+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Dos-Befehl?

  1. #1
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Hat jemand von Euch eine Idee, wie ich einen CD-Brenner im DOS ansprechen kann??
    Versuche gerade einen Batch zu Datenbanksicherung zu schreiben.
    Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.

    Gilgamesh
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

  2. #2
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Für DOS brauchst du einen passenden Treiber. Ohne den Treiber wird das Gerät unter DOS nicht erkannt. Ob es allerdings sowas vom Hersteller gibt bin ich mir nicht sicher, zumindest was aktuelle Geräte angeht. Bei den ersten Modellen gab es sowas noch.

    Wenn du denn Treiber drauf hast, dann musst du schauen wie die Befehle heissen. Entweder sie sind dann in die Hilfe unter DOS eingebunden oder sie sind separat in einer Hilfe-Datei aufgeführt.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  3. #3
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    OK, habe mich unkorrekt ausgedrückt. In einer Dos-Shell. Es werden also schon die Systemtreiber verwendet.
    Mein Problem ist, dass ich eine Automation mit: Dump ziehen, komprimieren und schließlich auf CD-ROM brennen benötige. Unsere Kunden sind leider nicht sonderlich bewandert was PC’s angeht.
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

  4. #4
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Ahso. Wenn du nen Rewriter hast, gibts meist son Packet-CD Zeugs dazu. Dann hast ein CD-Laufwerk, wosd mit dreck and dropp was raufkopieren kannst, und der Brenner macht das im Hintergrund. Also sollts auch aus einer Shell raus gehen....



    Last edited by mukenukem at 15.11.2002, 11:06
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  5. #5
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Sollte irgendjemand einmal in die Situation kommen, dass auch er/sie so etwas benötigt, habe ich wenigstens schon das Programm.
    Es gibt bei Nero das Programm Nerocmd, mit diesem sollte es gehen. Muss noch ordentlich mit den Commandos spielen.
    Wenn ich diese durchschaut habe und es funktioniert, werde ich Euch Bescheid geben.

    Gilgamesh



    Last edited by mukenukem at 15.11.2002, 14:51
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

  6. #6
    Flinker Finger Avatar von Gilgamesh
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    772

    Standard

    Hola

    Also, wie angedroht habe ich neues von der DOS-Brenner-Front.
    Ihr benötigt eine Vollversion von Nero. Darin ist das Programm NEROCMD, ist praktisch, wenn Ihr das Neroverzeichnis in den Systempfad eintragt.
    Ich werde CD-RW verwenden, darum lösche ich diese, bevor es losgeht:

    nerocmd --erase --entire --drivename e

    Danach geht es mit folgendem weiter:

    nerocmd @parameter.txt

    @Parameter.txt enthält diverse Commandos:

    --write ;Schreibbefehl
    --real ;wirklich schreiben, keine Simulation
    --tao ;Track at Once
    --create_iso_fs ;Erstellt ISO Filesystem
    --iso Backup ;Name der CD
    --speed 24 ;Brenngeschwindigkeit
    --close_session ;schließt diese Session ab, nicht die CD
    --drivename e ;Laufwerksname vom Brenner
    --underrun_prot ;Schutz vor Buffer-Underrun
    --verify ;verifiziert am Schluss
    c:\*.zip ;Ort der zu brennenden Datei

    Es ist hilfreich, wenn Nerocmd aus dem gleichen Verzeichnis aufgerufen wird, in welchen sich die Parameter.txt befindet. Das ist so aus dem File herauskopiert, gehört also so formatiert.
    Multisession habe ich noch nicht herausgefunden, brauche ich aber auch nicht.

    So, ich hoffe es wird Euch irgendwann einmal hilfreich sein können.

    Gilgamesh



    Last edited by Gilgamesh at 18.11.2002, 14:57
    Fear...fear attracts the fearful...the strong...the weak...the innocent...the corrupt...Fear...Fear is my ally..

    At last we will reveal ourselves to the Jedi. At last we will have revenge....

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. B5 | 5.17 | Der letzte Befehl (Movements of Fire and Shadow)
    Von Kaff im Forum BABYLON 5: Episoden und TV-Filme
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 17:00
  2. Quote-Befehl
    Von Falcon im Forum Infos & Support: SpacePub, Spielhalle & Partnerseiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2003, 10:07

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •