Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Der Panik-Thread

  1. #1

    Standard Der Panik-Thread

    Vor einiger Zeit hatten wir schon einmal einen Thread über Apokalypsen in Film, TV und Literatur und deren seltsamen Reiz. Hier nun zur Befriedigung der Angstlust, die in diesem Fall allerdings noch seltsamer ist als in Bezug auf besagte Filme etc., da es um realistische Gefahren geht, ein Thread, in dem Ihr Infos und Links zu real bestehenden Gefahren von potentiell apokalyptischen Ausmaßen posten könnt - denn unsere Existenz auf dem Planeten Erde ist ja keineswegs so sicher, wie wir das gerne glauben möchten.

    Ich mache den Anfang mit einer wohlbekannten und einer vielleicht nicht so bekannten Gefahr:

    1.) Meteoriten/Asteroideneinschlag:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Meteoriteneinschlag
    http://www.extrasolar-planets.com/sp...gefahr_all.php
    http://www.astro.univie.ac.at/~wucht...ner_skala.html

    2.) Supervulkane:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Supervulkane
    http://www.sueddeutsche.de/,tt2m2/wi...ikel/41/48992/

  2. #2
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Der Panik-Thread

    naja, ich tröste mich damit, dass ich wahrscheinlich eher in einem Autounfall umkomme...

    Wahscheinlichkeit von Todesursachen (in den USA war das IIRC)
    Autounfall 1 : 100
    Elektroschlag 1 : 5000
    Flugzeugabsturz 1 : 20.000
    Asteroideneinschlag 1 : 20.000
    Tornado 1 : 60.000
    Insektenstich 1 : 100.000

    ("Panic is a thing people can share in times of crisis.")
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  3. #3
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard AW: Der Panik-Thread

    1.: 'Die elfte Plage' von John S. Marr lesen
    2.: 'Die achte Posaune' auch von ihm lesen
    3.: Den Newsletter der CDC bestellen und sich bei jeder Neuerkrankung die es nicht mal bis in die Nachrichten schafft fragen, wie es uns überhaupt noch geben kann
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

  4. #4
    Moderator Avatar von Khaanara
    Dabei seit
    24.08.2005
    Ort
    Schwalbach a.Ts,
    Beiträge
    1.092

    Standard AW: Der Panik-Thread

    Naja, es gibt ja noch andere Todesarten, wie zum Beispiel ein Gammastrahlenblitz in der Nähe unseres Sonnensystems, Schwächung oder Verlust des irdischen Magnetfeldes zum Beispiel beim Polsprung und durchdringen des Sonnenwindes in unsere Atmosphäre, ein neuer hoch infektiöser und tödlicher Virus aus den heutzutage unzugänglichen Gebieten der Erde oder ein alter ausgestorben geglaubter Virus den Militärlabors (Spanische Grippe zum Beispiel), irgendeine menschliche Erungenschaft, die aussser Kontrolle gerät, Erwärmung des Methanhydrites in den Meeren und der dadurch entstandene Austritt in unsere Atmosphäre, bzw, dadurch ausgelöste Springfluten oder von einer fallenden Kokosnuss am Urlaubsstrand erschlagen zu werden.

    Am besten macht man sich keinen grösseren Kopf darum, da lebt man viel positiver

    Meine Bibliothek (im Aufbau): http://www.lovelybooks.de/bibliothek/Khaanara/

  5. #5
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Der Panik-Thread

    In meinen Augen sind die größten Bedrohungen für unsere Existenz:

    1. George W. Bush und Konsorten
    2. Die "Anti-Terror Sicherheitspakete" mancher Regierungen
    3. Die globale Erwärmung
    4. Die Umweltverschmutzung verursacht von diversen hirnlosen Kyoto Protokoll Nicht-Unterzeichnern
    ...
    15.228. Die Terroristen


    Die Probleme die wirklich unsere Existenz gefährden sind im Prinzip so einfach zu lösen und existieren einzig wegen wirtschaftlicher Interessen des Menschen.


    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  6. #6
    Plaudertasche Avatar von cosmonusa
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    München / Berlin
    Beiträge
    529

    Standard AW: Der Panik-Thread

    Einige von euch kennen das sicher:
    Geocide - How to destroy the Earth

    Da werden alle möglichen Wege aus Forschung und Fiktion aufgelistet, wie man die Erde selbst zerstören kann. Also nicht nur alles Leben auslöschen, sondern den ganzen Steinklumpen sprengen. Einerseits saukomisch, andererseits durchaus informativ. Er listet zum Beispiel auch auf, welche vorgeschlagenen Methoden die Erde NICHT zerstören würden.



    Vor einiger Zeit lief auf VOX in der BBC-Reihe eine nette Doku über verschiedene Katastrophenszenarien: Supervulkan verwüstet die USA, Meteoriten zerstören Berlin, Tsunami-Welle schwemmt New York weg. Bei der letzten Version bin ich mir nicht so ganz sicher ob sie das Ernst gemeint haben (das war eine Doku mit typischem BBC-Humor): Beim Testen eines neuen Teilchenbeschleunigers entsteht ein "Strangelet" und saugt die ganze Erde ein.

    Aber am einfachsten ist natürlich immer noch die tolle "Pandemie" von der in letzter Zeit wieder so viel die Rede ist. Die Forscher kriegen ja beinahe Orgasmen, wenn sie von der "Vogelgrippe" sprechen, gerade so als wollte sie ihre Verbreitungstheorien endlich mal Live sehen.

  7. #7

    Standard AW: Der Panik-Thread

    Vor einiger Zeit lief auf VOX in der BBC-Reihe eine nette Doku über verschiedene Katastrophenszenarien: Supervulkan verwüstet die USA, Meteoriten zerstören Berlin, Tsunami-Welle schwemmt New York weg.
    diese doku auf VOX habe ich auch gesehen. wurde schon das 2 mal ausgestrahlt und ist wirklich spitze. die letzte theorie welche die menschheit vernichtet, wurde vermutlich nur eingesetzt um darzustellen, dass wir nicht die "natur" benötigen um vernichtet zu werden. das können wir auch sehr gut alleine! auf welche art und weisse spielte wohl keine rolle. torzdem geb ich dir recht, dass mir das auch ein wenig "schräg" vorkam .

    macht ihr euch eigentlich ernsthaft gedanken wie die menschheit vernichtet wird (wenn ich mir so einige antworten anschaue, wohl eher nicht...)? zugegeben wenn ich statistiken lese welche sich mit dem thema beschäftigen denke ich meistens kurz darüber nach, verwerfe die gedanken dann aber schnell wieder.

    ich bin zwar kein öko aber punkt 3 und 4 von ghettos liste decken sich auch mit meiner (jedoch stell ich diese punkte auf 1 und 2). oftmals sind doch die naheliegendsten dinge auch die wahrscheinlichsten.

    aber in ein paar jahzenten werden wir eh von den borg assimiliert und dann brauchen wir uns über diese punkte keine gedanken mehr zu machen...
    (\_/)
    (o.o) This is Bunny. Copy Bunny to your signature
    (> <) to help him achieve world domination.

  8. #8

    Standard AW: Der Panik-Thread

    Na ja, der Titel meines Postings war eher ironisch gemeint. Es hat ja keinen Sinn, wegen solch außergewöhnlicher Gefahren in Panik zu verfallen. Trotzdem finde ich es aber sehr interessant und philosophisch nützlich, sich gelegentlich vor Augen zu halten, *wie* zerbrechlich nicht nur unsere persönliche Existenz sondern eben auch die unserer Spezies auf diesem Planeten ist. Und sowohl sowas wie die Meteoriten/Asteroiden-Einschlagsgeschichte als auch die Supervulkan-Sache sind ja, wenn man den Wissenschaftlern glauben darf, gar nicht so unwahrscheinlich und könnten theoretisch jederzeit passieren. Insofern finde ich es auch gar nicht so irrelevant, sich über sowas Gedanken zu machen. Zumal wir hier ein SF-Board sind, und wissenschaftliche Spekulation wie diese hier ja eigentlich genau das ist, worauf unser Genre aufbaut, oder? ;-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Poesie-Thread
    Von Squirrel im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 10:46
  2. Konkordanz-Thread
    Von Prospero im Forum WUP: Dr. Who Untertitel-Projekt
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 12:05
  3. Wo ist der Thread ???
    Von Stickkiller im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2001, 22:35
  4. Wo ist der Thread?
    Von RocketMan im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.08.2001, 19:47

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •