Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Die Dolmetscherin

  1. #1
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard Die Dolmetscherin

    Die Dolmetscherin
    (The Interpreter)



    Zitat Zitat von kino.de
    Voller Entsetzen belauscht die UNO-Übersetzerin Sylvia Broome (Nicole Kidman) Putschpläne sowie ein Mordkomplott sinistrer Anzugträger, die einen in Ungnade gefallenen, schwarzafrikanischen Würdenträger beseitigen wollen. Obwohl sie zur totalen Geheimhaltung verpflichtet ist, vertraut sich die junge Frau dem FBI-Agenten Tobi Keller (Sean Penn) an. Während der ihrer Geschichte zunächst nicht recht glauben mag, nehmen die bösen Buben die ungebetene Mitwisserin aufs Korn.
    Meinung:

    zunächst mal: Sean Penn ist in dem Film beim Secret Service net beim FBI, da fragt man sich schon ob der Redakteur bei kino.de den Film überhaupt gesehn hat.

    Sydney Pollack hat ein intelligenten Politthriller auf die Beine gestellt, der mit einem Spritzer Action (wirklich nur dezent) und und Wortgefechten der Güteklasse A auf das diplomatische Parkett der UN führt. Der Film hat Überlänge aber man merkt es kaum, soll heissen selten entsteht ein Eindruck von "das hätte man jetzt aber auch abkürzen können". Ruhige Momente kommen vor aber sie lenken nicht vom roten Faden der Geschichte ab. Einziger "Nachteil" der synchronisierten Fasung ist Nicole Kidman's deutsche Stimme, die an sich ja toll ist, aber im Original verstellt sie ihre Stimme leicht um einen Akzent zu erzeugen, denn sie spielt eine in Afrika Aufgewachsene.

    Das beste an dem Film sind Kidman und Penn. Die Wortgefechte der beiden Mimen sind intelligent und fordern auch den Zuschauer ohne dabei aufgesetzt zu wirken, sie unterstreichen Kidman's Rolle einer Übersetzerin. Die Geschichte wird persönlich zwischen den Beiden, damit das Vertrauen beiderseits wächst. Dabei kommt es doch zu keiner Zeit zu einem Kuss oder Ähnlichem. Auch wenn eine gewisse Anziehungskraft vorhanden ist wird ihr nicht nachgegeben, alles andere würde im Film nicht passen und den Zuschauer verarschen, dafür bin ich Pollack sehr dankbar. Dieser tritt übrigens als Penn's Boss auf.

    Ein toller intelligenter Film, der dem Zuschauer teilweise die Arbeitsweise der UN und durch den Originaldrehort die Atmosphäre im Plenarsaal und auch hinter den Kulissen glaubhaft einfangen kann. So sehr kennt unsereins sich wegen mangelnder Berichte (IMHO) mit der UN und den Dingen mit denen sie sich befasst nicht wirklich aus, dieser Film bringt ein fiktives Beispiel und hat zumindest bei mir bewirkt für 2 Stunden ein ungeahntes Interesse an internationaler Politik zu wecken.

    Ich bin dafür das Schüler sich den Film im Politikunterricht ansehn, wenn sie die UN ihre Charta und Handlungsräume gerade dran sind. Dabei ist es aber keine Doku, sondern ein Spielfilm, in dem natürlich auch neben Wortgefechten auch Wortspiele nicht fehlen dürfen, aber auch diese sind nicht plump.

    Sehr zu empfehlen, da solche Film eh schon sehr dünn gesäät sind. Weiss jetzt nicht aus dem Stehgreif was der Letzte Politthriller war, aber ich glaube das war Der Anschlag aus der Jack Ryan Reihe.

    - Amu

    Daten:
    (Polit)Thriller - USA 2005
    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
    Länge: 128 Min.
    Verleih: UIP
    seit 21.04.2005 im Kino

    off. deutsche Filmseite
    deutscher Trailer
    off. englische Filmseite
    englischer Trailer
    Geändert von Amujan (27.05.2008 um 20:07 Uhr)

  2. #2
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: Die Dolmetscherin

    Weiss jetzt nicht aus dem Stehgreif was der Letzte Politthriller war, aber ich glaube das war Der Anschlag aus der Jack Ryan Reihe.
    Der Anschlag fällt bei mir jetzt weniger unter die Kategorie Politthriller.

    Vielen Dank für deine Kritik, Amujan, ich habs bisher noch nicht ins Kino geschafft

    "Die Dolmetscherin" erinnert mich vom hören sagen an "Art of War". Liege ich da richtig?


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  3. #3
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Die Dolmetscherin

    Absolut nur weniger Actionlastig. Ich mein es geht schon zur Sache, aber nicht in dem Sun Tzu-Ausmaß von Art of War.

    Amu

  4. #4
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard AW: Die Dolmetscherin

    Ein Film, der eines Tages in meine DVD-Sammlung wandern wird.
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  5. #5
    Dauerschreiber Avatar von Litchi
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    927

    Standard AW: Die Dolmetscherin

    habe gestern den film gesehen und muss sagen, dass er mir sehr gut gefallen hat.

    ich habe bis zum schluss nicht ganz durchgeblickt wer hinter wem her ist. also volle spannung.

    nicole kidman und sean penn spielen zusammen echt gut. ihnen gelingt es wunderbar die verletzbarkeit ihrer charaktäre darzustellen, ohne das ziel aus den augen zu verlieren.

    diese busbomben-szene hat mich sehr stark an den film mit denzel washington, bruce willis und annette benning erinnert. ich glaub er hieß eh "der anschlag".

    der film war zwar sehr pro-UN ausgerichtet, aber man sieht ihre stärke und schwäche gelichzeitig: das reden. friedliche lösungsansätze, die aber oft nicht viel bringen und zu langwierig sind... gibt einem schon etwas zum nachdenken.

    ohne das irgendwie jetzt zu bewerten: mir ist nur aufgefallen, dass silvia broome nur hosenanzüge und flache, bequeme schuhe trägt... sieht man selten in hollywood produktionen *hehe*

  6. #6
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard AW: Die Dolmetscherin

    Zitat Zitat von Jiao_Long
    ...Da habe ich z.B. erfahren dass eine Person mit so einer Revoluzzer-Vergangenheit niemals so einen Job mit Zugang zur UN-Vollversammlung und erst recht nicht mit Zugang zu Staatsoberhäuptern bekommen würde. Denn solche Jobs werden nicht ohne ausführliche Sicherheitsüberprüfung vergeben. Leuchtet auch ein wenn man darüber nachdenkt.
    Eigentlich sehr richtig, wurde auch im Film erwähnt. Die habens ja so erklärt, das es nicht so einfach rauszufinden war, und da sie ja Sprachen kann, die kaum jemand anders so gut kennt, haben sie ihr den job recht schnell gegeben. Warscheinlich eine dürftige Erklärung, aber um ehrlich zu sein hab ichs auf Anhieb auch akzeptiert, und erst jetzt wo ich deinen Post gelesen hab, fiels mir auf.

    Zitat Zitat von Jiao_Long
    Davon mal abgesehen wurde mir am Ende die Logik etwas zu sehr gebogen um einen runderen Abschluss zu schaffen - denn einer amerikanischen Staatsbürgerin von Geburt kann niemand (und erst recht nicht binnen einer Woche) die Staatsbürgerschaft so einfach aberkennen und sie ausweisen.
    ...
    Auch nicht wenn derjenige 2 Staatsbürgerschaften hat? Im Endeffekt, haben sie sie ja nur nach Hause geschickt, das war auch das was sie wollte, und dafür haben sie sie nicht für den versuchten Anschlag bestraft, was ich an sich schon recht komisch fand.

  7. #7
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Die Dolmetscherin

    Zitat Zitat von Litchi
    diese busbomben-szene hat mich sehr stark an den film mit denzel washington, bruce willis und annette benning erinnert. ich glaub er hieß eh "der anschlag".
    Ne das is der Ausnahmezustand

  8. #8
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard AW: Die Dolmetscherin

    Inzwischen habe ich den Film und ich fand ihn genial. Dem Review von Amujan kann ich mich nur anschließen. Und wenn man schon Insider sein muss um ein paar kleine Fehler zu finden, dann fällt das für mich - gerade heutzutage - als gut recherhiert.

    Für mich ist der Film ein echtes Kleinod und der Beweis dafür, dass man noch intelligente Thriller machen kann ohne dass dabei Massenmord und spektakuläte Action-Szenen im Mittelpunkt stehen müssen.

    9/10 Punkten
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •