Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 127

Thema: Stargate: Universe - Allgemeiner Diskusions Thread

  1. #41
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Ich kenne mich mit Farscape nicht so gut aus, aber diese "Mikroben-Lösung" erscheint mir auch nicht großartig anders, oder besser bzw. logischer als irgendwelche technischen Universaltranslatoren, wie z.B. im Star Trek Universum.

    Bin gespannt wann mehr über AIR ans Licht kommt
    AIR ???

  2. #42

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    Ich kenne mich mit Farscape nicht so gut aus, aber diese "Mikroben-Lösung" erscheint mir auch nicht großartig anders, oder besser bzw. logischer als irgendwelche technischen Universaltranslatoren,
    Es ist keine wirklich "technische" Lösung. Wie vieles bei Farscape steckt hier keine Technik dahinter wie bei Star Trek, sondern tatsächlich ein Organismus, der geimpft wird. Kann man vielleicht eher mit dem "Babel-Fisch" aus dem Hitchhiker vergleichen.
    ~-o~o~o-~
    I don't go out so much. So I read.
    (Pilot)
    Friends help you to move, real friends help you to move bodies. (John Crichton)

  3. #43
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Zitat Zitat von Dashan Beitrag anzeigen
    Es ist keine wirklich "technische" Lösung. Wie vieles bei Farscape steckt hier keine Technik dahinter wie bei Star Trek, sondern tatsächlich ein Organismus, der geimpft wird. Kann man vielleicht eher mit dem "Babel-Fisch" aus dem Hitchhiker vergleichen.
    Mir ist schon klar, dass es bei Farscape eine "biologische Lösung" ist, hab auch nix anderes geschrieben, ich sehe da aber eben keinen großen Unterschied zu einer "technischen/elektronischen" Lösung à la Star Trek. Ob ich ein Gerät oder einen Organismus als Erklärung heranziehe, ist doch mehr oder weniger egal.

  4. #44
    Forumon
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    Mir ist schon klar, dass es bei Farscape eine "biologische Lösung" ist, hab auch nix anderes geschrieben, ich sehe da aber eben keinen großen Unterschied zu einer "technischen/elektronischen" Lösung à la Star Trek. Ob ich ein Gerät oder einen Organismus als Erklärung heranziehe, ist doch mehr oder weniger egal.
    Naja, der Unterschied ist schon da: die Mikroben sind immer dabei, egal in welchem Zustand der Charakter sichbefindet. Wo der Universal Translator bei Star Trek ist, ist hingegen nicht immer eindeutig... ist er implantiert? Oder steckt er im Kommunikator (der hin und wiedr abgelegt wird...)

  5. #45
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Aber selbst wenn Translator (technisches Modell) als Chip unter die Haut oder am Ar... implantiert würde, so wäre es nur so klug wie es seine Programmierung zulässt, während lebende Biomikroben einer anderen Spezies vielleicht so intelligent sind dass es Ihnen Spass macht in Symbiose mit einem Menschen Ihm die ausserirdischen Sprachen zu übersetzen. Was ist da besser?

    AIR heißt die erste Pilotfolge von SGU siehe Gateworld und soll als 2stündiger Auftakt die neue Serie einläuten. Erste Trailer oder besser Teaser sind bereits zu sehen, bei Youtube. Und mit bisle Luck sind erste Folgen nach US Ausstrahlung auch dort häppchenweise anzusehen.

  6. #46
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    "Stargate Universe": Michael Shanks über seine Cameo als Dr. Daniel Jackson

    ...
    Wie schon in den erfolgreichen Vorgängern, wird Michael Shanks auch diesmal in seiner Rolle als der Archäologe Dr. Daniel Jackson zu sehen sein.

    Allerdings sollte man keinen langen Auftritt erwarten: "Ich habe das Drehbuch gelesen und es gibt eine gute Chance dafür, dass Daniel einen kurzen Cameo-Auftritt bekommt, zusammen mit anderen [bekannten] Leuten aus dem Stargate-Universum." verriert Shanks bei einem Interview mit 'The Official Stargate SG-1/Atlantis Magazine'. Er fügte hinzu: "Das ist auch schon alles, was ich verraten kann, ohne dass man mir die Nüsse abschneidet. Ich bin sozusagen für zwei Sekunden dabei, um einige Kurzinformationen zu liefern. Ich bin kein fester Teil von all dem."

    Die Stargates funktionierten in den bisherigen Serien über maximal acht Symbole, auch Chevrons genannt. In "Stargate Universe" soll nun das neunte Chevron entdeckt werden. Die Fans gehen davon aus, dass Daniels Cameo-Auftritt etwas mit dieser Entdeckung zu tun haben wird.
    ...

    >> weiterlesen
    was meinen die "stargate"-kenner dazu: ist das mit chevron 9 eine interessante idee oder ein alter hut? hat jackson wirklich was damit zu tun? und was wäre eigentlich so schlim daran, wenn man shanks die nüsse abschneidet?!


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  7. #47
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    und was wäre eigentlich so schlim daran, wenn man shanks die nüsse abschneidet?!
    Hmm... mal überlegen.

    Mit neuen Ideen ist man im Stargate-Franchise immer recht sparsam umgegangen, von daher wäre das jetzt keine achso omfg-Enthüllung.

    Wie war das? 7 Chevrons für Reisen innerhalb der Galaxis, 8 für Reisen zwischen den Galaxien (benötigt extra Energieversorgung (ZPMs???) und 9 für was? Interdimensionale oder Zeitreisen? Oder noch besser: Interdimensionale Zeitreisen!

    Na gut, wäre doch besser, wenn man ihm die Nüsse abschneidet. Wir würden unsere Fragen beantwortet bekommen und Michael könnte mit einer Karriere im Chor durchstarten.

  8. #48
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Zitat Zitat von tubbacco Beitrag anzeigen
    ...
    Na gut, wäre doch besser, wenn man ihm die Nüsse abschneidet. Wir würden unsere Fragen beantwortet bekommen und Michael könnte mit einer Karriere im Chor durchstarten.
    damit geh ich voll dac(h)or!


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  9. #49
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Als ich hörte dass die mit ihrem Raumschiff zwar nicht selbst nach hause kommen aber dafür per Antikerkommunikationsgerät aus Anfang Staffel 9 SG-1 oder gleiches später in letzter SGA Staffel jederzeit nach hause telefonieren können, fand ich es keine gute Idee. Es fördert nur wieder so halbe SG scripte aus der alten schublade. Mit Landry und Gatetechniker, natürlich immer wieder Jackson oder o neill da hätten sie besser 11 te season sg1 machen sollen.
    Und furchtbar fand ich noch, in nem Blog geleden, dass authentischer aussehen soll mit viel handkamera ala dokudrama.
    Also ich find die idee von SGU gut aber es klingt immer mehr nach abklatsch mit alten scripts aus anderen scifi serien? Hoffe MGM belehrt mich eines besseren.

  10. #50
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Ok, also bisher war ich nach dem eher mauen SG:A (zumindest was ich bisher davon gesehen habe) und den letzten beiden SG-1 Staffeln ja eher skeptisch, dass Stargate jemals wieder so richtig gut werden könnte, aber... dieser neue Trailer zu Universe hat mich überzeugt.

    Ja, es wird ein anderes Stargate. Erwachsener. Ernster. Aber verdammt, sieht das vielversprechend aus...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  11. #51
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    nur so richtig vorstellen kann ich mir "erwachsen und ernst" mit diesme Cast noch immer nicht, mal abgesehen von Robert Caryle

    vor allem der fette Geek sticht mir rechts böse ins Auge, den würde ich jetzt eher in ne comedy Serie platzieren

  12. #52
    Super-Moderator Avatar von cornholio1980
    Dabei seit
    27.03.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4.989

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    ich sagte erwachsener und ernster. Und nach dem Trailer bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass der Geek zu meiner Lieblingsfigur wird . Bei aller Düsternis, ein bisschen auflockernder Humor darf es schon sein...
    Folgt mir auf Twitter!

    "I believe that when we leave a place, part of it goes with us, and part of us remains. Go anywhere in this station, when it is quiet, and just listen. After a while you will hear the echos of all our conversations, every thought and word we've exchanged. Long after we're gone, our voices will linger in these walls."
    Andreas Katsulas as G'Kar - Objects in Motion / The Lost Tales-Intro


  13. #53
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    Ok, also bisher war ich nach dem eher mauen SG:A (zumindest was ich bisher davon gesehen habe) und den letzten beiden SG-1 Staffeln ja eher skeptisch, dass Stargate jemals wieder so richtig gut werden könnte, aber... dieser neue Trailer zu Universe hat mich überzeugt.

    Ja, es wird ein anderes Stargate. Erwachsener. Ernster. Aber verdammt, sieht das vielversprechend aus...
    geht mir nach dem trailer genauso. sg1 und sga gehören für mich nach wie vor zum überflüssigsten tv-schrott, der je gemacht wurde. aber sgu scheint etwas episches, tiefes zu haben, das lust macht, mit auf die reise zu gehen. außerdem wimmelt es in der serie nur so von tollen schauspieler(inne)n.

    Zitat Zitat von cornholio1980 Beitrag anzeigen
    ... Und nach dem Trailer bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass der Geek zu meiner Lieblingsfigur wird . Bei aller Düsternis, ein bisschen auflockernder Humor darf es schon sein...
    der darsteller wirkt sympathisch, aber ansonsten finde ich die rolle auf den ersten blick eher langweilig. ist eben der typische geek, der wieder mal als schnittstelle zwischen serie und hardcore-fandom herhalten soll, schlurfig-pubertär daherkommt und sprüche über "star wars" und co klopft. wo ist der schnarch-smiley?

    Zitat Zitat von Octantis Beitrag anzeigen
    ...
    vor allem der fette Geek sticht mir rechts böse ins Auge...
    na, wenn der bursche für dich schon "fett" ist, wundert es mich nicht, dass der krankhafte magerwahn mittlerweile auch bei männern immer mehr um sich greift.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  14. #54
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    geht mir nach dem trailer genauso. sg1 und sga gehören für mich nach wie vor zum überflüssigsten tv-schrott, der je gemacht wurde.
    Naja doof war die Serie schon, aber die Folgen, die sich absolut nicht ernst genommen haben oder manche Storyarcs waren schon einen Blick wert. Ich bin gerade mal wieder dabei einen kleinen Rerun durch SG-1 zu machen, aber diesmal sehe ich mir nur die Folgen die mir recht positiv im Gedächtnis geblieben sind und die Storyarc-Episoden (obwohl es da auch genügend unterdurchschnittliche Folgen gibt, aber der Vollständigkeit wegen) an. Sind immerhin noch knapp 140 von 200+ Folgen. Jedoch merke ich gerade wieder das sich SG-1 in den ersten Staffeln viel zu ernst genommen und oft genug dabei gescheitert ist, aber jetzt mitten in Staffel 4 wird es doch immer witziger.

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    aber sgu scheint etwas episches, tiefes zu haben, das lust macht, mit auf die reise zu gehen. außerdem wimmelt es in der serie nur so von tollen schauspieler(inne)n.
    Na da wär ich mal etwas vorsichtig. Die Stargate-Autoren sind nicht gerade die hellsten Köpfe. Siehe die sich ständig wiederholenden Stories in SG-1 und dem Abklatsch SGA. Was besonders bei Atlantis für ein Unsinn zusammen geschriebselt wurde geht auf keine Kuhhaut. Sicher der Trailer wirkt episch, der Anfang von Atlantis klang auch ziehmlich gut, aber spätestens nach Staffel 1 wird von dem lost-on-the-other-side-of-the-universe-gefühl nicht mehr viel mehr da sein, da sicher wieder eine Technologie gefunden wird (probably by the jerk-nerd-geek with the standard technobabble solution) mit der man nach Hause telefonieren oder teleportieren kann.

    Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren und ja der Trailer macht einen guten Eindruck, aber die Autoren haben die Sache einmal zu viel an die Wand gefahren. Ich bin gespannt ob sowas wie aus seinen Fehlern lernen noch möglich ist.


    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    der darsteller wirkt sympathisch, aber ansonsten finde ich die rolle auf den ersten blick eher langweilig. ist eben der typische geek, der wieder mal als schnittstelle zwischen serie und hardcore-fandom herhalten soll, schlurfig-pubertär daherkommt und sprüche über "star wars" und co klopft. wo ist der schnarch-smiley?
    Der Char als Carter-McCay-Variante ist so überflüssig wie eine Furunkel am Allerwertesten. Die Kreativwahl bei der Charakterentwicklung hat mal wieder zugeschlagen.

  15. #55
    Plaudertasche Avatar von Vile
    Dabei seit
    26.08.2007
    Ort
    Home Sweet Bajuwaria
    Beiträge
    507

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Also ich find den Trailer nicht so besonders.
    Vielleicht hab ich mir aber auch nur den Falschen angesehen.
    Ich hasse Perfektion.
    Sie bietet keinen Platz für Kreation.

  16. #56
    Forenjunkie
    Dabei seit
    10.10.2002
    Beiträge
    3.477

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Ich denke auch, diejenigen die mit Stargate bislang wenig anfangen konnten bzw. diejenigen, die nun auf eine ernstere, düsterere & erwachsenere Serie hoffen, sollten sich vielleicht nicht zu früh freuen.
    Der Trailer geht zwar durchaus in diese Richtung, aber ich hab da so meine Zweifel, ob das Endprodukt auch so aussehen wird. Könnte mir vor allem vorstellen, dass die Serie mit der Zeit wieder mehr ins übliche Schema zurückkehren wird. Aber das ist nur so ein Bauchgefühl.

  17. #57
    Warmgepostet Avatar von Mr.T
    Dabei seit
    23.02.2007
    Ort
    HN
    Beiträge
    343

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Da haben wir zwei scheinbar ein gleiches Bauch-Modell.
    Der Trailer unterscheidet sich von den bisherigen Teasern oder Trailern doch nur darin, dass man der Story ein bischen folgen kann. Das macht es interessanter. Wo da von erwachsener die Rede sein soll, erschließt sich mir nicht.
    Wenn ich mir beispielsweise nun den ersten echten Trailer von SGA ansehe, dann ist das Ganze doch sehr ähnlich. Von Handlungshintergrund nicht zu unterscheiden, Team strandet irgendwo und erstmal (später bestimmt wieder) keine Möglichkeit zur Heimkehr. Dazu noch ein paar Fetzen aus verschiedenen Folgen der ersten Staffel, fertig ist ein Anheizer.

    Ich widersprech der Masche nicht, doch gleicht die Mache dem SG, bzw. SG1, Promotion. Wahrscheinlich nach spätestens zwei bis drei Folgen ist alles wieder in gewohnter Manier, da ja auch gleiche Schreiber und Produzenten dahinterstehen. Und das Zielpublikum eben Stargate Fans sind.

    Ist es jetzt erwachsener als Serie, wenn man mehr Sex einbaut und schon im Vorfeld ganz offen mitteilt, es gäbe sogar homogene Beziehungen.
    Mir eigentlich nämlich Wurst, da Welt mittlerweile aufgeklärt genug ist, zumindest in Europa, daß es schwule und lesbische Beziehungen gibt.
    Also was heißt hier erwachsener und wie soll das aussehen. Nur weil Frau eine Frau küsst, hä? I kissed a girl I liked it! Oder die düsterne Stimmung die das Paar dabei umgibt?
    In Season 1 von SGA war bis zuletzt den Charakteren keine Chance gegeben die Erde zu erreichen. Was soll jetzt also an SGU neues Scrpt sein?

    Und überhaupt ist doch schon durchgedrungen, daß die
    "Verlorenen in der Fremde" jederzeit mittels Antikerkommunikationsgerät, was übrigends auch schon ein ausgelutschter Gegenstand der Vor-SGU-Zeit ist, die Erde anrufen können (nach hause telefonieren) und damit ihre Zurückgelassenen Freunde und Familie immer über ihre Gesundheit informieren können.
    Wenn jetzt einer meint, daß Sie aber eben nicht persönlich zur Erde könnten, was solls? Ich würd alles dafür geben, das Weltall zu erforschen.
    Sei es auch nur als Charakter in einer TV SciFi serie...:rock:

  18. #58
    Flinker Finger Avatar von Swiss
    Dabei seit
    13.09.2005
    Beiträge
    753

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Gibt es eigentlich hier keinen Episoden Diskussions Thread zu den SGU Folgen?
    Ich hab mir nämlich gerade Air 1+2 angeschaut.

    Ich fand den Piloten zwar solide und spannend gemacht. Jedoch hat es wenig wirklich Neues. Die Charaktere sind eher langweilig und die Probleme haben sich meiner Meinung etwas zu schnell gelöst. Jedenfalls vorerst.
    Das Konzept scheint wohl so zu sein, dass
    Achtung Spoiler!
    Hm, ist das spannend?
    Trotzdem waren die fast 90 Minuten doch sehenswert und die Storyline war so aufgebaut mit den Flashbacks und wieder zurück, dass es interessant blieb.
    Was ich gut fand war, dass sie endlich mal etwas Technologie brauchen können. Z.B. diese Ballkamera oder die Kommunikationsgeräte. Sonst fliegt ja immer alle Technologie gleich in die Luft.

    So, bin gespannt, was andere so denken.

    Carter: "I feel compelled to warn you, most of the guys I’ve dated recently have died." - ("Chimera" S7)

  19. #59
    Tastaturquäler Avatar von Octantis
    Dabei seit
    10.10.2002
    Ort
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    ach, man hat einfach zu sehr das Gefühl einen uninspirierten Brei bestehend aus BSG, Voyager und Sliders zu sehen.
    Momentan glaube ich nicht an mehr als 2-3 Staffeln.

  20. #60
    Grand Maester Avatar von tubbacco
    Dabei seit
    01.09.2008
    Beiträge
    1.824

    Standard AW: Stargate: Universe - Diskusions Thread

    Och, ich fnds ganz gut (das schreibe ich in letzter Zeit viel zu selten). Zumindest ein Charakter hat mal Für SG-verhältnisse paar Ecken, was mal eine willkommene Abwechselung zu den sonst üblichen gute Laune-Alleskönnern ist. Die FX sind super, die Musik unterscheidet sich angenehm vom Rest des SG-Universums.

    Das plot device namens 12 Stunden find ich jetzt auch nicht pralle, ein Großteil der Darsteller ist jetzt noch blasser als blass, aber da kann sich möglicherweise noch was ändern.

    Achtung Spoiler!


    Alles in allem wars nett.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Allgemeiner Umwelt-Thread
    Von Hmpf im Forum Offtopic: Kultur, Politik, Wissenschaft und mehr
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 06.10.2013, 17:56
  2. Stargate: Universe - Casting News
    Von Dr.BrainFister im Forum STARGATE SG-1, ATLANTIS, UNIVERSE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 15:25
  3. Stargate Universe - Casting Call
    Von chani im Forum STARGATE SG-1, ATLANTIS, UNIVERSE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 16:52

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •