Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr "Das Traumorakel"?

Teilnehmer
5. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Genial (5 Sterne)

    0 0%
  • Sehr gut (4 Sterne)

    2 40,00%
  • Ok - gut (3 Sterne)

    3 60,00%
  • Eher dürftig (2 Sterne)

    0 0%
  • Ganz schlecht (1 Stern)

    0 0%
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: B5 | 4.09 | Das Traumorakel (Atonement)

  1. #1
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Nein, ich hab mich nicht vertippt. Ich habe mir aber mal die Freihet genommen, Platz für Thirdspace zu lassen, welches ja ungefähr zwischen "Illusion of Truth" und "Atonement" spielt.

    edit by wu-chi: Mit Absprache des Threadstarters und meinem Mod-Kollegen haben wir uns entschlossen die normale Staffelreihenfolge wie sie auf den DVDs zu finden ist wiederherzustellen. Aus diesem Grund werden die Episoden-Nummern in jedem Post korrigiert.

    Es ist allerdings richtig und meines Erachtens auch notwendig, darauf hinzuweisen, daß der Fernsehfim "Das Tor zur dritten Dimension" ("Thirdspace") in der richtigen chronologischen Reihenfolge zwischen 4.08 und 4.09 anzusiedeln ist, obwohl er eine eigene Handlung hat und nicht zur Rahmenhandlung von B5 beiträgt. Allen Neulingen sei hiermit empfohlen diesen Fernsehfilm zwischen diesen beiden Folgen anzuschauen.


    4.09 Atonement/Das Traumorakel

    Delenn reist nach Minbar um ihre Beziehung zu Sheridan zu rechtfertigen. Im "Dreaming" wird sie so mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Marcus und Stephen brechen auf, um mit dem Widerstand Kontakt aufzunehmen.

    Whow, jetzt erhalten wir die Antwort auf die (von Dr. Franklin in "Soulhunter" gestellte) Frage, was Delenn im Minbari Krieg getan hat. Mit der Reise zum Mars und der Kontaktaufnahme zum Widerstand kommt die Befreiung der Erde in die Gänge. Insgesamt eine langsame Folge, die wegen Delenns Erinnerungen 4 Punkte von mir kriegt.
    Geändert von wu-chi (28.07.2007 um 16:37 Uhr)

  2. #2
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    @Kaff: Ich wollte Dir gerade schon 'ne PM schicken wegen den Threadnamen, dachte Du hättest Dich verzählt, hab' jetzt aber doch noch gesehen, was es damit auf sich hat. Trotzdem finde ich Deine Zählung auch jetzt noch ziemlich verwirrend. Das ist nun mal erst die dritte DVD der 4. Staffel und "Atonement" nicht die 10. sonderm die 9. Folge dieser Staffel usw. Thirdspace hin oder her.

    4.09 Atonement/Das Traumorakel

    Mir war gar nicht mehr bewußt, dass Deleens Vergangenheit, insbesondere die Schuldfrage, schon hier so ausführlich behandelt wird. Ich meinte, dass würde erstmal in ITB so richtig klar, wobei dort auf Ihre Schuld nicht so stark eingegeangen wird, wie in dieser Folge. Na gut, immerhin 'ne kleine Überraschung für mich, obwohl ich die Serie ja schon kenne. Wobei mir sowas schon öfters passiert ist, seit ich die DVDs gucke, allerdings nicht bei so wichtigen Sachen.

    So langsam empfand ich die Folge eigentlich nicht einmal, obwohl sie im Vergleich zum Staffelauftakt natürlich wesentlich ruhiger ist. Jedenfalls war sie mir nicht zu langsam. Deleens Vergangenheit hat es natürlich in sich und somit haben wir auch hier wieder eine gute Folge.

    CU Falcon
    Geändert von wu-chi (28.07.2007 um 16:37 Uhr)

  3. #3
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Originally posted by Falcon@09.06.2004, 22:21
    @Kaff: Ich wollte Dir gerade schon 'ne PM schicken wegen den Threadnamen, dachte Du hättest Dich verzählt, hab' jetzt aber doch noch gesehen, was es damit auf sich hat. Trotzdem finde ich Deine Zählung auch jetzt noch ziemlich verwirrend. Das ist nun mal erst die dritte DVD der 4. Staffel und "Atonement" nicht die 10. sonderm die 9. Folge dieser Staffel usw. Thirdspace hin oder her.
    Ich habe auch ein Weilchen überlegt, ob ich es so mache oder nicht. Habe mir dann doch die Freiheit genommen, da "Thirdspace" nun wirklich genau dazwischen spielt. Nun gut, es hat eine abgeschlossenene Handlung und man kann es sich praktisch immer ansehen. Aber bei einer Serie wie B5 finde ich nun mal die Reihenfolge als sehr wichtig. Wenn die Moviebox erscheint, werd ich mir Thirdspace auf jeden Fall immer zwischen den beiden Folgen angucken.
    Und es ist ja auch eher die Ausnahme, da das der einzige Fall ist, dass ein Film innnerhalb einer Staffel spielt.

    Wenn meine Entscheidung noch mehr Leute stören sollte, kann ich es natürlich auch wieder verändern.

  4. #4
    Flinker Finger
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    656

    Standard

    4.09 Atonement/Das Traumorakel:
    Das es in B5 noch einmal so etwas wie eine richtige Charakterfolge geben würde, habe ich nicht erwartet. Meines Erachtens ist JMS' größte Schwäche Charakterisierung von Figuren (in der Praxis, nicht in der Theorie; in der Theorie hat B5 wahrscheinlich die am besten entwickelten Charaktere, in der Praxis gehe ich als Zuschauer öfters bei Entwicklungen mit, die ich nicht wirklich nachvollziehen kann).
    Vielleicht bin ich deswegen etwas voreingenommen - man sagt ja gerne, expections wären alles - aber Atonement bietet eine gute Charakterisierung von Delenn und Lennier und hat mir daher einfach gefallen.
    Geändert von wu-chi (28.07.2007 um 16:38 Uhr)
    I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?

  5. #5
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: B5 | 4.09 | Das Traumorakel (Atonement)

    Zuerst eine Info für alle ReVisited-Teilnehmer: Um den Fluss der Staffel nicht unnötig zu unterbrechen, wird "Das Tor zur 3. Dimension" gegen Ende der 4. Staffel eingeschoben.

    Zu "Das Traumorakel": Nach den letzten, dramatischen Folgen schon wieder ein kleiner Tempowechsel. Die Offenbarung rund um Delenn und ihre Rolle im Erd-Minbari-Krieg natürlich ein Hammer, Reiner Schöne als Dukhat eine echte Bereicherung, und sowohl seine Freundschaft zu Delenn als auch Lennier's Freundschaft zu ihr sind gut dargestellt. Auch der Twist am Ende rund um Valen war gelungen. Darüber hinaus hatte "Das Traumorakel" aber leider nicht viel zu bieten. Es gab zwar keine richtige Schwäche, aber von B5 bin ich mittlerweile doch etwas verwöhnt und besseres gewöhnt. Daher reicht es trotz nennenswerter Schwächen "nur" für 6/10.
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  6. #6
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von Shanara
    Dabei seit
    23.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    143

    Standard AW: B5 | 4.09 | Das Traumorakel (Atonement)

    Eine interessante Folge, welche sich mit Minbarikultur und Minbarigeschichte befasst und das wird von mir immer honoriert. R. Schöne als Dukhat ist eine sehr gute Wahl. Tolle Szenen zwischen ihm und Delenn, außerdem sind da natürlich wieder einmal die Momente der Hingabe, mit der Lennier, "seiner" Delenn folgt und ihr treu ergeben ist (im wahrsten Sinne des Wortes).... Der Mann hat eine selbstzerstörerische Ader vom Feinsten....
    Die Szenen, in denen sich beide dann auf das "Traumorakel" vorbereiten, sind auch sehr gelungen.... zumal man Lennier seine Angst davor sehr gut anmerkt.

    Und wieder wird über mir die 10- Punktebewertung erwähnt, dabei gibt es doch höchstens 5 Sterne????
    Ich vergebe 4 Sterne.

  7. #7
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: B5 | 4.09 | Das Traumorakel (Atonement)

    In dieser Folge erfahren wir wieder etwas mehr über Delenn.

    Sie muss nach Minbar zurück, was ihr gar nicht gefällt. Lenier steht ihr treu zur Seite.
    Delenn muss sich dem Traumorakel unterziehen und wir erfahren, wie sie in den Grauen Rat kam. Und wie es aus Minbari-Sicht zum Krieg zwischen den Minbari und den Menschen gekommen ist. Gefällt mir, das Geschehen jetzt aus der anderen Sicht zu sehen.
    Allerdings sehen wir, dass Delenn auf Rache gedrängt hat, nachdem ihr Freund und Mentor Dukat beim Angriff tödlich verwundet wurde. Ihre Stimme war im Grauen Rat ausschlaggebend für den Krieg. Das überrascht mich nun doch etwas ... sehr. Aber gut, auch Delenn war mal jünger und ungestümer.
    Dukat hatte sie damals aus einem bestimmten Grund ausgewählt. Aufgrund ihres Erbes. Und wie wir am Schluss erfahren, ist Delenn einKind des großen Valen.
    Die Tatsache, dass Delenn und vermutlich auch andere Minbari somit menschliches Erbgut haben, dürfte der Kriegerkaste gar nicht gefallen. Erklärt für mich aber auch Delenns Faszination an den Menschen und ihre These, dass Minbari und Menschen die gleichen Seelen haben. Hätte nicht gedacht, dass das noch mal Thema werden würde. So hat also auch unsere Delenn ihr Päckchen zu tragen.

    Als Nebenhandlung erfahren wir kurz, dass Sheridan gegen Clark vorgehen will.
    G'Kar hat ein künstliches Auge bekommen und Zack Allen hat offensichtlich Probleme damit, Garibaldis Posten anzunehmen. Seine Loyalität gefällt mir.

    Fazit 3 von 5.


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: B5 | 4.09 | Das Traumorakel (Atonement)

    Zitat Zitat von Simara Beitrag anzeigen
    Allerdings sehen wir, dass Delenn auf Rache gedrängt hat, nachdem ihr Freund und Mentor Dukat beim Angriff tödlich verwundet wurde. Ihre Stimme war im Grauen Rat ausschlaggebend für den Krieg. Das überrascht mich nun doch etwas ... sehr.
    Jupp, nicht nur dich.

    Die Tatsache, dass Delenn und vermutlich auch andere Minbari somit menschliches Erbgut haben, dürfte der Kriegerkaste gar nicht gefallen. Erklärt für mich aber auch Delenns Faszination an den Menschen und ihre These, dass Minbari und Menschen die gleichen Seelen haben. Hätte nicht gedacht, dass das noch mal Thema werden würde.
    Jo, eben diese starke Kontinuität ist für mich ganz klar die größte Stärke der Serie...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Atonement (Abbitte, 2007)
    Von Imzadi im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 14:51

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •