+ Antworten
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 171

Thema: Star Trek Into Darkness (Star Trek XII)

  1. #1
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    20.12.2001
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    931

    Standard Star Trek Into Darkness (Star Trek XII)

    Noch während sich die „Paramount Studios“ auf den Kinostart am 8. Mai 2009 hinarbeiten, haben sie bereits ein Sequel zu "Star Trek XI" in Auftrag gegeben.
    Das Drehbuch sollen erneut Roberto Orci, Alex Kurtzman und Damon Lindelof schreiben.
    weiterlesen auf fictionBOX...

    Das ging dann doch schneller als erwartet. Fehlt nur noch, dass Abrams auch bald die neue ST-Serie startet ^^
    Wegen Arthur Cleverly verabscheue ich nun England und Wales... bäääh.

  2. #2
    Moderator Avatar von Khaanara
    Dabei seit
    24.08.2005
    Ort
    Schwalbach a.Ts,
    Beiträge
    1.092

    Standard AW: Star Trek XII

    Irgendwie habe ich das Gefühl, STAR TREK IX wird kein gescheites Ende haben wird
    Geändert von Khaanara (31.03.2009 um 11:29 Uhr)

    Meine Bibliothek (im Aufbau): http://www.lovelybooks.de/bibliothek/Khaanara/

  3. #3
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    20.12.2001
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    931

    Standard AW: Star Trek XII

    Das Ende von Star Trek IX ist doch lange bekannt

    Aber ja, den verdacht habe ich auch...
    Wegen Arthur Cleverly verabscheue ich nun England und Wales... bäääh.

  4. #4

    Standard AW: Star Trek XII

    Ob das Ganze realisiert wird hängt aber immer noch vom Einspielergebnis ab.
    Die 150 Millionen wollen erst mal wieder reingeholt werden.

  5. #5
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard Star Trek XII

    Da es schon einige Meldungen darüber gab, hier nun auch unser offizieller Thread mit News und Diskussionen zu "Star Trek XI".

    Die letzten News dazu:

    "Star Trek XII" kommt 2011

    Noch während die Paramount Studios auf den Kinostart am 8. Mai 2009 hinarbeiten, haben sie bereits ein Sequel zu "Star Trek XI" in Auftrag gegeben. Das Drehbuch sollen erneut Roberto Orci, Alex Kurtzman und Damon Lindelof schreiben...

    >> weiterlesen
    William Shatner will in "Star Trek XII" auftreten

    Bereits vor Erscheinen von "Star Trek XI" hatte William Shatner, Darsteller des Captain Kirk in der ursprünglichen "Star Trek"-Serie und den darauffolgenden Kinofilmen, per YouTube-Video seine Verärgerung darüber zum Ausdruck gebracht, dass Regisseur J.J. Abrams keine Rolle in seinem neuen "Star Trek"-Film für ihn hatte.

    Nun sagte Shatner der Australian Associated Press gegenüber, dass er im angekündigten Sequel auftreten wolle...

    >> weiterlesen
    Orci und Kurtzman über die Planungen zur Fortsetzung

    In einem Interview mit dem SciFi-Wire haben die Drehbuchautoren Roberto Orci und Alex Kurtzman über ihre Pläne für das Sequel zu "Star Trek XI" gesprochen. "Ich glaube, die wichtigste Lektion, die wir gelernt haben, ist, dass die Fans willens sind, Unterschiede und Überraschungen zu akzeptieren, solange sie den Canon widerspiegeln oder von ihm inspiriert sind," sagte Orci...

    >> weiterlesen

    na dann, auf in neue unendliche weiten!

    was erhofft ihr euch von der fortsetzung? wo seht ihr im vergleich zum letzten film verbesserungsbedarf?


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  6. #6
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Star Trek XII

    Kurtzman und Orci über die Pläne für "Star Trek XII"

    In einem Interview mit Collider.Com sprachen die Drehbuchautoren von J.J. Abrams "Star Trek XI", Alex Kurtzman und Roberto Orci, über das geplante Sequel "Star Trek XII".
    ...
    Orci und Kurtzman zufolge will das Studio Paramount das Sequel so schnell wie möglich produzieren. Es sei noch unentschieden, ob J.J. Abrams wieder die Regie übernehmen werde - Abrams wolle noch abwarten, was die Idee für die Geschichte sei...

    >> weiterlesen

    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  7. #7
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.050

    Standard AW: Star Trek XII

    @ brainy

    was erhofft ihr euch von der fortsetzung? wo seht ihr im vergleich zum letzten film verbesserungsbedarf?
    Ich bekenne hiermit, ich habe die Nummer XI noch nicht gesehen. Was ich mir allerdings beim neuen vorstellen könnte, wären die Aliens aus der "Enterprise"-Serie (die, wo der Kapitän seinen besten Freund mitnehmen durfte ). Die mit den blauem Körper, den blonden Haaren und den hüpfenden ... was waren denn das für Dinger da auf dem Kopf?
    Die habe ich noch nicht in den E-Filmen gesehen...
    "Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

    "Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)

    http://anderswelten.plusboard.de

  8. #8
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Star Trek XII

    Zitat Zitat von Demona Beitrag anzeigen
    ... Die mit den blauem Körper, den blonden Haaren und den hüpfenden ... was waren denn das für Dinger da auf dem Kopf?
    Die habe ich noch nicht in den E-Filmen gesehen...
    lieber nicht. "star trek XI" hatte zwar durchaus humor, aber zu trashig oder albern wurde es zum glück nur selten. die alien-masken waren für mich übrigens einer der größten schwachpunkte am neuen startrek-film. also hoffe ich mal, dass sie das in "star trek XII" besser hinkriegen.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  9. #9
    Plaudertasche Avatar von Vile
    Dabei seit
    26.08.2007
    Ort
    Home Sweet Bajuwaria
    Beiträge
    507

    Standard AW: Star Trek XII

    @ Demona
    Ich denke du meinst die Andorianer.

    @ Dr.BrainFister
    Da sollten sie sich die aus ENT holen. ^^
    Ich hasse Perfektion.
    Sie bietet keinen Platz für Kreation.

  10. #10
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.050

    Standard AW: Star Trek XII

    @ Brainy

    Na schlimmer wie einige der Aliengestalten in den neuen (alten) SW-Filmen können sie nicht mehr werden.
    Die waren ja zum Teil wirklich... Da musste man sich ja echt überlegen, soll man gegen die kämpfen oder sich vor Lachen den Bauch halten.

    @ Vile

    Ja genau die. Die fand ich von der Maske her gar nicht so schlecht und auch denen wurde von Vulkanetten übel mitgespielt.
    "Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

    "Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)

    http://anderswelten.plusboard.de

  11. #11
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Star Trek XII

    Mit den Andorianern könnte das auf jeden Fall ne interessante Dynamik in diesem nun neuen Universum geben. Weil die Vulkanier als eine der vier großen Gründungsmitglieder der Föderation mehr oder weniger wegfallen, bzw. zum Wohlfahrtsfall für die Union geworden sind, treten die vielleicht mehr in den Vordergrund. Ich würde s zumindest begrüßen, wenn im neuen Film auf die Situation der Überlebenden kurz eingegangen wird, vielleicht helfen die Andorianer den Vulkaniern .. oder so.

    Es scheint, wenn man sich im Fandom so umschaut aber vor allem der größte Wunsch zu sein, nichts aus dem alten Universum wiederzukauen und das überstrapazierte Mittel eines "Gegners" und Zeitreisen mal aussen vor zu lassen. D.h. weder sollte Khan einen Auftritt haben noch ein Harry Mudd o.ä. und es soll auch nicht schonwieder die Erde bedroht sein. Die "Natur" selbst als Gegner, ein astronomisches Phänomen oder Dergleichen käme da schon eher in Frage, ausserdem bieten sich genug wenig oder nie verwendete Rassen oder komplett Neue, im Gegensatz zu Klingonen, Romulanern, etc., die einen Auftritt haben könnten. Vielleicht könnte man auch das Ende der offenen Konflikte mit den Klingonen durch Organia neu inszenieren (wozu sich auch anbieten würde, zu zeigen was sich im Laurentianischen System abgespielt hat, schliesslich hatte die Sternenflotte eigentlich andere Probleme, als den Angriff auf Vulkan, weswegen ja auch alle Kadetten dorthingeschickt wurden).

    Die Möglichkeiten sind eigentlich relativ endlos, dank der Art und Weise des Neustarts und ich würde mir halt wünschen das auch mit dem zwölften Film so zu halten, wie mit dem elften und Bekanntes anzudeuten oder am Rande einzubauen, aber nicht die Story zu dominieren (was auch bedeutet: bitte kein Shatner!).

  12. #12
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Star Trek XII

    Zitat Zitat von Amujan Beitrag anzeigen
    Mit den Andorianern könnte das auf jeden Fall ne interessante Dynamik in diesem nun neuen Universum geben. Weil die Vulkanier als eine der vier großen Gründungsmitglieder der Föderation mehr oder weniger wegfallen, bzw. zum Wohlfahrtsfall für die Union geworden sind, treten die vielleicht mehr in den Vordergrund. Ich würde s zumindest begrüßen, wenn im neuen Film auf die Situation der Überlebenden kurz eingegangen wird, vielleicht helfen die Andorianer den Vulkaniern .. oder so.

    Es scheint, wenn man sich im Fandom so umschaut aber vor allem der größte Wunsch zu sein, nichts aus dem alten Universum wiederzukauen und das überstrapazierte Mittel eines "Gegners" und Zeitreisen mal aussen vor zu lassen. D.h. weder sollte Khan einen Auftritt haben noch ein Harry Mudd o.ä. und es soll auch nicht schonwieder die Erde bedroht sein. Die "Natur" selbst als Gegner, ein astronomisches Phänomen oder Dergleichen käme da schon eher in Frage, ausserdem bieten sich genug wenig oder nie verwendete Rassen oder komplett Neue, im Gegensatz zu Klingonen, Romulanern, etc., die einen Auftritt haben könnten. Vielleicht könnte man auch das Ende der offenen Konflikte mit den Klingonen durch Organia neu inszenieren (wozu sich auch anbieten würde, zu zeigen was sich im Laurentianischen System abgespielt hat, schliesslich hatte die Sternenflotte eigentlich andere Probleme, als den Angriff auf Vulkan, weswegen ja auch alle Kadetten dorthingeschickt wurden).
    geek-alarm!

    ...(was auch bedeutet: bitte kein Shatner!).
    ach komm, den alten willy können sie doch noch irgendwie unterkriegen. und wenn nur als versteckte cameo, so wie bei R2D2. oder man setzt einen bezug zu "generations" und lässt kirks kadaver durch das weltall schweben und die enterprise darauf treffen ... oder damit kollidieren. mittlerweile hat er ja fast meteoritengröße. wie der kadaver dahingekommen ist? zeitreisen ... nexus ... irgendeine an den haaren herbeigezogene erklärung findet sich schon. jedenfalls wäre das doch ein absolut würdiger abgang für shatner in der trek-reihe, oder nicht?


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  13. #13
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.050

    Standard AW: Star Trek XII

    @ brainy

    irgendeine an den haaren herbeigezogene erklärung findet sich schon. jedenfalls wäre das doch ein absolut würdiger abgang für shatner in der trek-reihe, oder nicht?

    mmm, er könnte ja wieder so toll sterben, wie im Treffen der Generationen, oder?
    Außerdem bin ich für Gleichheit, wenn schon der olle Vulkanier Spock bzw. sein Darsteller seinen Auftritt hatte, warum nicht der olle Kirk bzw. sein Darsteller... Er könnte ja auch den Opa vom Jungspund spielen, oder?
    "Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

    "Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)

    http://anderswelten.plusboard.de

  14. #14

    Standard AW: Star Trek XII

    Ich bin dafür das Weltraum-Adventure-schema beizubehalten. Mit "Entdecken", naturwissenschaftlichen Phänomenen etc. hat sich bisher noch kein Trekfilm richtig beschäftigt, bei TNG gab es dazu einige gute Folgen intergalaktischer Schnitzeljagden.

    Moralsalbaldernde Versuche wie V und VIII meidet man dagegen besser, und ein weiterer "Gegner"/Actionfilm wäre in der Tat langweilig. Zwei glatzköpfige, in einem Bergwerk arbeitende, auf einem dornenartigen mit Superwaffen ausgestatteten Megaschiffen umherfliegende eine Vorliebe für die Zerstörung der Erde teilende Romulaner sind genug. Denkbar wäre auch ein spannender Politthriller, wie wir ihn in "The undiscovered country" präsentiert bekamen.

  15. #15
    Moderator Avatar von Amujan
    Dabei seit
    19.04.2001
    Ort
    Schönefeld b. Berlin
    Beiträge
    3.146

    Standard AW: Star Trek XII

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    geek-alarm!
    Diskutieren wir hier nun über den nächsten Star Trek Film oder nicht? Wenn das nur eine Liste der auf fictionBOX veröffentlichten News sein sollte, dann musste das ranschreiben. Ich weiss nicht, warum hier von vornherein automatisch eine gewisse Ernsthaftigkeit ausgeschlossen wird. Um hier eine qualifizierte Meinung abgeben zu können, muß mensch sich damit auch in einem Mindestmaß beschäftigen, wie es auch bei jedem anderen Thema der Fall ist. Klar ist das ein Geek-Thema, aber Du befindest dich hier in einem kompletten Geek-Forum. Irgednwie musst Du mal nachdenken ob Du mit so einer Einstellung eine Gesprächskultur wirklich am Laufen hälst oder Leser nicht doch eher verschreckst.

    Irgendwie hätte ich das gut gefunden, wenn man auf meine Ideen eingeht (auch wenn diese auf das finale Produkt sicherlich keinerlei Einfluss haben werden) und mitspekuliert oder eigene Ideen präsentiert.

    Zitat Zitat von Dr.BrainFister Beitrag anzeigen
    ach komm, den alten willy können sie doch noch irgendwie unterkriegen. und wenn nur als versteckte cameo, so wie bei R2D2. oder man setzt einen bezug zu "generations" und lässt kirks kadaver durch das weltall schweben und die enterprise darauf treffen ... oder damit kollidieren. mittlerweile hat er ja fast meteoritengröße. wie der kadaver dahingekommen ist? zeitreisen ... nexus ... irgendeine an den haaren herbeigezogene erklärung findet sich schon. jedenfalls wäre das doch ein absolut würdiger abgang für shatner in der trek-reihe, oder nicht? .
    Wie soll ich darauf denn eingehen? Da das nur Sarkasmus ist und ich die Meinung dahinter ja auch teile, sehe ich keinen Grund, das so zu verklausulieren.

  16. #16
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Star Trek XII

    Zitat Zitat von Amujan Beitrag anzeigen
    Diskutieren wir hier nun über den nächsten Star Trek Film oder nicht? Wenn das nur eine Liste der auf fictionBOX veröffentlichten News sein sollte, dann musste das ranschreiben. Ich weiss nicht, warum hier von vornherein automatisch eine gewisse Ernsthaftigkeit ausgeschlossen wird. Um hier eine qualifizierte Meinung abgeben zu können, muß mensch sich damit auch in einem Mindestmaß beschäftigen, wie es auch bei jedem anderen Thema der Fall ist. Klar ist das ein Geek-Thema, aber Du befindest dich hier in einem kompletten Geek-Forum. Irgednwie musst Du mal nachdenken ob Du mit so einer Einstellung eine Gesprächskultur wirklich am Laufen hälst oder Leser nicht doch eher verschreckst.
    ...
    jetzt schick mich doch nicht gleich ohne abendbrot ins bett. ich hab das nicht negativ gemeint, schließlich mag ich geeks. mir fiel einfach nur auf, dass ich nichts von all dem, was du da beschrieben hast, weiß bzw. wie schlecht informiert ich über diese fandoms bin.

    also, diese art gesprächskultur ist hier mehr als erwünscht. dass ich dazu eher albern reagiere, zeigt nur meine verlegenheit auf grund des nicht vorhandenen basiswissens.

    Wie soll ich darauf denn eingehen? Da das nur Sarkasmus ist und ich die Meinung dahinter ja auch teile, sehe ich keinen Grund, das so zu verklausulieren.
    das war ja auch ein eher verklabautermannisiertes statement meinerseits.


    mein (diesmal ganz un-alberner) vorschlag wäre folgender:
    die zerstörung von vulkan führt zu einer auseinandersetzung mit den übrig gebliebenen vulkaniern. unter den überlebenden bilden sich splittergruppen, die ihr recht auf eine eigene neue heimat fordern und nicht mehr länger gegängelt werden wollen. es kommt zu anschlägen auf die förderation und letztlich auch zu unruhen unter den auf der erde lebenden vulkaniern. die enterprise-crew begibt sich mit dem alten spock auf die suche nach irgendeiner art mcguffin, das zur versöhnung der vulkanischen kultur beitragen soll. dabei landen sie auf mystischen planeten, begegnen coolen monstern, kriechen in tiefe höhlen und finden uralte artefakte. indy meets star trek meets galactica meets farscape (pk-wars).

    man könnte sogar kirk einbauen, z.b. als wächter dieses uralten friedenschaffenden wissens. er tritt dann aber als eine art geistwesen auf. nach seinem tod ist kirk durch den einfluss des nexus auf eine andere ebene gelangt und durch spocks spirituelle fähigkeiten wurde er dann an diesen geheimen ort verfrachtet, wo er das hohe wächter-amt verrichten darf. vielleicht trägt er dann eine kutte oder ist leicht durchsichtig. so wie am ende von "star wars VI". :rock: über diesen handlungsstrang könnte man ein bisschen LOST-feeling einfließen lassen. schließlich spukt es da auch ständig bzw. kehren tote zurück.

    richtig cool wäre außerdem, wenn sie nichelle nichols und george takei einbinden. vielleicht auch als geister. kein scherz! ich finde, dass diese beiden eine tolle ausstrahlung und schauspielerische präsenz haben. solange sie noch unter uns weilen, sollte man sie wenigstens nochmal in einem weiteren startrek-film unterbringen.


    .
    Geändert von Dr.BrainFister (23.06.2009 um 18:17 Uhr)
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  17. #17
    Dauerschreiber
    Dabei seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.050

    Standard AW: Star Trek XII

    @ Braini

    Du stehst nicht gerade unter Kaffeedop, oder?

    Erst behauptest du, das du unwissend bist und deshalb nur "Müll" von dir gegeben hast und jetzt lässt du mich und vllt. auch andere wie Hein Blöd von der Enterprice dastehen...

    Das geht mir jetzt doch ein bisschen zu weit. Da nehme ich doch lieber meinen Joker mit den Andorianer drin.
    "Möge Gott sein zwischen Dir und dem Leid, an allen verlassenen Orten, die Du erreichen wirst." (ägyptischer Segensspruch "Babylon 5")

    "Wichtig ist nur, was du mit der Zeit anfängst, die dir in deinem Leben gegeben ist." (Gandalf zu Frodo in Moria, HdR- Die Gefährten)

    http://anderswelten.plusboard.de

  18. #18
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.072

    Standard AW: Star Trek XII

    Zitat Zitat von Demona Beitrag anzeigen
    @ Braini

    Du stehst nicht gerade unter Kaffeedop, oder?
    nein, buttermilch-doping.

    Erst behauptest du, das du unwissend bist und deshalb nur "Müll" von dir gegeben hast und jetzt lässt du mich und vllt. auch andere wie Hein Blöd von der Enterprice dastehen...
    das bisschen wissen, das ich da zusammengekratzt habe, basiert lediglich auf der noch frischen erinnerung an "star trek XI". außerdem noch ein bisschen von "generations", der mir damals einfach ziemlich gut gefiel und einige bleibende eindrücke hinterließ. wenn du dir mal "star trek XI" anschaust, wirst du wissen, wovon ich rede. ansonsten ist das alles nur vage zusammengereimt - ohne mich da an irgendwelchen startrek-referenzen zu orientieren. allerdings passt es zu den bisherigen vorschlägen, die eher in die richtung gehen, eine große entdeckungsreise mit der enterprise und etwas polit-thriller-athmo zu zeigen anstatt wieder die typische endgegner-formel auszulutschen.


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  19. #19
    Plaudertasche Avatar von Vile
    Dabei seit
    26.08.2007
    Ort
    Home Sweet Bajuwaria
    Beiträge
    507

    Standard AW: Star Trek XII

    Ich oute mich auch als einen derjenigen, die ST XI noch nicht gesehen haben.
    Und da, obwohl ich eigentlich ein Trekki bin.
    Ich warte lieber, bis es im Fernsehen kommt.

    Wie dem auch sei, als wandelndes Trek-Lexikon und Autor kann ich mir einige Handlungsverfläufe vorstellen.

    Die Suche nach einer neuen Heimat wird bzw. könnte sicherlich einer der Handlungsstränge sein, die man verfolgt.
    Es wäre auch möglich, daß sich die Vulkanier ihren abgespaltenem Stamm -den Romulanern- anschließen.
    Genausogut könnte es sein, daß die Vulkanier aussterben.

    UMUK - Unendliche Möglichkeiten in unendlichen Kombinationen
    Ich hasse Perfektion.
    Sie bietet keinen Platz für Kreation.

  20. #20

    Standard AW: Star Trek XII

    Trek XI wird im Fernsehen definitiv nicht so gut kommen wie im Kino.
    Warum investierst Du nicht 3-5 Euro am Kinotag?
    Noch läuft er.

+ Antworten
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Star Trek XI oder Star Trek 0,der nächste Kinofilm
    Von Amujan im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 12:05
  2. TRIPLE TREK - Star Trek Nacht
    Von DReffects im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 22:56
  3. Star Trek-T?ne
    Von philipp2 im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2001, 21:59
  4. Star Wars vs. Star Trek Mod
    Von Firestorm im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2001, 09:54
  5. 'Star Trek X: Nemesis': Bezug zur Star Trek-Geschichte
    Von Firestorm im Forum STAR TREK: Where no man has gone before...
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2001, 20:48

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •