Umfrageergebnis anzeigen: Wie hat dir "Moebius - Part I" gefallen?

Teilnehmer
7. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 5 Sterne

    3 42,86%
  • 4 Sterne

    3 42,86%
  • 3 Sterne

    1 14,29%
  • 2 Sterne

    0 0%
  • 1 Stern

    0 0%
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: SG-1 8.19 Möbius - Teil 1 (Moebius - Part I)

  1. #1
    Tastaturquäler Avatar von Crystal
    Dabei seit
    23.05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.216

    Standard SG-1 8.19 Möbius - Teil 1 (Moebius - Part I)



    Um an ein ZPM zu gelangen, dass sich im alten Ägypten in Ras Besitz befand, reist SG-1 mit der Zeitmaschine des gefundene Puddle Jumpers in die Vergangenheit. Nachdem sie ihre Mission erfüllt haben, sitzen sie dort jedoch fest und ändern dabei ungewollt die Zeitlinie. Ihre alternativen Persönlichkeiten versuchen nun, Geschehnisse der vorherigen Zeitlinie zu rekonstruieren und machen sich dazu zunächst einmal auf die Suche nach dem Stargate.


    Der Teil der Folgen, in der wir das ursprüngliche SG-1 zu sehen bekamen, war kürzer, als ich erwartet hatte. Die Mission an sich verlief ja ziemlich reibungslos (bis auf den einen Ägypter), Teal'c konnte einfach in die Kammer marschieren, sich das ZPM schnappen und schon ging es wieder zurück. Danach hatte ich dann mit einem Wechsel zwischen den beiden Zeitlinien gerechnet, aber von da ab ging es nur noch mit der alternativen Zeitlinie weiter. Fand ich etwas schade, denn für ein Staffelfinale war das etwas zu viel "Nicht-SG-1". Und die alternative Carter war meiner Meinung nach etwas zu überspielt und wirkte deshalb auf mich ziemlich unrealistisch.

    Wenn ich das aber beseite geschoben habe, war es eine nette Folge, die auch mal wieder ganz auf die Anfänge zurückgriff. Das fing ja schon mit dem Tod von Catherine Langford an. Etwas unauffälliger war dann noch Carters Spruch "just because my reproductive organs are on the inside instead of the outside..." mit dem entsprechenden Kommentar danach, war ein guter Insider-Wink.

    Jeder war hier mal etwas anders, wobei mir bei Hammond keine großen Unterschiede aufgefallen sind. Sogar McKay hatte einen kleinen Gastauftritt, der leider schon im Vorspann verraten wurde. Ich dachte allerdings, es würde kurz die Videoaufzeichnung aus der Atlantis-Folge eingespielt werden.

    Bisher hätte ich noch lieber den Reckoning-Zweiteiler mit Moebius getauscht, da der mehr nach Season Finale aussah, aber mal sehen, was noch kommt. Jetzt dürfen Daniel und Carter jedenfalls erstmal versuchen, irgendwie weiter beim SGC helfen zu dürfen und O'Neill muss auch noch von der "Homer" rüberverfrachtet werden. Noch ein paar Tage bis zur letzten Folge dieser Staffel.

  2. #2
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    115

    Standard

    sooo, meld ich mich doch auch mal wieder zu wort..

    die grundthematik mit zeitreise und so ist natürlich immer interessant. warum sich aber die "kleinen" änderungen jetzt schon so schlimm ausgewirkt haben sollen, ist mir nicht ganz klar.

    ok. mal angenommen, sg1 schafft es wirklich, den aufstand früher als er normal passiert wäre, durchzuführen, dann hieß des doch für die menschen früher freiheit -> länger zeit zum entwickeln -> mehr fortschritt. aber im gegenteil. die neue realität sieht mir eher altmodischer aus, als die normale. aber ok, wird sich ja wieder normalisieren.

    außerdem bin ich auch der meinung, dass die "neue" carter viel zu übertrieben spielt/wirkt. etws seriöser hätte sie schon gestaltet werden können.

    des weiteren schließ ich mich crystel ebenfalls mit der meinung an, dass der reckoning-zweiteiler vielleicht etwas besser als finale gewesen wäre, als dieser hier. allerdings befürchte ich, dass sie aus dem zweiteiler wie bei atlantis nen hangover machen.. ich kann mir ned vorstellen, dass alles in der nächsten folge geklärt wird..

    ganz nebenbei, wann ist die pause eigentlich vorbei? also wann gehts bei beiden serien weiter?

  3. #3
    Tastaturquäler Avatar von Crystal
    Dabei seit
    23.05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.216

    Standard

    die grundthematik mit zeitreise und so ist natürlich immer interessant. warum sich aber die "kleinen" änderungen jetzt schon so schlimm ausgewirkt haben sollen, ist mir nicht ganz klar.
    Klar, über diese Zeitreisenauswirkungen sehe ich generell schon hinweg. Wir wissen zwar noch nicht, was SG-1 noch alles in der Vergangenheit gemacht hat, was die Zeitlinie geändert hat, aber wenn schon was passiert, dann doch sicher nicht, dass im Grunde genommen alles wie vorher ist und sich nur ein paar Charaktereigenschaften geändert haben. Das wäre ja so, als wäre die Zeitlinie bis SG-1 (zur heutigen Zeit) gleich geblieben (bis auf größere Sachen wie Stargate nicht da, was es sein sollte) und erst dann haben sie sich Änderungen ausgewirkt. Wahrscheinlicher wäre es doch, dass ganz andere Personen da sitzen würden. Schließlich haben sich diese Änderungen über tausende Jahre auf die Geschichte ausgewirkt.

    allerdings befürchte ich, dass sie aus dem zweiteiler wie bei atlantis nen hangover machen.. ich kann mir ned vorstellen, dass alles in der nächsten folge geklärt wird..
    Ich hoffe es nicht. Hm, war nicht zur Drehzeit noch unbekannt, ob SG-1 überhaupt weiterläuft? Da könnte ich mir ein geschlossenes Ende noch vorstellen. :unsure:

    ganz nebenbei, wann ist die pause eigentlich vorbei? also wann gehts bei beiden serien weiter?
    Genaueres steht noch nicht fest (sonst würde das auch gleich in den Folgenübersichtsthread kommen), aber wir können wohl wieder mit einem Starttermin Juni/Juli rechnen. Ich schätze mal, wahrscheinlich eher Juli.

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: SG-1 8.19 Moebius Part I

    Mein Review muss zwar noch etwas warten, aber da ich das hier gerade lese (und dann ohnehin meine Meinung zum kompletten Zweiteiler im Thread zu Teil 2 kund tun werde) wollte ich mich unbedingt einschalten und darauf hinweisen, dass "Abrechnung" als Staffelfinale nicht funktioniert hätte, da die dortige Handlung erst mit "Jim" abgeschlossen wurde. Außerdem gefiel es mir ganz gut, dass das Staffelfinale mal ausnahmsweise NICHT die spektakulärste/actionreichste/dramatischste Folge der Staffel war. Stattdessen hat man sich wirklich ausreichend Zeit genommen, um sich von der "alten" SG-Serie zu verabschieden und den Fans ein tolles, einfallsreiches und originelles Staffelfinale geschenkt. Ich für meinen Teil war jedenfalls damit sehr zufrieden - war wenigstens mal was anderes
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1x21 - Der schwierige Teil / The Hard Part
    Von Vile im Forum Heroes: Episoden
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 02:37
  2. Atlantis 2.01 Die Belagerung - Teil 3 (The Siege Part III)
    Von cosmonusa im Forum STARGATE: Episoden
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 11:48
  3. SG-1 8.20 Möbius - Teil 2 (Moebius - Part II)
    Von Crystal im Forum STARGATE: Episoden
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 00:42
  4. SG-1 8.17 Abrechnung - Teil 2 (Reckoning - Part II)
    Von Crystal im Forum STARGATE: Episoden
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 00:35
  5. SG-1 8.16 Abrechnung - Teil 1 (Reckoning - Part I)
    Von Crystal im Forum STARGATE: Episoden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 00:33

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •