Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: SAW I - VI

  1. #1
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    25.05.2003
    Beiträge
    81

    Standard SAW I - VI

    Gibt noch gar keinen Thread dazu?
    Mach ich ma einen auf

    Ich schreib ma dick "SPOILERWARNUNG". Hab keine Lust,jetz aufzupassen,was ich schreib

    Hat ihn schon wer gesehen?
    Ich war gestern drin und hatte natürlich hohe Erwartungen. Und ich wurde auch nicht enttäuscht.
    Schon in die erste Szene wusste man, in welchem Film man saß. Eine helle Glühbirne,ein Ferseher, ein Mann sitzt auf einem Stuhl, der rest des Raumes dunkel, eine tödliche Falle war um seinen Hals befestigt.... und dann spielte das Band ab....
    Der Film handelte dann Hauptsächlich von den nächsten acht Opfern, die zusammen in einem Haus fest saßen und das kranke Spiel des Jigsaw ertragen mussten.Unter ihnen war auch der Sohn von Detectiv Mathews......
    Der Jigsaw Killer John wurde in Saw 2 ziemlich früh ins Spiel gebracht. Man erfuhr auch so etwas über seine Beweggründe...
    Der Hammer des Films ist natürlich wieder einmal der überraschende Schluss. Ich saß die ganze Zeit nur da, und hab mich gefragt, wie der Film wohl Enden würde. Aber das hatte ich nun wirklich nicht erwartet. Natürlich war es nicht so packend wie im ersten Teil, weil da hab ichs überhaupt nicht erwartet. Allerdings brauch sich das Ende von Saw 2 nicht verstecken. Einfach nur genial.

    Natürlich gibt es auch einige Negativen Punkte.
    -Man hat schnell das Gefühl, in Cube zu sitzen, da die Handlung ähnlich ist.
    -Die 8 Opfer wirkten auch irgendwie blass und farblos und man fühlte auch weniger mit ihnen mit wie im ersten Teil.
    -Zum Teil handeln diese auch wirklich doof und unbedacht.
    -Für meinen Geschmach hatte der Film n bisschen zuviel Blut und Gewalt. Ich muss eigendlich nicht jeden Schnitt eines Messers sehen. Mir reicht der Ansatz und den Rest kann ich mir im Kopf weiter abspielen lassen...
    Aber John sagte ja, "Und ja,es wird Blut fliessen"
    -Es kam nicht diese drückende Stimmung rüber wie in dem Keller im ersten Teil,da sich die Charaktere im ganzen Haus bewegen konnten. Wobei ich das jetzt aber weniger als Nachteil sehe. Denn eine Kopie von Saw wollte ich ja nicht sehen.

    Also,wer Saw mochte, wird SAW II ebenfalls lieben. Pervers, fiese Fallen und ein wirklich unerwartendes Ende.
    Ich feu mich schon auf den dritten Teil.
    Der Tod eines Einzelnen ist eine Tragödie. Aber der Tod von Millionen nur eine Statistik

  2. #2
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard AW: SAW II

    Ja, als Saw-Fan konnte ich mir Teil 2 natürlich auch nicht entgehen lassen.
    Das Ende hatte ich zwar so auch nicht erwartet, aber da man die ganze Zeit auf die große Überraschung wartet, hat es trotzdem nicht den Impact von Teil 1.
    So Wahnnsinnig blutig fand ich ihn jetzt gar nicht. Am schlimmsten, also giwwisermasen auch am besten fand ich die Falle mit den Spritzen.
    Ich freue mich zwar auch auf den 3. Teil, aber ich bin mal gespannt bzw habe leichte Zweifel, wie die Frau Jigsaw ersetzen wird.

  3. #3
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    71

    Standard AW: SAW II

    wo wir schon beim thema sind, die olsch hätte doch jederzeit selbst getötet werden können (spritzen, der "nacken-häuter"..., das is mein hauptmanko gewesen aber sonst eine gut gelungene fortsetzung!
    Nix als die Wahrheit

  4. #4
    Grad reingestolpert
    Dabei seit
    31.03.2007
    Beiträge
    1

    Standard AW: SAW II

    ich bin neu hier wie kann ich filme holen

  5. #5
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: SAW II

    In dem du in ein Geschäft gehst, oder im Internet, z.B. unter amazon.de
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  6. #6
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard SAW IV

    SAW IV
    (SAW IV)

    USA 2007
    Regie: Darren Lynn Bousman
    Mit: Tobin Bell, Costas Mandylor, Scott Patterson, Betsy Russell, Lyriq Bent, Athena Karkanis, Justin Louis, Simon Reynolds, Mike Realba, Marty Adams



    Jigsaw und seine Gehilfin Amanda sind tot, aber seine mörderischen Spiele gehen weiter.

    Nach dem Mord an Detective Kerry helfen die FBI-Profiler Agent Strahm (Scott Patterson) und Agent Perez (Athena Karkanis) dem Revierchef Detective Hoffman (Costas Mandylor), Jigsaws letztes grausames Spiel zu rekonstruieren. Doch dann wird Commander Rigg (Lyriq Bent) entführt und in eins von Jigsaws mörderischen Spielen verwickelt.

    Die Hinweise deuten nun alle auf Jigsaws Ex-Frau Jill (Betsy Russell).
    Quelle: Offizielle Homepage


    Jigsaws "Spiele" gehen nun also auch schon in die vierte Runde.
    Nachdem was ich über den Film gehört und gesehen habe, ist er für mich nichts.

    Wer hat ihn gesehen? Lohnt er sich? Wie ist er im Vergleich zu den Vorgängern?

    .
    Geändert von Simara (13.03.2008 um 01:40 Uhr)


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  7. #7
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: SAW IV

    juhu, "sterben war gestern"!... und talent in solchem fließbandmüll wie "saw" war vorvorgestern.
    "saw"... was war das nochmal? stumpfsinnige frustrations-kompensation mit einer moralisierenden botschaft billig verkitscht, um noch sowas wie einen anschein von anspruch und niveau zu suggerieren?

    ich hab mal in den 1. teil reingezappt als er im tv lief und musste irgendwann nur noch lachen. da hat sogar gzsz mehr substanz. aber "shit sells", deswegen wird es ende des jahres vielleicht schon "saw XI" geben.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  8. #8
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: SAW IV

    interessiert micht nicht.

    aber Brain,Saw 1 fand ich noch ziemlich gut. Naja das hast du wohl beim "zappen" nicht mitbekommen.
    Der hat einige ganz gute Wendungen und zudem ist es eher psychologischer Horror, eigentlich sieht man kaum Gore.


    Saw 2 fand ich dann schon schwächer, und Teil 3 hab ich mir gar nicht mehr angesehen

  9. #9
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: SAW IV

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    und talent in solchem fließbandmüll wie "saw" war vorvorgestern.
    Oh Mann, ich liebe solch qualifizierte Meinungen von Leuten, die den Film noch nicht mal GESEHEN haben

    Saw war einer der besten Thriller der letzten Jahre, nicht aufgrund der Gewalt, die dort noch nicht mal so ausgeprägt war, sondern aufgrund des interessanten Konzepts, den fiesen ausgeklügelten Fallen, und vor allem der kammerspielartigen Inszenierung. Und dann erst die Wendung am Ende .

    Die Saw-Reihe ist für mich ohnehin ein Phänomen. Was gab es nicht schon alles für Fortsetzungen zu Horrorfilmen, die proportional zum Anstieg der Nummer üblicherweise auch immer schlechter wurden. Egal ob Halloween, Freitag der 13. oder auch die Nightmare-Reihe, sie alle wurden vom Sequel-Fluch erfasst und boten den geneigten Fans regelmässig herbe Enttäuschungen. Die Saw-Reihe ist anders. Zwar mag nicht jedem jeder Teil gleich gut gefallen, aber handwerklich, inszenatorisch und inhaltlich kann man den Sequels keinen Vorwurf machen. Im Gegenteil, wo die Fortsetzungen anderer Horrorfilme darunter litten, immer das gleiche Konzept aufzuwärmen, unterscheiden sich die Saw-Filme von Ton und Inhalt her doch stark voneinander, und bieten dem geneigten Kinobesucher immer etwas neues.

    Zumindest in einem Aspekt bleibt sich Saw jedoch auch im mittlerweile 4. Film treu: Er vermischt gekonnt atmosphärisch-psychologischen Horror mit brutalen Splatter-Ekelszenen. Letztere erschienen mir allerdings, bis auf die Rein auf diesen Effekt ausgelegte Autopsieszene zu beginn, deutlich erträglicher und vor allem weniger im Mittelpunkt stehend als beim in dieser Hinsicht etwas selbstverliebten und auf Teufel komm raus mit "Hostel" konkurrieren wollenden 3 Teil. Davon abgesehen dominieren vor allem Spannung, die wieder einmal genial ausgeklügelten Fallen sowie der wendungsreiche Plot das Geschehen. Ebenfalls überrascht bin ich, dass es der Reihe doch tatsächlich in jedem Film gelingt, eine (gelungene!) überraschende Wendung zu präsentieren. Man sollte meinen, irgendwann fällt den Machern nichts gscheites mehr ein, aber weit gefehlt.

    Da Jigsaw im 3. Teil der Reihe den Löffel abgab, mussten die Macher kreativ werden, um ihn auch im 4. Teil wieder präsentieren zu können. Tatsächlich war er sogar meines Erachtens noch in keinem Film so prominent vertreten wie hier. Etwas skeptisch mag der eine oder andere sein, da man mehr über die Hintergründe von Jigsaws Taten erfährt, doch was bei Halloween und Hannibal Rising gründlich in die Hose gegangen ist, funktioniert hier, und macht eine ohnehin schon faszinierende und vielschichtige Figur noch einmal facettenreicher und interessanter. Das beste am Film ist jedoch, wie er sich mit dem 3. Teil verbindet – doch das ist etwas, dass ich an dieser Stelle nicht verraten will. Jedenfalls bin ich nach dieser Fortsetzung durchaus zuversichtlich, dass es den Machern gelingen wird, auch den (bereits in Produktion befindlichen) 5. Teil zu einem würdigen Sequel werden zu lassen. Und wenn es tatsächlich gelingt, dieses Niveau bis zum letzten Teil der Reihe (momentan ist geplant, spätestens bei Teil 7 aufzuhören – entsprechender Erfolg vorausgesetzt) zu halten, wird Saw endgültig in die Horrorgeschichte eingehen...

    Fazit: Eine weitere gelungene, jedoch auch wieder sehr eigenständige Fortsetzung, die sich von den Vorgängern unterscheidet, weshalb sich schwer voraussagen lässt, ob er alle bisherigen Saw-Fans ansprechen kann. Neben den wieder einmal genial ausgeklügelten Fallen und den aufgeworfenen moralischen Fragen begeistert vor allem der wendungsreiche Plot, der vor allem gegen Ende mit einem originellen Clou aufwarten kann, der alle Fans der Reihe begeistern sollte...
    8/10
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  10. #10
    Criss
    Gast

    Standard AW: SAW IV

    Ich schließe mich cornholios Meinung an; im Prinzip ist schon alles gesagt worde. Ich finde auch, daß die SAW- Reihe sich angenehm von anderen 08/15
    Horrorprodutionen abhebt, und sich nicht von Film zu Film selbst kopiert. Und im Gegensatz zu vielen anderen Reihen wird ein relativ hoher Level in den Fortsetzungen gehalten. Für Fans des Genres ein Muß.

  11. #11

    Standard AW: SAW IV

    Zitat Zitat von Octantis Beitrag anzeigen
    interessiert micht nicht.

    aber Brain,Saw 1 fand ich noch ziemlich gut. Naja das hast du wohl beim "zappen" nicht mitbekommen.
    Der hat einige ganz gute Wendungen und zudem ist es eher psychologischer Horror, eigentlich sieht man kaum Gore.


    Saw 2 fand ich dann schon schwächer, und Teil 3 hab ich mir gar nicht mehr angesehen
    Haben da nicht Dr. Phil und Shaq mitgespielt?

  12. #12
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Cool SAW VI - Gewinnspiel - ES: 18.12.2009



    Noch nie kam eine "SAW"-Fortsetzung schneller in die deutschen Kinos. Von den Fans sehnsüchtig erwartet, startet der 6. Teil der erfolgreichsten Horrorfilmreihe aller Zeiten hierzulande bereits am 02. Dezember 2009! Jetzt schließt sich der Kreis und der Masterplan des Jigsaw-Killers wird in seiner ganzen Monstrosität verständlich. Zum Kinostart verlost fictionBOX eine vollgepackte DVD-Box mit "SAW I - V" sowie ein Original-T-Shirt und zwei Kinogutscheine zum neuen Film.

    >> ZUM GEWINNSPIEL

    Die Teilnahme ist bis Freitag, 18. Dezember 2009, möglich!

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •