+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Opfer der Zensur

  1. #1
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.068

    Standard

    ich bin ein opfer der zensur, wie ihr an meinem avatar seht. ist ´ne riesensauerei. findet ihr nicht? ist es richtig, bereits überklebte sekundäre geschlechtsmerkmale von frauen nochmals zu überkleben? was mach ich da mit bikini-trägerinnen? demnäxt laufen leute im schwimmbad rum, die den girls ein schwarzes schild mit dick "zensiert" drauf vor die äppel halten. aber ich glaub, dann würden einige boys nicht mehr ins schwimmbad gehn. der verzicht auf die gesellschaftlich tollerierte nabelschau würde tausende bäder in die pleite jagen, die wirtschaft schwächen. also keine sorge: uneingeschränkt nasse bälle hüpfen sehen, dürft ihr auch weiterhin.
    und außerdem: findet ihr es richtig, dass wenn ein admin eine diskussion für nicht angemessen hält, der thread geschlossen wird? woran lässt sich bestimmen, ob etwas angemessen ist oder nicht? vielleicht daran, inwieweit sich manche rudelführer damit auf den schlipps getreten fühlen?
    wo fängts mund-verbieten an, wo hörts auf? dieses alte leidige thema lässt sich nicht so einfach aussortieren.
    achja eine bitte: wählt einen gepflegten umgangston, sonst hol ich ´nen eimer teer und sackweise federn. aua,aua...
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  2. #2
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    Was soll ich noch dazu schreiben ohne mich zu wiederholen?

    Nun ja, ich bin gerade selber dabei so etwas ähnliches zu schreiben, das kopier ich jetzt aber nicht hier rein, da es doch ein wenig anders klingt, es ist mehr Text, es gibt ein paar Vergleiche zum denken, so das du den Beitrag nicht gleich schließen kannst Brain, und ich könnte mir vorstellen das dies hier eh niemanden interessiert.

    Tja, Brain, wäre das Bildchen da in der Ecke ne blonde Lolita wären die meisten Boys, und ggf. Girls, hier ganz scharf drauf das Bildchen stundenlang zu begaffen, während sie in ihrer Phantasie ganz böse Sachen machen. So ist es natürlich richtig das du, oder wer auch immer, das Bild zensiert hast. Schon wären wir schon beim Thema Verlogenheit ... ich mach aber nicht weiter ... das Thema langweilt mich ...

    Viel interessanter finde ich die Frage über was man diskutieren darf oder nicht?

    Es scheint so als dürfe ich einen sinnlosen Einzeiler zu jedem noch so überflüssigen Thema nach dem anderen ablassen. Wenn es jedoch mal ernst wird, und mehr als 2 Sätze zu lesen sind, die dann sogar noch schmutzige Wörter enthalten, ist Schluss mit lustig. Ganz zu schweigen davon das es ja mal persönlich werden könnte. Ne, ne, da stell ich lieber den Computer aus und verkriech mich unter den Tisch. Dort bin ich ja schließlich auch vor Atombomben sicher.

    Was ist eigentlich eine Diskussion?

    Laut Duden: Erörterung, Aussprache, Meinungsaustausch

    Irgendwie steht da nichts davon was diskussionswürdig ist und was nicht. Ich finde es schon erstaunlich das sich einige Leute anmaßen zu beurteilen über was man diskutieren darf oder nicht. Ich meine ja nur, sie müssen es ja nicht lesen, und wenn jemand antworten will ist das seine eigene, ganz persönliche Sache. Also ich habe mir schon lange abgewöhnt mich in die Angelegenheiten andere Leute einzumischen. Wenn jemand eine andere Meinung hat soll er sie behalten. Ich habe kein Recht ihn zum schweigen zu bringen, das einzige was ich machen kann ist ihm / ihr immer wieder zu erklären für wie beschissen ich seine / ihre Meinung halte. Ich z. B. bin der Meinung das so eine schreckliche Serie wie Star Gate keinen einzigen Buchstaben wert ist. Mir würde es zwar gefallen wenn die Serie verboten wird, deswegen engagieren würde ich mich dafür aber nicht. Ich hingegen könnte seitenlang über die tägliche Ernährung philosophieren, vielen ginge das bestimmt auf den Geist, nur wenige würden mir dafür jedoch den Mund verbieten. Das sind dann Leute die immer schön an der Oberfläche bleiben ohne je wirklich was gesehen zu haben.

    Vielleicht wird es ja irgendwann Mode böse Wörter zu benutzen, ich würde ja Beispiele nennen, dann droht jedoch die Schließung, die Stimmung ändert sich und plötzlich ist das Verbotene erlaubt ... und jeder war natürlich von Anfang an dafür ... ist doch logisch ...

    Soll ich noch was schreiben? Hätte ich das überhaupt schreiben sollen? Schließlich sind Leute wie ich nur Querulanten die das nur schreiben ums anders zu sein. Es geht uns um nichts, das ist alles unwichtig.

    Abschließen möchte ich diesen, wiedereinmal, viel zu langen Beitrag mit ein paar Worten von First of One:

    jo jo - wenn man dann nimmer weiter weiss dann spielt man halt den moral apostel.

    sorry ihr lieben kindlein - es tut mir sehr leid das ich eine sprache gebraucht habe die ihr ja schon kennt aber es immer wieder leute gibt die iergendwo in einer phantasiewelt leben und meinen kinder sind noch nicht so auf der höhe und wissen nicht was sache ist.
    immer alles schön aalglatt und ja ned negativ auffallen (Smilie wurde mit Absicht entfernt - Loser)
    Ich denke ich sollte vielleicht doch mal schwimmen lernen. Wenn ich so lese was Brain da schreibt ... aber wir wollen ja nicht persönlich werden ... zwar ... bla bla bla
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.068

    Standard

    aber ich hab das teil doch gar nicht selber zensiert. darum gehts ja!
    und warum sollte ich írgendwas schließen? hab ich noch nie gemacht. selbst meine hose ist meistens offen.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Flinker Finger Avatar von Mouse
    Dabei seit
    24.10.2001
    Ort
    Dortmund - Hombruch
    Beiträge
    669

    Standard

    Stimmt hast ja recht, das Gesicht ist auch ne Beleidigung für den Betrachter.
    Habs auch noch eben mitzensiert.


    Jaja, widerstehen ich weiss...

    skypeID: reprozessor2

  5. #5
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    Dr.Brainfister schrieb: aber ich hab das teil doch gar nicht selber zensiert. darum gehts ja!
    Wirklich? Ich habe das für nen Scherz gehalten. Wenn jemand Brüste sehen will reicht doch´n Mausklick, oder ein Blick in Richtung Fernseher, und schon kanns losgehen ... Vielleicht hat ja jemand irgendwelche Verwandte wiedererkannt und ist deswegen gekränkt? Die Realität ist halt im Moment nicht trendy ... sonst würden ja nicht alle zu Dr. Schneidmichauf rennen ... vielleicht in ein paar Jahren ... wenn ich tot bin ...

    und warum sollte ich írgendwas schließen? hab ich noch nie gemacht.
    Ich schon. Einmal. Hatte aber nichts mit dem Thema zu tun sondern war doppelt. Warn blöder Scherz. Liegt am blöden Humor. Ich habe mich selber beleidigt. Schließen!

    selbst meine hose ist meistens offen.
    Das ist aber mal ein interessantes Thema. Da das andere eh keinen interessiert gibt´s jetzt mal was überflüssiges zu lesen.

    Wenn man so abschüttelt, sich danach angeekelt die Hände wäscht, weil das Klo so ekelig ist, man es gibt wirklich verkommene Klos an Orten wo man nicht mal das Wort Desinfektion kennt, und nur schnell raus will, dann kann es vorkommen das man den Reißverschluss nicht hoch genug zieht. Wenn man dann noch die Position korrigiert kann es vorkommen das, wenn man nicht aufpasst, man der Welt seine Unterwäsche präsentiert. Vielleicht fällt es einem auf? Hängt nicht zuletzt von der Fortbewegungsart ab, wenn´s kalt ist merkt man´s meist schneller. Das ist dann richtig peinlich. Gute Freunde erkennt man daran das sie schweigen. Sie warten es einer fremden Person auffällt. Dann steht man da, alles um einen herum lacht, und man möchte am liebsten sterben.

    Meine Mutter hat immer gesagt ich soll täglich die Unterwäsche wechseln falls ich mal einen Unfall habe, schnell habe ich bemerkt das viel bessere Gründe existieren um Kindern Angst zu machen.

    Es gibt ja auch Hosen mit Knöpfen, bei Frauen find ich das sexy (Selbstzensur, da es sonst zu persönlich werden würde) ... In Filmen wird immer gezeigt wie die Boys sich was einklemmen. Also ich kann das ja bis heute nicht verstehen. Wie kann man nur so unvorsichtig sein?

    mouse schrieb: Stimmt hast ja recht, das Gesicht ist auch ne Beleidigung für den Betrachter.
    Habs auch noch eben mitzensiert.
    Ach mouse, es ist ja nett das du witzig sein willst. Oder vielleicht auch nur deutlich machen willst wie unwichtig du dieses Thema findest? Aber irgendwie geht das voll nach hinten los. Da ist doch bestimmt etwas humorvolleres drin, oder?
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

  6. #6
    Flinker Finger Avatar von Mouse
    Dabei seit
    24.10.2001
    Ort
    Dortmund - Hombruch
    Beiträge
    669

    Standard

    klar, irgendwas andres machen als euch zu lesen...

    Hier wollte ich noch hineineditieren: "Da es für euch eh nur euren Humor gibt und sowieso nix andres gilt als euer omniwitziger multi "Humor""
    könnt ihr euch aber wegdenken, weil ich hab echt keinen Bock auf die Diskussion, mit eurem Doppelmoral und PseudoHumor geblabber, irgendwie fange ich an zu glauben ihr habt so ein Romanzusammenklick Tool wie Konsalik, zumindest bei Brain erkennt man immer wieder die gleichen Phrasen und irgendwann schaltet man dann ab. Und bei dir lese ich auch neuerdings immer öfter die gleiche Phrase wenn auch geschickter versteckt als bei Brainylein, nämlich die das der Humor anderer Leute, oder respektive im besonderen meiner wenigkeit nich so pralle is. Aber deiner lässt ganz ehrlich auch stark nach. ABER so etwas gehört nicht hierher, das ist etwas, was wir ja eigentlich Privat austragen wollten. Ich habe mir halt den Spaß gegönnt Brainy's Avatar, den er bestimmt nicht aus Ästetischen Gesichtspunkten gewählt hat, sondern wie jedesmal aus provokativen Gründen (Ist nicht das erste mal, erinner dich an das tolle Bild mit der Frau auf Toilette Brain, was wenn er es gesehen hätte bestimmt auch looser nicht mehr hätte gutheissen können). Was also ist da so schlimm dran, wenn ich seinem inneren Drängen nach disputen nachgebe und ihm seine "Obzession" des Klagens über "Zensur" nachgebe?
    So in diesem Sinne hab ich aber wirklich jetzt die Nase voll.

    *wegschalt*



    Last edited by Mouse at 29.10.2002, 23:59


    Jaja, widerstehen ich weiss...

    skypeID: reprozessor2

  7. #7
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    826

    Standard

    mouse schrieb:Und bei dir lese ich auch neuerdings immer öfter die gleiche Phrase wenn auch geschickter versteckt als bei Brainylein, nämlich die das der Humor anderer Leute, oder respektive im besonderen meiner wenigkeit nich so pralle is.
    Wie schon an andere Stelle erwähnt, ist mir das auch aufgefallen. Muss wohl wirklich an der Ernährung liegen. Des weiteren erwähne ich nur das ich darüber nicht lachen kann, höchstens lächeln, und das ich eigentlich etwas, das aus meiner rein subjektiven Sicht, witzigeres erwartet habe. Das würde ich ehrlich gesagt nicht als ernsten Konflikt bezeichnen. Eher als eine der vielen kleinen Meinungsverschiedenheit die das Leben so lebenswert machen. Hätte ich jetzt lügen sollen das ich das witzig fand?

    Ich habe mir halt den Spaß gegönnt Brainy's Avatar, den er bestimmt nicht aus Ästetischen Gesichtspunkten gewählt hat, sondern wie jedesmal aus provokativen Gründen (Ist nicht das erste mal, erinner dich an das tolle Bild mit der Frau auf Toilette Brain, was wenn er es gesehen hätte bestimmt auch looser nicht mehr hätte gutheissen können).
    Tja, da wären wir wohl wieder bei dem Thema: Was ist erlaubt und was nicht? Das endet dann immer wieder im äußern rein subjektiver Meinungen. Bei mir kommt dann auch noch die Doppelmoral ins Spiel. Ich will zwar viel, kann aber auf „tolle Bilder“ verzichten. Hm, wenn ich jedoch denke das die Grenze so dicht ist das nichts mehr durch kommt, dann ist es doch nur legitim etwas dagegen zu sagen, oder? Was würde es bringen zu schweigen? Ja, ja genauso wenig wie sich seitenlang darüber auszulassen wie scheiße Zensur ist, denkt der ein oder andere. Mir persönlich verschafft das allerdings Luft, und am Ende sind wir doch alles Egoisten. Außerdem kann ich, wenn der Mob seine Meinung ändert, schön behaupten das ich schon immer auf der richtigen Seite stand, ist dann gut für mein Ego.

    Was lernen wir daraus? Doppelmoral rules! Leute wie ich, wo die Moral auf´m Boden liegt, verstecken uns auch sich hinter der Meinungsfreiheit, genauso wie sich die Moralaposteln hinter ihren Werten verschanzen, alles nur um die eigenen Ansichten zu legitimieren.

    Tja, dieser Konflikt wird wohl ewig anhalten und niemand kann ihn gewinnen.

    Das wäre doch jetzt ein schönes Schlusswort nicht wahr? Aber wenn ich das hier schließen würde, dann würde ich die Diskussion beenden, und dazu hat halt IMO niemand das Recht.

    Das eigentliche Thema ist wohl jetzt tot. Schade eigentlich. Zumindest ich fand es interessant.

    Das, lieber First, hat im übrigen nichts mit „weich werden“ zu tun. Es geht doch um Ehrlichkeit. Ich würde es anmaßend finden wenn ich nur zu anderen ehrlich wäre und dabei meine eigenen Fehler mutwillig übersehe. Nur mal so am Rande.



    Last edited by Loser at 30.10.2002, 02:18
    "Both destiny's kisses and its dope-slaps illustrate an individual person's basic personal powerlessness over the really meaningful events in his life: i.e. almost nothing important that ever happens to you happens because you engineer it. Destiny has no beeper; destiny always leans trenchcoated out of an alley with some sort of Psst that you usually can't even hear because you're in such a rush to or from something important you've tried to engineer."

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Notwehr in Deutschland: Der Täter wird zum Opfer gemacht...
    Von DerBademeister im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 13:57
  2. 2x16 - Das Opfer - (Sacrifice) - SPOILER
    Von Amujan im Forum BATTLESTAR GALACTICA & CAPRICA: Episoden
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 01:55
  3. Die Opfer der neuen TV-Season in den USA - Zweite Edition: 05/06
    Von Kasi im Forum Serien & TV: Internationale Ausstrahlung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 10:56
  4. Kahinas Erwachen / Franziskas Opfer
    Von Simara im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 14:59
  5. Was haltet Ihr von Zensur?
    Von RocketMan im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.11.2001, 00:30

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •