+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ein Stück Deutschland in Japan

  1. #1

    Standard

    In Osaka findet vom 22. bis zum 25. Dezember der "Heidelberger Weihnachtsmarkt Osaka 2002" statt, eine Veranstaltung, deren Ziel es ist, Japanern die deutschen Gebräuche etwas näher zu bringen, und natürlich auch, Deutschland für den Tourismus interessanter zu machen.
    Angekündigt sind u.a. eine Krippe mit lebensgroße Figuren, typisch deutsche Weihnachtsgeschenke, Glühwein, Lebkuchen und einiges mehr.

    Quelle Animexx

    Dies ist einer der Beweise das Deutschland bei den Japanern sehr beliebt. Nimmt dies doch mal als Aufhänger für eine Diskussion. Wie sehen Japaner uns Deutsche? Meint ihr sie haben bestimmte Klischees für uns? Wenn ja welche.

    Was denken Deutsche über Japaner? Welche Klischees werden hier vorgegeben? Welche mögen davon stimmen und welche könnt ihr als totalen Quatsch abtuen?

    Ich selber habe keine direkten Klischees gehabt sondern eher nach Informationen gesucht. Ich habe einige Sendungen über Japan im Tv aufgenommen und Berichte gelesen. Das einzige Mysterium was mir offen blieb waren die Geishas. Was waren sie? Konkubinen reicher Männer? Nichts hat mir da helfen können bis ich auf das Buch die "Die Geisha" von Arthur Golden gestoßen bin. Darin wird sehr anschaulich das Leben einer Geisha beschrieben.

    Interessiert ihr euch für Japan? Wenn ja welche Mittel nutzt ihr um euch über dieses, für mich doch sehr fremdartige Land, zu informieren.

  2. #2
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    das typische bild des deutschen (als auch des österreichers) ist wohl ein beleibter mann mit bart in lederhosen, das ist aber nicht nur in japan so

    klischees hab ich eigentlich keine über japan da mich das land sehr interessiert und ich relativ viel dazu (meist online) nachlese. ich hab auch mal vor japanisch zu lernen nur hab ich momentan nicht die zeit (und auch nicht die mitte) selbiges zu machen =/ (an der stelle möcht ich darauf aufmerksam machen dass ich spenden jeglicher art entgegennehme die mir das erlernen der japanischen sprache ermöglichen würden ) zum glück werden auch in letzter zeit häufiger reportagen über japan im fernsehen gebracht nur werden diese zu oft aus touristischer sicht gemacht wodurch man sich wirklich nicht einem objektiven medium gegenübersteht.

    was mich an japan am meisten interessiert ist die zeit der shpgune, samurai und kaiser. ihr verbundenheit zu ihren schwertern, die kunst einer teezeremonie .... einfach wunderbar dieses land
    Could you do it slower and with more intensity?

  3. #3
    Plaudertasche Avatar von Armitage
    Dabei seit
    14.10.2002
    Beiträge
    427

    Standard

    Ich kenne viele japaner also ich hab viele freunde aus japan die hier in wien studieren.ich finde besonders die einstellung der verkleidung in japan besonders interessant.

    Die japaner/innen sind sehr verkleidungsfreudig und bastlen auch selbst sehr krativ an ihren klamotten rum.Auch ihre frisuren und das make up sind dermaßen kreativ da kommt man sich hier sehr fad vor!!!

    naja ihre gesellschaftlichen normen sind sehr verzwickt ich blicke da noch nicht ganz durch.

    naja mich beschäftigen halt diese dinge schon wegen meinem beruf

  4. #4
    Wiederholungstäter
    Dabei seit
    20.10.2002
    Beiträge
    45

    Standard

    globalisierung ist halt überall .... und ich glaube da wird dann wider diese bestimmte klischebild gemalert ... wie immer wenn es um fremde kulturen geht .. das machen wir mit deren kultur und die mit unserer .. und überhaupt ....

    japanisch würde mich auch interesieren ... aber halt die zeit ... aber wenn einer nen paar seiten weiß ... ich bin auch interessiert ...

  5. #5
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    15.11.2002
    Beiträge
    97

    Standard

    Ich habe im Studium angefangen, japanisch zu lernen, mußte aber dann aus Zeit- und Streßgründen aufhören.
    Jetzt habe ich wieder abgefangen. Und zwar eignet sich sehr gut dazu das Lernwörterbuch von Langenscheid. Kann ich nur empfehlen. Ansonsten: Allerbeste Methode ist Anime gucken. Irgendwann kann man die Sätze mitsprechen, bei DVDs dann später die Untertitel ausblenden, und ab und zu verstehe ich auch schon mal ein Wort, manchmal auch ganze Sätze
    Geht schneller als man denkt...
    Worte sind Luft. Aber Luft wird zu Wind, und Wind macht die Schiffe segeln.

    Zorthans Freistatt

  6. #6
    Flinker Finger
    Dabei seit
    07.10.2002
    Beiträge
    760

    Standard

    einzelne wörter versteh ich ja auch schon aber bei den sätzen haperts ^^aber die 9te episode von Evangelion kann ich zb synchron übersetzen (habs mir ja sogar auf MD überspielt^^)
    Could you do it slower and with more intensity?

  7. #7
    Kleiner SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    15.11.2002
    Beiträge
    97

    Standard

    Ich habe die gleiche Methode mit den Hakkenden-Folgen absolviert.
    Das lustige an dieser Sprache ist ja die Satzstruktur. Alles von hinten aufgezäumt, sozusagen.
    Worte sind Luft. Aber Luft wird zu Wind, und Wind macht die Schiffe segeln.

    Zorthans Freistatt

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. News: Japan Tag in Duesseldorf
    Von Sheila im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 13:38
  2. 60x Deutschland
    Von Dr.BrainFister im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 21:42
  3. Dead Like Me | Ein gutes Stück TV
    Von Nilag im Forum Serien & TV: Deutsche Ausstrahlung
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 13:53
  4. Mangas in Deutschland
    Von Alucard im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 19:28
  5. Deutschland
    Von Ghettomaster im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.12.2002, 19:50

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •