Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

  1. #1
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Beitrag BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Nun, diese Woche ist es passiert das ich, durch eine glückliche Gegebenheit beim zappen Hyperdrive erwischt habe und mit zunehmender Begeisterung hängen blieb.
    Dabei habe ich die BBC Sender nun nicht irgendwie gehackt, eine Standleitung über den Esel zum aktuellen Programm gelegt, sondern es ist ganz normal im Angebot meines Fernseh Anbieters enthalten (UPC Belgium). Beim einkaufen wurde die Sender Auswahl unter anderem mit dem Programm-Icon beworben, es ist in der Übersicht drin, absolut legal - wie ich zumindest annehme.

    Also bin ich zur BBC Seite um mir den Web-Content zu Hyperdrive anzusehen. Einmal gefunden wollte ich mich dann enthusiastisch durch die Media Inhalte klicken. Folgen, Trailer und sonstiges Zeug - doch plötzlich: Sense. Weil man kein Zuschauer aus der UK sei, würde es angeblich Lizenz-Probleme geben. Wenn es tatsächlich Lizenz Probleme gäbe dürfte mein Provider das doch gar nicht im Programm haben
    Nun und wenn ich dafür schon Geld ausgebe das es bei meinem Programm-Set enthalten ist; müsste ich doch auch das Recht am Web Content haben. So ähnlich wie ein Premiere Kunden, dem sagt man ja auch nicht das er nicht den ganzen Service trotz Decoder usw. kriegt.

    Da es vermutlich nichts bringt wenn ich bei BBC oder UPC allein den Zwergenaufstand probe.
    Gibt es andere Betroffene, vielleicht hier?
    Bereits laufende Aktionen denen man sich anschließen kann?
    Vielleicht Pläne der BBC ihren ausländischen TV-Kunden Zugriff zu ermöglichen?

  2. #2
    Forum-Aktivist Avatar von Prospero
    Dabei seit
    08.04.2003
    Beiträge
    2.406

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Einfachste Lösung: Man nutze einen Proxy. Diesen Unsinn mit "Die Inhalte sind nur für UK-Bewohner, weil die ja auch für alles zahlen" im Zeitalter des Internets abzuhalten ist eine ziemlich dämliche Idee...
    Und "Hyperdrive" ist einen Ticken besser geworden als die erste Staffel. Da ist Potential drin. *g*
    Ad Astra

  3. #3
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Weil man kein Zuschauer aus der UK sei, würde es angeblich Lizenz-Probleme geben. Wenn es tatsächlich Lizenz Probleme gäbe dürfte mein Provider das doch gar nicht im Programm haben
    Nun und wenn ich dafür schon Geld ausgebe das es bei meinem Programm-Set enthalten ist; müsste ich doch auch das Recht am Web Content haben. So ähnlich wie ein Premiere Kunden, dem sagt man ja auch nicht das er nicht den ganzen Service trotz Decoder usw. kriegt.
    Internet und TV sind eben zwei verschiedene Sachen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
    Du bezahlst Deinen TV-Anbieter um Fernseh zu gucken, nicht um Zugriff auf irgendwelche Internet-Angebote zu erhalten. Die Premiere-Kunden dürfen/können das genauso wenig.

  4. #4
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Zitat Zitat von Prospero Beitrag anzeigen
    Einfachste Lösung: Man nutze einen Proxy. Diesen Unsinn mit "Die Inhalte sind nur für UK-Bewohner, weil die ja auch für alles zahlen" im Zeitalter des Internets abzuhalten ist eine ziemlich dämliche Idee...
    Wie ich schon im Farscape-Thread gesagt habe: das ist dann höchstens eine notlösungen. Bekannte Proxys können ausgesperrt werden. Ausserdem ist der Umweng über einen Proxy, den mehrere Gleichzeitig verwenden auch nicht für Streaming Video geeignet, da viel zu langsam.

  5. #5
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Wie funktioniert das mit den Proxies? Kann man nicht vielleicht ohne die seine IP 'fälschen'?

    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    Du bezahlst Deinen TV-Anbieter um Fernseh zu gucken, nicht um Zugriff auf irgendwelche Internet-Angebote zu erhalten. Die Premiere-Kunden dürfen/können das genauso wenig.
    Ich bezahl meinen TV Anbieter für den Zugriff auf Sender, weshalb ich eigentlich wert auf das volle Sender Angebot lege. Ein weiterer Punkt ist das das Internetangebot nicht verwehrt wird weil man BBC noch etwas mehr zahlen sollte, sondern weil sie behaupten es gäbe Lizenz Probleme aufgrund 'nicht vorhandener' Empfangs Möglichkeiten.

    Tatsache ist da aber, ein Engländer der sich nicht BBC zugriff gekauft haben, die die Serien ohne DVD o.ä. eigentlich nicht sehen dürfte, sieht das Angebot. BBC Kunden außerhalb England - die entsprechend Lizenz technisch unbedenklich sind - nicht.

  6. #6
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Ich bezahl meinen TV Anbieter für den Zugriff auf Sender, weshalb ich eigentlich wert auf das volle Sender Angebot lege. Ein weiterer Punkt ist das das Internetangebot nicht verwehrt wird weil man BBC noch etwas mehr zahlen sollte, sondern weil sie behaupten es gäbe Lizenz Probleme aufgrund 'nicht vorhandener' Empfangs Möglichkeiten.
    Du bezahlst Deinen TV-Anbieter für das TV-Programm, nicht für den Zugriff auf das Internet-Angebot.
    Eine Sendelizenz fürs Fernsehen und eine Lizenz Serien oder anderes im Internet anzubieten sind einfach zwei verschiedene, voneinander getrennte Dinge. Dadurch das Du einen TV-Anbieter hast, der BBC-Programme einspeist, erwirbst Du kein Recht das Internet-Angebot der BBC vollständig nutzen zu können.
    Amerikanische Sender machen das übrigens genauso. Dort gibt's teilweise auch Angebote, die nur Leute aus den USA nutzen können.
    Zitat Zitat von Teylen Beitrag anzeigen
    Tatsache ist da aber, ein Engländer der sich nicht BBC zugriff gekauft haben, die die Serien ohne DVD o.ä. eigentlich nicht sehen dürfte, sieht das Angebot. BBC Kunden außerhalb England - die entsprechend Lizenz technisch unbedenklich sind - nicht.
    BBC ist kein Pay-TV-Sender sondern wird durch Rundfunkgebühren finanziert, ähnlich wie die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland (ARD,ZDF usw.). Insofern gibt's bei der BBC auch in dem Sinn keine "Kunden".

  7. #7
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Zitat Zitat von Prospero Beitrag anzeigen
    Und "Hyperdrive" ist einen Ticken besser geworden als die erste Staffel. Da ist Potential drin. *g*
    Ad Astra
    Oh, es gibt eine zweite Staffel?

    Schön!

    (Scrobbelt der "Kill the Humans" Song eigentlich bei last.fm?)
    [PS... natuerlich nicht ]
    http://www.bbc.co.uk/comedy/hyperdri...hehumans.shtml
    Geändert von greenslob (21.07.2007 um 21:13 Uhr)
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  8. #8
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Zitat Zitat von greenslob Beitrag anzeigen
    (Scrobbelt der "Kill the Humans" Song eigentlich bei last.fm?)
    [PS... natuerlich nicht ]
    http://www.bbc.co.uk/comedy/hyperdri...hehumans.shtml
    Es scrobbelt einfach in dem du es mit einem entsprechenden ID Tag versiehst
    Ich hab es Titel: Kill the Humans Artist: Hyperdrive genannt. Wurde schon 372 mal gescrobbelt.

  9. #9
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Oh, noch besser *doppelfreu*
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  10. #10
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Vielleicht schon etwas verstaubt, aber kan mir einer sagen wie Ich bsp.weise den bbc iplayer zum laufen bringe aus Deutschland aus?
    Versuchte es über Proxy, aber da funzt der Flash Player nicht und direkt merkt Player gleich dass keine BBC TV GEZ in England zahle, weil deutsche IP ist.
    Ich hab mehrere Tricks gelesen, doch vertraue ich nicht auf alles was da vorgeschlagen wurde.
    Kennt jemand einen Kniff oder bleibt da nur der Weg über HDTV.
    Bin gespannt ob Antwort bekomme, bei solanger Zeit in diesem Thread.

  11. #11
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    @Mr.T
    Wir können dir hier keine illegalen Tipps zum "Knacken" des BBC iPlayer geben.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  12. #12

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Interessanterweise kann man problemlos auf die Mediathek der deutschen ÖR weltweit zugreifen. Natürlich sprechen nur wenige Menschen Deutsch, so dass internationales Interesse weit geringer sein dürfte als bei den Kollegen in Britannien.

    Ansonsten bitte wie Braini schon sagte berücksichtigen dass hier generell keine Maßnahmen zum Überlisten solcher Regionblocks diskutiert werden sollten, da uns das nur einem Abmahnrisiko aussetzt.

  13. #13
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Es sollte auch kein How-to-do your illegal streams werden.
    So wie ich es verstehe kann man nur als Engländer der für seine bbc GEZ bezahlt, da online Angebot von iplayer nutzen, was durch Länderabfrage jedoch unmöglich ist. Als Beispiel wurde noch hulu genannt, was mir jedoch nix sagt und das für USA das gleiche gilt.
    Schade nur, weil ich nicht dachte dass zwischen TV Gebühren und online eingestellte Medien ein Zusammenhang besteht. Denn angenommen als Brite hätte ich kein TV, sondern nur PC, dann würde ich dafür bestraft kein TV zu haben, oder nicht? Wie der Brite sagen würde.
    Bei uns gibt es eine Trennung zwischen TV und Online Gebühren, dort wohl nicht, oder doch?
    Somit ist dann Internet zensiert ausser man ist Brite.

  14. #14

    Standard AW: BBC One, BBC Two und deren Internet Angebot

    Die BBC will vermutlich einfach nicht dass Content bereits online verfügbar ist den sie evtl. noch auf BBC America ausstrahlen wollen. Aus demselben Grund kann man ja bei vielen amerikanischen Sendern auch dort bereitgestellte Episoden nicht als Ausländer sehen.

    Da sich all diese Beschränkungen umgehen lassen wenn man nur weiß wie, ist es für mich aber auch nur eine Frage der Zeit bis mit dieser weltweiten Nacheinandervermarktung Schluss ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fragwürdiges ebay-Angebot
    Von Lars im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 21:00
  2. BUFFY: 7.15 DAS ANGEBOT
    Von Kasi im Forum Whedonverse: Episoden
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2003, 13:23
  3. FS im Internet
    Von darksaber im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2003, 19:32
  4. Farscape-DVDs im Angebot!
    Von RocketMan im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2002, 13:48

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •