Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Österreich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

  1. #1
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    Ich weiß natürlich nicht inwiesehr ihr über österreichische Politik informiert seid aber was jetzt geschehen ist halt ich für ziemlich interresant (und es erspart einen den Kabbaret Besuch..)

    Kurz zur Situation

    Bisher wurde Österreich von ÖVP+FPÖ unter "Sonnenkönig" und "Schweiger" Schüssel als Kanzler regiert

    Gestern hat sich aber ein Großteil der FPÖ abgespalten und eine neue Partei namens BZÖ mit dem allseits beliebten Haider als Chef gegründet.
    Wirklich lustig/traurig/verrückt an dieser Situation ist nun aber das Schüssel der ja so gerne an der Macht ist beschlossen hat einfach mit der BZÖ weiter zu regieren

    das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen in Österreich regiert jetzt eine Partei die noch niemand gewählt hat da es sie bis gestern nicht gab

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard

    Originally posted by Octantis@05.04.2005, 12:23
    das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen in Österreich regiert jetzt eine Partei die noch niemand gewählt hat da es sie bis gestern nicht gab
    Also mal abgesehen davon dass sich das BZÖ eigentlich komplett aus ehemaligen FPÖ-Mitgliedern zusammensetzt (die bei der letzten Wahl durchaus auch gewählt wurden)... weder die FPÖ noch die BZÖ haben je oder werden je regieren... dafür ist immer noch die ÖVP zuständig. Haider bzw. die FPÖ (und jetzt halt BZÖ) waren doch schon selbst während der ersten Amtszeit nichts als Erfüllungsgehilfen für den quasi-Dikator Schüssel, der seine Agenda ohne Rücksicht auf Verluste durchsetzt (und dafür auch noch wiedergewählt wird :wacko: ).

    Im Endeffekt ist also immer noch alles beim alten
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  3. #3
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    schon klar das der Großteil der Leute gewechselt ist

    aber bei einer Wahl wählt man eine Partei und ihr Programm und nicht Menschen, und die Partei BZÖ hat bis jetzt defenetiv niemand gewählt
    zudem existiert die FPÖ ja noch immer, es ist keineswegs so das sich die FPÖ einfach umbenannt hätte, so könnte Schüssel ja jede Partei in die Regierung holen ohne jemals wählen zu lassen..

    das Schüssel so oder so eine Alleinregierung führt ist natürlich auch klar aber langsam ist es fast verbrecherisch wie er sich an der Macht hält

  4. #4
    Dauerschreiber Avatar von Litchi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    927

    Standard

    also övp + bzö sind nicht verfassungswidrig, weil sich schüssel darauf beruft, dass er mit personen und nicht parteien die koalition schließt.

    ich halte das für die größte sch**** überhaupt, weil niemand für die bzö gewählt halt.
    ich habe ein kommentar gelesen, dass sich die verantwortlichen für das chaos in der fpö aus dem staub machen und einfach und ohne probleme die bzö gründen.

    das gut ist, dass sich alle beteiligten ganz lächerlich machen und ihre fehlende integrität, verantwortungsbewusstsein und stabilät zeigen.

    ich meine es war allen eh klar, dass es schüssel nur um die macht geht und er jetzt auf zeit spielt und hofft, dass es bis zu nächsten wahlen besser wird? (ich sehe nur riesengroß titanic auf der övp stehen)

    zu haider kann ich nicht mehr viel sagen, wer dieses asoziale kasperl noch für einen "guten" politiker hält ist selber schuld.

    das traurige ist nur, dass dieser verein immer wieder davon kommt und auch eine treue gefolgschaft an wählern hat.

    ich wünschte mir jetzt neuwahlen, aber wie wahrscheinlich ist das?
    "Those that would give up essential liberty in pursuit of a little temporary security deserve neither liberty nor security." - Benjamin Franklin

  5. #5
    Wiederholungstäter Avatar von Acani
    Dabei seit
    24.03.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    29

    Standard

    Ich finde die FPÖ einfach zum lachen.
    Man kann sich doch nicht, als partei, derart selbst fertig machen,
    mist bauen und glauben, wenn die ehemalige chefin eine neue
    partei gründet, mit mitgliedern der FPÖ UND Haider als oberhaupt, dass ihnen in zukunft bei den wahlen die leute,
    ich sags einfach mal so, die tür einrennen werden.

    Ich selbst bin es leid mit leuten zu diskutieren, die glauben sie wissen
    so derartig viel über die Parteien bzw. die Leute, die diese Gemeinschaften
    vertreten.

    In dem ort, in dem ich lebe, waren vor kurzem erst wahlen.
    das ergebnis ist, dass die schwarzen(ÖVP) gewonnen haben, aber das in ganz NÖ die roten(SPÖ) zulegten,
    DAS hat natürlich keiner mitbekommen.
    alle sind mit dem argument angetanzt, dass der ehemalige bürgermeister(SPÖ) eine komische art hatte,
    aber wen interessiert das, wenn er sich sonst für den ort einsetzt und schaut das geld eingebracht wird.
    Denn schließlich wähle ich ja die Partei, bzw. ihre Vorsätze, und nicht die Person.
    Jetzt haben wir den salat...ich bin ja mal gespannt wie sich der neue bürgermeister so schlägt.
    Wenn motschi schüchtern is bin ich ein Ferkel *oink*

  6. #6
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard

    @Octantis

    aber bei einer Wahl wählt man eine Partei und ihr Programm und nicht Menschen, und die Partei BZÖ hat bis jetzt defenetiv niemand gewählt
    Ich weiß nicht, wie das Wahlrecht in Österreich ist aber in Deutschland wird ein Teil des Parlaments persönlich gewählt. Das heißt, es werden direkt die Personen in den Bundestag gewählt. Und zumindest bei diesen Mandaten ist es so, das auch dann erhalten bleiden, wenn der Abgeordnete seine Partei verläßt oder einer anderen Partei beitritt.

    Whyme
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  7. #7
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Eine Koalition wird zwischen zwei Parteien geschlossen.
    Als die ÖVP sich der FPÖ prostituierte, gab es eine andere Führungsriege in der FPÖ!
    Es kam öfter vor, dass die Leitung der FPÖ wechselte.
    Also, was jetzt, Personen, oder Partei??

    Das eigentliche Problem ist Schüssel, Mr. Schweigsam.
    Den hört man nur vor den Wahlen, damit er auf Kosten Österreichs seine Regierungszeit erkauft.
    Erkauft von einer rechten Partei und einem korrumpierten Finanzminister.

    Das Problem?
    Leider wurde es schon einmal so gehandhabt.
    Als sich das Liberale Forum von der FPÖ abspaltete, blieb Heide Schmidt und ihre Leute ebenfalls im Parlament, damals hatte Haider Schaum vorm Mund, heute profitiert er davon...

    Wer bleibt zurück in der FPÖ?
    Leute wie Stadler, ein Mitglied einer deutsch nationalen schlagenden Burschenschaft...
    Was haben wir in der BZÖ?
    Leute wie Haider....

    Bleib zu hoffen, dass die „Klientel“ der FPÖ und der BZÖ endlich zur Besinnung kommt und endlich darauf verzichtet rechts zu wählen, auch wenn es bei einigen dieser Wähler mit der Bildung nicht weit her ist...
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

  8. #8
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Ich finde es ziemlich anmaßend, daß einfach so beschlossen wird, "och, in der BZÖ sind eh die selben Leutz wir in der FPÖ, also bleibt alles beim Alten".

    Die BZÖ wurde von NIEMANDEN gewählt.
    Der Jörgl ausm Bärental war nicht an der FPÖ-Führung beteiligt.

    Eigentlich war ich froh, daß dieses Arschloch Haider nicht mehr so penetrant wie früher präsent ist. Und jetzt das.

    Die Farbwahl der BZÖ paßt meiner Meinung nach sehr gut. Nur etwas zu hell. Wie ich zum ersten mal deren Logo gesehen hatte, dachte ich: Schaut ja irgendwie braun aus- paßt zum Jörgl.

    Mich kotzt das ganze Politikergesocks größtenteils an. Ist aber in Germany nicht besser.

    Wenns nicht ernst gemeint wäre (leider), könnte man ja fast glauben das war ein Aprilscherz. Die Domains (zumindest die .com) wurde am 1. April registriert....
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  9. #9
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.03.2005
    Beiträge
    95

    Standard

    also um das hier mal klarzustellen:

    Die BZÖ hat sich aus einen Teil der FPÖ gebildet spez. Kärnten und einige Teil verschiedener Bundesländer. Nur die ehemaligen Minister und Parteispitzen sind in die neue Partei gewechselt.

    Eigendlich war es nur eine Spaltung vom liberalen Linkenkern und den Nationalen, wobei die liberalen -> BZÖ und die Nationalen -> FPÖ

  10. #10
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Haider ist also für Dich ein liberaler Linker??
    Immerhin, ist er der neue Anführer von den BZÖ-Witzbolden...

    Ich denke, das war der Witz des Tages....
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

  11. #11
    Dauerschreiber Avatar von Litchi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    927

    Standard

    Originally posted by LordCain@07.04.2005, 09:38
    Eigendlich war es nur eine Spaltung vom liberalen Linkenkern und den Nationalen, wobei die liberalen -> BZÖ und die Nationalen -> FPÖ
    willst du die bzö und leute wie haider als "liberal" bezeichnen?
    "Those that would give up essential liberty in pursuit of a little temporary security deserve neither liberty nor security." - Benjamin Franklin

  12. #12
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Gerade im Radio:

    Herr „Ich gehe dienstlich ins Bordell Kabas“ hat soeben Haider aus der FPÖ ausgeschlossen....


    Muahahaha, endlich fängt die Schlammschlacht an......
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

  13. #13
    Dauerschreiber Avatar von Litchi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    927

    Standard

    Originally posted by Gilgamesh@07.04.2005, 10:57

    Muahahaha, endlich fängt die Schlammschlacht an......
    das wär doch mal was für celebrity deathmatch

    frage: gehört grasser schon zur övp? oder ist er noch immer "parteilos"?
    "Those that would give up essential liberty in pursuit of a little temporary security deserve neither liberty nor security." - Benjamin Franklin

  14. #14
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Der war doch nie parteilos.....
    Seine Partei: Hauptsache mir geht’s gut.....

    Ich erinnere an die Geschenkannahme der Wirtschaftskammer (Homepage), Geschenkannahme der AUA (Touristenticket gegen ein First Class Ticket getauscht)..... <_<
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

  15. #15
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.03.2005
    Beiträge
    95

    Standard

    Tja ich denke Haider ist auf den linken Stamm gewechselt weils da mehr zu holen gibt auch wen das heisst er verrät die UrFPÖ.

    Ich denke auch das hier der mächtigste Mensch Österreichs seine Hände im Spiel gehabt hat.
    ------------&#62; Franky Stronach

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Europa hinterlegt Demokratie .. Brief eines Gefangenen in Österreich
    Von humaaanity im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 20:18
  2. Atlantis 3.01 No man's land
    Von Swiss im Forum STARGATE: Episoden
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 21:49
  3. Österreich wird DEFINITIV Farscaper
    Von CharNode im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 23:51
  4. Wahl am 24. November in Österreich
    Von Litchi im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.12.2002, 01:29

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •