Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Nutzungsrecht der Beiträge an Admins übertragen?

  1. #1
    DerBademeister
    Gast

    Standard

    Im Impressum unseres schönen Forums findet sich folgender interessante Absatz:

    Mit Erstellung eines Postings werden der SF-Community die Nutzungsrechte des Beitrages übertragen. Ein Wideruf dieser Nutzungsrechte ist nicht möglich.
    http://impressum.spacepub.net/


    Ich finde diesen Passus bedenklich, den der Forenbetreiber (Ghettomaster) sicher nicht grundlos in die Nutzungsbedingungen des Forums eingefügt hat.

    Das ist auf Foren höchst unüblich und keine Standardklausel, sondern eine Klausel die gezielt mit einer gewissen Absicht eingefügt wurde. Ich kenne kein anderes Forum das so eine Klausel besitzt.
    Inwieweit diese Klausel überhaupt rechtswirksam ist (d.h. das Copyright vom Autor eines Beitrags zum Forenbetreiber wandert, während gleichzeitig aber der Forenbetreiber keine Haftung für diese Beiträge übernimmt) kann ich nicht sagen.
    Sollte dies zutreffen, hat Ghettomaster alleine zum Beispiel das Nutzungs- und Vermarktungsrecht aller im Storytelling geposteten Geschichten und kann diese, wenn er will, gewinnbringend verwerten.

    Eine derartige Absicht muss auch unterstellt werden, sonst wird niemand so einen spezifischen Passus in ansonsten "normale" und branchenübliche Benutzungsbedingungen einfügen.

    Ghettomaster, ich würde von Dir gerne erfahren, welche Absichten Du mit dieser Klausel verfolgst.

    Mir persönlich schmeckt es überhaupt nicht (sage ich ganz offen), dass jemand sich die Rechte an MEINEM geistigen Eigentum zuschustert. Dieses gehört alleine mir, und niemandem sonst. Gut, den meisten Usern ist das egal, aber jemand wie ich verwendet bestimmte eigene Beiträge auch in anderen Foren und Onlinepublikationen, und ich denke dass ich als Benutzer dieses Forums durchaus ein Recht habe zu erfahren, wieso so eine Klausel existiert - damit ich daraus die für mich tragbaren Konsequenzen ziehen kann.

    Für mich kommt es nicht in Frage, Dir die Rechte an meinem geistigen Eigentum zu schenken, nur weil ich Dein Forum nutze um mich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Du bietest hier schließlich ein Diskussionsforum an, und keine Verwertungsagentur für Beiträge.

  2. #2
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Ich hab dir bereits im Ursprungsthread geantwortet, aber hier nochmal meine Antwort:

    Der Passus gewährt mir (oder dem Forum) die Nutzungsrechte an einem Beitrag.

    Nutzungsrecht != Vermarktungsrecht.

    Ich darf und werde diese Postings nicht vermarkten, nicht kopieren, nicht auszugsweise in kommerziellen Texten unterbringen und auch sonst nicht ohne die Erlaubniss des Autors verwerten. Mir wird nur die Nutzung des Beitrages zugesichert, kein Urheberrecht, kein Vermarktungsrecht. Ich darf diesen Beitrag nur zu dem vom Autor bestimmten Zweck nutzen.

    Das Problem das diese (übrigens rechtswirksame) Klausel beheben soll ist dass der sogenannten "Kurzschlussuser".
    Beispiel: User A hat 1000 Beiträge geschrieben und versteht sich plötzlich nicht mehr mit User B, Moderator B oder Admin B. Aus welchem Grund auch immer. Nun fordert er die Löschung seines Accounts und die Löschung all seiner Beiträge weil er mit dem Forum nichts mehr zu tun haben möchte (99% dieser User melden sich dann übrigens ein paar Tage später und fragen ob denn wirklich alle ihre Beiträge jetzt gelöscht seien, udn ob man die nicht einfach wiederherstellen könnte da sie das alles ja nicht so gemeint haben und überhaupt usw.).

    Was denkst du passiert mit unzähligen Diskussionen aus denen plötzlich die vielleicht essentiellsten Beiträge gelöscht werden?

    Es geht hier einzig um die Wahrung der Integrität und des Diskussionsfadens in den einzelnen Threads. Ich werde versuchen das in der nächsten Version der Nutzungsbedingungen unmißverständlicher formulieren.


    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  3. #3
    DerBademeister
    Gast

    Standard

    Dann formuliere es bitte folgendermaßen:

    "Das Copyright für die Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich beim Verfasser, allerdings mit einer Einschränkung: Mit dem Einstellen seines Beitrags gibt der Verfasser oder die Verfasserin dem Politikforum das Recht, den Beitrag dauerhaft auf den Forumsseiten vorzuhalten. "

    Ist ein Auszug aus den Benutzerbedingungen von politikforum.de - klar und unmissverständlich.

  4. #4
    Tastaturruinierer Avatar von Ghettomaster
    Dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Neuenbürg
    Beiträge
    1.824

    Standard

    Meine Fassung die ich für die neuen Nutzungsbedingungen formuliert habe wäre:

    Das Urheberrecht verbleibt beim Autor des Beitrages, der Autor eines Beitrages räumt der Science Fiction Community jedoch mit dem erstellen eines Beitrages ein unwiderrufliches Nutzungsrecht ein. Dabei darf der Beitrag nur zu dem vom Autor bestimmten Zweck genutzt werden.


    Die Nutzungsbedingungen sollen für alle Seiten der SF-Community gelten, deswegen ist es mit Forenspezifischen Nutzungsbedingungen nicht getan, und auch nicht mit der Zusicherung das wir die Beiträge vorhalten dürfen. Aber das geht jetzt in Bereiche die zum aktuellen Zeitpunkt einfach Non-Public sind.


    CU
    Ghettomaster
    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

  5. #5
    Plaudertasche Avatar von Malcolm Reed
    Dabei seit
    07.10.2002
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    447

    Standard

    Ähm die Gesetze über Forenbeiträge sind etwas komplizierter wie sie hier geschildert werden.
    Grundsätzlich hat Ghettomaster Recht: Jeder Beitrag der in ein Forum gepostet wird, ist kein geistiges Eigentum des Autoren und muss nicht gelöscht werden, wenn der Autor das verlangt.

    Ausnahmen sind Beiträge, die
    besonderen künstlerischen oder intelektuellen Wert haben.
    (Fragt jetzt bitte nicht, wie man die erkennt, das weiß ich nicht)

    Auch ist festgellegt, dass man das nicht ausdrücklich in den Nutzungsbestimmungen festhalten muss.
    Sprich, Ghettomaster müsste das überhaupt nicht im Impressum erwähnen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Es fehlen Beiträge!
    Von Last_Gunslinger im Forum Infos & Support: SpacePub, Spielhalle & Partnerseiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2004, 18:51
  2. e-donkey-Files übertragen?
    Von Rainer im Forum Games, Software & Technik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.12.2002, 23:27
  3. Die Gel?ste meines Co-Admins
    Von DerBademeister im Forum Infos & Support: SpacePub, Spielhalle & Partnerseiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.12.2001, 21:19

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •