+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 66

Thema: Kampfstern Galactica - Alles über das Remake

  1. #1

    Standard Kampfstern Galactica - Alles über das Remake

    Die Dreherlaubnis kommt wohl 2003; die Fans allerdings sind ungeduldig.
    Produzent Ronald D. Moore arbeitet mittlerweile an einer Show namens "Carnivale", welche im Sommer oder Herbst 2003 Premiere haben soll. Bezüglich "Kampfstern Galactica" rechnet Moore damit, in Kürze grünes Licht für seine Produktionspläne zu bekommen, so dass die Mini-Serie um Weihnachten 2003 in den USA ausgestrahlt werden kann. Zur Zeit ist man damit beschäftigt, einen Regisseur zu finden.

    Währenddessen starten die Fans der Serie einen erneuten Versuch, den Entscheidungsträgern ihre Ablehnung solcher Pläne klarzumachen. Die große Hoffnung für "Kampfstern Galactica" heißt ihrer Meinung nach immer noch Tom DeSanto, der nach wie vor sehr großes Interesse daran hat, die Serie fortzusetzen. Sollte DeSantos derzeitigem Projekt "X2" ein ähnlicher Erfolg beschieden sein wie dem Vorgänger "X-Men" (für welchen DeSanto ebenfalls zusammen mit Bryan Singer verantwortlich zeichnete), könnte dieses - so hoffen die Fans - doch noch den Ausschlag zugunsten von Tom DeSanto im Kampf um die Kampfsterne geben.

  2. #2
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Naja, zumindest passiert hier ja noch was. Aber das ganze ist doch ein wenig seltsam mit diesen Verzögerungen. Hoffen wir mal, dass sie nicht nach der ersten Folge alles wieder einstampfen weil keiner schaut.

    Was allerdings dieses Theater um DeSanto soll, habe ich noch immer nicht ganz verstanden. Warum wollen die Fans ihn denn so sehr als Regiesseur haben?
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  3. #3

    Standard

    Ronald D.Moore hat kürzlich gegenüber BattlestarGalactica.com und BattlestarPegasus.com offiziell bestätigt, dass er für seine Produktionspläne zu einem Remake von "Kampfstern Galactica" grünes Licht erhalten hat.

    Laut Moore konnte Michael Rymer ("Queen of the Damned") als Regisseur für das vierstündige Remake verpflichtet werden.

    Diverse Quellen berichteten in den vergangenen Tagen, dass die Dreharbeiten zu diesem Remake Mitte bis Ende März in Vancouver beginnen sollen.

    Hier eine kurze Inhaltsangabe, worum es in dem Remake gehen soll:
    "Nach Jahrzehnten des Friedens mit den Cylonen (intelligente Roboter von Menschenhand gebaut, die sich irgendwann gegen ihre Erbauer auflehnten) werden die Menschen von Kobol in einem Überraschungsangriff durch die Cylonen fast vollständig ausgelöscht...
    Mit einem kleinen Rest der Menschheit an Bord des letzten Kampfsterns, der Galactica, hoffen Commander Adama und Präsident Laura Roslin den legendären Heimatplaneten der Menschheit, die Erde, zu erreichen. Auf ihrer Flucht durchs All werden sie von den humanoiden Cylonen verfolgt."

    Die Webseite Filmjerk.com berichtete bereits sehr detailliert über die Hauptpersonen:

    - Präsidentin Laura Roslin
    Zwischen Ende 40 und Anfang 60. Übernimmt das Amt nach der Vernichtung durch die Cylonen, bei der ihr Vorgänger getötet worden ist. Sie gibt den Befehl aus, den legendären Heimatplaneten der Menschheit (die Erde) zu suchen.

    - Commander Adama
    Ende bis Anfang 60. Kommandiert den Kampfstern Galactica und hätte lieber die Cylonen bekämpft als zu fliehen.

    - Lee Adama (Apollo)
    Ende 20 bis Anfang 30. Gibt seinem Vater die Schuld am Tode seines Bruders (Zak). Ist gut befreundet mit Kara.

    - Kara Thrace (Starbuck)
    Ende 20 bis Anfang 30. Starbuck ist eine Frau! Sie ist eine rebellische Einzelgängerin, deren lockeres Mundwerk ihrer Karriere im Weg steht. Hält sich fit, indem sie in BH und Pants durch die Gänge der Galactica joggt. Außerdem spielt sie gerne Karten.

    - Gaius Baltar
    Ist ein Computergenie und hat das Verteidigungssystem von Kobol entworfen. Wird von den Cylonen benutzt.

    - Number Six
    Humanoide Cylonin, Nummer Sechs von Zwölf Modellen.

    Fans der originalen Serie werden sofort die folgenden Änderungen zum Original finden:

    - Die Cylonen sind nicht mehr von einer fremden Rasse (den ursprünglichen Cylonen) erbaut worden - gegen die sie später voltierten, sondern von den Menschen selbst.

    - Die 12 Kolonien der Menschen scheinen auf dem Planeten Kobol zu liegen. Sie leben demnach NICHT auf 12 kolonisierten Welten, zu denen sie von ihrem Heimatplaneten Kobol aufbrachen, nachdem auf diesem ihr überleben nicht mehr gesichert war.

    - Die Zerstörung ihrer Zivilisation bricht über die Menschen nicht durch einen heimtückischen Verrat (getarnt als Friedensschluss) nach einem tausendjährigen Krieg herein, sondern nach Jahrzehnten des Friedens mit den Cylonen.

    - Der Heimatplanet der Menschheit ist demnach nicht mehr Kobol, sondern die Erde. Die Erde war im Original der Planet zu dem der Legende nach der verschollene 13. Stamm der menschlichen Zivilisation aufbrach als Kobol verlassen werden musste.

    - Starbuck (Kara) ist eine Frau. Da bahnt sich dann wohl eine Dauer-Fast-Romanze á Scully und Mulder an,

    - Apollo (Lee) wirft seinem Vater den Tod seines Bruders vor. Dadurch ist das Verhältnis der beiden total zerrüttet.

    - Number Six, Humanoide Cylonin, Nummer Sechs von Zwölf Modellen. Klingt irgendwie nach Seven of Nine aus "Star Trek: Voyager"...

    - Baltar ist mehr Opfer als Täter.

    - Adama ist nicht mehr der Visionär der Flotte, stattdessen scheint er mehr von einem militärischeren Typen zu haben.

  4. #4
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Naja, ob mir das gefallen wird weiss ich noch nicht. Man wird wohl abwarten müssen und schauen was daraus wird.

    Allerdings kann ich mich nicht so recht mit einigen der Änderungen anfreunden. Vor allem stört mich der Punkt mit der Geschichte wo sie hinwollen und das die Erde ja eigentlich der Ursprung ist. Das macht irgendwie keinen grossen Sinn in meinen Augen. Auch die Änderungen des Charakters Starbuck ist mir nicht so recht, aber das will ich mal abwarten.

    Mit den restlichen Änderungen kann ich aber recht gut leben und sie scheinen ja einiges an Schwung in die ganze Sache zu bringen.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  5. #5
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    20.10.2002
    Beiträge
    45

    Standard

    also wenn diese beschreibung zutrifft dann haben die den stoff total verhunzt .. nur wird sich da nich mehr viel machen lassen weil das drehbuch scheint ja zu stehen ... also was macht die regie noch für nen unterschied ? ... schade um die idee .. aber ich würd sagen die is tot .. weil wenn der anlauf jetz floppen tut sind die rechte wieder für ne ganze weile gebunden ... und nen remake wird dann auch keiner anstreben weil es is ja schon mal geflopt und an die originale kann sich keiner mehr erinnern ....

  6. #6

    Standard

    Pech für "Star Trek"-Autor Ronald D. Moore: Sein ehrgeiziges Projekt die Kultserie wiederzuleben wurde von einem Studio von anderem geschickt. Nun ist auch sein Drehbuch unter Kritik geraten.
    Nach der Abschiebung aus dem vermeintlich sicheren Hafen von "Studio USA" zum "Sci-Fi-Channel" geriet nun die aktuelle Drehbuchfassung des mittlerweile als Mini-Serie vorgesehenen Projekts unter Kritik. Wie Battlestarfanclub.de meldet meinte ein Kritiker:

    „Die Fans werden es hassen... Dieses Remake ist ein Desaster und wird das Ende von Kampfstern Galactica sein.“

    Weitere Infos zu den negativen Reaktionen sowie zum Inhalt des Drehbuchs finden Sie auf genannter Website.

    Während die Produzenten immer noch zögern, endgültig grünes Licht für die Produktion zu geben, haben verärgerte Fans eine Petition im Internet gestartet. Wer sich dieser anschließen will, kann das unter diesem Link tun.

  7. #7
    Warmgepostet
    Dabei seit
    12.10.2002
    Beiträge
    300

    Standard

    Ich lehne ein Remake nicht ab, muß auch nicht unbedingt alle alten Darsteller haben und hätte auch nichts gegen eine dezente Modernisierung des Looks ... Aber dann doch bitte ohne einschneidende Veränderungen in der Story und den Charakteren (ein paar neue Charaktere von mir aus gerne). Das ganze Vorhaben zehrt schließlich von der Nostalgie der alten Fans, und hat es nicht nötig, dem Zeitgeist hinterzujagen, um krampfhaft neue Fans ins Boot zu holen.

    Etwas schmunzeln mußte ich bei "eine Vielzahl von unnötigen Sexszenen, wodurch die Serie nicht mehr als Familiensendung taugt ... ein sehr vulgärer Umgangston ...". - Geständigerweise brauche ich weder unnötige Sexszenen noch eine hingekrampfte Familiensendung, hoffentlich finden sie die goldene Mitte, sofern aus der Sache doch noch etwas wird. Ohne das Skript selbst gelesen zu haben, kann man natürlich schlecht sagen, ob mit dem vulgären Umgangston lediglich vermeintliche Coolness erzeugt werden soll, oder ob es einfach das Kampfpilotengesülze in der Originalserie in einer Form ist, die durch die geringere Zurückhaltung unserer Zeit etwas markiger ausfällt. Davon, die ganze Sache künstlich braver zu machen, halte ich nämlich auch nichts ... Schließlich war schon die Originalserie so dreist, wie es die Serienkultur der frühen 80er erlaubte.
    <span style='font-family:Arial'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Though my soul may set in darkness, it will rise in perfect light;
    I have loved the stars too fondly to be fearful of the night.
    (Sarah Williams: The Old Astronomer To His Pupil)</span></span>

  8. #8
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Heute surfte ich mal wieder auf die Seite von Eden FX, dem SFX Haus dem wir zum Beispiel alles Effekte in ENTERPRISE zu verdanken haben und stolperte in der "Special Pojects" Galerie über folgende genialen Bilder:





    http://www.edenfx.com/e-site_v4/e_gallery/...es/cylons_2.jpg
    http://www.edenfx.com/e-site_v4/e_gallery/...es/cylons_3.jpg
    http://www.edenfx.com/e-site_v4/e_gallery/...es/cylons_5.jpg

    ^_^

  9. #9
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    WOW, hätte nicht gedacht, daß es so schnell gehen würde. Angeblich soll es ja noch ein Weilchen dauern. Ich finde es auch schön, daß man sich mit dem Design eng an&#39;s Original gehalten hat. Das vergrößert bestimmt die Chancen auf einen Erfolg.

  10. #10
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    08.10.2002
    Beiträge
    113

    Standard

    Coooooooooooooooooooooo-hooooooooooooooooooooooool &#33;&#33;&#33;
    "Jeder ist seines Glückes Schmied, auch wenn das Glück im Tode liegt."

    Vereinte Star Wars Rollenspiele


    Project Xenocide

  11. #11

    Standard

    Hmm jo, schaut ganz nett aus

    Ich würd allerdings mal gerne wissen ob sie sich auch sonst vom Design her an das Original gehalten haben.

  12. #12
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    19.10.2002
    Beiträge
    876

    Standard

    Erste Darsteller aus "Battlestar Galactica" bekannt:
    http://www.dailytrek.de/index.php?id=104521624412816

  13. #13
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    wie Starbuck eine Frau?????
    was soll denn der Blödsinn??
    na ja jetzt wissen wir das es nix mit dem Original zu tun hat.

  14. #14
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    11.10.2002
    Beiträge
    193

    Standard

    Na, cih bekomme da auch langsam Zweifel an diesem Remake: Starbuck, Apollos bester Kumpel eine Frau???Und dann dieser Vater- Sohn- Konflikt...ach, wie einfach war doch damals noch alles, als die Galactica noch in Urbesetzung über die Leinwand bzw. den Bildschirm flog.

  15. #15
    Tastaturquäler Avatar von MinasTirith
    Dabei seit
    12.05.2001
    Ort
    Lichtenstein/Württemberg
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Diese Reaktion auf die Besetzung zieht sich tatsächlich durch das ganze Web. Seit bloss vorsichtig. Ihr wisst ja, wir haben eine emanzipierte Welt. B)

    Nein, mal etwas ernster. Die Reaktionen der Fans sind überall gleich, sobald die Meldung kommt, das man hier einen gravierenden Tausch gemacht hat. Mit fast allen anderen Änderungen kommen die Fans zurecht, aber nicht mit dieser.

    Da aber noch immer nichts endgültig ist, könnte es passieren das dies nochmal geändert wird, denn die Ablehung ist fast zu übermächtig.
    Tu erst das Notwendige,
    dann das Mögliche
    und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
    Franz von Assisi


  16. #16
    Warmgepostet
    Dabei seit
    12.10.2002
    Beiträge
    300

    Standard

    Immerhin scheinen sie sich bemüht zu haben, Darsteller zu wählen, die den damaligen Schauspielern ähneln.

    Allerdings finde ich es irritierend, daß Katee Sackhoff als Frau aussieht wie Dirk Benedict als Kerl, und überlege jetzt, wer jetzt wieviel von den falschen Hormonen abbekommen haben könnte. Beide würde ich ungern in Bra und Pants (siehe oben) durch die Galactica joggen sehen.
    <span style='font-family:Arial'><span style='font-size:8pt;line-height:100%'>Though my soul may set in darkness, it will rise in perfect light;
    I have loved the stars too fondly to be fearful of the night.
    (Sarah Williams: The Old Astronomer To His Pupil)</span></span>

  17. #17

    Standard

    Der Oscar-nominierte Schauspieler Edward James Olmos steht kurz vor einer Unterzeichnung als Cmdr. Adama in der Neuauflage von "Battlestar Galactica". Auch eine weitere Oscar-Nominierte spielt mit: Mary McDonnell stimmte zu, die Rolle der Präsidentin Laura Roslin zu übernehmen. In der Originalserie aus den 80ern spielte Lorne Greene die Rolle des Adama. Die Cast umfasst den britischen Schauspieler Jamie Bamber als Apollo und Katee Sackhoff als Starbuck.

    Michael Rymer ("Queen of the Damned") wird die Regie bei dem Remake führen, welches später im Jahr auf dem us-amerikanischen Sender SCI FI ausgestrahlt wird. Exklusiv für SCI FI schreiben Ronald D. Moore ("Roswell", "Star Trek VIII") und David Eick ("Amarican Gothic", "Hercules") an "Battlestar Galactica".

  18. #18
    Dauerschreiber Avatar von Drago
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.076

    Standard

    zur Zeit kursiert im Netz eine neue Version von der Original Galactica rum, hat das von euch schon jemand gesehen, soll angeblich aufgepeppt sein. Habs aber noch nicht gesehen, da sie nur in svcd version rumkursiert, und es mir ein wenig zu gross ist, nur ums mal zu testen, ohne zu wissen obs sich lohnt.

  19. #19
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    20.10.2002
    Beiträge
    45

    Standard

    wenn es der regiseur von queen of the damed macht dann gute nacht .. das war so ziehmlich das schlechtsete was ich je gesehen hab ....

  20. #20

    Standard

    Der erste Teaser-Trailer zum "Kampfstern Galactica"-Remake ist jetzt online gegangen, man kann ihn hier herunterladen. Die Mini-TV-Serie soll in den USA im Dezember beim Sci-Fi-Channel laufen.
    Wie schon beim Terminator 3 Teaser sind auch hier keine Szenen zu sehen, es ist lediglich ein kleiner Vorgeschmack

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kampfstern Galactica - eine Fanseite
    Von Reiner im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 09:22
  2. Das Vierte zeigt Kampfstern Galactica Klassik
    Von Balian im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 15:28
  3. Kampfstern Galactica Mini Serie auf Premiere
    Von IngChaos im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 18:02
  4. Kampfstern Galactica: Neues Über Das Remake
    Von Firestorm im Forum BATTLESTAR GALACTICA, CAPRICA, BLOOD & CHROME
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2002, 14:35

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •