Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ärger in der B5-Newsgroup

  1. #1
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard Ärger in der B5-Newsgroup

    In der (amerikanischen) B5-Newsgroup scheint es wohl schon seit längerem Ärger mit einem User (oder mehreren?) zu geben der allen und insbesondere JMS auf die Nerven geht. Soweit nix ungewöhnliches, allerdings denkt JMS wohl zur Zeit ernsthaft dran, die Newsgroup deswegen zu verlassen. Dies wäre natürlich schade, da so in Zukunft evtl. weniger infos zu den Fans durchdringen würden. Irgendwie aber alles etwas seltsam und eine doch recht harte Reaktion von JMS. Allerdings bleibt er jetzt vorerst wohl doch, nachdem er zuvor schon seinen Rückzug angekündigt hatte. Man versucht nun das Problem in den Griff zu kriegen (Filter o.a.) und wenn dies funktioniert, bleibt JMS.

    http://www.jmsnews.com/msg.aspx?id=1-17570
    http://www.jmsnews.com/msg.aspx?id=1-17571

    CU Falcon

  2. #2
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: Ärger in der B5-Newsgroup

    Es geht um einen User, Harper, der auch mir schon wiederholt negativ aufgefallen ist. Für alle, die JMS' Darstellung für übertrieben halten: Er stänkert wirklich überall nur rum und schein ein wahrer JMS-Hasser zu sein - was natürlich die Frage aufwirft, was er überhaupt in einer JMS-Newsgroup will. Es ist sehr offensichtlich, dass es nicht sein Ziel ist, zu diskutieren, sondern ständig über JMS herzuziehen und ihn und seine Fans zu beleidigen, die sich immer wieder den Vorwurf gefallen lassen müssen, anspruchslose JMS-Jünger zu sein die selbst Exkremente wohlwollend aufnehmen würden so lange sie nur von ihrer aller Gottheit kommen. Insofern kann ich JMS hier wirklich verstehen - wobei ich seine Message eher als Warnung aufgefasst habe, um die Moderatoren endlich dazu zu bringen, zu handeln, und nicht glaube, dass er die Newsgroup wirklich verlassen will/wird...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Ärger in der B5-Newsgroup

    aber gibt jms dem typen nicht einen ziemlich dicken aufmerksamkeits-bonus, wenn er im zusammenhang mit ihm sogar droht auszutreten? ich meine, dieser harper kommt doch nicht mehr runter vor lauter jubeln dass er es soweit gebracht hat.

    jedenfalls scheint es eine sehr tollerante newsgroup zu sein, denn ansonsten wär er sicher gar nicht damit auf dauer durchgekommen.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Plaudertasche
    Dabei seit
    11.11.2003
    Beiträge
    563

    Standard AW: Ärger in der B5-Newsgroup

    Ich hatte in der Vergangenhait schon mal persönlich mit JMS zu tun. Allerdings - falls jetzt einige von euch zu harperschen Reaktionen geneigt sind - weder im Kontext Babylon 5 noch irgendeinem anderen Kreativprojekt. Es ging um dieses USB-5,25-Zoll-Diskettenlaufwerk das er mal gesucht hat.

    Jedenfalls habe ich ihn als sehr egozentischen Menschen kennengelernt. Er akzeptiert kontroverse Meinungen nicht oder nur sehr zögerlich und mit viel Murren und Knurren. Gelegentlich bedient er sich auch der Fäkalsprache. Wenn auch in den Newsgroups nicht so häufig.

    Wenn er sieht daß er mit seiner Linie nicht weiterkommt dann bricht er schnell alle Zelte ab. Das haben wir alle bei Crusade, TMoS und Jeremiah gesehen. Mit mir hat er dann, nachdem ich das Dingens gebastelt hatte, auch nicht mehr geredet.

    Ich denke er ist einfach so wie er ist. Vielleicht sind seine Schöpfungen gerade deswegen besser als andere. Ich mag seine Arbeit aber persönlich mag ich ihn nicht. Man kann ja auch ein Lied mögen obwohl der Interpret ein Charakterschwein ist.

    Schade wäre allenfalls, daß ein Fehlen von JMS in der Newsgroup zu erheblichen Verzögerungen beim Informationsfluß führen würde. Mehr als ohnehin schon.
    If you need a holo-deck to make an interstellar starship on the bleeding edge of the unknown interesting, something is seriously amiss. (JMS über Star Trek Voyager)

    ... abgesehen von ein paar Prellungen und Hämatomen haben Sie einen Alkoholspiegel der weit über dem Durchschnitt liegt... (Stephen Franklin zu Garibaldi)

  5. #5
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard AW: Ärger in der B5-Newsgroup

    gerade bei newsgroups ist es sehr einfach einzelne poster komplett zu ignorieren.
    komische reaktion von allen beteiligten, sie muessten ihn nur in ihrem newsreader rausfiltern und weg waere er. wenn niemand mehr auf ihn reagiert (weil keiner mehr seine posts liest), wird er sich sicherlich langweilen und gehen.

  6. #6
    Dauerschreiber Avatar von Whyme
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Hermannsburg
    Beiträge
    1.106

    Standard AW: Ärger in der B5-Newsgroup

    Zitat Zitat von Drago
    gerade bei newsgroups ist es sehr einfach einzelne poster komplett zu ignorieren.
    komische reaktion von allen beteiligten, sie muessten ihn nur in ihrem newsreader rausfiltern und weg waere er. wenn niemand mehr auf ihn reagiert (weil keiner mehr seine posts liest), wird er sich sicherlich langweilen und gehen.
    Das ist theoretisch möglich aber praktisch nicht durchführbar.

    Denn für jeden Harper, der sich sicherlich durch seine Kritik an JMS profilieren will, gibt es genügend Leute, die sich damit profilieren wollen, dass sie Kritiker angreifen. Durch diese Frontenbildung wird das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit gegenseitig bedient.

    Whyme
    I used to think it was awfull that life was so unfair. Then I thought wouldn't it be much worse if life were fair and all the terrible things that happen to us came because we deserve them? So now I take great comfort in the general hostility and unfairness of the universe.

  7. #7
    Flinker Finger Avatar von Peter von Frosta
    Dabei seit
    28.07.2001
    Beiträge
    669

    Standard AW: Ärger in der B5-Newsgroup

    Zitat Zitat von Codehunter
    Schade wäre allenfalls, daß ein Fehlen von JMS in der Newsgroup zu erheblichen Verzögerungen beim Informationsfluß führen würde. Mehr als ohnehin schon.
    Wäre das denn sooo negativ? Über all die nicht umgesetzten JMS Ideen will ich langsam echt nix mehr wissen. Und wenn ich erst durch nen Trailer über nen B5 Film/Mini-Serie erfahre reicht mir das. Dann haste nicht ständig die Enttäuschung über 5 fehlgeschlagene JMS Projekte.

    Und IMHO wäre Crusade deutlich besser geworden, wenn sich JMS nicht so egozentrisch verhalten hätte. Selbst der Teil, an dem JMS noch ungestört gearbeitet hat wirkt nicht wirklich rund.

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: Ärger in der B5-Newsgroup

    Zitat Zitat von Peter von Frosta
    Und IMHO wäre Crusade deutlich besser geworden, wenn sich JMS nicht so egozentrisch verhalten hätte. Selbst der Teil, an dem JMS noch ungestört gearbeitet hat wirkt nicht wirklich rund.
    Dem kann ich absolut nicht zustimmen. Die Folgen mit TNT-Einmischung waren mit Abstand die Schlechtesten - wobei ich gern zugebe dass auch der Rest noch nicht optimal war - aber das waren die ersten B5-Folgen ja auch noch nicht...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Con Books 2006 --> oder: wie unabsichtlich Ärger entsteht
    Von Dashan im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 17:41

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •