+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Was ist passiert?

  1. #1
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Hallo Nemesis-Fans,
    Ihr könnt euch bestimmt noch an die negativen Kritiken erinnern, die anfangs zum Film geäußert wurden.
    Jetzt scheint man nur noch gutes zu hören. Alle werden nur hoch gelobt und eventuell sogar für einen Oscar nominiert.
    Wie und wann genau kam eigentlich dieser Wandel zustande?
    Danke!

  2. #2
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von Sayar
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    166

    Standard

    Ich gehe mal davon aus, du beziehst dich hier auf diesen Thread.

    In dem Quote wird gesagt, daß es gar kein so unübliches Vorgehen ist....
    wahrscheinlich hoffen die, es dadurch etwas wahrscheinlicher zu machen, daß Nemesis bzw. ihre anderen Filme nominiert werden.


    Zu den schlechten Kritiken:
    Von offizieller Seite her habe ich bisher immer nur Begeisterung gehört...
    an schlechte Kritiken kann ich mich da nicht erinnern, also hats aus meiner Sicht keinen Wandel gegeben.



    Last edited by Sayar at 17.11.2002, 18:06

  3. #3
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    106

    Standard

    ich denke mahl ein Statrek Fan kann gegen ST filme grundseltzlich nichts sagen , wenn überhaupt klein laut .. flüstern damit es nicht auffält



    was einige misstimmte wahr die Gerüchteküche... ich bin gespannt wie er ist
    )

  4. #4
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Nicht nur auf diesen Thread. Hauptsächlich auf alle "Dailytrek"-Berichte und andere Seiten.
    Die negativen Kritiken richteten sich damals ans Drehbuch (John Logan). Die Geschichte (P. Stewart & B. Spiner) wurd als einfallslos bezeichnet und der Regiesseur (Stuart Baird) als unerfahren.

  5. #5
    Treuer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    219

    Standard

    So ein Kritiker der den Film schon gesehen hatte sagte dazu nur das man einfach Star Trek VI nehme, Kirk mit Picard und die Klingonen mit Romulanern tauscht, dann hätte man Nemesis, aber der depp sagte auch schon das Enterprise die dunkle Phase von Voyager weiterführt da es genau die gleiche Serie wäre nur früher... Also hat der Typ kein Plan...

    <span style='color:red'>Chief of Engeneering from Enterpriseforum</span>

  6. #6
    Mittlerer SpacePub-Besucher Avatar von Sayar
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    166

    Standard

    Aha.... das ist mir neu, kann ich mich nicht dran erinnern.

    Aber vor allem am Anfang lese ich mir etwas durch, aber spätestens eine Woche später weiß ich da nix mehr von. Das ändert sich einfach alles zu schnell.
    Jetzt gegen Ende lese ich mir auch keine Spoiler mehr durch, da werden einfach zu viele Details bekannt.



    Wenn eine News-Seite sowas bringt, bringen es auch die anderen großen Seiten. Der Inhalt ist doch praktisch derselbe, nur das Layout anders - jedenfalls in vielen Bereichen.



    @White Earp:
    Selbstverständlich kannst du auch als ST-Fan was gegen die Filme sagen....
    Ich bin auch ST-Fan, was aber nicht heißt, daß ich nicht kritisiere und drüber nachdenke.


    @Calhoun:
    Wer hört schon auf Kritiker? :P
    Wenn in meiner Fernsehzeitschrift (gratis in der Tageszeitung) ein Film als super gut gekennzeichnet ist, weiß ich schon, daß ich ihn nicht ausstehen kann.... wenn er als ziemlich mies gekennzeichnet ist, besteht eine recht gute chance daß ich ihn mag *g*

  7. #7
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Ich glaube, daß die Kritiker einfach zu früh über den Film hergefallen sind. Schließlich kann ein Drehbuch über- und ein Regisseur noch eingearbeitet werden.
    Und der Teaser war wohl auch noch nicht erschienen.

  8. #8
    Tastaturquäler
    Dabei seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.240

    Standard

    wir werden ja bald wissen, ob der film gelungen ist.
    man kann nur hoffen, dass er nicht ganz wie star trek 6 geraten ist, denn ich möchte mich nicht unbedingt langweilen. aber die gefahr besteht bei den neueren star trek filmen eigentlich grundsätzlich nicht, und falls doch jagt man einfach mal wieder ein paar schiffe in die luft oder jagt die menschen durch die berge.

    der neue film wird wahrscheinlich besser als der aufstand, ist natürlich auch kein kunststück ...
    <span style='color:orange'><span style='font-size:12pt;line-height:100%'>Niemand hätte je den Ozean überquert, wenn die Möglichkeit bestanden hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.</span></span>

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was ist mit Fähnrich Wildman passiert?
    Von mort im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 10:02
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2001, 17:27

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •