+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: Digitalkameras für Dummies

  1. #1
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard Digitalkameras für Dummies

    So, und jetzt nochmal zum mitschreiben für das blonde Mädchen, bitte

    Ich will mir eine Digicam zulegen, aber aufgrund meines relativ schmalen Geldbeutels nicht sehr viel ausgeben. Nun sehe ich, dass es inzwischen auch in den unteren Preisklassen einige Auswahl gibt, doch leider habe ich ein Problem: Ich habe absolut keine Ahnung von all dem Schnickschnack, mit dem die Hersteller ihre Produkte bewerben. Megapixel? Zoom? Was? Das einzige was ich einordnen kann ist die Auslösezeit (die leider auch meist nicht angegeben wird...), die sollte natürlich so kurz wie möglich sein. Ob das bei den billigen Produkten überhaupt machbar ist, weiß ich aber auch nicht.

    Auf was muss ich unbedingt achten, wenn ich auch für wenig Geld gestochen scharfe und unverwackelte Bilder haben will? Habt ihr vielleicht Beispiele für Kameras, die besonders gut sind?
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

  2. #2
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Digitalkameras für Dummies

    Ich bin jetzt bei aktuellen Modellen nicht so auf dem laufenden, aber grundsätzlich kann man mal festhalten, dass man sich nicht von hohen MegaPixel-Angaben blenden lassen sollte. (MegaPixel geben übrigens die Auflösung an, also quasi ein Maß für die Detailiertheit des Bildes, in der Praxis ist das allerdings nicht so einfach und hängt noch vielen weiteren Faktoren ab, weswegen viele Megapixel nicht unbedingt eine gute Kamera bedeuten).
    Was den Zoom also die mögliche Vergrößerung betrifft, so ist dort der optische Zoom von Bedeutung, digitaler Zoom ist ziemlich sinnlos und die Werte dafür daher zu vernachlässigen. Generell würde ich die Finger von irgendwelchen billigen NoName-Geräten lassen. Die werben zwar mit techn. Daten, die auf dem Papier ganz gut aussehen (also viel Megapixel usw.), in der Praxis sind die aber dann oft doch nicht so toll, da die Linsen usw. zu schlecht sind.
    Welche Preisklasse hast Du Dir denn vorgestellt?
    Geändert von Falcon (29.08.2007 um 21:24 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  3. #3
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard AW: Digitalkameras für Dummies

    Schon relativ weit unten, ich denke mehr als 150 Euro kann ich nicht zusammenkratzen. Doch auch Marken wie Samsung oder Kodak bieten in der Klasse schon so einiges an...
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

  4. #4
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Digitalkameras für Dummies

    Bei allem was Sony in letzter Zeit an Einbussen erlebt hat, bin ich großer Verfechter der CyberShot Kamers für den Normaluser, ich sebst nutze immer noch eine uralt CyberShot mit gerade mal 1.3 Megapixeln, was für das Urlaubs- oder Feierphoto immer noch gereicht hat.

    Die neuen sind schon flach und klein mit ordentlichem Display (vor allem die T-Serie) aber auch die W-Serie ist da zu nennen. Die gehen abr leider erst bei 200 Euro los, weil man eben auch den Namen mit bezahlt.

    Was eher in Deinem Bereich wäre sind die Powershots oder ältere Ixus von Canon, sowie die Exelims von Casio. Wobei die sich halt wirklich nur in den Zahlen marginal unterscheiden und alle durchweg ausreichend gute Bilder liefern. Die Unterschiede sind dabei eben in den Details zu suchen, wie einem optischen Zoom, der - wie Falcon schon schrieb - eben nicht Standart ist und als Einziger was bringt oder eben auch kurze Verschluss- bzw. Anschaltzeiten.

    Gerade für Schnapschüsse, zu denen das Gerät mal auch schnell einsatzbereit sein sollte, bevor das Motiv sich ändert oder der Augenblick vorbei ist sind eben nur mit Geräten zu bewerkstelligen, die sich schnell anschalten und benutzen lassen.

  5. #5
    Administrator
    Dabei seit
    04.12.2006
    Ort
    in den Tiefen des Servers
    Beiträge
    513

    Standard AW: Digitalkameras für Dummies

    Bei dem Megapixelwahn kann ich mich Falcon anschließen:
    Viele Megapixel bringen dir nichts wenn
    a) der Chip zu klein ist
    b) das Objekt Müll ist.

    Beides hat als Wirkung das die einzelnen Bildsensoren zuwenig Licht erhalten und es dann zum sog. Rauschen kommt.

    Zoom:
    Viel optischer Zoom ist top.
    Digitaler Zoom ist der letzte Dreck, das Bild wird um ein vielfaches Schlechter, die Qualität lässt nach, Fokus kann verloren gehen usw.
    Besser 10€ mehr für mehr optischen Zoom ausgeben als auf einen 20x digital Zoom hoffen.

    Bei den Kameras ist es mehr eine Frage des Geldbeutels und der gewünschten Größe

    Ich würde http://flickr.com/cameras/ empfehlen, ist zwar kein direkter Vergleich von Kameras, man kann sich aber Fotos die mit diesen gemacht wurden anschauen und so auch etwas über die Bildqualität erfahren
    Alles was ich sage ist eine Lüge

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  6. #6
    Dauerschreiber Avatar von TheEnvoy
    Dabei seit
    06.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.148

    Standard AW: Digitalkameras für Dummies

    Da das wichtigste schon gesagt wurde geb ich nur noch meinen Tipp:
    Amu hat es ja schon angesprochen die Exilim-Serie von Casio macht wirklich was her.
    Ich habe mir vor kurzem die S770 geholt und bin absolut begeistert.

    Die Bedienung ist wirklich kinderleicht, sogar meine Freundin, die auch nicht
    gerade Expertin auf diesem Gebiet ist, kam nach kurzer Zeit mit der Bedienung
    problemlos zurecht.

    Modelle der Exilim-Z Reihe findest du beim Elektromarkt deiner Wahl auch schon
    im von dir genannten Preisrahmen.

    Einfach mal antesten!
    "Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary
    Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
    -- Benjamin Franklin

    Now There's A lesson To Learn,
    Respect's not Given,
    It's Earned.
    --

  7. #7
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Digitalkameras für Dummies

    Hier eine Website zum "Megapixelwahn":
    http://6mpixel.org/

  8. #8
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard

    Fast vorward in's Jahr 2012: Das blonde Mädchen will sich diesmal eine Kamera aussuchen, mit der man auch mal etwas 'professioneller' Bilder machen kann - sowas großes klobiges was Spiegelreflex von früher nachahmt... ihr wisst schon, wo man wenn man will auch mal manuell die Blende/Auslösezeit etc. einstellen kann um die Bilder im Zweifel komplett zu verhauen Der Markt mit den roten Katalogen hat sowas ja manchmal im Angebot, aber wieder mal habe ich keine Ahnung von den technischen Details die wichtig sind.

    Ideen für den kleine(re)n Geldbeutel, irgendwer? Erfahrungsberichte? Meinungen?
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

  9. #9
    Forum-Aktivist Avatar von Reiner
    Dabei seit
    01.12.2003
    Beiträge
    2.450

    Standard

    Mein Tipp, da selbst zuhause:

    Klein, kompakt und "easy-to-use", dabei mit top Automatic-Programmen, wie "Full-auto" oder "SR-auto" und das UNTER(!!) 100,- =

    Finepix AX300
    FUJIFILM DIGITAL Deutschland: Übersicht

    Ein kleines aber feines Feature für die kleine Kamera für unterwegs hierbei: Normale AAA-Batterien und Akkus verwendbar!
    PS: Damit hab ich gar einen brauchbaren Urlaubsfilm gedreht und mit MovieMaker geschnitten und vertont.

    (ca. 59,-)
    http://www.amazon.de/Fuji-FX-AX300S-...6297201&sr=1-2


    Wer mehr Zoom und HD braucht sowie Optik von Spiegelreflex ...

    Finepix S2000 HD
    FUJIFILM DIGITAL Deutschland: Übersicht

    Beschreibung
    Fujifilm*FinePix S2000hd Digitalkamera Test Kamera

    (ca. 179,- Euro)

    ------------------------------------------------------

    Fujifilm Finepix Cams bieten ein echt geniales Preis-Leitungspaket. Dazu kommt gute Verarbeitung und wertiges Gehäuse, zu einem Preis wo andere nur billigstes Plastik bieten. Der Nach-Nachfolger meiner veralteten Casio Exilim ist deutlich teuerer als dies kompakte Einstiegsvariante die zudem tolle Bilder macht: Modell AX 300 besitze ich, und zu Vorschlag 2 ein Vorgängermodell. Natürlich muss man wissen wo und wie man so ein "Teil" einsetzen will. Was alle hier nicht können ist die hohe Lichtempfindlichkeit von Spiegelreflex-Cams abbilden. Die kosten aber auch ab 500,- aufwärts. Stark zoomen und im dunkeln ohne Blitz scharf fotografieren ginge nur mit Stativ und ruhigen Motiven. Das muss man halt im Hinterkopf haben.
    "Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.

  10. #10
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Ich kenn mich mit den technischen Details zwar auch nicht so dolle aus, hab aber mit der Lumix-Reihe von Panasonic bisher viele gute Erfahrungen gemacht:
    Panasonic Lumix DMC-FZ45EG-K Digitalkamera 3 Zoll: Amazon.de: Elektronik

    Wenn dir das zu groß und teuer ist, gäbe es noch die Kompaktvariante:
    Panasonic Lumix DMC-TZ18EG-K Digitalkamera 3 Zoll: Amazon.de: Elektronik

    Falls du lieber bewährte Canon-Qualität möchtest, aber nicht zu tief in den Geldbeutel greifen willst, wäre die EOS 1100D eine der günstigsten Varianten. Die gibt's einmal mit und einmal ohne flexibel einsetzbares Zoomobjektiv:
    Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera 2,7 Zoll Kit inkl.: Amazon.de: Elektronik
    Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera 2,7 Zoll Gehäuse: Amazon.de: Elektronik

    Auf ähnlichem Niveau, aber etwas einsteigerfreundlicher, soll die Sony HX100V sein:
    Sony HX100V Digitalkamera 3 Zoll schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Egal wie man's betrachtet, beim Kamerakauf hat man eben die Qual der Wahl. Ich hab meine Lumix nun schon seit fast 7 Jahren und bin selbst nicht ganz sicher, welches Modell ich mir als Nachfolger kaufen würde.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  11. #11
    Foren-Halbgott Avatar von Dune
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Uncharted territories
    Beiträge
    3.763

    Standard

    Danke für eure Hilfe, um die Eos schleiche ich auch schon herum, die Bewertungen von CHIP.de sind übrigens sehr hilfreich, sollte mal jemand die Testsieger durchstöbern wollen. Mein Hauptproblem bleibt, dass ich zwar Hollywood/Geo-Magazin-reife Bilder machen will, aber eigentlich gar keinen Bock darauf habe so einen Klotz mit mir herumzuschleppen oder über Blendeneinstellungen zu debattieren... ^^
    I can feel it. The turn of the Earth. The ground beneath our feet is spinning at a thousand miles an hour, the entire planet is hurtling around the sun at sixty-seven thousand miles an hour, and I can feel it. We're falling through space, you and me, clinging to the skin of this tiny little world, and if if we let go... that's who I am.

  12. #12
    Moderator Avatar von Khaanara
    Dabei seit
    24.08.2005
    Ort
    Schwalbach a.Ts,
    Beiträge
    1.092

    Standard

    Für sehr gute Bilder, Wechselobjektiven (Micro-FT) und leichter als eine Spiegelreflex, da könnte ich Dir auch eine Olympus-Pen empfehlen, am besten mit elektronischen Sucher: Olympus Pen E-PL3 Testbericht

    Ich habe das Vorgänger-Modell seit einem Jahr in etwa und ich bin sehr zufrieden damit.

    Meine Bibliothek (im Aufbau): http://www.lovelybooks.de/bibliothek/Khaanara/

  13. #13
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Das Khaa ist wieder da!

    Zitat Zitat von Khaanara Beitrag anzeigen
    Für sehr gute Bilder, Wechselobjektiven (Micro-FT) und leichter als eine Spiegelreflex, da könnte ich Dir auch eine Olympus-Pen empfehlen, am besten mit elektronischen Sucher: Olympus Pen E-PL3 Testbericht

    Ich habe das Vorgänger-Modell seit einem Jahr in etwa und ich bin sehr zufrieden damit.
    "Klingt interessant!", dachte ich als ich den Test gelesen hatte. Doch als ich dann die Preise sah, die man für die Olympus Pen PL3 (inkl. guter Ausstattung) zahlen muss, wurde mir leicht schwindelig. Nee, leider nix für meine Geldbörse. Um ein paar ansehnliche Hobbyfotos machen zu können, will ich nicht um die 700,00 Euro ausgeben.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  14. #14
    Forum-Aktivist Avatar von Reiner
    Dabei seit
    01.12.2003
    Beiträge
    2.450

    Standard

    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Danke für eure Hilfe, um die Eos schleiche ich auch schon herum, die Bewertungen von CHIP.de sind übrigens sehr hilfreich, sollte mal jemand die Testsieger durchstöbern wollen. Mein Hauptproblem bleibt, dass ich zwar Hollywood/Geo-Magazin-reife Bilder machen will, aber eigentlich gar keinen Bock darauf habe so einen Klotz mit mir herumzuschleppen oder über Blendeneinstellungen zu debattieren... ^^
    Tja, das Problem ist bekannt.

    Wie auch immer, eine Kompaktkamera wird eben einiges können, so es gute Lichtverhältnisse gibt.

    Der Unterschied zu guten Spiegelreflex-Cams ist aber schon noch deutlich zu sehen. Hier hatte ich einfach eine Präferenz zu CANON, weil ich 15 Jahre alte Objektive noch hatte, und diese mit den aktuellen Cams problemlos nutzbar sind. Die Frage zur "günstigen" EOS-Einstiegs-Kamera D1100 oder einer besseren ... hatte ich vor einem Jahr sehr schnell beantwortet: Wenn schon mehr als 300,- Euro ausgeben, dann aber nicht die "billigste" Verarbeitung und Qualität.

    Die war dann mein "must have": EOS 550D
    Canon EOS*550D - Test - CHIP Online

    Bei der EOS 1100D ist der "Rotstift" zu deutlich
    Canon EOS*1100D - Test - CHIP Online

    Bei der Nachfolgerin zur 550D ist mir (neben dem Preis) auch das ausklappbare Display ... ein Dorn im Auge (bevor es mal abbricht) ...
    Canon EOS*600D - Test - CHIP Online

    ----------------------------------------

    Compakte Cams: Ja, Panasonic ist immer auch eine ordentliche Wahl, doch wie gesagt: Wer unter 100,- Euro ausgeben will und trotzdem ne gute Cam bekommen möchte, der sollte meinen Tipp genauer unter die Lupe nehmen.
    "Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.

  15. #15
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Mist, jetzt hab ich mich doch in eine Kamera verguckt, die eigentlich mein Budget übersteigt:
    Sony DSC-HX20VB Cyber-shot Digitalkamera 3 Zoll schwarz: Amazon.de: Kamera & Foto

    Das Ding erfüllt fast alle Kriterien, die mir wichtig sind und sieht mit seiner schlicht-funktionalen Optik auch noch richtig schnucklig aus. Hat hier jemand von euch Erfahrungen mit neueren Sony-Kameras? Lohnt sich die Investition? Wie schneiden die aktuellen Cybershots im Vergleich zu den Powershots von Canon ab?
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  16. #16
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Ich hab mich entschieden, mir erstmal doch keine neue Digitalkamera zu kaufen und zu warten bis meine Favoritenmodelle etwas günstiger werden. Deshalb muss nun meine "Alte" wieder ran: eine Panasonic DMC-FZ5. Jetzt hab ich aber das Problem, dass diese ca. 7 Jahre alte Kamera keine Speicherkarten fressen will, die aus microSD+Adapter bestehen. Soweit ich weiß, sollte das eigentlich funktionieren. Zumindest bei neueren Modellen. Doch bei meiner DMC-FZ5 hab ich nun schon zwei unterschiedliche Varianten von microSD-Adapterkarten probiert und keine davon wurde angenommen. Jedes Mal kommt die Meldung "Speicherkartenfehler". Mit konventionellen SD-Karten gibt es allerdings keine Probleme und auch sonst macht die Kamera keinen Ärger. Ich denke also, es liegt nicht an einem technischen Defekt. Vielleicht hat es irgendwas mit der Kamera-Software und/oder mit der Formatierung der microSD-Karten zu tun? Hat hier jemand eine Idee, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, diesen Fehler zu beheben?
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  17. #17
    Dauerschreiber Avatar von TheEnvoy
    Dabei seit
    06.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich vermute mal du willst den Speicherplatz gehörig aufbohren, oder? Laut Bedienungsanleitung, die ich kurz mal gegoo...sucht habe, verträgt die FZ5 aber max. 1GB. Könnte es wohl daran liegen?
    "Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary
    Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
    -- Benjamin Franklin

    Now There's A lesson To Learn,
    Respect's not Given,
    It's Earned.
    --

  18. #18
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard

    Zitat Zitat von TheEnvoy Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal du willst den Speicherplatz gehörig aufbohren, oder? Laut Bedienungsanleitung, die ich kurz mal gegoo...sucht habe, verträgt die FZ5 aber max. 1GB. Könnte es wohl daran liegen?
    Ja, ich glaub, das ist des Rätsels Lösung. Dankeschön! Meine letzte SD-Karte hatte 32 GB und die davor 8 GB. Das ist dann für die alte Schachtel wohl doch ein bisschen zu viel. Daran kann man wahrscheinlich nix drehen, oder?
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  19. #19
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.823

    Standard

    Übersicht, welche Speicherkarten(größen) unterstützt werden: Compatibility Information | SD Memory Card | SD/ Disc/ DVC Tape | Digital AV | Consumer Products | Support | Panasonic Global

    Bei manchen Kameras hilft es eine neue Firmware aufzuspielen, aber das ist auch so eine Sache. Ich trag da lieber noch eine Speicherkarte mehr mit mir herum, als auf Hauen und Stechen mich auf Experimente einzulassen.

  20. #20
    Dauerschreiber Avatar von TheEnvoy
    Dabei seit
    06.01.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Aha, laut der Liste gehen auch 2GB, na dann kann Braini ja doch noch richtig Upgraden
    "Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary
    Safety, deserve neither Liberty nor Safety."
    -- Benjamin Franklin

    Now There's A lesson To Learn,
    Respect's not Given,
    It's Earned.
    --

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •