+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38

Thema: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

  1. #1
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Hallo zusammen,
    ich geb zu ich schau mir ganz gern die neuen Folgen von Stargate, also jetzt ist es nur noch Atlantis an. Dazu gibt es noch Transcripte im Netz, wo wenn es mal schwer zu verstehen ist, man einfach nachlesen kann. Mir ist jedoch aufgefallen, dass schon zu SG-1 Zeiten, wie auch immernoch, die Folgen nur mäßig übersetzt werden für die deutsche Synchro. Klar ist schon dass es die dort versuchen so zu synchronisieren, dass die Lippenbewegung in etwa hin kommt, aber immer mal wieder, wird völlig daneben übersetzt. Das führt hin und wieder dazu dass bsp.weise ein Witz ganz anderst rüber kommt und die eigentliche Pointe ins Wasser gesetzt wird.
    Geht es noch anderen so? Mir fällt jetzt grad kein Beispiel ein, sind trotzdem viele Fälle.
    Sprecht zu mir!

  2. #2
    Administrator
    Dabei seit
    04.12.2006
    Ort
    in den Tiefen des Servers
    Beiträge
    513

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Eine Sync ist eine Sync und da geht aus Definitionsgründen schon mal viel in den Bach, da kann man nichts ändern.
    Ausser sich darüber zu ärgern und das bringt eigentlich auch nichts

    Wobei ich teilweise die Übersetzungen der Episodentitel schon ein bissl gar danebengegriffen finden, nach dem Motto "wie spoiler ich den inhalt einer folge in einem halbsatz"
    Alles was ich sage ist eine Lüge

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  3. #3
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.571

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Sprecht zu mir!
    Wie du willst

    Wenn man - wie ich - die Originalversion nicht kennt, dann ist das eigentlich kein Problem.

    Sobald man aber anfängt auch das Original zu gucken, merkt man mitunter die Abweichungen.

    Man kann halt eine Sprache und insbesondere den Wortwitz nicht 1 : 1 übersetzen.

    Bestes Beispiel lieferte neulich eine Szene in der Supernatural-Folge "Menschenjäger".

    Dean: "Eat me" auf deutsch "leck mich" - Passt.
    Dann fügt er hinzu "No no no wait ... you actually might".

    Was er genau auf deutsch sagt muss ich erst noch nachschauen, aber dieses "you actually might" "das machen sie vielleicht" (oder so) bezieht sich auf das "Eat me" und das bekommt ja im Hinblick darauf, dass die Menschjäger ihre Opfer auch gefressen haben, wieder ne andere Bedeutung wie das "Leck mich".
    Auf Englisch ist das witzig, im deutschen gehts verloren.
    Ich möchte aber jetzt denjenigen sehen, der das besser machen kann.
    Das geht einfach nicht.
    (Ich lass mich aber gern eines besseren belehren )

    Drum freut euch, wenn ihr keine Synchro braucht, aber macht uns anderen selbige nicht madig.
    Außerdem geben sich die Sychroleute inzwischen mehr Mühe mit der Übersetzung als früher. Da muss es gerade bei Buffy regelrechte Grausamkeiten gegeben haben, was man so hört.

    Und für alle, die über die Synchronsprecher motzen. Die Sprechen nur und übersetzen die Texte nicht.

    Bei einer SG-Atlantis-Folge ist mir letztens eine Übersetzung in den Subs aufgefallen, die ich haarsträubend fand. Ich. Mit meinem mäßigen Englisch. Ich denke, das will was heißen.
    Irgendwas von wegen "Dann hauen wir den Udo aus ihnen raus" oder so.
    Ich weiß was gemeint ist, aber diese Sub-Übersetzung war auch nicht nah am Orignal, sondern ziemlich daneben übersetzt.

    Das wars erstmal von mir

    .


    Staffel I (1) ab 16.04. dienstags im Nachtprogramm

    Staffel III (3) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XIII (8) mittwochs im Nachtprogramm auf Pro7


    Staffel XI (11) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XIV (14) donnerstags auf CW

  4. #4
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Ach, die gute alte Synchro-Debatte... (Kaff komm raus)

    Es wurde ja schon gesagt: eine 100%ig exakte Synchro ist praktisch nicht möglich.
    Entweder man nimmt diesen Umstand hin oder man muss eben im O-Ton gucken. Ich persönlich schaue meistens die Synchro.

    Die Stargate-Serien habe ich bislang nur in der Synchro geguckt und ich kann nicht sagen, dass mir die Serien da besonders negativ aufgefallen wären.
    Bestimmt wird es hier und da mal Abweichungen oder schlechte gewählte Übersetzungen geben, aber da ich den O-Ton nicht kenne, habe ich da, soweit ich mich erinnern kann, nie was bemerkt.
    Wobei sowas ja dann auch wirklich der "worst case" ist, wenn man merkt, dass sie Synchro verbockt wurde, obwohl man den Original-Text gar nicht kennt. Futurama hat das beispielsweise ein paar Mal bei mir geschafft.

    Wobei ich teilweise die Übersetzungen der Episodentitel schon ein bissl gar danebengegriffen finden, nach dem Motto "wie spoiler ich den inhalt einer folge in einem halbsatz"
    Das ist etwas, über das auch ich mich mitunter aufrege und da ist mir dann auch doch Stargate schon öfters negativ aufgefallen. Aber auch bei anderen Serien wird einem freundlicherweise öfters mal ein deftiger Spoiler serviert, der den Originalfassungssehern erspart wurde.

  5. #5
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    (Kaff komm raus)
    Hehe, darauf wartest du schon... naja, nachdem ich eine Weile in den Niederlanden verbracht habe, wo alles untertitelt wird, bin ich der Meinung, dass das wirklich das beste ist. In Ländern, wo untertitelt wird, haben die Leute einfach ein besseres Fremdsprachenverständnis. Und zumindest englisch, was ja nun die Weltsprache ist, lernt man zumindest zu verstehen.

    Ausserdem bleibt die Originalatmosphäre dadurch erhalten, zu denen ja vor allem die Stimmen der Schauspieler gehören. Und wenn zum Beispiel Ben und Claudia jetzt andere Sprecher haben, die vielleicht besser paseen, ist das trotzdem ärgerlich.

  6. #6
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Klasse Resonanz!
    Dafür dass das Thema verbraucht scheint, kommt doch viel von euch dazu rüber.
    Mir selbst ist das ja auch erst mit der 10ten Season von SG so richtig aufgefallen. Ich hab´dir Season Box und beim ansehen, wollte auch mal die Orginalstimmen hören, passt manchmal besser zu dem Schauspieler. Wie gesagt wenn man es nicht besser weiss, kann es ja egal sein. Aber für die des Englisch mächtigen, lohnt es sich mal auf die Synchro zu verzichten.
    Ein Bsp. SG-1 Die Suche: Baal und Adria nerven sich gegenseitig an, da meint Mitchell die zwei sollen sich doch ein Zimmer nehmen. Nach dem Motto was sich liebt das neckt sich. Im Deutschen labert er ich schick euch auf eure Zimmer. Hä? nicht wörtlich, kein Zitat aber das ist doch was anderes!
    Also gebt mir mehr!

  7. #7
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Aber für die des Englisch mächtigen, lohnt es sich mal auf die Synchro zu verzichten.
    Man muss dem nicht mächtig sein, man kann es auch zum üben nutzen (zum Beispiel englisch mit englischen Untertiteln). Und nicht gleich aufgeben, wenn man mal was nicht versteht.

  8. #8
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Ich habe Gott sei Dank mittlerweile kein problem mehr damit, englische Serien/Filme oder auch Romane zu verstehen. Gott sei Dank nicht deshalb, weil ich die Synchro so grauenhaft finden würde, sondern weil ich Untertitel hasse wie die Pest. Wenn cih einen Film schaue, möchte ich auch den verdammten Film schauen, und ihn nicht LESEN! Mich lenken Untertitel einfach immer extrem vom Geschehen auf der Leinwand ab, der Performance der Schauspieler, ihrer Mimik etc.

    Was nun die Stargate-Synchro betrifft: Dass dabei vieles beim Humor verloren gegangen ist, steht meines Erachtens außer Zweifel. Einiges davon konnte man wohl wirklich nicht erfolgreich transportieren (Burns as Goa'uld), anderes, wie der erwähnte Zimmer-Spruch, war einfach nur schlampige Arbeit. Andererseits muss man halt auch sehen, dass auch die Übersetzer unter Zeitdruck arbeiten und noch dazu darauf achten müssen, dass die Lippenbewegungen möglichst übereinstimmen. Bei einer Romanüberstzung bin ich gänzlich frei, ob ich einen Satz mit 10 Worten jetzt so übersetze, dass er doppelt so lang ist, ist völlig egal. Bei einer Synchronisation habe ich diese Möglichkeit nicht. Auch das sollte man bei aller - teils durchaus berechtigter - Kritik an Synchros nicht vergessen.

    Viel schlimmer finde ich aber die angesprochenen schlampigen Titelübersetzungen, die teilweise wichtige Entwicklungen der Handlung vorwegnehmen. "Sha'Res Rückkehr", "Sha'res Tod", "Apophis Rückkehr" (auch sehr originell, die Titel ), "Kiannas Symbiont", "Der falsche Klon"... manchmal ließen mich die deutschen Titel wirklich an der geistigen Zurechnungsfähigkeit der Übersetzer zweifeln. Die Leistung der Synchronsprecher, nur um das auch noch mal festzustellen, ist aber meines Erachtens über jeden Zweifel erhaben...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  9. #9
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Schonma nen frankokanadischen Film mit englischen Untertiteln geguckt? Is spannend.

    ^^

    Die Deutsche Synchronarbeit ist weltweit eine der Besten, von den doch wenigen Ländern, in denen es überhaupt eine gibt. Ich weiss nicht wie das inzwischen gehandhabt wird, aber v.a. in osteuropäischen Ländern gab es sehr oft Synchros, die komplett von einer Person gesprochen wurden, für alle Rollen und das ist kein Deutsches Welle Polen-Scherz. Wie schon vor mir gesagt wurde, gibt es in den meisten Ländern Untertitel für fremdsprachige Filme.

    Synchronisierung ist eben keine Übersetzung. Es geht darum synchron zu sein und in manchen Sprachen die nicht zum Wortfluss unseres Sprachenraumes passen sieht das teilweise sehr komisch aus bzw. ist asynchron. Selbst bei verwandten Sprachen überschlagen sich die Sprecher fast (TNG auf Spanisch is z.b. so ein lustiger Fall).

    Ich hab ja nun mal zwei Nachrichten für das fictionBOX Portal übersetzt, allerdings fiel mir dabei auf, dass es aufgrund der oft sehr schlampigen und von umgangssprachlichen Formen durchsetzten Wortwahl des Originals auch eben eher ein interpretieren als denn ein 1:1 übersetzen ist, weil v.a. Redewendungen so nicht im deutschen Gebrauch existieren, auch wenn man weiss, was der Übersetzer damit ausdrücken will. Ich verkrampfe innerlich immer ein wenig, wenn ich irgendwo auf deutsch lese: "am Ende des Tages..."; das "at the end of the day" wird natürlich verstanden aber so metaphorisch nicht wirklich im Deutschen benutzt. Ein "Schlussendlich.." passt mir da mehr, aber auch das ist natürlich ein persönliches Empfinden und muss nicht geteilt werden.

    Es finden natürlich auch immer Referenzen aus der jeweiligen Kultur ihren Weg in Filme und Bücher, mit denen nicht jeder hierzulande etwas anfangen kann. In Star Trek z.b. gab's sehr gerne und oft Zitate aus diversen werken und wenn das nicht Shakespeare war sondern ein obskurer, wenn auch den Amerikanern geläufiger, Autor, dann gabs da schon mal Probleme. Ich erinnere mich da an die letzten Filme v.a. Insurrection (Der Aufstand), da gabs diverse Referenzen, die ich zwar als solche erkannt habe, weil man dem amerikansichen Film ja ausgestzt ist, aber nicht wusste welchen Zusammenhang sie in der Situation hatten, das fängt beim Namen der Region an "Briar Patch" und als die Sprache im Film darauf kommt, lächelt Picard und sagt: "natürlich" .. ich: "hä?!" Das Ganze geht auf eine amerikanische Volksweise bzw. einen Cherokee-Mytos zurück "Br'er Rabbit" somit ist der Briar Patch das Schlupfloch des Hasen Br'er.. selbes bleibt in der Enterprise-Folge "The Augments" im Deutschen etwas ungeklärt. Diese Figur gibt es sogar von Walt Disney vertoonisiert, aber ein Europäer kann damit u.U. nichts anfangen (ich zumindest nicht).

    Oder auch später vorm Kampf mit den Son'a redet Riker was von "Wie bei "Jonas und der Wal" werden sie/wir reingehn müssen." Das das ne Bibelgeschihcte ist weiss ich, aber als unchristlich *g* aufgewachsener Mensch, hab ich keine Ahnung worums da geht, ausser dem Offensichtlichen - Jona hockt da in dem Wal rum.

    Was dieses ganze Getippe veranschaulichen soll ist, dass Synchro so gut ist wie sie eben unter allen Bedingungen des Geschäftslebens und des Ausgangsmaterials sein kann und dafür ist sie erstaunlich gut, was auch an den deutschen Sprechern liegt, die der Figur vielleicht etwas vom Original nehmen aber auch wieder etwas Eigenes geben. Schlimm ist es eben nur wenn eine Person mehr als eine Stimme hat, was bei Picard allerdings irgendwie nicht schlimm ist, denn beide Synchros sind super und haben Wiedererkennungswert.

    Titelübersetzungen... die macht bestimmt jemand anders als die Dialogregie ^^

  10. #10
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Wenn cih einen Film schaue, möchte ich auch den verdammten Film schauen, und ihn nicht LESEN! Mich lenken Untertitel einfach immer extrem vom Geschehen auf der Leinwand ab, der Performance der Schauspieler, ihrer Mimik etc.
    Das ist übertrieben. Wenn man einigermassen fliessend lesen kann (und bei der Untertitelung nicht zu sehr geschlampt wurde, kriegt man auch vom Film alles mit. Und da nicht alle Fiilme in englisch daherkommen und man leider nie die Kapazität hat, alle Sprachen zu lernen, ist man dann auf Untertitel angewiesen. (Bei einer Synchro kriegt man ja von den Schauspielern auch nicht alles mit).

    Zitat Zitat von Amujan Beitrag anzeigen
    Wie schon vor mir gesagt wurde, gibt es in den meisten Ländern Untertitel für fremdsprachige Filme.
    Und in diesen Ländern, in denen ausschliesslich untertitel wird, gehen die Leute auch zu hauf ins Kino und fremdsprachige Serien laufen zur besten Sendezeit. Also zeigt es, dass es Synchros nicht wirklich braucht.

  11. #11
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von Amujan Beitrag anzeigen
    was bei Picard allerdings irgendwie nicht schlimm ist, denn beide Synchros sind super und haben Wiedererkennungswert.
    Zwar kann ich dir sonst in allen Punkten recht geben (auch ich habe schon ein paar Artikel übersetzt und musste dort oft zwischen wortwörtlicher oder sinngemäßer Übersetzung entscheiden), hier muss ich dir allerdings ein klares "Au contraire, mon capitan!" entgegenschleudern. Der Wechsel bei Star Trek hat mich - vor allem da die beiden ja nicht mal ansatzweise ähnlich klingen! - schon immer gestört. Während ich die ersten Staffeln mit Rolf Schult als Picard gerne auf Deutsch sehe, wechsle ich spätestens danach immer auf O-Ton.

    Dass dies nur bedingt am Sprecher liegt zeigt die Tatsache, dass ich ihn als Jacob in Stargate (um zum Thema zurückzukehren *g*) wieder gut finde. Aber auf diese Figur hat er halt meines Erachtens überhaupt nicht gepasst. Hat aber auch sicher damit zu tun, dass Schult neben Tennstedt, Pampel, Panczak und noch ein paar anderen zu meinen absoluten Lieblingssprechern zählt, die ich immer wieder gerne höre. Er hat eifnach eine so prägnante Stimme. Deshalb hat mich auchd er Wechsel zu Kerzel in "Hannibal" extrem gestört - das hätte mir fast den kompletten Film verdorben...

    Zitat Zitat von Kaff Beitrag anzeigen
    Das ist übertrieben. Wenn man einigermassen fliessend lesen kann
    Kann ich, daran liegts also bestimmt nicht. Aber während ich lese konzentriere ich mich auf die Schrift und damit auf den unteren bildrand, und bekomme nur am Rande mit,w as oben passiert. Dadurch habe ich zwar die Stimmen komplett, verliere aber wieder die Mimik. Auch reißen mich Untertitel doch stark aus dem Film raus, ich kann mich dann kaum reinversetzen. Immerhin laufen im echten Leben ja auch keine Untertitel

    Zitat Zitat von Kaff Beitrag anzeigen
    Und in diesen Ländern, in denen ausschliesslich untertitel wird, gehen die Leute auch zu hauf ins Kino und fremdsprachige Serien laufen zur besten Sendezeit.
    Das würde in D nie funktionieren, und eigentlich finde ich das auch gut so.
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  12. #12
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von Kaff Beitrag anzeigen
    Und in diesen Ländern, in denen ausschliesslich untertitel wird, gehen die Leute auch zu hauf ins Kino und fremdsprachige Serien laufen zur besten Sendezeit. Also zeigt es, dass es Synchros nicht wirklich braucht.
    Das habe ich ja mit keinem Wort bestritten, welche Vorgehensweise auch gewählt wird, keine wird Leute davon abhalten Filme zu sehen. Ich denke einfach, dass auch hier die Studios/Verleiher ganz klar das Entscheidungsorgan sind. Fühlen sie, dass man mit einer der Landssprache angepassten Version mehr Menschen zu erreichen als ohne, wird es diesen Mehraufwand immer auch geben. Nun ist es einfach mal so, dass Deutsch, Spanisch und Französisch neben Englisch extrem verbreitet sind und das eben nicht nur in den namensgebenden Ländern der jeweiligen Sprache, wohingegen es nunmal weit weniger Dänen oder Finnen gibt, die ihre Produkte sehen und sich da der Aufwand nicht rechnet.

  13. #13
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von Amujan Beitrag anzeigen
    wohingegen es nunmal weit weniger Dänen oder Finnen gibt, die ihre Produkte sehen und sich da der Aufwand nicht rechnet.
    Und gerade da sind dann die Fremdsprachefähigkeiten der Einwohner besser. Ob da ein kausaler Zusammenhang besteht... hm... hm...?

  14. #14
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Ja natürlich gibt's da einen Zusammenhang, das is doch ganz klar, glaube auch nich das das jemand bestritten hat.

  15. #15
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Sag ich ja auch nicht, die Situation heutzutage ist nun mal so, dass Fremdsprachen immer wichtiger werden. Früher war das nicht der Fall, weswegen es auch nicht so tragisch war, dass die Leute nicht mal das relativ einfache englisch konnten.
    Also warum nicht das angenehme mit dem nützlichen verbinden? Hier wäre eben ein guter Ansatz, den Lehrern etwas unter die Arme zu greifen.

  16. #16
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.571

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Dass ich die Synchro brauche ist ja nichts neues mehr. Aber ich mache mir die Mühe und schaue wenn ich kann auch O-Ton. SF2 sei dank. Das möchte ich auch nicht missen, denn auf diese Weise versuche ich mein Englisch zu verbessern.

    Allerdings möchte ich mich dagegen verwehren Serien nur noch O-Ton sehen zu müssen.
    Meine Muttersprache ist deutsch und dafür schäme ich mich nicht.
    Mitunter habe ich den Eindruck, dass nur noch Englisch die Sprache überhaupt ist und am besten nur noch überall Englisch gesprochen und gehört werden muss.
    Das ärgert mich.
    Es ist gut, dass Englisch eine Weltsprache ist und es ist gut, dass ich sie zu meiner Sprache lernen kann. Aber es gibt mir jetzt schon zu viele Anglizismen in der deutschen Sprache.
    Wenn ich schön höre bzw., dass einer ein Statement abgibt Nein besser

    Das ganze kommt mir vor wie das Verleugnen einer schäbigen Herkunft.

    Auch wenn gemotzt wird, wie lieblos die Synchros doch sind.
    Bestimmt gibt es hölzerne und schlechte Synchros. Aber es geht auch anders. Bestes Beispiel ist der Synchronsprecher von Crichton.
    Während Ben Browder mit jeder Faser seines Körper z. B. Wut spielen konnte, hat es der Synchronschauspieler nur mit der Stimme machen können. Und meiner Meinung nach gut.
    Nur Singen - Singen hat er nicht gekonnt

    @Kaff, sicher ist Englisch als Fremdsprache wichtig, aber deswegen nur noch Serien im O-Ton mit Untertitel im TV zu sehen bekommen.
    Nein, das geht mir zu weit.

    .
    Geändert von Simara (02.07.2008 um 10:24 Uhr) Grund: "nicht" beim Singen-Satz hat gefehlt. ^^


    Staffel I (1) ab 16.04. dienstags im Nachtprogramm

    Staffel III (3) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XIII (8) mittwochs im Nachtprogramm auf Pro7


    Staffel XI (11) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XIV (14) donnerstags auf CW

  17. #17
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Also da hab ich doch ganz schön was losgetreten, wo es doch anfangs hieß alter Schuh will keiner mehr wissen. Gute Meinungen auch contraire finde ich gut. Ich geb hier mal ehrlich zu dass ich oft die englische Orginale anschaue, weil es in Deutscheland einfach immer ewig dauert bis die Staffel zu uns kommt. In Zeiten von Cliffhangern ( englisches eingedeutschtes Wort) da fuchst es einen schon wissen zu wollen, wie geht es weiter. Bestes Bsp. Haus stürzt über dem Team zusammen und es heißt Jahr warten bis man endlich sieht wie es weiter geht. Im Zeitalter von Youtube da schau ich doch glatt mal, bsp.weise Search and Rescue. Später wenn es auf deutsch gibt schaue ich trotzdem gern, gefällt mir auch wenn Synchro verwurschtelt wurde. Als Fan ist das so. Aber am meisten finde ich ist es dass manche synchrosprecher einfach nicht zu dem Menschen passen. Hört euch mal Sheppard auf englisch an und dann deutsch. Stimme passt nicht mehr wenn man es weiss.Oder bei Titeln schlimm gelöst, am schlimmsten Witze die untergehen. Bei der Jagd auf Baal die Sprüche passen nur wenn klar ist dass umgangssprachlich balls mit den Hoden zu tun haben und nicht mit Bällen.
    Aber bitte weiter so. Gebt mir mir!!

  18. #18
    Wühlmaus Avatar von Nager
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Down Under
    Beiträge
    1.666

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Oh die gute alte Debatte.

    Es ist doch immer dasselbe. Furchtbar spoilerige Episoden-Titel, schlampige Fließbandübersetzungen, fehlendes Verständnis selbst für grundlegende SF-Konzepte, unmotivierte Sprecher, "witzige" Charaktere sprecherisch völlig überdreht, "Infantilisierung" von allem was animiert ist.

    Ich kann mir bis auf Ausnahmen die meisten Synchros nicht mehr antun. Insbesondere Synchros von SF-Serien.

    Paar Links aus alten Zeiten:

    Hmpfs Gegenüberstellung der Titelübersetzungen von Farscape-Episoden. Die Farscape-Titel waren so schlecht übersetzt, dass es uns seinerzeit inspiriert hat, "passende" Übersetzungen für die Titel der 4. Staffel zu finden.

    Farscape kommt dabei aber nicht annähernd an das Grauen heran, das die Synchro von Futurama darstellt.

    "Alle Macht den Maschinen!" (all power to the engines)
    Geändert von Nager (01.07.2008 um 15:07 Uhr)

  19. #19
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Ich geb hier mal ehrlich zu dass ich oft die englische Orginale anschaue, weil es in Deutscheland einfach immer ewig dauert bis die Staffel zu uns kommt. In Zeiten von Cliffhangern ( englisches eingedeutschtes Wort) da fuchst es einen schon wissen zu wollen, wie geht es weiter. Bestes Bsp. Haus stürzt über dem Team zusammen und es heißt Jahr warten bis man endlich sieht wie es weiter geht.
    Das hat aber mit der Synchro nichts zu tun, sondern ist eine Frage, welche "Quelle", also dt. oder ausländisches TV/DVD man nutzt. Und in irgendeiner Form tritt dieses "Problem" immer auf, es sei denn man schaut sich eine Serie erst dann an, wenn alle Folgen vorliegen. Irgendwann sind die Folgen nun mal rum wenn man sich eine aktuelle Staffel anguckt und es dauert dann bis die nächsten kommen. Die engl. Fassung nutzt da prinzipiell erst mal nichts. Auch dort muss man üblicherweise einige Zeit warten, bis der Cliffhanger aufgelöst wird. Klar, es mag Unterschiede geben und die Pause kann beim US-TV durchaus kürzer sein (dafür gibt's da aber oft mehr als eine), es kann aber auch umgekehrt sein und die Pause ist bei uns kürzer.

    Gerade bei Stargate war es anfangs so, dass RTL2 die Cliffhanger am Staffelende immer erst zum Beginn der nächsten Staffel und dann sogar am Stück gezeigt hat, es also gar keine Wartezeit gabe.

  20. #20
    Furie Avatar von Simara
    Dabei seit
    08.10.2002
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    3.571

    Standard AW: Stargate TV deutsche Synchronisation Meinungen gesucht

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    .... Ich geb hier mal ehrlich zu dass ich oft die englische Orginale anschaue, weil es in Deutscheland einfach immer ewig dauert bis die Staffel zu uns kommt.
    Ging mir bei Supernatural auch so. Ich konnte einfach nicht warten.
    Aber ich freue mich jetzt schon, die bisher im Original gesehenen Folgen auch auf Deutsch zu sehen. Ich hab zwar das meiste verstanden und für das andere hatte ich dank FloVi Subs, aber irgendwie .... wenn ich die Folgen dann nochmal mit deutscher Synchro anschaue ist es ein entspannteres Schauen.
    Mir fallen inzwischen auch gewisse Patzer auf, aber das ist für mich kein Beinbruch oder gar der Grund für ne Hexenjagd.

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Aber am meisten finde ich ist es dass manche synchrosprecher einfach nicht zu dem Menschen passen. Hört euch mal Sheppard auf englisch an und dann deutsch. Stimme passt nicht mehr wenn man es weiss.
    Ich kenne bei SGA auch das Original und ich muss sagen ich mag beide Stimmen. :undecide:

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    Oder bei Titeln schlimm gelöst,
    Die Titel der Folgen und deren Übersetzung hat aber meines Wissens mit der Synchronisation nichts zu tun.
    Das sollte man nicht in einen Topf werfen.

    Zitat Zitat von Mr.T Beitrag anzeigen
    am schlimmsten Witze die untergehen. Bei der Jagd auf Baal die Sprüche passen nur wenn klar ist dass umgangssprachlich balls mit den Hoden zu tun haben und nicht mit Bällen.
    Aber bitte weiter so. Gebt mir mir!!
    Dass Wortwitze durch die Synchro verloren gehen ist schade. Aber man kann nunmal nicht alles korrekt übersetzen. Ich wiederhole mich bestimmt, aber es gibt auch im deutschen Wortwitze, die im englischen nicht zünden.

    .


    Staffel I (1) ab 16.04. dienstags im Nachtprogramm

    Staffel III (3) dienstags im Nachtprogramm auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XIII (8) mittwochs im Nachtprogramm auf Pro7


    Staffel XI (11) montags 21:05 Uhr auf Pro7MAXX (Doppelfolgen)

    Staffel XIV (14) donnerstags auf CW

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eure Meinungen zu ReGenesis
    Von star-gazer im Forum ReGenesis
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 01:03
  2. Die Synchronisation von Babylon 5
    Von Falcon im Forum BABYLON 5: Alle Serien & Filme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 21:52
  3. Meinungen
    Von Ghettomaster im Forum Infos & Support: SpacePub, Spielhalle & Partnerseiten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.01.2003, 17:37
  4. Die Leute hinter der "Enterprise"-Synchronisation
    Von Firestorm im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2001, 16:36
  5. Offizielle Informationen zur "Enterprise"-Synchronisation!
    Von Firestorm im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2001, 19:29

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •