+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Häufiger Abturz nach längerer Zoggerei

  1. #1
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    195

    Standard

    Also: Wenn ich boote, kann ich immer ganz normal ca. ne stunde zoggen (spiele wie UT 2003, Doom - welcher Teil wird nicht gesagt ^^ - etc.)
    Das ist dann meistens ein normaler Absturz oder der Monitor wird schwarz (am netzteil dürfte es nicht liegen: 350watt).

    Mainboard: KT3 Ultra2 mit AMD Athlon XP 2000+ und 256MB DDR-Ram PC 333 (Ninya)
    Grafik: GF 4 Aopen Aeolus TI 4200 128
    Festplatte: 40GB
    CDROM: Samsung (glaube ich)
    Brenner: LG 16*10*40
    OS: Windows 98 SE, deutsch

    Im Computerladen haben die mir gesagt dass das BIOS vielleicht veraltet sein könnte und die es für 20€ aktualiesieren würden. Dies bezweifle ich aber irgendwie, weil was hääte das mit zoggen zu tun?
    Ich habe die neuesten Treiber.

    PS: Wenn ich im BIOS die "Default Settings" einstelle, kann ich zoggen solange ich will, dafür arbeitet der XP aber nur noch mit einer Taktfrequenz von 1200Mhz und auch der Arbeistspeicher will nicht mehr 256 Ram sein

    Plz Help me

  2. #2
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Liegt wohl doch am BIOS und du solltest es mal updaten.

    Die dafür notwendigen Files und die Anleitung findest du auf der Seite von deinem Board-Hersteller.

    Das Bios hat viel mit dem zoggen zu tun, sehr viel sogar.
    Ich würde mal darauf tippen, das bei dir das Board wegen zu hoher Temperatur aussteigt. Das kann daran liegen, dass entweder die Einstellungen etwas falsch sind oder aber der Lüfter nicht genug kühlt. Beim spielen müssen die CPU's richtig viel leisten und die Speicher werden da auch recht schnell warm.

    Aber probiers mal mit nem BIOS-Update und wenn das nichts hilft, dann musst du für bessere Lüftung sorgen. Hatte das Problem auch mal und kaum hatte ich für mehr Luft gesorgt, schon war der Effekt weg.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  3. #3
    Dauerschreiber Avatar von mukenukem
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    921

    Standard

    Naja, mit den Rams hast du nicht unbedingt Top-Ware. Und wenns heißer wird werden Halbleiter langsamer, und dann könnten sie zu langsam (obwohl sie kühl grad noch in der Tolerant liegen)sein. Bios flashen kannst du selber auch, das kost nix.

    Falls du die Möglichkeit hast, andere Ramses zu testen....

    Und nebenbei, ein ordentliches OS ....

    Also: Flashen, ramses.
    Du kannst auch probieren, den Deckel runterzunehmen....
    "In this house we obey the laws of Thermodynamics !" - Homer Jay Simpson

  4. #4
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Da das Problem immer erst nach ca. ner Stunde auftritt und bei runtergetaktetem rechner nicht würd ich vor dem Bios auf die Kühlung tippen, lass den rechner doch einfach mal offen und wenn er austeigt mal an einen der Kühlkörper packen. Ist dein Finger danach mit nem Karomuster gebranded weiste ja worans liegt

    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  5. #5
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    195

    Standard

    Ok. Die Kühlung dürfte nicht das Problem sein. DEr Kühler arbeit auf halber leistung und der CPU hat eine Temperatur von 50Grad nach 5h ^^
    Dann: Wie kann man ein neues BIOS draufziehen? Keine Ahnung wies funzt! WEnn de mit Cekle Gehäuse meinst, alles schon gemacht. ^^



    Last edited by Lord Sarthos at 18.11.2002, 21:31

  6. #6
    Flinker Finger Avatar von Mouse
    Dabei seit
    24.10.2001
    Ort
    Dortmund - Hombruch
    Beiträge
    669

    Standard

    Bios update saugen, leere disk in laufwerk A: legen und ab geht die Luzi, nich vergessen von der neuen Disk zu booten. Is gar nich so problematisch, grad heute erst gemacht, erinner dich habs gleiche Board, aber tippe auch mal auf beschissenen speicher, btw was soll folgende aussage?
    auch der Arbeistspeicher will nicht mehr 256 Ram sein
    wenn man folgendes beachtet:
    Mainboard: KT3 Ultra2 mit AMD Athlon XP 2000+ und 256MB DDR-Ram PC 333 (Ninya)
    Wie kann 256 MB mehr als 256 MB sein??? oder meinst du der PC zeigt weniger !!! als 256 MB an? dann bring den speicher zurück und kauf dir guten!!!



    Last edited by Mouse at 19.11.2002, 02:48


    Jaja, widerstehen ich weiss...

    skypeID: reprozessor2

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Ruhe nach dem Sturm: Was kommt nach der WM?
    Von Dr.BrainFister im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 23:10
  2. Atlantis nach dem Shema F?
    Von Octantis im Forum STARGATE SG-1, ATLANTIS, UNIVERSE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 10:05
  3. Szenen nach dem Abspann
    Von Last_Gunslinger im Forum Filme: Kino, Heimkino & Amateurfilme
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 11:36
  4. Probleme nach Neuinstallation
    Von Malcolm Reed im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 15:05
  5. Leben nach dem Abi
    Von Dilla im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.11.2003, 00:00

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •