+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rick McCallum über Episode III

  1. #1

    Standard

    TheForce.net hat einen Ausschnitt eines Statements von Rick McCallum im Insider gepostet:

    McCallum sagte, dass Episode III "hinsichtlich der Größe, hinsichtlich dessen, was passiert, hinsichtlich der Story, dass alles zum Größten gehören wird." ... Er sagte außerdem, dass es spektakuläre und zahlreiche Lichtschwertkämpfe geben werde. "Episode III ist der letzte Film. Wir werden nichts auslassen." Er bestätigte außerdem, dass Nick Gillard zurück kommt. Und er wollte kein glückliches Ende versprechen: "Es wird da nicht viel Licht geben."

  2. #2
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    182

    Standard

    hmmm... Nick Gillard...sagt mir jetzt nix

    Klar, Lichtschwertkämpfe. Ist auch unvermeidlich wenn man die Auslöschung aller Jedis zeigen will ^^.



    Last edited by Boldor at 23.10.2002, 10:13
    'Ich glaube, daß die Spezies Mensch ihre Wirklichkeit durch Kummer und Leid definiert. Die perfekte Welt war also nur ein Traum, aus dem euer primitives Gehirn aufzuwachen versuchte.' ( Agent Smith )

  3. #3
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    195

    Standard

    *hmm* wenn da nicht viel Licht seni wird, wie soll man denn dann was erkennen? ^^
    Also viele Lichtschwertkämpfe *hmmm* Wohl wirklich wieder so nen Spezial Effekt Zeug dings *G*. Vielleicht machen die ja was draus, also nicht solche billig Kämpfe wo einer 10sec dauert!

    PS: Das war meines achtens etwas spoilerhaft.... das hättest du tarnen müssen

  4. #4
    Tastaturruinierer Avatar von Lightshade
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Simmern
    Beiträge
    1.704

    Standard

    @Boldor: Ich darf sehr stark bezweifeln das wir die Auslöschung ALLER Jedis sehen werden*gg*.

    Obwohl...so ein 5 Stunden FIlm hat sicher auch was

    Ich seh da keinen Spoiler, Sarthos.
    Das Ep3 der düsterste von allen wird hat Lucas schon '99 gesagt, ansonsten sagt mir Nick Gillard auch nix.
    How do you show someone real love when you don't even know what it feels like?



    Fabriken stehen Schlot an Schlot,
    Vorm Hurenhaus das Licht ist rot.
    Ein blinder Bettler starrt zur Höh,
    Ein kleines Kind hat Gonorrhoe.
    Eitrig der Mond vom Himmel trotzt.
    Ein Dichter schreibt. Ein Leser kotzt.

  5. #5

    Standard

    Hier sind noch viele weitere Informationen aus dem Insider:

    Als der Star Wars Insider den Produzenten Rick McCallum nach einem Update über Episode III gefragt hat, war das erste, was er tat, uns eine Liste über das zu geben, was bald passieren wird:

    "Ich schließe den Deal mit den FOX Studios, Sydney in etwa einer Woche ab; Unsere Produktionsdesigner starten im Oktober; Unsere Kostümdesignerin startet nächsten Monat und sie geht die Stoffe einkaufen. Wir statten die Soundstages aus, schicken Sachen von England zurück nach Sydney. Also sind wir jetzt wirklich im "Go" Modus."

    Bis dahin, bleibt die meiste Pre-Production Arbeit in den talentierten Händen von JAK Productions, dessen Mitarbeiter sich jede Woche mit McCallum und Geroge Lucas treffen, um ihnen Konzeptentwürfe zu zeigen.

    McCallum lacht, als er die Diskrepanz im begehrten Screenplay erklärt und fügt hinzu; "George sagt er ist am Schreiben, also bewegen wir uns vorwärts und versuchen ihn so schuldig wie nur möglich fühlen zu lassen." Die Möglichkeit, daß George Lucas einen Co-Autor für Episode III hinzuzieht bleibt zu diesem Zeitpunkt "unmöglich vorherzusagen", aber McCallum erwartet, daß das Screenplay nächsten Frühling fertig sein wird.

    Locationsuche
    McCallum hat noch nicht begonnen, nach Location für Episode III zu suchen. "Ich werde vermutlich damit beginnen, wenn "Produktionsdesigner] Gavin Bocquet anfängt, was im späten Oktober sein wird."

    Lichtschwerttraining
    Als er gefragt wird, wie Lucas und Stunt Coordinator Nick Gillard bloß die Jedi Kampfszenen in Angriff der Klonkrieger toppen können, erinnert er uns, daß "Episode III der letzte ist, also keinerlei Zurüchaltung."

    Der Fall der Republik
    Zusätzlich dazu, daß es der letzte Star Wars Film ist, verspricht Episode III auch das dunkelste Kapitel der Skywalker Saga zu sein. "Ich kann kein glückliches Ende versprechen," sagt McCallum.

    Amerikanische Zuschauer weigern sich notorisch Filme ohne Happy End zu akzeptieren, aber McCallum ist nicht darum besorgt, wie Fans an die ominöseste Episode der Saga herangehen. "Ich denke, wir bekommen da einen großen Spielraum, da die meisten Leute verstehen, daß es nur ein Kapitel ist. Ja, der Film hat in seinem eigenen Kontext und als Film für sich alleine zu funktionieren, aber wenn wir über die Probleme reden, mit denen wir zu tun haben, gibt es eine Menge Licht. Die meisten Leute, die die Star Wars Saga kennen wissen, daß es Anakins Bestimmung ist. In vielen Dingen ist er der Auserwählte. Ohne ihn würde die Galaxie nie gesichert werden."

    Von einem "bestimmten Standpunkt aus", wird zumindest ein kleines Glimmen von Licht am Ende von Episode III sein, da wir alle wíssen, wo Anakins Reise letztendlich endet.

    Abgesehen von diesen generellen Voraussagungen bleibt McCallum vorsichtig schüchtern, als er gefragt wurde, ob Fans sich auf den Tod von wichtigen Charakteren vorbereiten sollten. "Ihr solltet euch definitiv darauf vorbereiten." lacht er und weigert sich, spezifischere Hinweise zu geben.

  6. #6
    Dauerschreiber Avatar von Mara
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    940

    Standard

    Natürlich werden zunächst mal die meisten Jedi sterben, vielleicht ein Teil der Senatoren. Auch JarJar's Schicksal ist noch nicht geklärt, in den Teilen 4-6 taucht er schließlich nicht auf...

    Was den Co-Autor angeht: GL sollte sich besser schleunigst jemanden besorgen, der Dialoge schreiben kann, bevor er wieder so einen Bockmist wie die Padme-Anakin Szenen fabriziert <_<

  7. #7
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    182

    Standard


    Der Fall der Republik
    Zusätzlich dazu, daß es der letzte Star Wars Film ist, verspricht Episode III auch das dunkelste Kapitel der Skywalker Saga zu sein. "Ich kann kein glückliches Ende versprechen," sagt McCallum.

    I froi mi. Kein Happy End. Das dunkelste Kapitel. *nich mehr erwarten kann*



    Amerikanische Zuschauer weigern sich notorisch Filme ohne Happy End zu akzeptieren, aber McCallum ist nicht darum besorgt, wie Fans an die ominöseste Episode der Saga herangehen.


    Grrr...diese Amis *aufreg*

    Vorabeindruck: Düster, Dunkel, Böse : Ein genialer Film
    &#39;Ich glaube, daß die Spezies Mensch ihre Wirklichkeit durch Kummer und Leid definiert. Die perfekte Welt war also nur ein Traum, aus dem euer primitives Gehirn aufzuwachen versuchte.&#39; ( Agent Smith )

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Petition gegen Rick Berman
    Von DerBademeister im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26.02.2003, 17:32
  2. Samuel L. Jackson über seine Figur in Episode III
    Von Firestorm im Forum STAR WARS: Die ganze Welt des Sternen-Epos
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.10.2002, 21:40
  3. McCallum ?ber die aktuellen Arbeiten an Episode II
    Von Firestorm im Forum STAR WARS: Die ganze Welt des Sternen-Epos
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2002, 15:50
  4. Rick Berman hat neue Informationen
    Von Firestorm im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.12.2001, 21:48
  5. Tim Russ lobt Brannon und Rick
    Von Captain Lara im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2001, 23:57

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •