+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: NiRVANA lebt (?)

  1. #1
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.068

    Standard

    Nirvana reißen dir die Nervenstränge von der Seele, lösen völlig los von allem, was bindet, was beschränkt, einengt, versperrt. du fliegst weg, ein körperloses, freies individuum. der völlige tripp, ohne sich hippes zeug einzuwerfen. nirvana lassen dich hüpfen, schreien, zerplatzen. und warum? dein körper hält all die energie nicht aus, baby. zu viel energie von dieser band. von dieser musik. oder ist es mehr als musik? wer kann das sagen. in den charts reihte es sich ein neben allem, was als"musik" bezeichnet wird. trotzdem: nirvana treibt dir die kotze hoch, die schon lange in deinen magenkammern brodelt. sie schießt nach oben, zielgerichtet auf eine welt, die nichts andres hervorbringen kann als genies, die sich, sobald sie bemerken, dass sie genies sind, vorsorglich den kopf wegpusten. kurt cobain ist tod. nirvana ist tod. dieser tage kommt ein best-of-album und es enthält-man glaubt es kaum-einen "neuen" song. als ich das zuerst hörte, war ich skeptisch. was soll das werden? die übliche leichenfledderei? eine dollarhochgeputschte wiederauferstehung? doch eins sag ich euch: wer fühlen will, muss hören! ich habe gehört -und gefühlt. oh mann, hab ich gefühlt! "you know you´re right" brachte mich zum weinen. ehrlich, kein scheiß. auch kein sentimentales gesabbel. mit nirvana starb für mich damals ein stück jugend. mein ohr ans radio geklebt verfolgte ich in den tagen, als kurts leiche gefunden wurde, die nachrichten. wegen derer kopflosigkeit war nicht sofort klar, ob es sich dabei wirklich um den echten godfather of grunge (sorry kurt) handelt. ich hoffte bis zuletzt. doch irgendwo wusste ich, dass ers beendet hatte. cobain war kein mensch für halbe sachen. musik-bussiness, gröhlende fan-massen, platin-platten und dergleichen. alles das sind halbe sachen. nichtigkeiten. brandzeichen für perverse, sensationsgeile seelenlutscher. kurt wusste, was auf ihn zukommt. ihm war mehr als klar, dass er als eins dieser abgefuckten aushängeschilder einer ausverkauften generation enden würde. lieber endete er kopflos. wozu braucht man schon einen kopf, geschweige denn einen körper, wenn die seele wege beschreiten lässt, die zu derartig tief gefühlvollen songs führen, wie kurt sie schrieb. "you know you´re right" ist mehr als ein überbleibsel dieser genialität. der track hat mich sofort gepackt. nach mehrmaligem hören begann ich wie eingangs beschrieben zu hüpfen, zu schreien, ja ich platzte aus mir heraus. was sonst nur nach einer rubbelpartie an meinem penis passiert, durchdrang mich mehr und mehr ---und mehr.
    der song wird einschlagen, er wird ein hit, wie man so schön sagt. soviel ist garantiert. die frage ist: was bleibt nach dem hype? selbst wenn irgendwann in ein paar jahren noch ein unbekannter nirvana-song ausgegraben wird, frag ich mich, was aus der generation, die damals mit tiefschwarzen augenrändern aus den schmuddelklamotten glotzte, rucksäcke, auf denen "i hate myself and i want to die" prangte, trug, geworden ist. das sind inzwischen sehr seelenvolle menschleins, die aus rücksicht auf ihre umwelt nur noch demonstrieren, wenn die gebühren fürs bwl- oder informatik-studium oder dergleichen steigen. aber auch von denen werden sich viele die "neue" Nirvana-Pladde holen. Und noch einmal träumen von dem, was sie sich damals zu Kurts heiligen Lieder vorgegaukelt haben...





    Last edited by Dr.BrainFister at 22.10.2002, 22:53
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  2. #2
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    16.10.2002
    Beiträge
    89

    Standard

    Bravo, soviel zum Thema Liebe zur Musik.
    Ich find die Musik von Nirvana okay... mehr weiß ich nicht zu schreiben. Nichts für ungut aber ich weiß was man überhaupt in den Thread schreiben soll

  3. #3
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    @ akaroid, BLASPHEMIE, dann schweige besser!

    Zum Thema:

    Mir ging es genauso wie Brain. Ich dachte auch das wird ein Ausverkauf, die Vergangenheit ist tot. Ich muss gestehen das ich beim ersten Mal zwar nicht geweint habe, ich bin aber aufgestanden und konnte gar nicht fassen was ich da höre. Das beste an all dem ist aber es ist wieder da ... diese „alles ist scheiße, ja auch ich“ Gefühl ... die grenzenlose Wut auf alles und jeden ... durch diesen einen Song kommt all das wieder hoch.

    Man als ich damals zum ersten mal Nirvana gehört habe da hatte ich das Gefühl endlich eine Stimme zu haben. Die Generation Britney kann sich das gar nicht vorstellen, aber Musik kann soviel mehr sein. Sie vermittelt einem ein Lebensgefühl ... sie macht einem Mut weil man denkt man sei nicht allein ... Gedanken die sonst nur ziellos und nicht fassbar im Hirn herumschweben machen plötzlich Sinn ...

    Das Ende? Ich fand es konsequent. Es war noch mal so ein richtiger Tritt in den Hintern. Mit Kurt hat die Gesellschaft das gemacht was sie immer mit Leuten macht die gegen sie sind. Sie sagt das sei cool und wirft sie dem Mob zum Fraß vor. Entweder verkaufst du dich dann freiwillig oder du versuchst zu fliehen. Verändern kann man nichts, eher verändert man dich.

    Das ist auch mit uns passiert. Kurt hat uns alleine gelassen und waren zu feige alleine weiter zu kämpfen. Also haben wir das gemacht was der Mensch am besten kann, vergessen. Hey, und die Gesellschaft hat es uns mehr als einfach gemacht. Ständig neue Attraktionen, ständig neue Bands, viele neue „Trends“ die alle mal ausprobiert werden müssen. Denn man will ja immer schön hipp sein. Hipp sein? Ja, wir haben vergessen das es um mehr geht. Heute wollen wir auch nur noch hipp und trendy sein.

    Vielleicht schaffen sie noch einen N1 Hit? Dann ich wahrscheinlich wieder den Kopf schütteln und der Gesellschaft gratulieren. Sie hat es mal wieder geschafft.

    Ich hingegen werde mich wohl noch mein ganzes Leben lang daran erinnern das es mal eine Zeit in meinem Leben gab wo ich das Gefühl hatte verstanden zu werden.
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  4. #4
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    28

    Standard

    jo - was soll man dazu schreiben ?

    glorifizierung einzelner individuen - typisch menschlein

    wenn die künstler und im spez. die musiker (zb. von der ganzen welt)
    entlich mal für das eintreten würden was sie da immer besingen, dann wäre einiges viel besser auf diesem planeten. dies wäre schon eine lobby die etwas bewegen könnte und der kleine mann müsste sich nicht länger verstecken und hätte ein sprachrohr.
    aber nein, die meisten sind doch auch nur gefangene ihres eigenen konsumverhaltens und besingen das was am meisten zuhörer findet.
    nirvana ? sorry, keins der lieder ist mir ein begriff, zumindest nicht bewusst, also kann ich zu denen auch nix sagen, aber auch diese band hat nichts sonderliches bewegt auf diesem planeten.

    don't believe the hype !!!

    greetz
    first

  5. #5
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von Mikos
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    67

    Standard

    Nirvana? Ganz ok, teile aber keineswegs Brains Gefühle. Einigermaßen gute Band - gepusht bis ins Letzte, bis der Oberboss sich die Birne weggepustet hat. Was soll's ein toter Wichser mehr auf dieser Welt?
    Sollte man einem Produkt der Musikindustire nachweinen? Ich finde nicht.
    Alles Weitere später, alles Nähere nie

  6. #6
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Ich muss gestehen ich habe damals davon nichts mitbekommen. Ich kannte Nirvana erst kennen als Kurt tot war. Das MTV Live from NY ist für mich immer noch das geilste Album.

    Von dem Song habe ich auch gehört und dieser Neuauflage ich werde bestimmt mal reinhören, behaupte aber nicht zu Die-Hard-Fans zu gehören wir Brainy oder Loser.

    -- Amu

  7. #7
    Flinker Finger
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    656

    Standard

    Eigentlich bin ich zu jung für Nirvana...
    ... aber In Utero habe ich dann trotzdem irgendwann mal gekauft und es ist mein einziger 'Fehlkauf' in Sachen Gitarrenmusik. Also nicht wirklich Fehlkauf aber ich höre es halt nicht so oft. Es ist musikalisch nicht so 'tief'. Von der Struktur her eher 'einfach'.
    {Das hört sich jetzt so negativ an, daher}
    Nirvana waren eine verdammt coole Band. Für mich hatten sie wegen dem geringen Alter kaum eine Bedeutung, trotzdem sind ihre Songs verdammt gut. Sie scheinen immer aus dem innersten der Herren Cobain, Grohl und {kein Plan wie der Bassist heißt, sorry} zu kommen. Deswegen sind sie schon irgendwie was Besonderes.
    I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Geist von Farscape lebt!
    Von Reiner im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 00:24
  2. Farscape.de lebt!
    Von SF-Home Team im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 10:05
  3. Es lebt
    Von Mouse im Forum Vorstellungsgespräche, Grüße & Glückwünsche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 02:35
  4. Mein Videorekorder lebt
    Von Simara im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 22:15

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •