Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

  1. #1
    Plaudertasche Avatar von cosmonusa
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    München / Berlin
    Beiträge
    529

    Standard "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Gestern lief wieder einmal eine dieser "Die besten XYZ-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1. Ich finde diese Show an sich ja ziemlich furchtbar. Sie haben damals begonnen mit der großen 3 Stunden-Gala "Die besten Filme aller Zeiten". Da saßen viele alte Menschen auf der Prominenten-Couch und durften zu jedem "Film mit Action" Kommentare abgeben wie "Sowas schau ich nicht, ich mag lieber Charaktere, aber den "Kids" gefällt es bestimmt." So wurden auch Filme wie "Star Wars" und "Matrix" abgespeist und die Altpromis waren mit den Top 10 natürlich überhaupt nicht zufrieden, weil da nicht 10 mal "Casablanca" stand.
    Danach hat Kabel 1 das in allerlei einzelne Themen aufgespalten und über die besten Liebesfilme, die besten Actionfilme usw. abstimmen lassen. Und gestern wurden eben die Science Fiction-Filme präsentiert:

    Platz 20: Abyss
    Platz 19: Minority Report
    Platz 18: Independence Day
    Platz 17: Star Wars: Episode 5 - Das Imperium schlägt zurück
    Platz 16: Mars Attacks
    Platz 15: Zurück in die Zukunft
    Platz 14: Uhrwerk Orange
    Platz 13: Die Klapperschlange
    Platz 12: Gattaca
    Platz 11: Terminator
    Platz 10: E.T. - Der Außerirdische
    Platz 9: 12 Monkeys
    Platz 8: Planet der Affen
    Platz 7: 2001: Odyssee im Weltraum
    Platz 6: Men in Black
    Platz 5: Das fünfte Element
    Platz 4: Blade Runner
    Platz 3: Alien
    Platz 2: Star Wars: Episode 4 - Eine neue Hoffnung
    Platz 1: Matrix

    An und für sich habe ich nichts an der Liste auszusetzen. Es wundert mich, dass "Nennen sie mich Snake!" so weit oben ist, aber ich finde es in Ordnung. Vor allem freuen mich "Gattaca" und "Mars Attack", beides auf ihre Art tolle Filme, die nicht unbedingt auf jedermanns "Liste" stehen. Leider fehlt die "Dune"-Verfilmung von David Lynch, die sogar Moderator Kai Böcking als seinen Lieblings-SciFi-Film genannt hat. Und auch die Star Trek-Filme landeten irgendwo auf Platz 42 folgende, aber mit denen kann ich im Grunde auch nicht viel anfangen.
    Das Drumherum, die Moderation und die Couch, waren wieder der übliche Promi-Nonsense, wobei mit Guido Cantz und Stefanie Tücking zumindest zwei richtige SciFi-Fans zu Gast waren, was ich so (zumindest von Frau Tücking) gar nicht erwartet hatte.

    Das also nur zum Thema "Das zeigen die anderen".
    Wann war hier eigentlich das letzte Mal eine Wahl zum besten SciFi-Film aller Zeiten?

  2. #2
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    25.07.2003
    Beiträge
    962

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Aus wievielen Filmen durfte man denn auswählen? Gibt es irgendwo die komplette Liste?
    Und bekommen wir die Filme dann auch alle auf Kabel1 zu sehen?

  3. #3
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Die Show war wirklich nix besonderes, eher im Gegenteil. Hätte eigentlich damit gerechnet (unabhängig von meinem eigenen Geschmack), dass Star Wars auf Platz 1 und Matrix auf dem zweiten landet und nicht unbekehrt.
    Gewundert hat mich, dass es "Clockwork Orange" und "Gattaca" in diese Liste geschafft haben, hätte ich nicht erwartet, besonders nicht bei "Gattaca". Auch das Fehlen von Star Trek hat mich etwas überrascht.

    Ansonsten ist es mit solchen Listen immer so eine Sache: mal sagt sie einem mehr zu, mal weniger. So Aussagen wie "bester allerZeiten" sind natürlich eigentlich sowieso Schwachsinn, aber der Sender will wohl nun mal einer "imposanten" Titel für die Sendung.

    @Lars: Es gab 100 Filme zur Auswahl. Vielleicht lassen die sich auf der K1-Seite noch irgendwo finden.

  4. #4
    Plaudertasche Avatar von cosmonusa
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    München / Berlin
    Beiträge
    529

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Zitat Zitat von Lars
    Und bekommen wir die Filme dann auch alle auf Kabel1 zu sehen?
    Nein, aber du kannst alle auf DVD im Kabel 1-Shop kaufen. *wink mit dem Betonpfeiler*

  5. #5
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Mich stört an der Liste ziemlich viel. Schon alleine eine Zuschauerabstimmung wird kaum das "beste" zu Tage fördern, sondern vielleicht das erfolgreichste, was sich ja auch oftmal widerspricht.
    Das sieht man ja schon an Platz 1: "The Matrix". Ich find den Film und seine Fortsetzungen zwar ganz gut. Aber von wirklich durchdachter SF ist das doch weit entfernt.
    Auch "Star Wars" gehört nicht auf Platz 2. Das gehört gar nicht in die Liste. Es ist zwar ganz lustig, zudem ist es aber auch Fantasy und in ziemlich allen Merkmalen von der SF entfernt.
    "Alien" (mitsamt Nachfolgern) passt schon eher. Und es ist doch überraschend, dass es auf Platz 3 kommt, da doch die heutige Action-Quick Cut. Generation wohl von der Langsamkeit des Filmes eher abgeschreckt sein wird.
    Das gleiche gilt für "Blade Runner" - auch eine positive Überraschung
    "Das fünfte Element" - neeee...der gehört eher in die Kategorie schlechte Filme bzw. natürlich Filme die mir absolut nicht gefallen haben... zumindest in meinen Augen. Effekthascherei, eine gelunegne Musikeinlage, aber ansonten nervige Charaktere.
    Für "Men in Black" gilt das gleiche...
    Auf Platz 7 schon "2001" - auch eine positive Überrachung, auch wenn er natürlich eher in die Top 3 gehört.
    "Planet of the Apes" - ich denke mal, sie meinen den alten Film. Auch viel zu weit unten.
    "12 Monkeys" - gehört auch unter die Top 5
    "Terminator", "Gattaca", "Escape From New York" (wobei das eher Action ist), "Clockwork Orange", und "Abyss" gehen auch in Ordnung. Wobei sie bei "Terminator" ja sicher die FSK16 Fassung meinen(die eigentlich nicht reingehört)...schliesslich wollen wir hier in Deutschland ja nicht für indizierte Filme Werbung machen.

    Ansonsten fehlen da noch "T2", "Ghost in the Shell","Star Trek VI", "Akira", "Donnie Darko"... aber naja, massengeschmack eben.

  6. #6
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Deine beiden Animes würden bei Kabel 1 wohl eher unter die besten animierten Fime aller Zeiten laufen wobei eher Shrek o.ä. ganz nach oben kommen dürfte ;o) Hat natürlich SciFi als Inhalt aber ist Vordergründig einfach nunmal animierter Film. Da wäre bei mir Titan A.E. übrigens auch ganz oben mit dabei.

    Ansonsten ist von vornherein lar, dass diese Liste durch die Abstimmung der Zuschauer entstanden ist und damit im Hinterkopf ist die Liste teilweise schon recht überraschend, negativ wie positiv. Aber das habt ihr ja schon angesprochen. Daher auch die Verwunderung dass Blade Runner (mein SciFi No.1 of all time) so recht weit oben ist, Dune hingegen nicht einmal dabei. Das eine Reihe "intilligenter" SciFi Filme, die wir hier super finden, dabei ist und auch Mainstream verwundert ein wenig, scheinbar sind die Kabel 1 Zuschauer teilweise doch nicht ganz so doof ;o)

    Amu

  7. #7
    Plaudertasche Avatar von cosmonusa
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    München / Berlin
    Beiträge
    529

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Nun, ich habe ja im ersten Beitrag gefragt, wann hier eigentlich die letzte Wahl zu den "besten SciFi-Filmen" war. Das da oben ist eben die Meinung der Kabel 1-Zuschauer, aber wir können ja wieder mal ausloten was hier die vorherrschende Meinung. Das macht ja jedes SciFi-Forum von Zeit zu Zeit.

    Die Liste ging von meiner Warte aus in Ordung, weil eigentlich alle Filme drin waren, die auf jeden Fall drin sein müssen (außer Dune) und keine Filme gelistet waren, die es auf keinem Fall verdient haben.

    "T2" war ein technisch und ästhetisch wegweisender Film, aber letztlich doch mehr Action als SciFi. Ich habe die entsprechende "Actionfilm"-Ausgabe bei Kabel 1 nicht gesehen, könnte mir aber vorstellen, dass er da auftauchte. "Ghost in the Shell", "Akira" und "Donnie Darko" sind auch welche meiner Favoriten, aber sie hatten einfach in Deutschland keine Breitenwirkung. Wenn sie niemand kennt, kann auch niemand dafür stimmen. Das ist in "Genrekreisen" natürlich ganz anders.

    Was die Star Trek-Filme betrifft... ich finde sie entweder filmtechnisch unter aller Sau oder unglaublich langweilig. Ich kann es verstehen, dass sie nicht in den Topplätzen waren und ich würde sie auch selbst nicht dort platzieren. Zumindest "Der Zorn des Khan" und "First Contact" mag ich, aber auch nur zur Unterhaltung und nicht als wegweisende Filme des Genres.

    "Das fünfte Element" finde ich auch selbst etwas hoch platziert, in meine persönlichen Top 10 würde ich den auch nicht aufnehmen, aber nichtsdestotrotz mag ich den Stil von Luc Besson. Dass Star Wars auf den vorderen Plätzen landet war klar. Egal wie man dazu steht, ob man das SW-Fanchise als Retter oder Sargnagel der Science Fiction sieht, die Filme hatten einfach einen nicht zu ignorierenden "Impact" auf das Genre. Ähnliches gilt für Matrix.

    Um wieder zum Anfang des Beitrags zurückzukommen:
    Wollen wir vielleicht eine entsprechende SFC-Aktion veranstalten? Jeder sucht sich seine Top 10 zusammen und begründet, was er so toll an den entsprechenden Filmen findet.

  8. #8
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Bin dafür. Cornholio mach hin!

    Wir werden ja auch wieder sowas wie die "Oscars der SFc" machen wie letztes Jahr aber das is ja was anderes. Keine Top10 Liste.

    Ich wär dann aber auch dafür, das ganze auszuwerten um nen Querschnitt für die Top10 des Forums zu bekommen.

    Amu

  9. #9
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Mal eine kleine Anmerkung meinerseits zu Aussgane wie "der ist jetzt eher Action" u.ä. (damit soll sich jetzt wirklich keiner persönlich angesprochen/angegriffen fühlen):
    In meinen Augen schließt sich sowas doch nicht gegenseitig aus, vielmehr im Gegenteil. Das tolle an Sience-Fiction ist ja u.a. gerade die Vielseitigkeit, das es praktisch (fast) alle anderen Genres teilweise beinhaltet bzw. die typ. Elemente der anderen Genres. Man kann ein SF-Actionfilm drehen, ein SF-Drama machen, eine SF-Komödie prodzuieren usw. Alles völlig verscheidene Sachen und trotzdem kann alles Science-Fiction sein.

    CU Falcon

  10. #10
    Flinker Finger
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    656

    Standard AW: "Die besten SciFi-Filme aller Zeiten" auf Kabel 1

    Zweigeteilter Beitrag: Erst gehe ich auf die Star Trek-Reihe ein, dann auf die Kabel1-Liste.

    Zitat Zitat von cosmonusa
    Was die Star Trek-Filme betrifft... ich finde sie entweder filmtechnisch unter aller Sau oder unglaublich langweilig. Ich kann es verstehen, dass sie nicht in den Topplätzen waren und ich würde sie auch selbst nicht dort platzieren. Zumindest "Der Zorn des Khan" und "First Contact" mag ich, aber auch nur zur Unterhaltung und nicht als wegweisende Filme des Genres.
    In diesen Zeiten des Untergangs ist man leicht geneigt Star Trek herunterzureden. Ich meine das Franchise ist halt (Schein-)Tod und lange Zeit schon ist man nicht so glücklich, da vergisst man schnell, dass man mal glücklich war.
    So auch bei den Filmen. Wären Filmserien als Ganzes in die besten SF-Filme aller Zeiten gekommen, hätte man Matrix nicht nur ordentlich zurechtweisen können, sondern auch die Position von Star Trek zurechtrücken können. Als Konstante in der SF-Landschaft muss man das gesamte Produkt sehen. Die einzelnen Filme hingegen, haben es nie so ganz geschafft.
    The Motion Picture war noch nie sonderlich beliebt. Visuell sehr stark von 2001 geprägt, war es Geschichte einfach nicht stark genug und als Kinofilm für die Allgemeinheit wirkte TMP leider an einigen Stellen hölzern.
    The Wrath of Khan macht dagegen noch heute reichlich Spass. Sehr flüssig inszeniert und stark an den Charakteren orientiert ist es der eigentliche Beginn von Star Trek im Kino.
    The Search for Spock macht routiniert mit der Logik von Teil Zwei weiter. Er sticht so gut wie nie heraus, macht aber auch wenig Fehler.
    Wenn von den 10 Filmen noch einer am ehesten einen besonderen Platz im Rahmen des Themas verdient, dann ist es Zurück in die Gegenwart. Im Subgenre der SF-Komödie gehört der wirklich zu den Klassikern. Wenn man mal die Kabel1-Liste als repräsentativ ansehen würde gibt es nur zwei vergleichbare Film und das sind Men In Black und Back to the Future.
    Teil 5 übergehe ich mal, The Undiscovered Country (Nr.6) wird von vielen als Bester der Reihe gesehen, aber obwohl er wirklich ziemlich gut ist, hat er in einer Best Of-SF Liste einfach nichts verloren. Er ist super-flüssig inszeniert, hat eine tolle Geschichte die elegant erzählt wird und die Charaktere sind verdammt stark, aber er ist einfach nichts wirklich besonderes. Es macht Spass ihn zu sehen, aber Filme bei Best Of-Liste geht es um mehr als das.
    Der Rest der Reihe hat nun wirklich nicht viel in der Liste verloren, da sie dazu tendieren mehr Fan-Filme zu sein und weniger allgemein SF-Filme. Sie sprechen den regelmässigen Zuschauer an, nicht den Normalo.


    Platz 20: Abyss - ausgesprochen guter SF-Film, der ein gutes Stückchen vom Klassikerstatus entfernt ist
    Platz 19: Minority Report - nicht so alt und schon wieder vergessen; die ersten zwei Drittel sind wirklich gut, das letzte Drittel nicht; aber selbst der gute Teil hat nicht das Zeug zum Klassiker
    Platz 18: Independence Day - wenn man nur Mega-Blockbuster zur Auswahl hätte, dann kann der auf eine Liste, sonst nicht
    Platz 17: Star Wars: Episode 5 - Das Imperium schlägt zurück - hat Star Wars am weitesten vorangebracht; ist hier richtig
    Platz 16: Mars Attacks - Als sehr gelungene Parodie, hier nicht nur richtig, sondern nötig
    Platz 15: Zurück in die Zukunft - Muss rein als Vertreter der SF-Comedy
    Platz 14: Uhrwerk Orange - Diskurs über Gewalt? Gottgleich
    Platz 13: Die Klapperschlange - Nennt man so etwas stilbildend? Drin wegen dem Impact, nicht dem Film selber
    Platz 12: Gattaca - Warum nicht? Neuer Film der aktuelle Fragen behandelt
    Platz 11: Terminator - Ist das jetzt schon wieder stilbildend? Kann mich nur noch an Judgement Day erinnern, sorry
    Platz 10: E.T. - Der Außerirdische - Kenne ich nicht
    Platz 9: 12 Monkeys - Der intelligenteste Zeitreise-Film, muss sein
    Platz 8: Planet der Affen - Fehlt mir der Bezug; hat seine Wirkung etwas eingebüsst
    Platz 7: 2001: Odyssee im Weltraum - Zaubert jedem Verrückten ein Lächeln ins Gesicht
    Platz 6: Men in Black - Hat ungefähr 50 Plätze weiter hinten zu sein; ganz nett ist nicht das Beste vom Besten
    Platz 5: Das fünfte Element - Europa! Meine Heimat! Als Patriot verkneife ich mir jetzt mal das dto
    Platz 4: Blade Runner - Ridley Scott hat die SF weit nach vorn gebracht...
    Platz 3: Alien - ...ihr Türen geöffnet
    Platz 2: Star Wars: Episode 4 - Eine neue Hoffnung - bedeutsam und unterhaltsam; SF als Märchen und Innovationen aus Trash-Klassikern
    Platz 1: Matrix - Hält sich nicht ewig da oben, aber noch lange in den Top-Listen
    I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lob: "Wieder auf dem besten stand, was Fiction and Mystery angeht!"
    Von Voltago im Forum Archiv: Ehemalige Partnerseiten (e!Scope & PlanetFantaSci)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 01:06
  2. Wie wird "SciFi" ausgeprochen: "SeiFei", "SeiFih" oder noch anders?
    Von Simara im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 14:37
  3. Wie wird "SciFi" ausgeprochen: "SeiFei", "SeiFih" oder noch anders?
    Von Simara im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 14:18
  4. Die besten Filme aller Zeiten
    Von cornholio1980 im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 16:58
  5. Der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten ist...
    Von Glottisfly im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.11.2001, 22:37

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •