+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Filme und Serien umsonst downloaden

  1. #1
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Gerade bin ich auf eine Seite gestossen, wo man sich wirklich alte Filme und Serien downloaden kann. Entweder kostenlos oder für einen kleinen Obulus.

    Zum Beispiel findet ihr dort die Serie:
    Flash Gordon Conquers the Universe
    von 1940
    und zwar alle Folgen! B)

    Auch so Sachen wie Bonanza könnt ihr dort finden.

    Alles ist aber in englisch !!!

    Hier gehts zu dieser Seite.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  2. #2
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.068

    Standard

    uhhhhh, alder. klingte gut...äh.. aber sein das auch saubere geschäft, hä?
    h34r:
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  3. #3
    Moderator Avatar von Last_Gunslinger
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    1.734

    Standard

    Die haben ja echt ne riesen Auswahl.
    Aber die Serie The Fugitive , die ich schon ewig und drei Tage suche habe die natürlich nicht.
    Falls jemand da ne Quelle weiß: Schenkeldruck genügt.

  4. #4
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Sicher ist das legal Brainy. Die Firma ist offiziell in den USA eingetragen.

    Zwar geben sie an, dass sie ein privats Unternehmen aus Hollywood, CA. sind, aber ich kann mich nicht des Eindrucks entledigen, dass diese Firma von den Filmstudios gesponsort wird. Evtl. sogar ein Gemeinschaftsprojekt der grossen Studios ist.

    Legal ist es allemal und die rechte der Filme die dort zu finden sind liegen bei bei der Seite, denn von ihnen muss man sich das OK holen wenn man mit dem Material etwas machen will.

    Findet man alles auf der Seite. Wenn ihr auf der Hauptseite seit, dann gibt es ganz unten in ganz kleiner Schrift ein paar Links. B)
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  5. #5
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    16.10.2002
    Beiträge
    89

    Standard

    Bin ich der einzige der sich da anmelden muss?

  6. #6
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.068

    Standard

    @akaroid: ???

    ich find die idee echt super&#33; nicht jeder hat die möglichkeit, die diversen internetsaugmaschinen zu nutzen. sei´s nun aus moralischen bedenken oder sonstigem. die idee, das internet als medienbibliothek, besonders für ältere, schwer organisierbare titel zu nutzen, würde prima funktionieren. warum nicht durch filmverleihe usw. seiten eröffnen, auf denen entweder gegen kleine gebühr oder kostenlos filmchen runtergeladen werden können -ganz legal? gerade die vergessenen klassiker, die seltenst bis gar nicht im tv laufen, wären den fans endlich wieder frei zugänglich. klar, es gibt mittlerweile vieles auf dvd, aber die preise....ach du scheise <_<
    ein paar abstriche in sachen qualität fielen dabei echten fans sicherlich nicht so leicht. ich weiß selbst, was für ein erhebendes gefühl es sein kann, einen liebgewonnen klassiker nach jahren wiederzusehen, selbst wenn bild und ton ein wenig vor sich hin zuckeln.
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  7. #7
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    Originally posted by Dr.BrainFister@23.11.2002, 16:35
    die idee, das internet als medienbibliothek, besonders für ältere, schwer organisierbare titel zu nutzen, würde prima funktionieren. warum nicht durch filmverleihe usw. seiten eröffnen, auf denen entweder gegen kleine gebühr oder kostenlos filmchen runtergeladen werden können -ganz legal?
    das gibts schon (frag mich nur nicht wo) aber wird praktisch nicht genutzt weils a) zu wenig werbung dafür gibt und B) alle die sich die filme dort runterladen es sich auch bei Kazaa oder ähnlichen file sharing programmen ziehen können. sein wir mal ehrlich, ein großteil der nutzer ist noch analog oder mit isdn im internet unterwegs und da tuckert das ganz schön. ich für meinen teil würds so zumindestens nicht runterladen wenn ich noch 56k hätte weil ohne flat sind die kosten horrend&#33;
    Could you do it slower and with more intensity?

  8. #8
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    46

    Standard

    Aberim Mpg Format scheint man das nicht abspeichern zu können, womit das Archivieren als Video CD wohl nicht möglich ist.
    Damit wird die Sache uninteessant. Oder sehe ich das falsch?

    Tschüss, Dirk

  9. #9
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    keine ahnung, aber mit dem nicht speichern kannst shcon recht haben. ich glaub ich hab mal was von einer 24 oder 48h frist gehört aber das ganze ist schon lange her und ich habs shcon damals als idiotie abgestempelt und mich cniht weiter damit beschäftigt
    Could you do it slower and with more intensity?

  10. #10
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Die Filme lassen sich speichern, aber die Formate sind genau beschränkt. Meines Wissens nach bieten sie drei Formate an.

    Aber grundsätzlich ist das kein so grosses Problem. Man zieht sich das was einen interessiert und wandelt es dann einfach um. Tratra und schon habe ich das was ich brauche für meinen Stand-alone-Player.

    So lange wie die Leute kostenlos und relativ einfach an die Filme rankommen, so lange werden die kostenpflichtigen Angebote nicht gut laufen. Das Problem ist - wie schon hier erwähnt wurde - das nicht alle ein DSL-Flat oder eine ISDN-Flat haben und somit die Downloadkosten noch immer die Anschaffung zu sehr verteuern. Für das Geld kann man sich schon fast die DVD kaufen gehen. Weniger Arbeit und sehr viel einfacher.

    Die kostenpflichtigen Angebote werden erst dann Sinn machen und von Interesse sein, wenn die Downloadkosten bzw. die Internetkosten nur noch einen Bruchteil ausmachen. Gerade bei Filmen ist das aber leider noch lange nicht so weitl
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tauschbörse umsonst?
    Von bea19 im Forum Quiz, Spiel & Spaß
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 14:14
  2. Bücher und Filme
    Von OmegaTauri im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 14:10
  3. Indi Filme
    Von Trickster im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2001, 18:47

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •