+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Unten am Fluss

  1. #1
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    Ich denke es wird mal Zeit ein Bsp. für eine der ältesten Fantasyformen zu bringen. Die gute alte Fabel. Dazu fällt den meisten sicherlich sofort Animal Farm ein, ich möchte an dieser Stelle jedoch auf einen leider viel zu häufig unterschätzten Film hinweisen.

    Der Film „Unten am Fluss“ basiert auf dem Roman „Watership Down“ von Richard Adams.

    Zum ersten mal habe ich den Film als Kind gesehen. Damals fand die Story okay. Es geht halt um ein paar Hasen die ihren Stamm verlassen und ein paar Abenteuer erleben. Das besondere war nur das der Film brutal war, ja, ich hatte richtige Angst. So ein Hasenkampf kann schon grausam sein, ganz zu schweigen von der Rückblende wo die Zerstörung der Höhlen gezeigt wird.

    Jahre später habe ich dann gelernt den Film mit andern Augen zu sehen. Die Kaninchen leben zwar in einer heilen Welt doch als sie diese verlassen wollen, einer von ihnen hat Visionen über die Zerstörung ihrer Wiese, merken sie das doch nicht alles so perfekt ist, man versucht sie mit allen Mitteln aufzuhalten.

    Später stoßen sie z. B. noch auf eine Möwe und müssen lernen ihr Vorurteile zu überwinden. Nicht zu vergessen wäre die „Gewaltherrschaft“ Woundword und wie dieser seine eigenen Artgenossen brutal unterdrückt.

    Mit all diesen kleinen und großen Anspielungen und Kritiken an der Gesellschaft ist der Film gespickt. Vielleicht liegt es daran das er, im Gegensatz zu Animal Farm, diese Kritik viel subtiler erzählt, das der Film leider nicht die Anerkennung bekommt die er IMO verdient hätte.

    Was mir außerdem sehr gefällt ist das der Film wunderbar realistisch gezeichnet ist, Hasen sehen da wirklich aus wie Hasen. Aber auch das man auf Schönfärberei verzichtet hat rechne ich dem Film sehr hoch an, dazu gehört halt auch Gewalt. Dazu kommt dann noch ein wunderbar ruhiger Erzählstil. Selbst in den Hecktischteen Momente behält man noch den Überblick und man kann der Geschichte noch sehr gut folgen.

    Alles in allem IMO ein Meisterwerk.

    Der Film läuft im übrigen immer mal wieder während der Feiertage im Dritten. Das letzte mal erst vor ein paar Wochen im NDR.
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  2. #2
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    16.10.2002
    Beiträge
    45

    Standard

    Das die Alegorien und Gesellschaftskritik nicht ankommen liegt an der Film-Umsetzung, die vor allem Unterhaltung bieten soll!

    Das Buch ist hingegen wirklich meisterhaft! Es ist sehr viel düsterer und gehaltvoller als der Film (kein Wunder) und sehr zu empfehlen!
    L'enfer c'est les autres!

  3. #3

    Standard

    Ich habe den Film als Kind geliebt und liebe ihn jetzt immer noch.
    Mir ist besonders die Sache mit den "bösen" Hasen aufgefallen, die die Frage aufgeworfen hat, kann man einen Staat auf Terror aufbauen und vollständige Kontrolle aufbauen?
    Ich fand es sehr beängstigend wie die Hasen in dem anderen, größeren Bau lebten. Sie hatten zwar immer genug zu fressen und waren vor größeren Feinden sicher, waren aber nicht frei. Dann gab es da auf der einen Seite die mutigen Hasen, die für ihre Freiheit gekämpft haben und auf der anderen Seite die Hasen, die lieber im Schutz, aber ohne Freiheit leben wollten.
    Kennt einer eigentlich "Die Hunde sind los"? Ist von dem selben Autor wie Watership Down und auch ein beunruhigender Film.
    <span style='color:orange'>Geh lieber durch die Wand als immer durch die Tür,
    durchbreche den Verstand, dann findest Du zu Dir. </span>
    visit me at Das Labertaschenboard

  4. #4
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    06.12.2002
    Beiträge
    110

    Standard

    "Watership Down" war das erste Buch, das ich (zufälllig) auf englisch gelesen habe. Ich fand es unheimlich gut&#33; Den Trickfilm find ich ganz passabel, aber die Serie kenn ich nicht. Wie ist die?

  5. #5
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    19.11.2002
    Beiträge
    91

    Standard

    Bei dem Filmie Hunde sind los, handelt es sich da um verwillderte Hunde, die auf einer Insel Menschen anfallen?
    <u><span style='color:green'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Es gibt so viele Lebensarten wie Menschen auf dieser Welt und jede ist es wert, näher betrachtet zu werden</span></span></u>

  6. #6
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    06.12.2002
    Beiträge
    110

    Standard

    Ich kenne leider weder Buch noch Film, klingt aber interessant ...

  7. #7
    Frischling
    Dabei seit
    24.12.2002
    Beiträge
    12

    Standard

    Ich kenn leider nur den Fillm von Watership down, aber den find ich genial. Mich hat er ziemlich geprägt, da ich noch reichlich jung war, als ich ihn das erste Mal gesehen hab.

    @Game Queen MaidMary Der Film war klasse. Ich fand vorallem die im Hintergrund sprechenden Politiker, Medienvertreter etc. sehr interessant. Und im Vordergrund immer die zwei Hunde, die schlicht nur überleben wollten. Der hat mich auch geprägt, obwohl ich ihn nur einmal gesehen hab. Gut zu wissen, dass denn auch andere kennen *freu*
    Ich bin eigentlich ganz anders,
    ich komm nur so selten dazu.

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. B5 | 5.14 | Die Wahrheit ist ein Fluss (Meditations on the Abyss)
    Von Kaff im Forum BABYLON 5: Episoden und TV-Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 22:42
  2. Movie #4 - The River of Souls (Der Fluss der Seelen)
    Von Kaff im Forum BABYLON 5: Alle Serien & Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 19:41
  3. B5 | TV-Film | Der Fluss der Seelen (The River of Souls)
    Von Kaff im Forum BABYLON 5: Episoden und TV-Filme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 19:41

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •