07 - Der Anschlag (1/3)

    Man kann sich aber auch an allem aufhängen oder? Er hat ihn halt geschützt und offenbar waren sie weit genug weg vom Zentrum der Explosion, man muss doch nich alles erklären...

    Amu

  6. #6
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    25.07.2003
    Beiträge
    962

    Standard AW: Enterprise 4x07 - Der Anschlag (1/3)

    Sorry, daß ich mich über diese Szene aufrege (und Dich gleich mit), aber für mich hat diese Szene garnichts erklärt. Die Meldung über seinen Tod später in der Folge empfand ich als schlechten Scherz. Natürlich muss man nicht Forrests Tod bis in die letzten Details zeigen, aber die Szene hatte nun kaum Lebensbedrohliches an sich.

  7. #7
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von Shanara
    Dabei seit
    23.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143

    Standard AW: Enterprise 4x07 - Der Anschlag (1/3)

    Ein absolut gelungener Einstand in einen genialen Mehrteiler...: der Wüstentrip war spannend und zuerst auch witzig (als der Selat schreit, sagt Archer so etwas wie: "Klingt wie die klingonische Oper, die Hoshi uns vorspielte!"...oder als sich beide über Haustiere unterhalten...), Arev wirkt sehr charismatisch und geheimnisvoll (und so locker: ... lutscht sich die Finger ab und nimmt dann das Amulett von T'Pol...: Sehr rustikal der Mann! ).
    Schon die ersten Szenen, in denen Arev 17 Jahre zuvor das Katragefäß von Surak in wahrer Indymanier findet, weckt Spannung... Dann die Unterhaltung zwischen Forrest und Soval in der Erdenbotschaft: toll! Wie Soval irritiert und etwas verlegen dreinschaut als Forrest ihn mit der Äußerung, dass die Vulkanier Angst vor den Menschen hätten, konfrontiert... Schade um den Mann! Aber dieser dramatische Vorfall und die Tatsache, dass Forrest sich über den Wunsch der Menschen äußerte, eine friedliche Koexistens mit den Vulkaniern einzugehen und dazu noch die altruistische Rettung des Botschafters, sowie die anderen Ereignisse im Vorfeld im Bezug auf das Verhalten der Menschen..., all das bewirken in Soval (endlich) eine Umkehr, einen Sinneswandel... Ich denke, das war sozusagen das Element, was ihn zu einer Rückbesinnung auf die traditionellen vulkanischen Werte bewogen hat... , als Katalysator sozusagen...
    Soval spielt von jetzt an ja eine wichtigere Rolle bei der Erschaffung der zukünftigen Förderation... Und anschließend die Szene in der Aufbahrungshalle, die anschließend beginnende Zusammenarbeit zwischen Soval und der Enterprisecrew, allen voran Trip, die Gedankenverschmelzung (Sovals Blick als ihm Trip so nah über die Schulter blickt.. )... waren sehr gut inszeniert und gespielt. All das machen diese und die anderen beiden Teile des Dreiteilers zum Besten was es bei ST für mich gegeben hat...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 407_Forge01.jpg  
    Geändert von Shanara (29.07.2011 um 21:23 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 4x07 John Quixote/Quijote (TRON)
    Von DRD Pike im Forum DEUTSCHSCAPE: Untertitel-Projekt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 17:42
  2. 4x07 Cold Snap
    Von Vile im Forum Heroes: Episoden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 12:23
  3. 4x07 - Rat mal, was zum Essen kommt (Guess What's Coming to Dinner?) - SPOILER
    Von Amujan im Forum BATTLESTAR GALACTICA & CAPRICA: Episoden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 20:59
  4. 4x07 John Quixote
    Von DRD Pike im Forum FARSCAPE: Episoden
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 02:45
  5. Kurzgeschichte: Der Anschlag
    Von cronos im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2002, 21:31

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •