+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Pilotfilm - Technische Frage

  1. #1
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    Im Pilotfilm (grad auf DVD angesehen ) wählt Apophis die Erde an, kommt durch, erledigt vier GIs entführt ein Mädel und kehrt wieder zurück.

    1. Ein Wurmloch ist (lt. der Serienphysik) unidirektional, wie kann Apophis also zurückkehren ohne die Destination anzuwählen

    2. Das Wurmloch war ca. 4 Minuten stabil, ich dachte es könnte nicht länger als 50 Sekunden oder so stabil bleiben?
    "Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner" (Raimund Löw/ORF)

  2. #2
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von Sayar
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    166

    Standard

    1. Wie in dem Thread Warum das Theater? schon erwähnt, braucht man zum Auswählen 7 Koordinaten: 6, die verbunden werden und deren Schnittpunkt den Zielort markiere und eine 7, die den Ausgangspunkt kennzeichnet.
    Kann es vielleicht sein, daß das Ankunftstor irgendwoher mitbekommt, welches das Ausgangstor ist? Das würde dann erklären, warum es auch in die andere Richtung geht.
    Nur ne Vermutung.....


    2. Ich bin ziemlich sicher, daß in einer Folge die Iris rotglühend war, und da wurde glaube ich von viel mehr Minuten geredet.... 38 oder so.
    Welche Folge weiß ich nicht mehr, ich erinnere mich nicht mehr an den Grund dafür, daß es so heiß wurde.
    Außerdem war es im Pilotfilm schon als sie durchgingen viel länger als 50 sekunden aktiv.... erinner dich mal, wie lange die vorher gezögert haben, vor allem Daniel....


    Aber der Film muß ja auch nicht mit der Serie übereinstimmen, sondern die Serie mit dem Film. Und für die Serie wird halt das alles noch viel genauer ausgedacht als für einen 1½ stündigen Film.......



    Last edited by Sayar at 25.10.2002, 15:38

  3. #3
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    ad1: ich denke auch an einen fehler in den gedanken. aber bei einigen fortschrittlichen völkern ist es so das sie die gates auch ohne dhd oder computer bedinen können so zum beispiel in der folge wo sg1 die restlichen tollaner rettet, da kommt eine nox frau durch das tor es geht aus und dann bewegt sie die hände und das tor ist auf und sie gehen durch.

    ad2: die iris war rot in der folge weil sokar mit einem teilchenstrahl drauf geschossen hat, er wollte damit die iris zum schmelzen bringen so dass er auf die erde kommen kann. jup du hast recht sayar unter normalen umständen kann ein tor maximal 38 minuten auf bleiben. ausser bei bestimmten umständen. die da wären die zeit ist verzogen (schwarzes loch) und es wirkt die ganze zeit etwas auf den ereignishorizont ein (das wassertor in russland)
    Achtung Spoiler!
    wo bei das auch wieder einen bruch darstellt weil sokar ja auch wieder anwählen musste.
    Geändert von Crystal (08.07.2005 um 16:42 Uhr)
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  4. #4
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    @Blood: Aber ich denke, dass auch bei den Nox das Tor zuerst geschlossen wurde und dann in die andere Richtung aktiviert worden ist. Und wenn die Goa'uld diese Technologie hätte, würde sie doch öfter zur Anwendung kommen.

    2. Stimmt, hatte ich vergesse dass es sich dabei um 38 Minuten handelte, sorry war mein Fehler
    "Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner" (Raimund Löw/ORF)

  5. #5
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard

    das im Pilotfilm ist nichts außer ein Script Fehler. Ist ja nicht das erste mal das es derartige Logikfehler gibt. P.S. Die Cassandra aus der Zukunft (aus der Folge "1969") konnte das Stargate auch mittels eines kleinen Gerätes einfach so öffnen

  6. #6
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    ja ich denke auch das die nox das tor geschlossen hat, was anderes hab ich ja auch gar nicht gesagt. aber ich meinte das sie es geschafft hat das tor einfach nur mit einer handbewegung zu öffnen.
    das mit cassandra: kann es sein das du da einen namen vertauscht hast??? ich dachte die frau die in der zukunft sg1 zurück hilft wäre die frau von dem typ der 1928 durchs tor ist. aber egal es könnte doch sein das sie in der zukunft den computer minimieren also so ne art palm dhd.
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  7. #7
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    Sie kommen durch das Stargate, aber weiter in der Zukunft. Eine alte Frau, die von Sam als Cassandra erkannt wird, empfängt sie, wählt für sie das Gate und schickt sie in die richtige Zeit zurück. Als sie dort ankommen, wartet General Hammond schon.
    (Quelle: stargate-planet.de)
    "Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner" (Raimund Löw/ORF)

  8. #8
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    ok ich entschuldige mich vielmals für diese anschuldigung!!! *g*
    wenn ich rechtüberlege wäre sie ja auch viel zu alt wenn ihr mann 1928 durchs tor ist
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  9. #9
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    175

    Standard

    Meinst du Ernest Littlefield und seine Verlobte Catherine Langford? Wenn ja, dann ist die wirklich alt, das war die alte Dame die Daniel im O-Film engagiert hat

    BTW: Entschuldigung wurde angenommen
    "Die USA waren auf alles vorbereitet, außer auf einen Gegner" (Raimund Löw/ORF)

  10. #10
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    hm...den Fehler im Pilotfilm habe ich gar nicht bemerkt, sicher das sie das Tor nicht schliessen und dann wieder öffnen?
    Wenn sies nicht machen dann ists ein eindeutiger Fehler, denn das wird mehrfach gesagt und begründet das man nur in eine Richtung MAterie durchschicken kann.
    Die Völker wie Asgard und Nox können mit sehr kleinen Geräten das SG kontrollieren, aber soweit mir bekannt die Goauld nicht, daher müsste es wenn im Pilotfilm anders gemeint sein, oder schlichtweg ein Fehler.

  11. #11
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    115

    Standard

    sooo.. jetzt grad ich doch tatsächlich dieses alte thema mal wieder aus

    hab grad noch ein wenig in den pilot reingesehen, und da ist mir was aufgefallen.

    als dem sgc die anwahl nach abydoss gelingt, schicken sie ja ne sonde durch. diese sonde macht dann auf der anderen seite ein paar fotos, die im sgc nach abbruch der verbindung analysiert werden.

    bei dieser analyse stellen sie fest, dass das stargate auf abydos mit ganz anderen zeichen bedeckt ist, wie das auf der erde. das klingt jetzt eigentlich ganz plausibel, da man ja immer irgendwelche anderen zeichen braucht, um die koordinaten einzugeben. allerdings müssten doch rein theoretisch alle gates gleich sein, da man ja von jedem gate überall hin wählen kann. warum also der unterschied? außerdem wäre es doch insofern unlogisch, dass die g. stargate auf andere planeten bzw. auf schiffen transportieren.
    nur mal reeeiiiin theoretisch: wenn die g. das gate von der erde nach abydos transportieren würden, und das erdengate andere symbole hat, müsste das auf abydos doch probleme geben, oder nicht?

    ist das ganze anders zu erklären, oder ist es nur ein scriptfehler?

    außerdem sagen sie doch, dass sie keine ahnung haben, für was das gate ist. zum anderen erfährt man später, dass sie bereits eine verbindung hergestellt haben. sie wissen allerdings anscheinend noch nicht, dass man auf andere planeten kommt. warum haben sie dann im sgc beim der ersten funktionierenden anwahl bereits ne sternenkarte und ne sonde? und wie soll die karte eigentlich funktionieren. sie zeigt automatisch an, auf welchen planeten die sonde "zufliegt". irgendwie kann das doch garnicht gehen???

  12. #12
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    sorry das ich erst jetzt antworte, aber bei dem alten thema ist das ja fast egal

    natürlich gibt es unterschiedliche zeichen, da gabs früher ja eine riesen diskussion drüber. sie sind unterschiedlich da von jedem planeten die sterne anders formiert sind. also gibt es andere sternzeichen (aber auf der erde gibts bei unterschiedlichen kulturen auch andere also selbst hier gäbs ein prob), die zum gleichen ziel führen.
    stimmt an das problem mit dem transport von gates hab ich noch nie gedacht, aber wir haben ja mitbekommen das die goa'uld tore zu planeten bringen die man nicht mehr rereichen kann oder noch nie erreiche konnte. desweiteren gabs mal eines auf nem mutterschiff in die invasion.
    wussten sie im film echt noch nicht das man damit zu anderen planeten kommt??? das sugeriert doch sogar der name.
    aber ich finde die sonde macht sinn egal wohin man kommt, ob es jetzt ein andere planet ist oder nur das haus um die ecke. da man nicht weiss wo man landet ist es angebracht.
    und last but not least kann ich nur sagen die sternenkarte die anzeigt wie man hinreist fand ich schon immer lächerlich. wohin gereist wird kann man aber schon anzeigen mit ner sternenkarte, aber nur anhand der chevrons (sternzeichen) die gewählt wurden.
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  13. #13
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    115

    Standard

    gut, dass mit den unterschiedlichen zeichen mag wohl einleuchtend klingen. aber ich glaub wohl kaum, dass irgendeiner von den sg-teams auf jeden planeten die richtige kombination für die heimwahl weis, da die zeichen ja überall gleich aussehen. ne andere möglichkeit wär da nur, dass die symbole auf den tasten eigentlich egal sind, nur die kombination, wie man sie eingibt entscheidend ist. die symbole wären dann nur dazu da, die position zu veranschaulichen bzw. zu berechnen. denn alleine mit den symbolen und ner sternenkarte könnte sich jeder ausrechnen, wo welcher planet ist.

    so wäre es auch für die g. möglich, die gates zu allen möglichen anderen planeten zu bringen. denn wenn die tasten am dhd immer die gleiche bedeutung haben, nur die symbole anders sind (theoretisch logisch. wenn mann ein sternenbild von ner anderen seite der galaxy ansieht, ändert sich zwar das aussehen, aber die position bleibt die gleiche), braucht man sich nur die kombination zu merken. und mit dem g.-gedächtniss ist das ja wohl kein problem.

    im film wussten die vom sgc noch nicht, dass es stargate heißt. gut, sie hatten ne ungenaue übersetzung, die etwas von "tor zu den sternen" sagte, aber mal ganz ehrlich. wenn man irgendwas von früher findet, und da steht sowas.. hmm. ich würds nicht aufs erste mal glauben. denn mit anderen bewusstseinsebenen, welten usw. wurde früher ja immer viel rumgemacht. und da vor allem die ägypter mit ihrem leben nach dem tod usw. den namen "stargate" hat ja erst daniel übersetzt. ca. 2 wochen danach hat er dann die 7 symbole entschlüsselt..

    die sonde, ok, die kann man gelten lassen. immerhin hatten sie ja schon mal nen mann verlohren. in welcher folge dass dann rauskommt, wisst ihr ja sicher. weiß die nummer nicht mehr, und bin zu faul zum nachschauen

    gegen dass, was du zu der sternenkarte geschrieben hast, kann ich nichts sagen!



    hmm.. so im allgemeinen noch.. mir kommts fast vor, als ob es eigentlich nur uns 3 (bloodthirst, drago und mich) geben würden, die hier aktiv sind. das board hatte doch mal viel viel mehr leute? ich erinnere mich da noch an das thema mit anubis.. wo sind die ganzen leute hin?????? mehrere meinungen währen sehr interessant!!!! also leute.. schreibt doch auch mal was dazu!

  14. #14
    Frischling
    Dabei seit
    05.02.2003
    Beiträge
    11

    Standard

    Bin zwar neu aber egal.

    Zum Thema Cords für die Heimreise:
    Die SG Teams gehen ja nicht warlos durchs Tor um zu sehen wo sie landen, sie besuchen nur Planeten von denen sie beide Kords kennen.

    Wie zum beispiel im Pilot de ersten staffel als sie daniel holen, berichtet er das er noch mehr cords und so weiter gefuden hat.

    Dieses suchen nach weiteren cords laäuft in den weiteren Folgen und Staffeln zwar weiter, aber es ist in den Hintergrund gefallen und wird deshalb nicht mehr gezeigt, bzw. erwähnt.
    Gruß
    MJ
    =;-\

    P.S.: Die Welt ist eine Datenbahn!

  15. #15
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    115

    Standard

    hmm.. hab hier grad was interessantes auf www.stargate-planet.de gefunden

    · Im Kinofilm hatte das Abydos-Gate ein komplett anderes Zeichenset. In der Serie sehen alle Gates gleich aus.
    @mj number


    Die SG Teams gehen ja nicht warlos durchs Tor um zu sehen wo sie landen, sie besuchen nur Planeten von denen sie beide Kords kennen.
    hmm.. dass wär mir ganz neu, dass sie beide coordinaten kennen. auf abydos haben sie zwar ne riesen liste von adressen gefunden, allerdings nur für jeden planeten eine. wahrscheinlich sind die zeichen wirklich überall gleich, müsste man mal aufpassen.


    Dieses suchen nach weiteren cords laäuft in den weiteren Folgen und Staffeln zwar weiter, aber es ist in den Hintergrund gefallen und wird deshalb nicht mehr gezeigt, bzw. erwähnt
    hierzu kann ich ganz und garnicht zustimmen. gut, sie suchen weiter, aber meines wissen finden sie keine neuen adressen. in der folge 216 - the fifth race wird jack ja dann mit dem wissen der antiker vollgestopft, und gibt plötzlich jede menge daten in den pc den sgc ein. wie sich dann herausstellt, sind diese daten adressen von planeten, die (und das wird ausdrücklich erwähnt) NICHT auf der kartusche von abydos gefunden wurden. insofern haben sie bis zu dem zeitpunkt auch noch keine neuen adressen gefunden.


    korrigiert mich, wenn ich mich täusch..

  16. #16
    Flinker Finger
    Dabei seit
    18.10.2002
    Beiträge
    749

    Standard

    ist ja einiges passiert hier in den paar tagen

    also in der neuesten folge aus england kann man endlich mal wieder die wahl auf dem dhd in groß sehen, da hab ich definitiv 5 zeichen erkannt die genauso auf der erdtor sind. ich nehme also an das alle zeichen gleich sind.
    du sagst sie kennen immer alle koordinaten von den planeten wohin sie reisen, und vor der reise kennen sie die rückreise adresse
    SPOLER
    Achtung Spoiler!


    ich glaub du liegst falsch ems, jack gibt glaub ich keine neuen koordinaten ein sondern einen besseren brechnungskode. denn ich meine mich so zu erinnern das sie auf abydos adressen gefunden haben aber sie funktionieren alle nicht, dann kommt sam auf den gedanken mit der sternen drift (rot/blau verschiebung). und sie beginnen adressen mit dem computer zu berechnen, jack hat einen besseren algoritmus eingegeben.

    [OFFTOPIC]
    stimmt wir waren früher wirklich mal einige mehr, zumindest in meinem gedächtnis. haben die alle den umzug nicht überlebt oder ist es uninteresant geworden???
    oder liegt es wie bei andromeda daran das momentan neuen folgen in deutschland kommen
    [/OFFTOPIC]
    Geändert von Crystal (08.07.2005 um 16:43 Uhr)
    "Logbuch des Käptns, es regnet schon den ganzen Tag und Niemand mag mich"

    "Logbuch des Käptns, ich habe mein Toupet verloren und mein Hüfthalter bringt mich um, die neuen Pomps passen auch nicht zur Uniform, was für ein Leben."

    Mystery Science Theater 3000

  17. #17
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    115

    Standard

    hmm.. die 6x20 hab ich leider noch nicht.. aber vielleicht schaff ichs heut noch..

    @bloodthirst

    ich glaub nicht, dass ich da falsch lieg. hab mir die stelle nämlich grad nochmal angesehen. hier der wortlaut:


    daniel: sam, are those new gates popping up?
    bla bla bla

    sam: wait a second
    computermeldung: "no match"
    sam: sir, the new gates did not come from the abydos-kartusch

    sam: jack must have input new stargate-locations into the computer

    also für mich hört sich des nicht so an, als ob er nur den algoritmus geändert hätte. des sind definitiv neue gates!!!


    :P

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Technische Probleme behoben
    Von Ghettomaster im Forum Infos & Support: SpacePub, Spielhalle & Partnerseiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2003, 11:41
  2. Technische Probleme
    Von Ghettomaster im Forum Infos & Support: SpacePub, Spielhalle & Partnerseiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2003, 15:59

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •