Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

  1. #1
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Frage Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    in unserem "offiziellen sfc-wm-thread" schrieb aphrodite folgendes:

    Zitat Zitat von Aphrodite
    Also ich freu mich schon auf die WM. Aber nochmehr auf nächstes Jahr, da startet die Frauen WM
    stimmt. die deutschen frauen sind schon weltmeisterinnen. die burschen müssens erst noch werden. überhaupt ist für all jene, die eher auf sauberen, technisch interessanten fußball stehen, die frauenliga derzeit die interessantere.

    doch der frauenfußball steht noch nicht im mittelpunkt des medialen, kommerziellen und gesellschaftlichen interesses. von daher entscheidet sich die frage, ob deutschland weltmeister wird nach wie vor am siegen oder verlieren der herren.

    davon abgesehen interessiert es mich recht wenig, wer gewinnt. eine masse gröhlender, pengbumm machender und rumstehende-gegenstände-umschmeißender türken in bochum und dortmund hauptbahnhof gaben mir gestern schon mal einen kleinen vorgeschmack auf das "mega-event" wm.
    allerdings bin ich nicht angetreten, um in meinem beitrag dieses fußballereignis schlecht zu reden. mir sind durchaus die positiven aspekte bewusst, die sich vor allem in wirtschaftlicher hinsicht und in der positiven identifikation der deutschen mit ihrem land bemerkbar machen sollen.


    deutschland wird mit riesenschub von der fußball-euphorie überrollt.
    doch was passiert, wenn die luft aus dem runden leder raus ist?



    die wm als wirtschaftsmotor: wer merkt es nicht in diesen tagen, dass so gut wie jedes unternehmen, jeder laden, sogar ärzte, apotheken und büros das wm-thema nutzen. es gibt keinen werbeblock mehr ohne fußballrelevantes, die aussicht auf einen anstieg der zwangsprostitution (dank vieler bedürftiger papis, die während der spiele ganz doll die mamis vermissen) besteht jetzt schon, in den charts tummeln sich gleich mehrere fußballtitel auf einmal und das derzeit noch eher floppende wm-masskottchen goleo (männlicher löwe mit männlichem ball) wird einem im sekundenrhythmus unter die nase gehalten.

    die gesamte welt von einzelhandel, dienstleistungen, werbung und anderen gesellschaftlich relevanten insititutionen scheint sich also darauf eingestellt zu haben: die wm ist der goldscheißende esel 2006.

    eins ist aber jetzt schon klar: auch in diesem geschäft wird es gewinner und verlierer geben. doch von dieser allgemeingültigen faustregel mal abgesehen, interessiert mich vor allem folgende frage:

    was kommt nach der wm?
    oder um es mit dem titel dieses threads zu fragen: wie klingt die ruhe nach dem sturm?

    ja, auch ruhe kann klingen...beruhigend, entspannend, verunsichernd, bedrohlich... denn es macht mir schon ein wenig sorgen, zu welchem höhenrausch der "weltmeister"-taumel getrieben wird. unzähligen produkten und slogans reicht es nämlich nicht, einfach nur das ereignis "wm in deutschland" zu zellebrieren. nein, sie werben jetzt schon mit dem status "deutschland wird weltmeister". der druck, der damit auf die nationalmannschaft ausgeübt wird, ist sicher nur mit einem ganz dicken fell (vielleicht deshalb das schrullige pelzmaskottchen?) und intensiver betreuung der spieler zu ertragen.

    doch es sind nicht nur die spieler, die diesem druck ausgesetzt werden. auch die deutschen fußballfans beißen sich an der weltmeisterschaft fest wie am letzten stück trockenbrot zur hungersnot (reimt sich!).
    deshalb kann man nur schwer sagen "nach der wm ist vor der wm!", denn diese euphorische stimmung, wird dann, je nach ergebnis, entweder im riesigen freudentaumel gipfeln oder in schwerer enttäuschung den bach runter gehn.

    da die masse der deutschen nun schon seit jahrzehnten ein volk der resignierenden jammersäcke ist, macht mir vor allem letzteres sorgen: die derzeitige vor allem durch medien und konsumwelt angeheizte wm-euphorie wirkt wie ein kollektiver drogentrip. drogen werden meistens von traurigen frustrierten menschen genommen, womit das bild des durchschnittsdeutschen wieder passt. eine niederlage würde eine große masse aufgeputschter menschen auf entzug setzen. nur wie wirken sich eben diese entzugserscheinungen gesamtgesellschaftlich aus?
    und wie sind die auswirkungen auf die wirtschaft? wie steht es dann plötzlich um die geldmaschine wm? ist die produktflut etwa nur für die zeit vor der großen sause kalkuliert? oder würde es auch für die wirtschaft einen großen einbruch bedeuten, wenn ihre fußball-verseuchten artikeln nach einem deutschen wm-flop in den regalen liegenbleiben?

    und dann wieder dieses ewige-verlierer-gefühl... und die feststellung, dass einem als "kleiner bürger" sogar noch der letzte spaß und die letzte würde genommen wird. denn die nächsten stimmungs-tiefs stehen schon bevor: die mehrwertsteuererhöhung, zum beispiel.
    vielleicht wäre eine niederlage der deutschen ja aber auch eine anregung für die politik, die mehrwertsteuerpauschale doch nicht ganz so hoch anzusetzen. als trostpflaster sozusagen.

    für echte fußballkenner ist es zudem interessant zu hinterfragen, wie sich das personalkarussel dann weiterdrehen würde und wie die presse dann mit dem deutschen fußball umgeht.
    was da mal direkter und mal zwischen den zeilen abläuft, lässt einem schon jetzt das wm-bier wieder hochkommen:
    "Bild" hat Klinsmanns Nachfolger schon positioniert

    Die Zeitschrift "RUND" hat in ihrer aktuellen Ausgabe die Geschichte aufgeschrieben, wie "Bild" seit 1984 Fußball-Bundestrainer aus dem Amt und ins Amt geschrieben hat – und erklärt die aktuelle Feindschaft zu Jürgen Klinsmann:

    Unter den Spielern der aktuellen Nationalmannschaft hat "Bild" keinen Informanten. Angeblich hat Oliver Kahn für die Zeit nach der Weltmeisterschaft einen Exklusivvertrag mit der Zeitung. Umso blindwütiger greift "Bild" Klinsmann an. Dies geschieht vor allem durch WM-OK-Chef Beckenbauer, der, so hört man, eine Million Euro pro Jahr für seine Tätigkeit bei "Bild" bekommen soll und den uns das ZDF trotzdem als unabhängigen Experten verkauft. Über "Bild"-Kolumnist Günter Netzer, den die ARD als unabhängigen Experten verkauft. Über einige Trainer aus der Bundesliga, die "Bild" brauchen, um ihren Job zu sichern. Und über DFB-Funktionäre der zweiten, Politiker der dritten Reihe und enttäuschte Spieler wie Christian Wörns. (…)

    "Bild" hat den Nachfolger [für Klinsmann] schon positioniert: Matthias Sammer. Dessen Medienberater heißt Ulrich Kühne-Hellmessen und war Chefreporter bei "Bild". Sammer wurde, unter Einsatz aller Blätter des Springer-Verlags und der üblichen Trittbrettfahrer, als neuer DFB-Sportdirektor gegen Klinsmanns Kandidaten, Hockey-Nationaltrainer Bernhard Peters, durchgeboxt. Ein Erfolg. Der Ausgang des Kampfes zwischen Klinsmann und "Bild" ist offen. Es ist wie im Fußball. Nicht immer gewinnt der Bessere.

    quelle: http://www.bildblog.de
    hier versucht deutschlands schmutzblatt nummer 1 also jetzt schon wieder im manipulieren und eigeninteressen-vertreten ganz vorne zu sein und beim kartenmischen gleich mehrere hände im spiel zu haben. nicht nur im druck-ausüben vor der wm tragen sie springers ihren entscheidenden teil bei, nein, die wollen außerdem ganz klar mitbestimmen, was danach zu passieren hat.
    der durchschnittliche deutsche fußballfan schaut dabei wortlos zu oder unterstützt diese mechanismen sogar noch: mit jedem cent, den er in bild-zeitung, sportbild usw. investiert.

    eins frage ich mich eh immer wieder, wenn ich die bildleser in der bahn den sportteil lesen sehe: wie kann man als fan des deutschen fußball so eine dreckszeitung lesen? hat man nicht irgendwie eine art solidaritäts-gefühl mit den spielern und fußballmachern? dieses scheint mächtig gestört zu sein. anders kann ich mir die unterstützung dieser meinungsmache gegen den deutschen fußball nicht erklären.

    auch hier ist es also interessant zu beobachten: wohin steuern die großen eigeninteressenvetreter nach der wm?

    so, nun bin ich über eure meinung gespannt. ich als fußballunkundiger kann in einigen fragen nur spekulieren und gedankenspielerein betreiben und hoffe daher auf die reaktionen fußballkundiger oder zumindest -interessierter fans.


    .
    Geändert von Dr.BrainFister (27.05.2006 um 19:34 Uhr)
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  2. #2
    Flinker Finger Avatar von Swiss
    Dabei seit
    13.09.2005
    Beiträge
    753

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was bleibt nach der WM?

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister
    Die gesamte welt von einzelhandel, dienstleistungen, werbung und anderen gesellschaftlich relevanten insititutionen scheint sich also darauf eingestellt zu haben: die wm ist der goldscheißende esel 2006.
    Ich muss schon sagen, so eine angeheizte Stimmung in Sachen Fussball gabs wohl in unseren Breiten schon länger nicht mehr und man spürt das tatsächlich überall, in jedem Laden und Geschäft. In Sachen Marketing muss man Deutschland wirklich gratulieren. Da wurde was draus gemacht. Es wurden wohl noch nie so viele Fussballtrikots, Bälle und Maskottchen (Ich besitzte selber 2 Stück) gekauft. Was mich auch so erstaunt ist, dass auch die Mädchen total drauf abfahren. In einer meiner Klassen sind fast alle Mädchen im Fussballverein und die die es noch nicht waren, sind es jetzt. Bei uns ist es ein Ziel, die Jungen etwas zu mehr Sport zu bewegen. Ich denke, da hat die WM im Moment einen grossen Einfluss.
    Allerdings war gerade das Fussballspiel um den Schweizermeistertitel und es gab schlimme Krawalle danach. Das ist wirklich schade, denn schliesslich haben wir die Türken nach dem Schweiz-Türkei Spiel damals deswegen heftig angegriffen. Nun schlagen wir uns untereinander. Sowas ist schlichtweg unnötig und hat doch mit Sport wirklich nichts mehr zu tun. Da ist diese Stimmungsmacherei dann wohl etwas kontraproduktiv. Ich könnte mir vorstellen, dass das Leben bis anfangs Juli in gewissen deutschen Städten wohl nicht so lustig sein wird. Aber dass die Schweiz dabei ist, bringt unserem Land schon was. Das Zusammengehörigkeitsgefühl war wohl noch selten so gross wie gerade jetzt. Schade ist es auch, wenn dann gewisse Medien die WM dafür benutzen, Quoten zu machen und dafür Spieler oder Trainer über die Klinge springen müssen. Schlussendlich ist es doch bloss ein Spiel. Oder ist etwa doch mehr?

    Carter: "I feel compelled to warn you, most of the guys I’ve dated recently have died." - ("Chimera" S7)

  3. #3
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was bleibt nach der WM?

    Zitat Zitat von Swiss
    Es wurden wohl noch nie so viele ... Maskottchen (Ich besitzte selber 2 Stück) gekauft.
    So viele wohl doch nicht. Die Firma ist ja mittlerweile insolvent.

    Und ich denke mal, es werden nicht die letzten sein. So eine WM ist eben doch nur eine temporäre arbeitsplatzschaffende Maßnahme.

    Ich bin wirklich froh, wenn nach der WM etwas Ruhe einkehrt...

  4. #4
    Flinker Finger Avatar von Swiss
    Dabei seit
    13.09.2005
    Beiträge
    753

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was bleibt nach der WM?

    Zitat Zitat von Kaff
    So viele wohl doch nicht. Die Firma ist ja mittlerweile insolvent.
    Hab ich mittlerweile auch gehört. Schade für diese Firma. Ich liebe diese Plüschviecher.

    Carter: "I feel compelled to warn you, most of the guys I’ve dated recently have died." - ("Chimera" S7)

  5. #5
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von TalRasha
    Dabei seit
    31.05.2006
    Ort
    Am Arsch der Welt
    Beiträge
    63

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    Die ist in Konkurs gegangen ? *taurig*

  6. #6
    Flinker Finger Avatar von Swiss
    Dabei seit
    13.09.2005
    Beiträge
    753

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    Also mittlerweile habe ich gehört, dass dies gar nicht stimme und einer der Inhaber Geld veruntreut habe.

    Carter: "I feel compelled to warn you, most of the guys I’ve dated recently have died." - ("Chimera" S7)

  7. #7
    Kleiner SpacePub-Besucher Avatar von TalRasha
    Dabei seit
    31.05.2006
    Ort
    Am Arsch der Welt
    Beiträge
    63

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    warscheindlich so´n manager

  8. #8
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    Ich bin auf alle Fälle froh, wenn nach der WM das ganze Merchandising wieder vom Markt verschwindet...

    Ich kann es echt nicht mehr sehen... egal, wo man hinschaut, auf jeder Verpackung nen Fussball. Sogar die Nudeln in der Tütensuppe waren in Fussballform. Und als ich neulich in unserer Bücherei ein Buch katalogisiert habe... was prangte da auf dem Buch neben der EAN... das offizielle WM-Zeichen. Das Buch ist ein offizielles Lizenz-Merchandising-Produkt. *würg*

    Liebe Fussballfans... ich habe nichts gegen euren Sport. Ich habe auch nichts gegen die WM als Veranstaltung. Aber ich denke, mit der Vermarktung wird einfach übertrieben. Daher nehmt's mir nicht übel aber ich freue mich darauf, wenn die WM vorbei ist...

    Whyme
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  9. #9
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Beitrag AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    hier mal ein paar "harte fakten" zum wirtschaftlichen aspekt des themas:
    Studie: Misserfolg deutscher Elf würde Anleger Milliarden kosten

    Nicht nur fußballerisch steht für Deutschland in den kommenden Tagen viel auf dem Spiel; auch Geldanleger könnten bei einer schwachen Vorstellung der deutschen Elf von Bundestrainer Jürgen Klinsmann ins Zittern kommen.

    "Ein vorzeitiges Ausscheiden von Ballack und Co. könnte die Aktionäre insgesamt mehr als zwei Milliarden Euro kosten", berichtete die Hamburger PR-Agentur Faktenkontor am Freitag unter Berufung auf eine Studie von Wissenschaftlern der Wirtschaftshochschule Tuck School of Business im britischen Dartmouth.

    Demnach drohen dem Aktienindex Dax Kursverluste von rund 39 Basispunkten, sollte die deutsche Nationalmannschaft beispielsweise bereits gegen einen Achtelfinalgegner aus dem Turnier fliegen.

    Der umgekehrte Effekt stellt sich der Studie zufolge gemeinerweise nicht ein. Ein erfolgreiches Aufrücken von Klinsmanns Team in die jeweils nächste Runde dürfte nicht zu einem erkennbaren Kursanstieg deutscher Aktien führen.

    Auch wird Skeptikern, die wenig Vertrauen in die Fähigkeiten der deutschen Elf haben, davon abgeraten, durch Optionsgeschäfte von deren erwartetem Misserfolg profitieren zu wollen. Die Kurseffekte seien individuell gesehen dann doch zu gering, als dass nach Abzug der Transaktionskosten noch ein nennenswerter Gewinn übrig bliebe.

    quelle: gmx.de
    das erwartet sich die politik von der wm (oder zumindest herr glos -der ja nicht wirklich ein garant für sachlich-intelligente informationen ist)...
    Glos erwartet Wachstumsimpuls durch Fußball-WM

    Die Bundesregierung hofft auf einen Wachstumsschub durch die Fußball-Weltmeisterschaft: Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) sagte der "Augsburger Allgemeinen Zeitung", alleine die ausländischen Besucher würden in den kommenden vier Wochen voraussichtlich mehr als eine Milliarde Euro ausgeben. Insgesamt rechne er "vorsichtig geschätzt" mit einem Impuls von rund drei Milliarden Euro verteilt auf drei Jahre, sagte Glos.


    Profitieren würden seiner Ansicht nach insbesondere die Tourismusbranche, Transportunternehmen, die Unterhaltungselektronik sowie Sport- und Fanartikelhersteller. Auch die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt sieht die Bundesregierung optimistisch: Sie verspricht sich rund 50.000 Arbeitsplätze, davon 20.000 dauerhafte.

    Nicht minder wichtig sei jedoch der Imagegewinn für Deutschland, betonte Glos. "Durch die große Medienaufmerksamkeit haben wir die einmalige Chance zur Aufwertung des Deutschlandbildes im In- und Ausland. Das wird sich auch ökonomisch positiv auswirken", unterstrich der Minister.

    quelle: gmx.de
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  10. #10
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Ausrufezeichen AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    wer mithören bzw. mitreden kann, findet im gleich folgenden tagesgespräch auf wdr5 heute ein interessante fragestellung zum thema:

    Tagesgespräch

    Sendung vom 12.06.2006, 09:20 Uhr

    Längere Ladenöffnungszeiten während der WM - richtig oder ein Tabubruch?

    In Deutschland steigt die Fußballweltmeisterschaft, Fans aus aller Welt sind zu Gast, doch wie weit man ihnen die Türen aufmachen will, darüber gibt es Streit: Die Ladenöffnungszeiten sind freigegeben worden, die Geschäfte können rund um die Uhr und sogar sonntags öffnen. Die Gewerkschaft Verdi klagt dagegen und pocht auf das Recht der VerkäuferInnen, auch die WM zu feiern. Längere Öffnungszeiten würden weder mehr Umsatz noch mehr Beschäftigung bringen, so die Gewerkschaft.

    Was sagen Sie dazu? Betätigen sich da engstirnige Funktionäre als Spielverderber? Ist der Streit um den Ladenschluss ein Schlag gegen die viel beschworene Gastfreundschaft? Oder sehen Sie in den Öffnungszeiten rund um die Uhr ein Einfallstor für den beschleunigten Abbau von Arbeitnehmerrechten?

    Rufen Sie an und diskutieren Sie mit unter: 0800 - 56 78 555

    Gast: Liselotte Hinz, Leiterin des Landesfachbereiches Handel und Taifverhandlungsführerin Handel für Verdi in NRW

    Haben Sie Anregungen, Fragen oder Kommentare zu unserem Tagesgespräch? Dann schreiben Sie uns!
    tagesgespraech@wdr.de

    Moderation: Ralph Erdenberger


    quelle: www.wdr5.de
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  11. #11
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    Nachschubprobleme bei deutschen Flaggen wegen WM

    Die Begeisterung der Deutschen bei der Fußball-WM hat offenbar bereits zu Nachschubproblemen bei deutschen Flaggen geführt.

    Vor allem bei Autowimpeln drohe ein Engpass, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Grund sei, dass es sich meist um Billigimporte aus China handele. Die Kölner Firma Fernost-Importe Geiss (FIG) habe beispielsweise 100.000 Fähnchen geordert, die bereits nach wenigen Tagen vergriffen gewesen seien. Auch die bei fünf anderen Importeuren nachgeorderten Exemplare seien schnell ausverkauft gewesen.

    Nachschub aus China ist bis zum Ende der WM allerdings kaum noch zu bekommen. "Selbst wenn in China massenweise Nachschub auf Halde läge, müsste der, weil Luftfracht zu teuer ist, per Container auf dem Seeweg kommen und wäre frühstens in vier bis sechs Wochen in Deutschland", sagte FIG-Marketing-Mann Calogero Lo Cicero. Auf deutsche Produktion wollen Händler ebenfalls nicht umsteigen. Die Fähnchen seien "je nach Qualität und Verarbeitung um das 10- bis 30-fache teurer" als die chinesische Ware, sagte Marcel Cornelißen vom Internet-Discounter Everflag.

    Mehrere Unionspolitiker forderten unterdessen die Bundesregierung auf, bis zum Ende der WM für Berlin Staatsbeflaggung anzuordnen. "Wolfgang Schäuble sollte dem Beispiel der patriotischen Fans folgen", wandte sich der CSU-Bundestagsabgeordnete Johannes Singhammer in der "Bild"-Zeitung an den Bundesinnenminister. Auch der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Frank Henkel, sprach sich für eine Staatsbeflaggung aus. "Die ganze Stadt soll ein schwarz-rot-goldenes Fahnenmeer sein", schrieb Henkel ebenfalls an Schäuble.

    quelle: gmx
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  12. #12
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Daumen hoch AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    so, die wm ist vorbei.
    nun ist ein guter zeitpunkt, dieses ereignis nochmal revue passieren zu lassen und darüber zu sinnieren, was wir daraus mitnehmen... was bringt sie also, die ruhe nach dem sturm?

    schon jetzt gibt es schlagwörter, die durch alle medien tönen: "deutschland: weltmeister der herzen", "die fan-wm", "klinsi, mach weiter!", "nach der wm ist vor der em", "2010 wird deutschland weltmeister"...

    und dann erst der wm-abschluss: das freude-überschäumende "kleine finale" in stuttgardt, der tosende bunte jubel-abschied unserer nationalmanschaft in berlin, das eher (für frankreich) tragisch verlaufene finale... mit einem ziemlich bitteren abgang für zidanne.

    andererseits gibt es nach dem ende der wm 2006 natürlich auch diejenigen, die aufatmen und sich über die spürbare "ruhe nach dem sturm" freuen, weil der über wochen anhaltende lautstarke fantaumel nun endlich vorbei ist (den ich, obwohl ich noch nie fußballfan war, diesmal allerdings überhaupt nicht als störend empfand, weshalb ich persönlich solche nörgeleien eher als unsachlich und überzogen bezeichnen würde -deutsches nörgelprinzip eben, irgendwo muss man sich halt einordnen ... aber wie gesagt, das ist mein ganz persönlicher standpunkt)...

    wo steht ihr nach der wm?

    zum einstieg gibts fußball-theorie:

    Die WM-Historie

    und die neuesten, schon auf 2010 blickenden, news:

    WM-Entzug für Südafrika?

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  13. #13
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    1. Ich vermisse die Einkaufsmöglichkeiten am Sonntag und bis 10 Uhr
    2. Ansonsten war es viel weniger schlimm, als ich befuerchtet hatte, die Fans aus Ausland und Inland, die mir begegneten, haben sich alle angenehm zivilisiert benommen...
    3. die ständige fussballberichterstattung fand ich nicht so schlimm, da noch marginal interessant - viel schlimmer finde ich jetzt die tour-de-france-Berichte...
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  14. #14
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    Ich vermisse, dass der Wochenend-/Feiertagsfahrplan für die Nächte nun nicht mehr gilt - da fuhren die Öffentlichen nämlich die ganze Nacht durch hier in Berlin, OHNE die Pause zwischen 1 und 4 Uhr, die es nun wieder gibt

  15. #15
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Böse AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    auch das sind nachwirkungen (ober besser nebenwirkungen?) der wm:
    dass ihre popularität als bühne von populistischen, aufmerksamkeitsgeilen politikern genutzt wird, denen dabei wie immer nur braune scheiße aus dem mund quillt:

    "Neger und Kommunisten": WM-Finale führt zu Verwicklungen

    Rom (dpa) - Nach dem WM-Sieg der Azzurri ist es zwischen Italien und Frankreich zu diplomatischen Verstimmungen gekommen.


    ein mann - eine witzfigur: roberto calderoli
    ...hätte vielleicht bei der wm besser als
    torpfosten antreten sollen.
    (anm. dr.brainfister, sfc)


    Der italienische Spitzenpolitiker der rechtspopulistischen Lega Nord, Roberto Calderoli, beschimpfte die französische Elf jetzt als "Mannschaft ohne Identität".

    Italien habe gegen ein Team gewonnen, "das um der Ergebnisse willen die eigene Identität verloren hat, indem es Neger, Moslems und Kommunisten aufgestellt hat", erklärte der Politiker, der schon früher mit seinen Provokationen in die Schlagzeilen geraten war.

    Italien sei in Berlin hingegen mit einer Mannschaft angetreten, "die sich aus Lombarden, Kampaniern, Venetiern und Kalabresen zusammensetzt - ein Sieg für unsere Identität", sagte Calderoli.

    Der französische Botschafter in Rom, Yves Aubin de La Messuzière protestierte gegen die Worte Calderolis und schrieb einen Brief an Senatspräsident Franco Marini. "Eine so inakzeptable und verächtliche Äußerung kann nur Hass nähren", meinte der Botschafter.

    Frankreich sei stolz auf das Nationalteam, das sich "aus Söhnen des Landes" zusammensetze. Er erinnerte zudem daran, dass mehrere französische Spieler bei italienischen Clubs unter Vertrag stehen.

    Der frühere Reformminister Calderoli, der der Mitte-Rechts- Regierung unter Silvio Berlusconi angehörte, musste im vergangenen Februar zurücktreten. Grund: Er war im Fernsehen mit einem T-Shirt aufgetreten, das Mohammed-Karikaturen zeigte.

    Wegen der T-Shirt- Aktion war es in der libyschen Stadt Bengasi zu Unruhen vor dem italienischen Konsulat gekommen, bei denen elf Menschen ums Leben kamen.

    quelle: gmx.de

    .
    Geändert von Dr.BrainFister (12.07.2006 um 12:48 Uhr)
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  16. #16
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Beitrag AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    schon wenige tage nach dem ende der wm klärt sich die bundestrainerfrage:

    Joachim Löw wird neuer Bundestrainer - Klinsmann: "Ich bin ausgebrannt"

    Hamburg (dpa - ae) - Der DFB hat auf einer Pressekonferenz Joachim Löw als neuen Bundestrainer präsentiert. Löw erhält einen Vertrag über zwei Jahre.

    Jürgen Klinsmann dagegen erklärte seinen Rücktritt vom höchsten Traineramt in Deutschland: "Es war alles andere als eine leichte Entscheidung. Aber ich habe den großen Wunsch wieder zu meiner Familie, zur Normalität zurückzukehren."

    "Im Nachhinein haben die letzten zwei Jahre sehr viel Kraft gekostet und ich fühle mich nicht mehr in der Lage die gleiche Energie aufzuwenden. Ich bin ausgebrannt und mache jetzt ein halbes Jahr Urlaub."

    Außerdem fügte der Schwabe an: "Die Spielkultur, die wir aufgebaut haben, soll aber weitergeführt werden. Das sieht der DFB genauso. Deshalb ist die einzige sinnvolle, logische Konsequenz, dass Joachim Löw als Bundestrainer weitermacht."

    "Ich habe in ihm nie einen Assistenztrainer gesehen. Er war mein fester Partner mit einem eigenen Aufgabenbereich. Das Team ist gewachsen und mit der Qualifikation für die Europameisterschaft folgt nun der nächste Schritt."

    Löw hatte seit Sommer 2004 als Assistent Klinsmanns gearbeitet und maßgeblichen Anteil am Erreichen des dritten Platzes bei der WM.

    Der 46 Jahre alte Ex-Profi hatte als Trainer den VfB Stuttgart, den Karlsruher SC und mehrere Vereine in Österreich und der Türkei trainiert. Mit Stuttgart gewann er 1997 den DFB-Pokal und zog ins Europapokalfinale ein.

    Zuvor war das Kapitel Jürgen Klinsmann bei der deutschen Nationalmannschaft zu Ende gegangen. Trotz einer berauschenden Heim-Weltmeisterschaft mit Platz drei und Hoffnungen von ganz Fußball-Deutschland wollte der 41-Jährige seinen Vertrag als Bundestrainer nicht verlängern.

    Davon habe Klinsmann ihn am Dienstagnachmittag in Kenntnis gesetzt, sagte DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder in der Nacht zum Mittwoch. Nach Informationen wurde auch Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack von Klinsmann unterrichtet.

    Zu einem möglichen Nachfolger wollte sich Mayer-Vorfelder zunächst nicht äußern. "Wer auch immer Jürgen Klinsmann im Amt nachfolgen wird, muss die begonnene Arbeit fortsetzen", sagte er.

    Jürgen Klinsmann sei seinen Weg als Bundestrainer bis zuletzt konsequent gegangen, sagte Mayer-Vorfelder. Er habe mit seiner Arbeit viel bewegt für den deutschen Fußball und gezeigt, dass ein "Wille Berge versetzen kann". Klinsmann hatte sich nach dem dritten Platz bei der Heim-WM "einige Tage" Bedenkzeit erbeten und sich mit seiner Familie in ein geheimes Urlaubsquartier zurückgezogen.

    Laut "Bild" hatte sich Klinsmann am Dienstagabend mit DFB-Präsident Theo Zwanziger im Schwarzwald zu einem persönlichen Gespräch getroffen. Der DFB-Chef wollte demnach Deutschlands beliebtesten Trainer unbedingt bis zur EURO 2008 oder sogar bis zur nächsten WM 2010 in Südafrika behalten.

    "Er kämpfte, doch er konnte das Ja-Wort des Bundestrainers nicht gewinnen", berichtet das Blatt. Offensichtlich war es auch eine Entscheidung für die in Kalifornien lebende Familie, denn ein Umzug in seine deutsche Heimat kam für Klinsmann nie in Frage. Und die Belastung des ständigen Hin-und-Her- Fliegens über zwei oder gar vier Jahre wollte er nicht auf sich nehmen.

    In Expertenkreisen hatten sich im Laufe des Dienstags die skeptischen Stimmen zur Zukunftsentscheidung des Bundestrainers bereits gemehrt.

    "Man kann nur hoffen, dass Jürgen Klinsmann weitermacht. Ich fürchte nur, dass er nicht weitermacht", hatte Uli Hoeneß, der Sprecher des Arbeitskreises Nationalmannschaft der Bundesliga, erklärt. Der Bayern-Manager ist gewöhnlich bestens informiert über Interna im deutschen Fußball, der Kontakt zu DFB-Teammanager Oliver Bierhoff ist eng. Auch der deutsche Rekordmeister hatte in den späten Abendstunden von Klinsmanns Abschiedsgedanken gehört.

    ....

    Der Rest des Textes von gmx.de
    ich respektiere die entscheidung und finde sie beachtlich, denn klinsmann verfolgt damit weiter seinen kurs sich nicht verbiegen zu lassen und zu sich selbst zu stehen. damit zeigt er nochmals, dass ein mann, selbst wenn er eine glänzende karriere erreicht, damit nicht gleichzeitig von der verantwortung gegenüber seiner familie freigemacht wird.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  17. #17
    Forum-Aktivist Avatar von Reiner
    Dabei seit
    01.12.2003
    Beiträge
    2.451

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    "Was kommt nach der WM?"

    Na, ... der Film zur WM

    http://spacepub.net/forum/showthread.php?t=6405

    "Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.

  18. #18
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    Ich bin mit dem Verlauf der ganzen WM mehr als zufrieden.
    Und ich war im Vorfeld sehr sehr skeptisch.

    Kein braunes Gesockse, das die Straßen unsicher machen, kaum Schlägereien und Krawalle.
    Ne riesen Party und ne friedliche Stimmung.

    Ich hab mich sogar einmal dazu hinreißen lassen, in nem Autocorso mitzufahren.
    So geil! Hätt ich nicht gedacht.

    Was nach der WM kommt?
    Der Alltag.

    Die Fahne steht in der Ecke und wartet auf den nächsten (möglichen) Einsatz.
    Die Deutschen kehren zurück ins normale Leben und merken, dass sich an den Problemen nichts geändert hat.
    Wir jammern also wieder.
    Über die Rundfunkgebühr für PCs, über das Ende des Free-TVs, über die Gesundheitsreform, über die Politiker, über das wenige Geld, über das Wetter ... usw.

    Fußball schaue ich keinen mehr.
    Klinsmans Entscheidung nach der WM aufzuhören kann ich verstehen.
    Wenn die Siegesstraße zu Ende ist, dann fallen die Leute/Fans wie die Geier über ihn her. Es ist ja immer der Trainer schuld, wenn die Mannschaft verliert.

    Ich hoffe allerdings, dass die Mannschaft bei der EM wieder zu ihrer WM-Form zurückfindet.
    Wer weiß, vielleicht mach ich dann noch mal in nem Autocorso mit.

  19. #19
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    was kommt nach der wm?
    der babyboom:
    Neun Monate nach der Fußball-WM trägt die nationale Begeisterung Früchte. Landauf, landab kamen in diesem Frühjahr mehr Kinder als sonst auf die Welt.

    Laut Experten ist ein Anstieg der Geburtenrate nach einem solchen Großereignis nur auf den ersten Blick überraschend. "Die Einstellung des eigenen Körpers und die Rolle der Hormone werden oft unterschätzt. Wer eine positive Grundstimmung hat, wird auch einfacher schwanger", sagt Rolf Kliche von der Kasseler Geburtsklinik Dr. Koch.

    quelle: msn
    schon witzig, was man für die zeugungsfreudigkeit deutscher männer alles machen muss. also, liebe demografie-skeptiker, steckt den kopf nicht in den sand: die nächste wm kommt bestimmt! irgendwann jedenfalls...

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  20. #20
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    19.03.2007
    Beiträge
    50

    Standard AW: Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?

    die nächste wm kommt bestimmt!
    ... nämlich dann, wenn die Kinder, die jetzt geboren wurden, so alt wie wir sind.
    Na, ob ich die dritte WM in deutschen Landen auch noch miterleben will ... ich weiß nicht. Zwei haben mir schon gereicht ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Smallville"-News: Kommt nach der 9. auch die 10. Staffel?
    Von Dr.BrainFister im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 10:28
  2. BURAN kommt nach Speyer - Technikmuseum
    Von Reiner im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 14:02
  3. SciFi kommt nach Deutschland
    Von Firestorm im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.07.2003, 20:40
  4. Virginia Hey kommt nach Bochum
    Von Prospero im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2003, 23:22
  5. Walter Koenig kommt nach Darmstadt !
    Von Starcadet im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 22:06

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •