Umfrageergebnis anzeigen: Für mich war Heroes nach Staffel 1...

Teilnehmer
15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ...super!

    4 26,67%
  • ...ganz OK, wird hoffentlich noch besser...

    8 53,33%
  • ...langweilig. Hat an Reiz verloren...

    3 20,00%
  • ...ganz übel!

    0 0%
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42

Thema: Byebye Heroes? - Der Abstieg einer Ex-Erfolgsserie (SPOILER S1-S4)

  1. #1
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Unglücklich Byebye Heroes? - Der Abstieg einer Ex-Erfolgsserie (SPOILER S1-S4)

    ich hab es gerade schon im "erwartungen"-thread geschrieben, mein fazit zum start der neuen staffel ist nicht sonderlich positiv:
    es gibt soooo viele gute serien. es lohnt sich auch, mal in den archiven der sender zu schauen. z.b. bbc bietet tolle klassiker an. falls es dir nicht nur um die neuesten geilomaten-special-effects geht, findest du dort einige interessante kandidaten. und für alle, die mal sehn wollen, wie geil eine serie werden kann auch ohne ein riesenbudget (die amis haben einfach vergessen, dass man für qualität mehr machen muss als geld verpulvern) wie heroes es hat: charlie jade angucken! oder, inzwischen mehr etabliert und mit der 3. staffel sicher auch bald wieder in deutschland auf arte: ReGenesis. einfach super! alle 3 staffeln konstant hohes niveau, jedesmal ein stückchen besser. vielleicht ist es auch die schuld solcher serienjuwele, dass das mitunter doch recht konventionell gemachte heroes bei mir in seiner aktuellen form nicht mehr viel reißen kann und ein bissi zu angestaubt wirkt.
    hab das nochmal in einen seperaten thread gestellt, um die gucker der 1. staffel nicht zu spoilern und um nochmal die möglichkeit zu haben, spezifisch auf die aktuellen schwächen von heroes einen blick zu werfen.

    wie denkt ihr darüber? wenn man mal alle fan-euphorie weglässt und ganz nüchtern draufschaut?

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  2. #2
    Tastaturquäler Avatar von Crystal
    Dabei seit
    23.05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.216

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Habe jetzt auch den Auftakt der 2.Staffel gesehen und finde, es ist noch zu früh, über die ganze Staffel zu urteilen. Bei Staffel 1 hat die erste Folge zwar Potential gezeigt, aber wirklich mitgerissen war ich auch erst ab Folge 5.

    Bisher finde ich aber, dass schon einiges an Potential für die zukünftigen Folgen der 2.Staffel aufgebaut wird. Und genauso, wie ich mich Anfang der 1. gefragt habe, was es noch alles für Heroes gibt und was sie können, frage ich mich jetzt, was wohl mit ihnen passiert ist. Deswegen freue ich mich auch, dass ich spoilerfrei bin (etwas Gutes muss es doch haben, wenn man zu wenig Zeit hat ).

    Mit der Abstimmung warte ich also mindestens noch 3 Folgen, wenn nicht mehr. Bis dahin sollten sie dann schon damit beginnen, langsam die Story dieser Staffel zu entfalten. Sollte Heroes nicht auch ein geplantes "Buch" mit 5 Kapiteln (= Staffeln) werden?

  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Zitat Zitat von Crystal Beitrag anzeigen
    ...
    Mit der Abstimmung warte ich also mindestens noch 3 Folgen, wenn nicht mehr. Bis dahin sollten sie dann schon damit beginnen, langsam die Story dieser Staffel zu entfalten. Sollte Heroes nicht auch ein geplantes "Buch" mit 5 Kapiteln (= Staffeln) werden?
    kann ich verstehen, aber ich weiß mittlerweile einfach durch viele andere gute serien (the shield, regenesis, ultraviolett, charlie jade oder sogar für den kleinen, aber nahrhaften snack zwischendurch "prison break"...), dass es deutlich besser geht. und von einer derart hochgejubelten serie wie heroes erwarte ich eben einen dementsprechenden einstieg. das jetzt mit staffel 1 zu vergleichen, find ich nicht den richtigen ansatz, denn zu diesem zeitpunkt waren die macher des heroes-franchise noch "anfänger". weder erfolg noch akzeptanz des konzepts waren sicher. doch nach dem immensen erfolg der 1. staffel kann man diese unsicherheit nicht mehr akzeptieren und wesentlich mehr erwarten. zumindest kenne ich es von anderen erfolgreichen serien so, dass sie nach einem super erfolg in der nächsten staffel noch eins drauf zu setzen versuchen. bei folge 1 von staffel 2 unserer heldenserie kam es mir so vor als hätte man gesagt: wir backten bisher brezeln, die jedem schmecken und machen jetzt weiter genau dieselben brezeln, die sich keinen milligramm von den letzten unterschieden dürfen.

    wie du schon sagst, es wird sich in den nächsten folgen sicher noch entwickeln. wäre ja wirklich der hammer, wenn nicht und dazu gehört auch nach dem schwachen start nicht wirklich viel...
    aber ich wollte das dennoch kritisch festhalten, weil es mich einfach immer wieder ärgert, dass die amis so oft film-/serienstoffe mit potential in den sand setzen... egal wieviel oder wie wenig knete sie zur verfügung haben. das ging mir beim ende von xmen so, bei den letzten staffeln von akte x, bei der wiederbelebung von babylon 5, bei den spidermanfilmen, bei der neuen flash-gordon-serie, bei alien vs predator usw. usw. hier wurde meines erachtens nach in jedem fall sehr viel potential verschenkt, das durch die gute qualität des jeweiligen franchise praktisch schon vorhanden war und nur richtig eingesetzt werden musste.
    ich hoffe, dass das heroes nicht auch passiert.

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Tastaturquäler Avatar von Crystal
    Dabei seit
    23.05.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.216

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Ich geh da einfach etwas anders ran als du. Ich habe bei mir einfach schon öfter festgestellt, dass meine Erwartungen sich in Pausenzeiten hochschrauben, so dass sie später auf alle Fälle enttäuscht werden. Das war schon bei Farscape so, wo ich beim "live"-Ansehen der 4.Staffel dachte, es geht bergab, während sie inzwischen zu meinen Lieblingsstaffeln gehört. Es ist wohl schon allein immer dieses Warten, von Woche zu Wocher eher gering, zwischen Staffeln mehr, dass bei mir dafür sorgt, dass sich die ganze Warterei auch irgendwie auszahlen muss und dadurch die Ansprüche höher sind.

    Genau deshalb bemühe ich mich, Heroes in der 2.Staffel nicht mit anderen Augen zu sehen als zur 1.Staffel. Würde ich mir die Serie durchgehend ansehen, würde ich das ja auch nicht erwarten. Klar, dass nach der eher einführenden 1.Staffel jetzt mehr Gewicht auf die Story gelegt werden muss. An der Stelle setzen bei mir aber schon die Hintergrundgeschichte der alten Heroes (bzw. die Ermordung der "Drahtzieher"), das lauernde Böse und Peters Story an. Das lässt mich alles darauf hoffen, dass auch die 2.Staffel wieder ein fesselndes Konzept hat.

    Ein Negativpunkt ist für mich bisher hauptsächlich, dass Hiros Geschichte mich bisher wenig mitgerissen hat, wo er in der 1.Staffel doch immer einer von denen war, deren Reisen ich immer gern gesehen habe. Ich hoffe, das ändert sich noch.

    Bei solchen langsamen Anläufen gefällt es mir auch immer gut, dass man später merkt, wenn wir erstmal Mitte der Staffel sind, wie viele Hinweise und Ausgangspunkte für spätere Entwicklungen es darin schon gab. Deshalb würde ich gerne auch nochmal die 1.Staffel sehen. Da gab es bestimmt auch so einiges, wie z.B. der Vortrag über Kakerlaken.

    kann ich verstehen, aber ich weiß mittlerweile einfach durch viele andere gute serien (the shield, regenesis, ultraviolett, charlie jade oder sogar für den kleinen, aber nahrhaften snack zwischendurch "prison break"...), dass es deutlich besser geht.
    Daran merkt man auch schon meine andere Einstellung gegenüber Serien, denn bis auf Prison Break sind das alles Serien, die mich wenig bis gar nicht interessieren. Und Heroes würde ich von der Qualität her im Moment über Prison Break stellen.

  5. #5
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    15.08.2006
    Ort
    Leudelingen, Luxemburg
    Beiträge
    152

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Ich gehe mit Crystal konform.Nach der ersten Folge (Die ich jetzt übrigens nicht sooo schlecht fand) ist es vielleicht noch etwas früh, die 2te Staffel zu bewerten.


    mfg
    Brooklyn

  6. #6

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Die erste Folge zeigt durchaus Potential. Und von hier aus, von reiner VOrbereitung auf den Rest der Season auf eben jenen schließen zu wollen, ist doch arg voreilig, finde ich.
    ~-o~o~o-~
    I don't go out so much. So I read.
    (Pilot)
    Friends help you to move, real friends help you to move bodies. (John Crichton)

  7. #7
    Forum-Aktivist Avatar von Prospero
    Dabei seit
    08.04.2003
    Beiträge
    2.406

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Vielleicht ist es auch gar nicht so schlecht wenn man erstmal tiefer stapelt und halt nicht in der ersten Folge der neuen Staffel gleich versucht alles größer, besser, toller zu machen. Das kann nämlich durchaus in die Hose gehen.
    Es ist noch ein wenig zu früh um zu sagen ob Staffel 2 ein Abklatsch von Staffel 1 ist - warten wir einfach einige Folgen ab, aber ich denke wir haben drei interessante Ansätze, die die Macher wohl weiterverfolgen werden:
    Einmal Handlungsbogen um Claires Familie und das Vernichten der Firma, in der ihr Dad gearbeitet hat plus Virus. Da wird sich wohl noch eine Menge entwickeln.
    Zweimal natürlich der neue Bösewicht, der bisher noch nicht arg in Erscheinung getreten ist aber offenbar Sylar wie ein armes unschuldiges Lämmchen aussehen lassen wird - und ich denke, wir sehen den auch wieder, dann wirds nämlich interessant sein zu sehen ob Sylar sich mit dem Neuen verbündet oder nicht.
    Dreimal haben wir den Attentäter, der Nakamura umbrachte und die Mutter der Petrellis bedroht - könnte Sylar sein, ich glaubs aber nicht so ganz.
    Klar, daneben haben wir noch Peters Geschichte, wir haben noch etliche Monate, die in der achten Folge wohl erzählt werden und was für eine Rolle Hiros Geschichte spielen wird ist auch noch nicht ganz klar - na schön, dass er in die Rolle des Helden schlüpft war Vorauszusehen - nette Referenz aber an Moorcock. Oder so.
    Ich weiß nicht ob die Staffel diesmal am Stück gesendet wird oder nicht - wenn es auf ein Minifinale hinausläuft, dass einige Fragen klärt und dann die Staffel etwas durchhängt, dann wäre ich skeptisch. Aber ich denke Krings will jetzt erstmal einige Fundamente bauen und ich bevorzuge Serien, die das tuen und die das sorgfältig tun.
    Als Buffy-Gucker bin ich das sowieso gewöhnt, dass sich die Staffeln nicht sofort von Anfang an her wirklich als gut erweisen sondern erst allmählich in Fahrt kommen. Siehe Staffel 3. Siehe die Riley-Staffel, die mit sowas wie "Bad Beer" begann. Insofern schaue ich jetzt erstmal weiter und vermute stark, dass Krings noch das ein oder andere As im Ärmel hat mit dem er uns überraschen wird.

    Dass die Amis natürlich auch Budget in den Sand setzen können, klar. Flash Gordon ist furchtbar, Moonlight ebenfalls, keine Frage. Dass ReGenesis toll ist, auch keine Frage - aber kanadische Serien müssen sowieso desöfteren ihr kleines Budget mit großartigen Ideen ausgleichen - siehe Slings and Arrows oder Bloodties, die letztere Serie hat Spezialeffekte, die teilweise an die Sarah Jane Adventures erinnern aber das macht da nicht soviel weil die mehr Wert auf Charaktere legen. Ach, Heroes macht das auch?
    Ad Astra

  8. #8
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Die Sylar-Fragen sind jetzt ja zum grössten Teil beantwortet. *g*

    Die einzige Kritik die ich zur Zeit habe ist auch eher: ein paar von den Charakteren hätten sie nach dem Finale ruhig tot lassen können... als einziger starb ja offenbar nur der Vater von diesem Jungen (Namen vergessen, ich werde alt).
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  9. #9
    Forum-Aktivist Avatar von Prospero
    Dabei seit
    08.04.2003
    Beiträge
    2.406

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Na ja, offenbar planen sie ja noch welche umzubringen - meine Entrüstung habe ich gerade im anderen Thread geäußert. *g*
    Sieht doch so aus als ob die Firma eine zentralere Rolle spielen wird und ich denke nach zwei, drei weiteren Folgen haben wir die Frage nach dem Aufguss auch geklärt. Momentan unterhält die Serie allerdings und das sollte man ihr lassen, ein Lichtblick in diesem sonst eher trüben Serienherbst.
    Ad Astra

  10. #10
    Forum-Aktivist Avatar von Prospero
    Dabei seit
    08.04.2003
    Beiträge
    2.406

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Zitat Zitat von greenslob Beitrag anzeigen
    Die Sylar-Fragen sind jetzt ja zum grössten Teil beantwortet. *g*
    Tja, der Kerl ist ja erstmal auf Eis oder eher in den Dschungel gelegt... Vom neuen Bösewicht haben wir diesmal auch noch nichts weiter gesehen, mag sein dass man sich erstmal auf diese Firmengeschichte konzentriert. Aber wie gesagt: Besser ein Fundament und ordentlich draufbauen als sowas wie Moonlight zu produzieren...
    Ad Astra

  11. #11
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Also, ich bin schon wieder voll drauf.. und ärgere mich über Cliffhanger, weil es dann nicht weitergeht

    Achtung Spoiler!


    Ich mag das New Orleans Setting (ein klasse Dialekt), aber wo bleibt Veronica Mars?
    Geändert von greenslob (18.10.2007 um 23:01 Uhr)
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  12. #12
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    wahhhhh, slobby! ich les hier, weil ich denke, es gibt einen neuen standpunkt zur qualität von staffel 2 und werd direkt mit wissen gespoilert, das ich mangels folge 2.3 und 2.4 noch gar nicht habe. menno, bitte ans spoiler markieren (oder zumindest den üblichen "VORSICHT SPOILER"-hinweis setzen) denken!!!

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  13. #13
    Moderator Avatar von greenslob
    Dabei seit
    05.11.2003
    Ort
    Düsserdolf
    Beiträge
    1.925

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Oups, sorry... ist jetzt versteckt. Lohnt es sich einen neuen S2 Spoiler Thread aufzumachen?
    **** Nach dem TBFC ist vor dem TBFC ****

    Neu: jetzt mit Alkohol UND Waffen!

  14. #14
    Forum-Aktivist Avatar von Prospero
    Dabei seit
    08.04.2003
    Beiträge
    2.406

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Spoiler-Thread für S2? Ja! Weil ich nämlich bei Kristen schon einiges gelesen habe was für Spoiler-Virgins total doof sein dürfte...
    Ich finde, die Qualität der Staffel steigert sich momentan. Wir haben einen neuen Charakter - hey, Nichelle Nicols ist die Granny, das "Star Trek"-Aufgebot wird ja immer größer... *g* Dann beginnt allmählich das Verzahnen von den Handlungssträngen - Bob, Firma, Bösewicht, Claires Dad hängen ja wohl irgendwie zusammen und da angekündigt ist ein neues "Buch" in der Serie nach der elften Folge zu eröffnen könnte ich mir denken, dass das Mini-Finale der Season erstmal mit der Firma zusammenhängt. Und da die Macher bislang nicht unter Staffel 1-Niveau gefallen sind und ihnen ein guter Staffelauftakt gelungen ist - ähem, LOST soll da nicht soooo geschickt gewesen sein, hüstel - bin ich mehr als zuversichtlich dass sich die Qualität der Serie langsam steigern wird. Ich bin gespannt, was die Macher vorhaben, denn eins ist "Heroes" nicht: Vorhersehbar.
    Ad Astra

  15. #15
    Forum-Aktivist Avatar von Prospero
    Dabei seit
    08.04.2003
    Beiträge
    2.406

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Brainy - guck dir die 2.09 an - und dann sag nochwas von wegen lauwarmer Aufguss der ersten Staffel! Boah, sind das Schläge in die Magengrube, aber sowas von...
    Ad Astra

  16. #16
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    @prospi
    ok, du hast recht. seit "cautionary tales" hatßs mich auch wieder gepackt. allerdings hat´s wirklich bis dahin gebraucht, um mich wieder mitzureißen. bis dahin plätscherte es wirklich mit wenigen ausnahmen vor sich hin...

    aber dieser mohinder... oh mann, der typ nervt einfach nur noch! schon in der 1. staffel hat er naiv wie ein schoßhündchen (er guckt ja auch immer so) gehandelt und auch in staffel 2 ist der das blauäugige dummchen, das jedesmal dabei behilflich ist, den bösen den weg frei zu machen.
    hat richtig spaß gemacht als benett ihm einen ordentlichen tritt verpasst hat.
    wäre das ende dieser folge nicht so gewesen wie es eben war, hätte ich wahrscheinlich eine "kick mohinder - save benett"-kampagne gestartet.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  17. #17
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    übrigens, so unrecht schien ich doch nicht zu haben. inzwischen hab ich in mehren meldungen gelesen, dass tim kring sich sogar bei den fans entschuldigt hat, weil die neue staffel relativ schwach war.
    und nein, daran ist nicht nur der autorenstreik schuld.

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  18. #18
    Mittlerer SpacePub-Besucher
    Dabei seit
    15.08.2006
    Ort
    Leudelingen, Luxemburg
    Beiträge
    152

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Naja, die 2te Staffel war zwar definitiv etwas schwächer als die erste, aber die Entschuldigung war imho trotzdem mehr als unnötig. So schlecht war sie nun auch wieder nicht.


    mfg
    Brooklyn

  19. #19
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Zitat Zitat von Brooklyn Beitrag anzeigen
    Naja, die 2te Staffel war zwar definitiv etwas schwächer als die erste, aber die Entschuldigung war imho trotzdem mehr als unnötig. So schlecht war sie nun auch wieder nicht.
    kring wird schon wissen, warum er sich entschuldigt. schließlich wird ihm klar sein, was eigentlich möglich gewesen wäre, wenn man bestimmte fehler nicht gemacht hätte. vielleicht machte der megahype durch die 1. staffel etwas zu selbstsicher und nachlässig. da finde ich es nur konsequent, zu den fehlern öffentlich zu stehen und verbesserungen zu versprechen. das macht ihn mir schon wieder sympathisch und animiert mich, vielleicht doch wieder reinzuschauen, wenn staffel 3 startet, obwohl ich eigentlich das interesse längst verloren habe.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  20. #20
    Grad reingestolpert Avatar von Frost
    Dabei seit
    15.03.2008
    Beiträge
    8

    Standard AW: Staffel 2 - Nur ein lauwarmer Aufguss von Staffel 1?

    Ich habe noch nichts von Staffel 2 gesehen aber was ich bis jetzt darüber gelesen hab soll doch recht spannend werden ich lass mich überraschen und am ende der Staffel 2 werden wir dann sehen ob se gut oder enteuschend war

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 11:36
  2. Heroes | S1 - Ab Herbst bei RTL II
    Von Falcon im Forum Heroes
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 12:17
  3. Heroes S2 US |-> mögl.- Spoiler
    Von TheEnvoy im Forum Heroes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 02:15
  4. Gruppengucken Heroes
    Von Simara im Forum Heroes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 13:30
  5. Heroes | S1 - US-Ausstrahlung -> Spoiler!
    Von Lightshade im Forum Heroes
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 09:28

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •