Umfrageergebnis anzeigen: Bücher befreien?

Teilnehmer
3. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Mach ich!

    0 0%
  • Möcht ich!

    1 33,33%
  • Niemals nich!

    2 66,67%
  • Wieso ich?

    0 0%
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: BOOKCROSSING

  1. #1
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard BOOKCROSSING

    als ich mal wieder im café ferdinand in bochum saß, fielen mir einige bücher in nem stilvoll hergerichteten regal auf. neben ihnen lag eine hübsche karte mit stempel hintendrauf: www.bookcrossing.com

    die markige internet-adresse zierte ein rennendes buch.
    rannte das buch weg? etwa weil es mehr niveaulose leser als niveaulose bücher gibt? hmmm, das wäre echt zum wegrennen. betrachte ich aber das konzept von bookcrossing genauer, gehts nicht darum, vor schlechtem literaturgeschmack weglaufenden büchern ein neues zuhause zu geben. nein, das rennende buch steht für bewegung, flexibilität, freiheit des buches!

    warum muss ein leseschinken auch ewig in ein und demselben regal gefangen sein? die lesehungrige welt wartet nur darauf, selbst darin zu blättern. du sitzt im café und merkst, die person dir gegenüber ist doch nicht die tolle nummer, für die du sie gehalten hast, aber trotzdem muss man irgendwie gemeinsam die zeit rumkriegen. zumindest, sofern man die nettikette einhalten möchte. ist man also ein solcher netter, sich selbst und anderen was vormachender gutmensch, guckt man, wie sich die zeit des gemeinsamen pflicht-rumsitzens etwas gemütlicher gestalten ließe.

    die rettung:
    befreite bücher!

    bücher befreit von staubigen regalen.

    bücher befreit von egoistischen, lethargischen buch-nonstop-sammlern, die ihre leseschinken lieber im karton im keller verrotten lassen anstatt sie der lesehungrigen welt zu überlassen.

    bücher befreit, um uns das pflicht-rumsitzen und interessiert-tun in cafés zu erleichtern. um herrchen / frauchen zu wechseln. um nicht schändlich im müll entsorgt zu werden.

    so stellen sich die buch-befreier vor:

    About BookCrossing

    BookCrossing.com is a labor of love that was conceived and is maintained by Humankind Systems, Inc., a software and internet development company with offices in Kansas City, Missouri, and Sandpoint, Idaho. Looking for a break from the doldrums of creating yet another e-commerce website (that's just what the world needs), or email server application (oooh, those are doubly exciting), Humankind partner Ron Hornbaker sought to create a community site that would be the first of its kind, that would give back to the world at large, and that would provide warm fuzzy feelings whenever he worked on it. BookCrossing.com was the result.

    The idea came to Ron back in March of 2001, as he and his wife Kaori were admiring the PhotoTag.org site, which tracks disposable cameras loosed into the wild. He already knew about the popularity of WheresGeorge.com (which tracks U.S. currency by serial number), and that got him thinking: what other physical object might people enjoy tracking? A few minutes later, after a glance at his full bookshelf, the idea of tracking books occurred to him. After two hours of research on the internet, Ron realized, to his surprise, that nothing like BookCrossing had been done on any significant scale. And so they went to work. By 3 A.M. that night, they had decided on the name (zero hits for "bookcrossing" on Google), registered the domain, and Kaori had sketched the running book logo on a crossing sign. The rest was merely execution.

    After getting the green light from his partners in the software company, Ron went to work programming the site from scratch the next day, and about four mostly sleepless weeks later, on April 17, 2001, BookCrossing.com was launched with a simple $500 press release, the last time money has been spent promoting the site. Members trickled in at the rate of 100 or so per month until March of 2002 when the Book magazine article was published. Since then, BookCrossing has been the focus of countless TV, radio, and newspaper features around the world, gets about 300 new members every day, has its own category in the human-edited Google Directory, and has been added to the Concise Oxford English Dictionary as a new word. The fact that it has captured the passion and imagination of around 417,293 people worldwide, so quickly, has been a welcome surprise for everyone involved.

    ©2001-2005 BookCrossing.com All R
    unter folgendem link findet ihr ein verzeichnis aller deutschen book-crossing-punkte:

    http://www.bookcrossing.com/hunt/28

    und hier könnt ihr eure eigene bookcrossing-zone aufbauen:
    http://www.bookcrossing.com/promote


    was haltet ihr von der idee?
    ich finds aus den eingange beschriebenen und vielen anderen gründen einfach toll. werd demnächst selbst einige schinken, die ich eh nirgends mehr für gutes geld losbekäme, dahin bringen.

    schon erfahrungen damit gemacht?
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  2. #2

    Standard AW: BOOKCROSSING

    Bookcrossing habe ich noch nicht gemacht, aber tauschticket/buchticket.de ist eine ähnlich sinnreiche Sache:

    http://www.buchticket.de

    Nur nicht ganz so freigeistig, denn dort tauscht man ganz 'streng' Buch gegen Buch. Trotzdem eine gute Art, Bücher, die man nicht mehr haben möchte, loszuwerden - und ich habe dort auch schon zwei Comics gefunden, die ich unbedingt haben wollte, und, da ich gerade zwei Tickets hatte, auch bekommen habe. Feine Sache.

    Für Bookcrossing bin ich im Moment nicht so geeignet, weil ich nicht wirklich viele Bücher habe, die ich loswerden möchte, und die wenigen, die ich wirklich loswerden möchte, sind so unattraktiv, daß sie wohl keiner haben möchte. Wer braucht schon zehn Jahre alte amerikanische Fachbücher über das Sezieren von Wirbeltieren?

    Na ja, aber hauptsächlich, muß ich gestehen, bin ich sowieso eine Sammlerin. Ich liebe meine Bücher, ich liebe mein Bücherregal, und es steht wenig darin, das ich wirklich loswerden möchte. Nicht jedes Buch liebe ich heiß und innig, aber sie haben doch - fast - alle ihre guten Seiten. Außer dem einen, geschenkten Dan Brown. Den muß ich vielleicht wirklich mal irgendwie entsorgen. *hehehe*

    http://www.allabouthmpf.com/books.htm

  3. #3
    Moderator Avatar von Khaanara
    Dabei seit
    24.08.2005
    Ort
    Schwalbach a.Ts,
    Beiträge
    1.092

    Standard AW: BOOKCROSSING

    Meine Bücherregale platzen im Moment, aber ich tausche sie auch lieber bei TT.de gegen platzsparende Comics. Dafür sie einfach in der Gegend herumstehen zu lassen, ist mir das zu schade !

    Meine Bibliothek (im Aufbau): http://www.lovelybooks.de/bibliothek/Khaanara/

  4. #4
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von scififan
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    196

    Standard AW: BOOKCROSSING

    ich könnte keine bücher tauschen, einfach aus dem grund, weil ich sie auch gerne 2 oder 3 oder 4 mal lese *g* ich habe die besondere gabe, einzelheiten oder auch ganze handlungen schnell wieder zu vergessen, so dass das vierte mal lesen trotzdem noch richtig spaß macht
    könnte also nur bücher weggeben, die ich richtig schlecht finde und wieso sollte ich die unter leute bringen (abgesehen davon, dass ich selten ein buch richtig schlecht finde - ich glaube das letzte war vor zwei jahren eins von hohlbein, aber auch das würde ich durchaus nochmal lesen, wenn ich nix anderes zu tun hätte...)
    und wenn ich die bücher 3 oder 4 mal gelesen habe, sind sie meist so zerfleddert, dass ich sie wirklich niemandem mehr andrehen könnte
    die idee find ich super, für alle denen einmal lesen reicht - nur für mich isses nix
    TUE ES ODER TUE ES NICHT - ES GIBT KEIN VERSUCHEN! (Yoda)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bookcrossing
    Von cronos im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 15:59
  2. Farscape bei Bookcrossing :-)
    Von Prospero im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 19:03

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •