Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

  1. #1
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    Unter den Namen Masters Of Horror, ist in den USA eine neu Serie gestartet, die aus 13 einzelnen Horror-Kurzgeschichten bestehen wird. Wenn man sich die beteiligten Namen so anguckt, kommt schon eine gewisse Vorfreude auf.
    Tobe Hopper, Staurt Gordon, Daria Argento, Mick Garris, Joe Dante, John Carpenter, Takashi Miike, um nur die bekanntesten zu nennen, werden bei je einer Episode Regie führen.
    Ich habe bis jetzt nur die erste "Incident On and Off A Mountain Road" von Don Coscarelli (Bubba Ho-tep) gesehen.
    Leider konnte diese Episode meinen hohen Erwartungen noch nicht ganz erfüllen.
    Die Geschichte um eine junge Frau, die Nachts auf einer einsamen Straße einen Unfall hat und dann gegen "Moonface", einen entstellten Killer (dessen Hintergründe überhaupt nicht beleuchtet werden) , antreten muß, ist nicht sonderlich originell.
    Optisch ist die Episode aber ziemlich stark gemacht.
    Wenn man sich die kommenden Namen anschaut, bleibt die Hoffnung auf eine Verbesserung, die die Serie wirklich genial machen würde. Aber auch auf dem Niveau werde ich weiter gucken. Man ist als Horror-Fan ja nicht gerade verwöhnt.

  2. #2
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard AW: Masters Of Horror

    So, 2. Episode "Dreams in the Witch House" gesehen. Regie führte Stuart Gordon (Re-Animator), der auch das Script nach einer Vorlage von H.P. Lovecraft verfasst hat.
    Die Geschichte handelt von einem Studenten der ein billiges Zimmer in einem schäbigen Haus bezieht. Bald wird er in seinen Träumen von einer Hexe heimgesucht...
    Hat mir deutlich besser als die erste Episode gefallen. Das einzige was mir noch fehlt ist ein Schuß schwarzer Humor, wie bei Tales from the Crypt.

  3. #3
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung

    Bei der 3. Episode "Dance of the Dead" hat Tobe Hopper (TCM) Regie geführt und unser aller Liebling Robert Englund spielt mit.
    Die Story spielt im post-apokalyptischen Amerika. R. Englund läßt in einem "Club" wiederbelebt Tote zur Belustigung der Menge "tanzen". Peggy, in einem an den Umständen gemessen, ruhigen Elternhaus aufgewachsen, kommt mit der rauen Wirklichkeit in Kontalt und macht eine schreckliche Entdeckung...
    Für mich bis jetzt die beste Episode. Das einzige was negativ auffällt ist der übermäßige Einsatz von "Doppelbildern/verruckelten Einstellungen". Läßt sich schlecht beschreiben, aber jeder der die Folge sieht weiß was gemeint ist.
    Also Horror-Fans: Kommt aus euern Löchern. Ich kann doch hier nicht der einzige Interessierte sein, oder?

  4. #4
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    "Masters of Horror"

    Die zwölfteilige Horrorfilm-Reihe, die von Leuten wie Takeshi Miike, John Carpenter, Don Coscarelli und John Landis gedreht wurde, wird auch in Deutschland auf DVD erscheinen. Miike's Film "imprint" kommt sogar exklusiv, da er in den USA nicht im Fernsehen ausgestrahlt wurde.
    "Masters of Horror"

    Die Horrorfilmreihe von Regisseuren wie John Carpenter und John Landis wird eine zweite Staffel bekommen. Sie wird wohl zur gleichen Zeit in Amerika anlaufen, wenn die erste in Deutschland auf DVD erscheint.

    quelle: eScope newsletter
    quelle: eScope newsletter
    Geändert von Dr.BrainFister (26.01.2006 um 21:11 Uhr)
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  5. #5
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    Tja, ich hatte meine Kommentare hier eingestellt, da solche absoluten Selbstgespräche doch sehr langweilen. Jetzt muß ich aber wieder auf das Thema zurückkommen.
    Die DVDs kmmen ja langsam aber sicher raus und schon gibts die ersten schlechten Nachrichten.
    "Cigarette Burns" ist definitiv cut, "Jenifer" angeblich nicht. Soll ja sogar noch minimal länger sein als die US-TV-Fassung. Ich habe zwar leichte Schwierigkeiten das zu glauben, aber OFDB ist da ja immer sehr zuverlässig.
    Und in welcher Art "Imprint" kommt ist noch nicht klar. Aber wenn die Folge eine KJ erhalten soll, muß die FSK aber einen ziemlich guten Tag haben. Die Folge ist wirklich harte Kost.

    So, nun zu erfreulicheren Sachen. Auf IMDB ist eine Zusammenstellung von Infos verschiedenster Seiten zu Season 2 zusammengestellt worden. Werde mal quoten:
    irectors on Board:


    Signed:

    Brad Anderson
    Dario Argento
    John Carpenter
    Joe Dante
    Ernest Dickerson
    Mick Garris
    Stuart Gordon
    Tom Holland
    Tobe Hooper
    John Landis


    People That Have Been Approached:

    Clive Barker
    Timur Bekmambetov
    Roger Corman
    Wes Craven
    David Cronenberg
    Frank Darabont
    Guillermo Del Toro
    Stephen King
    Don Mancini
    Hideo Nakata
    George A. Romero
    Eli Roth
    Rob Zombie


    (Personally, I wish it was a new 13 every season. I'd put some of these "possible" guys in and take out AT LEAST Hooper, Dante, and Garris, but I know it won't happen.)



    Scripts: (These are in filming order and subject to change.)



    Episode 1.) "Family" (Filming Completed)

    Director : John Landis

    Writer : Brent Hanley (Frailty)

    Actors : George Wendt, Meredith Monroe, and Matt Keeslar

    Vague Plot Description : George Wendt stars as a seemingly normal suburban man who works from home, but has serious skeletons in his closet and voices in his head. It's extremely dark material, and unlike anything we've seen from Landis before.

    Says Landis : "For me, the most fun was casting George," Landis tells Fango. "I asked all my friends, 'Who's the least threatening guy you know?' At least six said, 'Norm from CHEERS.' So I called George, and asked, 'Would you be interested in doing this?' And I sent him the script. I'm delighted he's doing it. I don't think people are prepared for how scary he can be."



    Episode 2.) "Pelts" (Filming Completed)

    Director : Dario Argento

    Writer : Matt Venne (White Noise 2)
    Adapted from F. Paul Wilson's short story

    Actors : Meat Loaf and John Saxon

    Vague Plot Description : A disturbing look at the fur trade. "Pelts" can be found in the Wilson collection "The Barrens and Others" and Wilson has said "Pelts" is the only politically correct story he's ever written, concerning animal rights and fur getting its revenge... Coincidentally, it’s also been called Wilson's bloodiest story.

    Says Berger : Also returning this year, one Academy Award heavier, is Howard Berger and the makeup FX team from KNB. Berger, who won the Oscar for his work on THE CHRONICLES OF NARNIA: THE LION, THE WITCH AND THE WARDROBE, is thankful to be starting the second series off with a somewhat light workload. "[FAMILY] is not a huge episode for us," he says. "It's kind of nice. It's definitely a fun episode to start with. The next one we have is Dario Argento's, which is chock full of stuff, tons and tons of stuff."



    Episode 3.) "Damned Thing" (Filming Completed)

    Director : Tobe Hooper

    Writer : Richard Christian Matheson

    Actors :

    Vague Plot Description : See below(sort of)

    Says Hooper : It’s called "Damned Thing," and as Hooper explains, "It's about the exploration of some 'damned thing,' and people find it, and they'll say, 'What is that damned thing?' And that's what the story is about."



    Episode 4.) "Pro-Life" (Filming Now)

    Director : John Carpenter

    Writers : Drew McWeeny & Scott Swan

    Actors : Ron Perlman

    Vague Plot Description : A young girl turns to a group of strangers for help and protection, leading to a terrifying showdown that pits a group of clinic workers against her family. What no one seems to realize is that larger forces are at work, and this girl carries within her a dark secret that puts them all at risk. The HELLBOY and DESPERATION star plays a nasty father who sets out to retrieve his daughter from an abortion clinic where, apparently, literally monstrous things happen.

    Says Nicotero : “We’re actually getting into monsters on that one.”



    Episode 5.) "The V Word"

    Director : Ernest Dickerson

    Writer : Mick Garris

    Actors : Michael Ironside

    Vague Plot Description : A vampire story.

    Says Garris : "It’s just pure horror," he told Moviehole. "It’s all just dealing with as much of the troves of horror as possible." ********* "There was one that I wrote for this season as a reaction to the whole ‘Not enough true suspenseful horror’ complaint called The V Word, which Ernest Dickerson is going to direct, and Michael Ironside will be in, that is a really strong – well, you can imagine what the V word might be in a horror series."



    Episode 6.) Unknown at this time

    Director : Joe Dante

    Writer : Sam Hamm

    Actors :

    Vague Plot Description :

    Says Dante :



    Episode 7.) "The Black Cat"

    Director : Stuart Gordon

    Writers : Stuart Gordon & Dennis Paoli adapted from Edgar Allen Poe

    Actors : Jeffrey Combs playing Poe

    Vague Plot Description : A murderer carefully conceals his crime and believes himself unassailable, but eventually breaks down and reveals himself, impelled by a nagging reminder of his guilt, the black cat.

    Says Gordon : Stuart assures us "that real cats would be used in the episode."



    Other Scripts : (Some of these are rumors at this point.)



    Episode ?.) "Anti-Clause"

    Director :

    Writer : Graham Masterton

    Actors :

    Vague Plot Description : Graham Masterton revealed to Fango that his favorite story is going to be adapted for the second series of MASTERS OF HORROR. He says of the tale, titled Anti-Claus, "It puts a new and disturbing face on a popular character, and that is something that I always enjoy doing. Anti-Claus also has parallels with The Pied Piper, who offers people magical solutions to their problems. Once their problems are solved, however, they refuse to pay what they promised, and he takes his revenge."

    Says ? :



    Episode ?.) "The Fat Man"

    Director :

    Writers : Joe R. Landsdale & Neal Barrett Jr.
    Adapted from Landsdale's own short story

    Actors :

    Vague Plot Description :

    Says ? :



    Episode ?.) "I Scream, You Scream, We All Scream For Ice Cream"

    Director :

    Writer : David J. Schow
    Adapted from a story by John Farris

    Actors :

    Vague Plot Description :

    Says ? :



    Episode ?.) "Untitled Brad Anderson Script"

    Director : Brad Anderson

    Writer : Brad Anderson

    Actors :

    Vague Plot Description :

    Says Anderson :



    Episode ?.) "Valerie on the Stairs"

    Director : Mick Garris

    Writer : Mick Garris
    Adapted from an original treatment by Clive Barker

    Actors :

    Vague Plot Description : "Valerie on the Stairs" is set in a dead writers' house that has become a hospice for failed authors, with a desperate scribe in each of nine rooms.

    Says Garris : “Clive Barker wrote an original treatment for MASTERS OF HORROR, for me," Garris says. "I adapted it, and it’s called Valerie on the Stairs. I’ll be directing that one, and it’s sort of a ghost story and extremely twisted sexuality runs through it. He’s extremely good at that, and I enjoy it.” ******* "It’s an original treatment he wrote for the show. It’s very dark and very erotic in a twisted way, but much more horrific than Chocolate was. It really goes into some very dark places – there’s a demon, and it’s sort of a ghost story that ends up being more bizarre than that."



    Episode ?.) "The Washingtonians"

    Director :

    Writers : Johnathon Schaech and Richard Chizmar
    Adapted from the short story by Bentley Little

    Actors :

    Vague Plot Description : A man finds a letter written by George Washington in a relative's trunk. The letter discusses eating children and making tools out of their bones, and is judged to be authentic. When the man visits a local university, he finds out that history, as we know it, is a total sham concocted to keep people in line and present a positive image of the powers that be. It is sufficient to say that by the time you reach the end of this story, you'll see a whole new meaning to the phrase, "the British are coming!"

    Says Schaech : “We adapted this great Bentley Little piece called ‘The Washingtonians,’ ” Schaech reveals. “It’s so much fun, and it should be a great episode. We pitched a bunch of ideas to Mick and the guys over at Showtime, and they loved the one based on Little’s short story. I think we wrote a really good screenplay, and I’m excited by it.” Adds Garris, “We’re working on finding the right director for it. I’m really hoping we do it this season, as it’s a great script and a great story.”




    http://www.fangoria.com/news_article.php?id=5422 (Anderson, Zombie, Del Toro)
    http://horrorchannel.com/index.php?n...ticle&sid=4143 (Directors)
    http://horrorchannel.com/index.php?n...ticle&sid=3788 (Scripts)
    http://www.bloody-disgusting.com/ind...plate=newsfull (Mancini)
    http://www.horrorchannel.com/index.p...ticle&sid=4292 (Craven)
    http://www.fangoria.com/news_article.php?id=5856 (Dickerson, Holland)
    http://www.ifmagazine.com/feature.asp?article=1467 (Garris, Barker)
    http://horrorchannel.com/index.php?n...ticle&sid=4702 (Hooper)
    http://www.fangoria.com/news_article.php?id=5982 (Filming updates)
    http://www.fangoria.com/news_article.php?id=6024 (Saxon)



    Also, Masters of Sci-Fi coming this fall to ABC...


    Directors:

    John Milius
    Michael Tolkin


    Scripts:

    "The Crystal Egg"
    (Writer : Based on the story by H.G. Wells)


    "Dark They Were, And Golden-Eyed"
    (Writer : Ray Bradbury to adapt his own story)


    "The Discarded"
    (Writer : Harlan Ellison to adapt his own story along with Josh "A History of Violence" Olson)


    "The Hunt"
    (Director : John Milius ; Writer : John Milius adapting the story by Stanislav Lem)


    "The Last Question"
    (Writer : Based on the story by Isaac Asimov)


    "Jerry Was a Man"
    (Writer : Based on the story by Robert A. Heinlein)



    "Untitled Stephen Hawking Project"


    "Watchbird"
    (Director : Michael Tolkin ; Writers : Michael Cassutt and J. Michael Straczynski)





    http://comingsoon.net/news.php?id=10394
    http://www.comingsoon.net/news/tvnews.php?id=13312
    http://www.scifi.com/scifiwire/index...ory=0&id=35341
    http://www.fangoria.com/news_article.php?id=6004 (Olson)

    Einige dürfe vielleicht noch interessieren, das auch Masters of Sci-Fi kommt. Hier soll allerdings der Schwerpunkt auf Autoren und nicht auf Regisseuren liegen. Quelle habe ich gerade verschludert. Wird seperat nachgereicht.

  6. #6
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    Naja, ich wollte mir mal die DVDs aus der Videothek leihen. Aber dann hatte ich erfahren, dass sie teilweise gekürzt sind. Und auf manchen DVDs ist nur eine Folge, was bei rund 60 Minuten etwas wenig ist.... Da hatte ich dann keine Lust mehr drauf. Vielleicht hol ich mir mal im Ausland die Box, wenn es die mal günstig gibt..
    Geändert von Kaff (23.05.2006 um 21:10 Uhr)

  7. #7
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    Ja, ich warte auch auf eine Uncut-Box. Am besten RC-1. Ich denke spätestens zum Season 2 Start sollte sich da was getan haben.
    Bis dahin kann man prima mit Crypty die Zeit überbrücken.

  8. #8
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    Witzig fand ich ja, dass auf der deutschen DVD von der Don Coscarelli Episode mit "Der Regisseur von "Bubba Ho-Tep"" geworben wurde, obwohl der Film hierzulande kaum bekannt sein wird, da es ihn hier nicht gibt.

  9. #9

  10. #10
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    So, die 2. Season ist mit "The Damned Thing" von Tobe Hooper gestartet.
    Und diesmal ist die Episode deutlich besser geworden als "Dance of the Dead" aus der ersten Season.
    Wunder darf man von der Handlung nicht erwarten, aber sie bringt irgendwie genau das geniale B-Movie-Flair mit.
    Vor 24 Jahren drehten Menschen in einer Kleinstadt scheinbar grundlos durch und Suizide und Morde waren die Folge.
    Inzwischen ist unser Protagonist, der damals mitansehen mußte wie sein Vater seine Mutter umbrachte, Sheriff und muß mitansehen, wie sich die Ereignisse wiederholen.
    Netter Start in die neue Season, lediglich am Ende geht der Story etwas die Luft aus. Vorallem das miese CGI Monster kann bei weitem nicht mit den guten Gore-Effekten mithalten.

  11. #11
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    2x02 "Family" von John Landis wartet mit einem besonderen Gaststar auf:
    Die Hauptrolle spielt "George Wendt", allen Cheers-Fans als Norm bekannt.
    Dieser liefert als Serienkiller, der die Skelett seine Opfer als "Familienersatz" benutzt, eine bemerkenswert gute Vorstellung ab.
    Der Story-Twist am Ende erfindet zwar auch das Rad nicht neu, ist aber trotzdem gelungen.
    Insgesamt eine sehr gute Folge.

  12. #12
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    Tja, 2x03 "The V Word" war eher eine Enttäuschung. Die erste Hälfte, in der 2 Jungs in ein Bestattungsinstitut einbrechen ist noch relativ gelungen. Aber als sie dann von einem Vampir gebissen werden und vor der Entscheidung stehen, ob sie andere Menschen für ihren Durst töten, geht der Story die Luft aus.
    Hoffentlich ist die nächste Folge wieder besser.

  13. #13
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Masters Of Horror | US-Ausstrahlung > SPOILER!

    ich hab mir jetzt mal ein paar Folgen angesehen und es erinnert mich stark an Outer Limits (z.B. enden die Episoden oft böse bzw. gibts jedesmal neue Schauspieler,... wodurch es natürlich wechselnde Qualität der Folgen)

    1x01: Incident on and Off a Mountain Road.
    ich weiß nicht recht; ich steh nicht so auf diese, "Creep lauert, auf Landstraße, Leuten auf und verschleppt sie", Geschichten.
    Also geb ich ihr mal 6/10 (wegen dem eher ungewöhnlichen Ende)

    1x02: Dreams in the Witch-House.
    Geschichte, in der Tradition von Lovecraft, rund um einen Studenten, der ein Zimmer in einem alten Haus mietet und dann nachts Geräusche in den Wänden hört. 7/10

    1x03: Dance of the Dead.
    absolut wirrer Dreck. Weder die Story (Postapokalyptisches "Zombie Amerika"), noch die Inszenierung, noch die Schauspieler sind in irgendeiner Form sehenswert.
    imho der absolute Tiefpunkt der Staffel.
    2/10

    1x04:Jenifer.
    Bulle rettet ein zurückgebliebenes Mädchen mit deformierten Kopf (aber perfekten Körper ), vor einem Wahnsinnigen...das hätte er mal besser bleiben lassen. Imho die Folge mit den meisten Sex. Ebenso auch die brutalste die ich bisher gesehen habe (bin ja jetzt bei 1x07) 6/10

    1x05:Chocolate.
    Hier gehts mal etwas ruhiger zu. Geht um einen Typen der plötzlich durch die Augen eine, ihm unbekannte, Frau sehen kann. 7/10

    1x06: Homecoming.
    Handelt von Kriegsveteranen, die als Zombies zurückkehren. Recht witzige Folge (z.b der Grund für die Wiederauferstehung der Soldaten = ). Weiteres wird das Rechtskonservative Amerika, unter Bush, parodiert (indem es in stark verschärfter Form dargestellt wird).
    Die Folge ist eigentlich schrecklich blöd aber herrlich witzig, also 8/10

    1x07: Deer Woman: Ebenso eine eher witzig angelegte Folge rund um nen frustrierten Polizisten der eine absurden Mordreihe nachgeht. 5/10

    auf jeden Fall gibts in der Serie viel Gewalt und auch viel Sex (fast in jeder folge gibts nackte Boobies .
    (In Folge 2x09 hat übrigens die "lt.Hooters" aus Stargate Universe ne recht lange Nacktszene, und ja ihre Talente sind wirklich groß :ugly: ).

    Alles in allem würde ich die Serie (2 Staffeln) für Leute empfehlen, die Outer Limits mochten und Horror (teilweise recht brutal) nicht ablehnen.
    Geändert von Octantis (19.10.2009 um 22:20 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dexter | Bis S7 - US-Ausstrahlung - SPOILER
    Von Prospero im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 21:40
  2. Eureka | S2 - US-Ausstrahlung > SPOILER!
    Von TheEnvoy im Forum EUREKA
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 09:15
  3. CSI | S6 - US-Ausstrahlung > SPOILER!
    Von Swiss im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 17:02
  4. 24 | S5 - US-Ausstrahlung > SPOILER!
    Von Nager im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 22:04
  5. CSI:NY | S2 - US-Ausstrahlung > SPOILER!
    Von Swiss im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 12:05

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •