+ Antworten
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Interview mit Jin (MASSIVE SPOILER!)

  1. #1
    Die Super-Checkerin Avatar von Teylen
    Dabei seit
    16.11.2006
    Ort
    Baden-Baden, Deutschland
    Beiträge
    3.087

    Standard Interview mit Jin (MASSIVE SPOILER!)

    !!!
    SPOILER BIS IN DIE FUENFTE STAFFEL
    !!!











    !!!
    BIS ZUR AKTUELLEN EPISODE
    !!!








    Original Interview (Sci-Fi Wire):
    NYCC: Lost's Daniel Dae Kim talks about the future he shouldn't have

    Lost's Daniel Dae Kim spricht ueber die Zukunft die er nicht haben sollte

    In der letzten Lost Episode haben wir gesehen das Jin (Daniel Dae Kim) sowas von quick lebendig ist. SciFi Wire hat sich bei der New York Comic Con mit Kim zusammen gesetzt und ihn interviewt. Man sprach darueber wie es ist von den Toten zurueck zu sein, was er weiss, wie es ist im SF Genre zu arbeiten und sein neues Projekt, ein Musical. Es folgt die ueberarbeitete Version dieses Interview.

    Wie ist es von den Toten aufzuerstehen?

    Kim: [lacht] Es fuehlt sich gut an, und ist nett vermisst zu werden.

    Wann hat man es dir gesagt?

    Kim: Tatsaechlich wurde es mir kurz bevor das Skript der Episode herrausgegeben gesagt. Das fuer das Finale. [Der ausfuehrende Produzent] Damon Lindelof rief mich und sagte: "Du wirst nun was lesen das vielleicht schockierend klingt, aber keine Angst. Du bist noch dabei."

    Ist es nicht ein arges Wuerfelspiel wenn sie nichts genaueres sagen?
    Die erwarten doch das du noch verfuebar bist.

    Kim: Naja, sie haben mich nicht aus dem Vertrag entlassen. So das ich verpflichtet war.

    Ich denke das ist ein ziemlich gutes Anzeichen das du zurueck kommst.

    Kim: Aufmerksame Zuschauer werden auch meinen Namen in den ersten Episoden bemerkt haben.

    Ist es schwierig nicht zu wissen was mit deinem Character noch geplant ist?

    Kim: Anfangs, als wir die Serie begannen, war es das, aber ich haendele es wie im richtigen Leben. Du weisst nie wohin dich dein Weg im richtigen Leben fuehren wird. Du wachst auf, du weisst wer du bist, hoffentlich, und machst mit dem Tag weiter.

    Wie weit bist du informiert, von der Geschichte her?

    Kim: Ich weiss nur die Eigenheiten des Skripts in meinen Haenden. Und aktuell geht das bis Episode 14.

    Und sind Sun [Yunjin Kim] und Jim bis dahin wieder zusammen?

    Kim: Uh, ich denke du wirst, hoffentlich, ueberrascht sein wenn du soweit bist.

    Wieviele Episoden wird Rousseau noch da sein?

    Kim: Welche Inkarnation? [lacht] Sie ist irgendwo, um es mal so zusagen.

    Wie ist es zu wissen das die Serie endet?

    Kim: Es gibt tatsaechlich Sicherheit. Im Fernseh, oftmals, ... weiss man nicht wie lange man an einem Projekt arbeiten wird. Aber wenn man ein definiertes Ende bekommt kann man sich darauf vorbereiten. Daher ist es etwas gutes.

    Hast du Plaene fuer nach Lost, oder waehrend der Pause?

    Kim: Yeah, in der Pause plane ich nach London zu gehen und meine erstes Musical Erfahrung zu machen. Ich trete in "The King and I" auf, in der Royal Albert Hall.

    Wie war die Erfahrung? Bist du bereits bei den Proben?

    Kim: Noch nicht. Es ist angenehm furchteinfloessend. Ich war noch nie zuvor bei einem Musical, und ich habe nach einen Grund gesucht auf die Buehne zurueck zu kehren. Das ist eine Show die ich wirklich machen will.

    Wie steht es um deinen Gesang?

    Kim: Bessert sich taeglich.

    Was dein naechstes Projekt betrifft, willst du i, Sci-Fi/Fantasy Bereich bleiben?

    Kim: Es ist merkwuerdig. Ich mein, die meisten Wissen das ich eine Menge Sci-Fi machte. Ich weiss nicht genau wie es dazu kam. Ich vermute das es daran liegt das Science Fiction viel offner ist was das Casten und die Aufnahme in das jeweilige Universum betrifft. Daher bin ich gluecklich in dieser Weise in Sci-Fi gearbeitet zu haben. Das Genre ist mir auch nicht so wichtig wie die Geschichten die erzaehlt werden und die Charaktere die ich spiele.

    Kannst du uns etwas mehr ueber die Entwicklung von Jin sagen? Es gab doch, zusammen mit der Sendung, ein Wachstum . Auf einem Sender kannst du kaum mit den anderen Losties reden, und in der letzten Woche sprichst du ein nur etwas gebrochenes Englisch.

    Kim: Yeah, es gibt eine Entwicklung in Bezug auf die Sprach-Faehigkeit - und es gibt ebenso eine noch staerke Entwicklung bezueglich seines Charakter. Wenn ich zurueck auf den Piloten blicke und sehe wo sich Jin damals befand, ... dann merke ich wie weit er gelangt ist. Und ich bin wirklich dankbar dafuer. Ich erinnere mich das ich, damals als wir den Pilot drehten, bedenken hatte, wegen seiner Persoenlichkeit, wie er seine Frau behandelte und seiner Xenophobie, aber ich fuehle das [die ausfuehrenden Produzenten] Carlton [Cuse], David und J.J. [Abrams] wirklich ihr Versprechen mir gegenueber eingehalten haben und ihn einen interesanteren Charakter werden liessen.
    Geändert von Teylen (09.02.2009 um 17:55 Uhr)

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Chefautor im Interview
    Von Reiner im Forum Perry Rhodan, Atlan, Maddrax & Sternenfaust
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 14:20
  2. EU-Parlament beschließt massive Überwachung der Telekommunikation
    Von Octantis im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 22:03
  3. Ben-Interview
    Von chani im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 17:54
  4. CB Interview SPOILER Season 3
    Von AnduraNova im Forum FARSCAPE: Verschollen im Weltall
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2001, 10:51
  5. Massive Kontruktionsarbeiten am 'Enterprise'-Set
    Von cekay im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2001, 20:05

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •