Umfrageergebnis anzeigen: Wie bewertet ihr "Ein Job für Garibaldi"?

Teilnehmer
3. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Genial (5 Sterne)

    0 0%
  • Sehr gut (4 Sterne)

    3 100,00%
  • Ok - gut (3 Sterne)

    0 0%
  • Eher dürftig (2 Sterne)

    0 0%
  • Ganz schlecht (1 Stern)

    0 0%
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

  1. #1
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    4.12 Conflicts of Interests/Ein Job für Garibaldi

    Der Start der Nachrichtensendung scheitert fast an einem Problem: man kann kein Signal zur Erde durchbringen. Doch auf Epsilon 3 könnten Draals Maschine (und Zathras) helfen. Inzwischen nimmt Garibaldi einen Auftrag an: er soll die Frau von Mr. Edgars - einem reichen Geschäftsmann - beschützen. Diese ist niemand anderes als Lise Hampton.

    Mit der Abgabe von Garibaldis Waffe und ID ist die letzte Verbindung zu seinem alten Leben durchtrennt. Mit Zathras Und Ivanova zeigt sich B5 wieder von seiner humorvollen Seite. Gewohnt gut gehts also weiter (also mal wieder mal 4/5).
    Geändert von wu-chi (28.07.2007 um 16:43 Uhr)

  2. #2
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    4.12 Conflicts of Interests/Ein Job für Garibaldi

    Ein wenig Humor mit Ivanova, dazu der endgültige Bruch mit Garibaldi, der dabei auch noch seiner alte Liebe wiederbegenet. Auch hier bekommt man gute Unterhaltung geliefert.


    Ich tue mir mit Bewertungen anhand von Punkten grundsätzlich schon etwas schwer, bei B5 dann sowieso und bei dieser Staffel erst recht. Daher habe ich die bisher auch immer weggelassen, dafür gibt's jetzt ein kleines Zwischenfazit:
    Die 4. Staffel bewegt sich bis jetzt durchgehend auf hohem bis sehr hohem Niveau. Bis jetzt gab es keinen einzigen Ausrutscher, alles ausnahmslos gelungene Folgen, die sich nicht viel nehmen und sich fast nur in Nuancen qualitativ unterscheiden (u.a. deswegen auch keine Punkevergabe meinerseits). Allein der ganz große Paukenschlag fehlt vielleicht.
    Trotzdem: wer nicht spätetstens jetzt, angesichts dieser Anhäufung von erstklassigen Folgen, von B5 begeistert ist, wird es wohl auch nicht mehr werden.

    CU Falcon
    Geändert von wu-chi (28.07.2007 um 16:44 Uhr)

  3. #3
    Flinker Finger
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    656

    Standard

    4.12 Conflicts of Interests/Ein Job für Garibaldi:
    Endlich ist der 'neue' Arc an einem Punkt angelangt, wo er interessant wird, wo er spannend wird, wo man sich fragt, was als nächstes geschieht.
    Zwar nervt Zahtras hier zum ersten mal, Jerry Doyle halte ich immer noch nicht für einen guten Schauspieler und der Bezug zu seiner Ex ist eigentlich überflüssig, aber dafür schafft es Conflicts of Interests mit dem einfachen Satz 'Wir sind die Zukunft' die Spannung zurück in die Serie zu bringen. Die darauffolgende Szene mit Sheridan und Garibaldi ist die erste dieser Art, die einfach glaubwürdig und nachvollziehbar wirkt. Im Gegensatz zu den vorherigen Szenen, wo Sheridans Aufregung künstlich wirkte und Garibaldis Ärger schlicht dumm, verpasst JMS diesem Thema endlich einen vernünftigen Rahmen, in dem keine der beiden der Standpunkte mehr künstlich rüber kommt.



    Ich denke damit müsste der turning point geschafft sein. Der Minbari-Arc kann nur besser werden und die Erden-Geschichte wird endlich interessant.
    Geändert von wu-chi (28.07.2007 um 16:44 Uhr)
    I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?

  4. #4
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard

    Jerry Doyle halte ich immer noch nicht für einen guten Schauspieler
    Guckst du es eigentlich im der O-Ton oder mit Synchro? Bei letzterem fehlt dir ja ein wichtiger Teil umd das zu beurteilen. Ich hab mal in die Synchro reingezapz - auch wenn sie im verlauf der Zeit besser geworden ist, es wird eben alles ziemlich lustlos runtergesprochen. Also schau es beim zweiten mal im O-Ton (du weisst ja jetzt worum es geht) und beurteile danach noch einmal.

    Zu Jerry Doyle als Schauspieler: ich find ihn passend für die Rolle. Sicher ist er kein groß geübter Darsteller - schliesslich hat er erst später mit der Schauspielerei angefangen. Aber seine Garibaldi Darstellung wirkt dadurch recht natürlich und glaubhaft. Vielleicht ist er im echten Leben dem nicht allzu unähnlich.
    Geändert von wu-chi (28.07.2007 um 16:53 Uhr)

  5. #5
    Flinker Finger
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    656

    Standard

    Guckst du es eigentlich im der O-Ton oder mit Synchro?
    Beim ersten Durchlauf gucke ich auf deutsch. Ungefähr jede zweite Episode sehe ich mir ein zweites Mal an und das tue ich dann auf Englisch.
    Also: Bei B5 darf ich Jery Doyle beurteilen.


    Zu Jerry Doyle als Schauspieler: ich find ihn passend für die Rolle. Sicher ist er kein groß geübter Darsteller - schliesslich hat er erst später mit der Schauspielerei angefangen. Aber seine Garibaldi Darstellung wirkt dadurch recht natürlich und glaubhaft. Vielleicht ist er im echten Leben dem nicht allzu unähnlich.
    Dto. Ganz genau so sehe ich das auch. Nur die Darstellung des veränderten Garibaldi finde ich bis Conflicts of Interests nicht glücklich. Aber vielleicht ändert sich das beim zweiten Durchlauf auf Englisch und mit dem Wissen, was eigentlich los ist.


    Ich finde du solltest einfach nicht versuchen als "böse" anzusehen.
    Eben das ist mein Problem. Nach 3 Seasons B5 glaube ich nicht, dass JMS ihn einfach nur böse macht. Leider sah ich bis zu Conflicts of Interests so gut wie nichts, was mich davon überzeugt hätte. Wenn mal versucht wurde, Garibaldi vernünftig darzustellen, so wirkten die Szenen fast immer aufgesetzt. Mit besagtem Conflicts of Interests hat sich das aber glücklicherweise geändert.
    I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?

  6. #6
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard

    Kaff hat fast schon zuviel verraten (wobei wenn man schon weiß, wie's weitergeht, sagt sich das immer leicht), aber ich schließe mich ihm an: erstmal abwarten.

    Ich hab mal in die Synchro reingezapz - auch wenn sie im verlauf der Zeit besser geworden ist, es wird eben alles ziemlich lustlos runtergesprochen. Also schau es beim zweiten mal im O-Ton (du weisst ja jetzt worum es geht) und beurteile danach noch einmal.
    Da muss ich jetzt doch mal eine Lanze für die Synchro brechen. Auf dieser wird ja immer wieder ganz gerne rumgehackt (wobei das mittlerweile ja bei jeder Serie so ist (was mir mittlerweile manchmal etwas auf den Geist geht, aber das gehört nicht hier her und hat auch weniger mit diesem Forum zu tun)).

    Bei der Übersetzung ist ja in der Tat manchmal was schief gelaufen (wobei das auch nicht so extrem ist, wie manchmal gesagt wird, zumindest meiner Meinung nach), aber die Sprecher bei B5 fand ich schon immer und auch noch, seit ich die engl. Version kenne, für überdurchschnittlich gut.

    CU Falcon

  7. #7
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

    So, Leute, zuletzt gabs bei mir eine längere Zwangspause, nachdem ich aber nun aus dem Urlaub wieder zurück und den wichtigsten privaten Verpflichtungen nachgekommen bin , habe ich Samstag nun wieder zum Babylon 5-Tag erkoren und gestern endlich mit dem Serien-Durchlauf wieder weitergemacht!

    Mit "Ein Job für Garibaldi" geht es erneut aufwärts. Es gibt viele tolle Szenen; die Konfrontationen Sheridan - Garibaldi, aber auch jene Szene, als Garibaldi Zack sein Comm-Pad, Waffe etc. übergibt, und meint, dass es ihn besonders schmerzt, dass gerade er diesen Befehl des Captains ausführt. Höchst interessant auch sein Auftrag - und dabei meine ich nicht nur, dass sich die Person, die er beschützen soll, als Lise Hampton herausstellt (deren Leben seit unserer letzten Begegnung mit ihr ja ziemlich turbulent verlaufen ist. Man sollte sich halt nie mit jemandem einlassen, der Hans heißt ). Sondern auch der Hintergrund rund um das Mittel, das eine mögliche zukünftige Krankheit der Telepathen heilen können soll. Kein Wunder, dass das Corps versucht, da ranzukommen - wer will schon vom guten Willen einer Pharma-Firma abhängig sein?

    Wie Garibaldi herausfindet, dass es sich um Telepathen handelt, und dafür sorgt, dass diese getäuscht werden, hatte schon was. Wo wir schon dabei sind: Gleich in seiner ersten Szene der Folge wird klar, dass er keinesfalls nun plötzlich ein "böser" ist - ermöglicht er doch eien Familienzusammenführung, und verzichtet dafür sogar auf den Großteil seines Honorars. Bei aller Spannung und einen dramatischen Szenen auf der Station sorgt Ivanova's Besuch auf Epsilon 3 für etwas humoristische Auflockerung. Der gesamte Dialog mit Zathras - der sehr lange ohne einen einzigen Schnitt auskommt, sondern überwiegend ein mehrere minuten langer "take" ist - ist einfach nur zum Schießen.

    Alles in allem eine sehr gelungene Folge, zu einer 8 kann ich mich aber vorläufig mal doch nicht ganz durchringen. Daher: 7/10
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  8. #8
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

    Eine Garibaldi-Folge.

    Dass Garibaldi nicht vom Guten zum Bösen wurde, zeigt sich gleich zu Anfang in der Folge. Er hat die verschwundene Tochter eines Mannes wiedergefunden. Ich fand es sehr süß, wie er dem Vater die Rechnung präsentierte, die 30 % unter seinem üblichen Honorar lag. "Da muss ich wohl mal mit meiner Buchhaltung sprechen ... oh, ich bin ja die Buchhaltung"

    Der Konflikt zwischen Garibaldi und Sheriden spitzt sich weiter zu, weil Sheridan - verständlicherweise - will, dass Garibaldi seine Waffen und Identi-Cards abgeben soll.
    Als Sheridan Allan darum bittet, meint dieser, dass er es komisch findet, wie überhastet Garibaldi gekündigt hat. Ist es nicht also doch eher Garibaldi, der sich verändert hat? Allan kennt ihn schließlich sehr gut.
    Allan hat dann auch die undankbare Aufgabe, Garibaldi die Dinge abzunehmen. Das macht er sehr gut, obwohl es ihm wohl in der Seele weh tut. Garibaldi hat dafür kein Verständnis. Das wiederum finde ich schwer zu verstehen.

    Kurz darauf bekommt Garibaldi dann auch eine Art Test-Auftrag von diesem Wade. Er soll eine Person beschützen, die inkognito nach B5 kommt und es stellt sich heraus, dass es seine ehemals große Liebe Lise ist. Diese hat inzwischen noch mal geheiratet. Und hat sich wieder nicht bei Garibaldi gemeldet.

    Nachdem Allan Garibaldis Zweitkarte löschen lässt, sitzt dieser mit seinem Schutzobjekt ziemlich in der Falle. Zuerst hab ich nicht kapiert, was da vor geht. Warum der Typ in den Schacht schaut und sich dann zurückzieht. Garibaldi war das gleich klar und lotst die Verfolger so zu einer Andockbucht, wo sie von Allan eingefangen werden können. Raffiniert.
    Allerdings währt der Erfolg nicht lange, denn die Telephaten töten sich selbst per Giftkapseln.
    Ich weiß noch nicht, was ich davon zu halten habe, denn Lise hat auf B5 ein Mittel in Empfang genommen, das eine Mutation des Telepathen-Gens verhindern soll. Wenn ich das richtig verstanden habe, will sie die Telepathen auf der Erde schützen.

    Der Streit in der Unteren Ebene wirkte auch etwas konstuiert. Gut, man weiß, dass es ein Test ist, aber die Art, wie Wade den Streit anfängt ist recht offensichtlich.
    Auch weniger gefallen hat mir, dass praktischerweise bei der Fluchtluke einige Stahlrohre rumlagen, mit der Garibaldi die Luke blockieren konnte. Gut, B5 scheint ein unaufgeräumter Ort zu sein.

    Gegen Ende dürfen sich Sheridan und Garibaldi wieder zoffen - wegen der gesperrten Identy-Card.

    Am Schluss bekommt Garibaldi eine verschlüsselte Nachricht von Lise, die er aber löscht, ohne sie vorher abzuspielen. Das dürfte wohl ein Fehler gewesen sein.
    Kurz darauf erhält er dann eine Nachricht von Lise's neuem Mann: Edgers. Ihm gehört wohl der halbe Mars und er möchte, dass Garibaldi für ihn arbeitet. Garibaldi hat den Test wohl bestanden.
    Ich frage mich, ob Lise ihn mit der verschlüsselten Nachricht warnen wollte.
    Erfahren wir je, was das für eine Nachricht war?

    Am Schluss wurde nochmal ein sehr schönes Bild von B5 gezeigt

    Ach, eines hab ich ja noch fast vergessen. In dieser Folge treffen G'Kar und Londo wohl seit längerer Zeit wieder aufeinander. Sheridan holt sie zu sich, und bittet sie um Erlaubnis, dass die Ranger in den Randgebieten von Centauri Prime und Narn Patrouille fliegen dürfen.
    Londo hält die Drakh für eine Legende und ist nicht begeistert von Sheridans Bitte. Auch bei G'Kar löst das keinen Freudentaumel aus.

    Wer ist eigentlich der Typ auf dem Testbild des Piratensenders? Edit: Ist das Präsident Clark?

    Die Stimme des Widerstands geht auf Sendung. Schön gemacht und es hinterlässt ein ... zufriedenes Gefühl.

    Fazit 4 von 5.
    Geändert von Simara (07.08.2011 um 00:55 Uhr)


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  9. #9
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

    Zitat Zitat von Kaff Beitrag anzeigen
    Der Start der Nachrichtensendung scheitert fast an einem Problem: man kann kein Signal zur Erde durchbringen. Doch auf Epsilon 3 könnten Draals Maschine (und Zathras) helfen.
    Ach du meine Güte, die Szene mit Zathras und Ivanova hab ich ja glatt verdrängt
    Ich fand sie übelst. Absolut nicht witzig, sondern einfach nur nervig. Es gibt also 10 Zathras, die sich nur durch die Aussprache des Namens unterscheiden? Na Bravo. Die Nuancen der veränderten Aussprache ging zumindest in der Synchro beinahe komplett unter.


    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Zwar nervt Zahtras hier zum ersten mal, [...]

    Die darauffolgende Szene mit Sheridan und Garibaldi ist die erste dieser Art, die einfach glaubwürdig und nachvollziehbar wirkt. Im Gegensatz zu den vorherigen Szenen, wo Sheridans Aufregung künstlich wirkte und Garibaldis Ärger schlicht dumm, verpasst JMS diesem Thema endlich einen vernünftigen Rahmen, in dem keine der beiden der Standpunkte mehr künstlich rüber kommt.
    Dem kann ich nur absolut zustimmen :thumbup:


    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Sondern auch der Hintergrund rund um das Mittel, das eine mögliche zukünftige Krankheit der Telepathen heilen können soll. Kein Wunder, dass das Corps versucht, da ranzukommen - wer will schon vom guten Willen einer Pharma-Firma abhängig sein?
    Danke, das war der Stein, der mir gefehlt hat. Die Angreifer werden vom Corps gewesen sein. Warum bin ich da nicht drauf gekommen

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Bei aller Spannung und einen dramatischen Szenen auf der Station sorgt Ivanova's Besuch auf Epsilon 3 für etwas humoristische Auflockerung. Der gesamte Dialog mit Zathras - der sehr lange ohne einen einzigen Schnitt auskommt, sondern überwiegend ein mehrere minuten langer "take" ist - ist einfach nur zum Schießen.
    Zum ABschießen. Ich bin ja fast dazu geneigt, für diese Szene, ein halbes Pünktchen Abzug zu gewären. Dann wäre meine Wertung 3,5 von 5.


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  10. #10
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

    Zitat Zitat von Simara Beitrag anzeigen
    Dass Garibaldi nicht vom Guten zum Bösen wurde, zeigt sich gleich zu Anfang in der Folge. Er hat die verschwundene Tochter eines Mannes wiedergefunden. Ich fand es sehr süß, wie er dem Vater die Rechnung präsentierte, die 30 % unter seinem üblichen Honorar lag. "Da muss ich wohl mal mit meiner Buchhaltung sprechen ... oh, ich bin ja die Buchhaltung"
    Und genau das gefällt mir an der Darstellung von Garibaldi in der 4. Staffel so gut. Er ist kein Bösewicht, hat nach wie vor seine guten Eigenschaften und positiven Seiten - was seinen konflikt mit Sheridan nur um so verwirrender und unverständlicher macht...

    Allan hat dann auch die undankbare Aufgabe, Garibaldi die Dinge abzunehmen. Das macht er sehr gut, obwohl es ihm wohl in der Seele weh tut. Garibaldi hat dafür kein Verständnis. Das wiederum finde ich schwer zu verstehen.
    Verständnis dafür, dass man ihm die Waffe etc. abnimmt, sehr wohl. Nicht jedoch, dass sich sein "Gelehrter" Allen selbst darum kümmert.

    Kurz darauf bekommt Garibaldi dann auch eine Art Test-Auftrag von diesem Wade. Er soll eine Person beschützen, die inkognito nach B5 kommt und es stellt sich heraus, dass es seine ehemals große Liebe Lise ist. Diese hat inzwischen noch mal geheiratet. Und hat sich wieder nicht bei Garibaldi gemeldet.
    Was jedoch meines Erachtens durchaus plausibel erklärt wurde.

    Ich weiß noch nicht, was ich davon zu halten habe, denn Lise hat auf B5 ein Mittel in Empfang genommen, das eine Mutation des Telepathen-Gens verhindern soll. Wenn ich das richtig verstanden habe, will sie die Telepathen auf der Erde schützen.
    Das hast du richtig verstanden, ja. Das Mittel war ein Heilmittel für eine nur für Telepathen tödliche Krankheit.

    Am Schluss bekommt Garibaldi eine verschlüsselte Nachricht von Lise, die er aber löscht, ohne sie vorher abzuspielen. Das dürfte wohl ein Fehler gewesen sein.
    Es zeigt jedenfalls, dass er mit ihr scheinbar abgeschlossen hat.

    Kurz darauf erhält er dann eine Nachricht von Lise's neuem Mann: Edgers. Ihm gehört wohl der halbe Mars und er möchte, dass Garibaldi für ihn arbeitet. Garibaldi hat den Test wohl bestanden. Ich frage mich, ob Lise ihn mit der verschlüsselten Nachricht warnen wollte. Erfahren wir je, was das für eine Nachricht war?
    Nein.

    Am Schluss wurde nochmal ein sehr schönes Bild von B5 gezeigt
    Da musste ich jetzt extra nochmal in die Folge reinschauen, aber ich hab ganz am Ende kein schönes Bild von B5 entdeckt?! Da sieht man nur Ivanova, wie sie die erste Sendung der "Stimme des Widerstands" ankündigt, und dann wird abgeblendet...

    Oder meintest du das hier (unmittelbar, bevor Garibaldi die Nachricht von Edgars erhält) ->


    Wer ist eigentlich der Typ auf dem Testbild des Piratensenders? Edit: Ist das Präsident Clark?
    Das lässt sich leider anhand der DVD's schlecht sagen, da man dort - zumindest bei dieser Folge - nur den unteren Bildabschnitt sieht ->


    EDIT: Hab jetzt grade nochmal nachgeforscht, und ja: Der durchgestrichene Kopf in der Mitte ist Präsident Clarke


    Zitat Zitat von Simara Beitrag anzeigen
    Ach du meine Güte, die Szene mit Zathras und Ivanova hab ich ja glatt verdrängt Ich fand sie übelst. Absolut nicht witzig, sondern einfach nur nervig. Es gibt also 10 Zathras, die sich nur durch die Aussprache des Namens unterscheiden? Na Bravo. Die Nuancen der veränderten Aussprache ging zumindest in der Synchro beinahe komplett unter.
    Was heißt beinahe komplett? Wenn da tatsächlich Nuancen erkennbar waren, hat die Synchro geschlampt. Der Witz an der Sache ist nämlich, dass keine Unterschiede in der Aussprache hörbar sind

    Danke, das war der Stein, der mir gefehlt hat. Die Angreifer werden vom Corps gewesen sein. Warum bin ich da nicht drauf gekommen
    Keine Sorge, dafür hast du mich ja

    Zum ABschießen. Ich bin ja fast dazu geneigt, für diese Szene, ein halbes Pünktchen Abzug zu gewären.
    Echt jetzt? So schlimm? Na ja, Humor ist ja bekanntlich subjektiv. Ich fands wirklich herrlich komisch . Und insofern beeindruckend, da es eine lange Einstellung ohne einen einzigen Schnitt ist...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  11. #11
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Verständnis dafür, dass man ihm die Waffe etc. abnimmt, sehr wohl. Nicht jedoch, dass sich sein "Gelehrter" Allen selbst darum kümmert.
    Das war aber doch klar. Garibaldis Posten kann nur sein ... sagen wir mal "bester Schüler" übernehmen. Und das ist nun mal Zack Allen. Und Allen ist das ja auch nicht leicht gefallen. Meinst du es hätte Garibaldi besser gefallen, wenn irgendein Grünschnabel ihm seine Sachen weggenommen hätte? Vermutlich ja, denn dieser hätte die Ersatzwaffe übersehen
    Außerdem hat Allen diesen Auftrag von Sheridan persönlich übertragen bekommen. Auch das kann sich Garibaldi denken. Ich an Allens Stelle würde das dann auch nicht weiterdelegieren.

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Nein.
    Nein, was? Nein, Lise wollte ihn nicht warnen? Nein, wir erfahren nie, was das für eine Nachricht war?

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Oder meintest du das hier (unmittelbar, bevor Garibaldi die Nachricht von Edgars erhält) ->
    Ja, genau das meinte ich. Nur wirkt das Bild auf meinem TV zu Hause heller und noch schöner :zufrieden:


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  12. #12
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

    Zitat Zitat von Simara Beitrag anzeigen
    Das war aber doch klar. Garibaldis Posten kann nur sein ... sagen wir mal "bester Schüler" übernehmen.
    Es geht nicht darum, wer seinen Posten übernommt, sodnern darum, wer kommt um ihm die Waffe abzunehmen. Garibaldi sagt ja in der Folge selbst, er hätte jeden anderen vorgezogen. Von ihm empfindet er es halt als besonderen Verrat. Zack wiederum wollte diese unangenehme Aufgabe halt an niemandem abwälzen. So gesehen haben beide wohl irgendwie recht

    Nein, was? Nein, Lise wollte ihn nicht warnen? Nein, wir erfahren nie, was das für eine Nachricht war?
    Genau...



    Ok ok . ich will mal nicht so sein: Ich meinte damit "Nein, wir erfahren nie, was das für eine Nachricht war".

    Ja, genau das meinte ich. Nur wirkt das Bild auf meinem TV zu Hause heller und noch schöner :zufrieden:
    Das liegt neben der DVD-Codierung auch an den Player-Einstellungen. Da hätte ich wohl noch ein bisschen nachbearbeiten sollen. ->
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  13. #13
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.579

    Standard AW: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Es geht nicht darum, wer seinen Posten übernommt, sodnern darum, wer kommt um ihm die Waffe abzunehmen. Garibaldi sagt ja in der Folge selbst, er hätte jeden anderen vorgezogen. Von ihm empfindet er es halt als besonderen Verrat. Zack wiederum wollte diese unangenehme Aufgabe halt an niemandem abwälzen. So gesehen haben beide wohl irgendwie recht
    Wir verstehen uns

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Genau...
    .... ....

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Ok ok . ich will mal nicht so sein: Ich meinte damit "Nein, wir erfahren nie, was das für eine Nachricht war".
    ... so ist's besser.
    Schade. Bin ja schon neugierig, was Lise Garibaldi da so verschlüsselt mitteilen wollte.

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Das liegt neben der DVD-Codierung auch an den Player-Einstellungen. Da hätte ich wohl noch ein bisschen nachbearbeiten sollen. ->
    Ja genau. Das trifft es Ist das nicht ein schönes Bild von B5? Sagtest du nicht mal, du hast das schönste Bild von B5 als dein Avi? ...


    Staffel II (2) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XII (12) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX


    Staffel XIII (13) montags 20:15 Uhr auf Pro7MAXX

    Staffel XV (15) donnerstags auf CW

  14. #14
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: B5 | 4.12 | Ein Job für Garibaldi (Conflicts of Interest)

    Zitat Zitat von Simara Beitrag anzeigen
    Ja genau. Das trifft es Ist das nicht ein schönes Bild von B5? Sagtest du nicht mal, du hast das schönste Bild von B5 als dein Avi? ...
    Hab ich ja auch
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. B5 | 4.02 | Der Letzte des Kha'Ri (Whatever Happened to Mister Garibaldi?)
    Von Kaff im Forum BABYLON 5: Episoden und TV-Filme
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 23:16
  2. Garibaldi in 'em "billig" Streifen...
    Von eddieXII im Forum BABYLON 5: Alle Serien & Filme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2002, 19:37

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •