Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Valongatu: Illias im Herr der Ringe und Star Wars Mantel ???

  1. #1
    Wiederholungstäter Avatar von summerwine
    Dabei seit
    11.07.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    48

    Standard Valongatu: Illias im Herr der Ringe und Star Wars Mantel ???

    Aufgrund des kurzen Exposses auf der Seite www.valongatu.com, wurde ich wiederholt gefragt ob das nicht soetwas wie Herr der Ringe oder Star Wars sei. Das ist halbwegs richtig. Sowie Tolkien und G. Lucas sich von Mythen und Sagen haben leiten lassen, ist auch Valongatu die Geschichte einer Heldin, die sich mit "Göttern" anlegt und am ende sich selbst findet. Wie König Salomo sagte, gibt es nichts Neues unter den Himmeln...aber das Altbekannte kann man immer neu variieren. Der Weg des Protagonisten zwischen Gut und Böse ist so vielfältig wie es Menschenwesen gibt.
    David A. Summerwine

  2. #2
    Wiederholungstäter Avatar von summerwine
    Dabei seit
    11.07.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    48

    Standard Valongatu Rezension

    Es hat sich jemand gefunden, der eine Rezi geschrieben hat, die noch dazu ganz passabel ist. Sie kommt aus dem Perry Rhodan Forum. Ich stell sie einfach mal hier rein. Sie stammt von Elias Vandervoort:

    Hi Summerwine.

    ich hab mir deine Geschichten zu Gemüte geführt. Hier meine Rezi:

    Hallo,

    mein erster Beitrag soll eine Rezension sein.
    Ich habe mir vor einer Woche den Valongatu Einführungsband gekauft. Den will ich jetzt rezensieren.
    Den Stil von Summerwine würde ich als blumig bezeichnen. Er paßt eher zu einer Fantasy Geschichte, als zu SF. Es ist dem Text deutlich anzumerken, dass sein Autor großen Wert darauf legt Stimmungen zu vermitteln. Beinahe ein wenig zu klassisch - OK für den, der es mag. Ich gehöre dazu.
    Erfreulicherweise unterscheidet sich seine Art zu schreiben von der Art Geschichten, die von Schauplatz zu Schauplatz eilen ohne den Leser wirklich mitzunehmen und ihn garnicht erst ankommen lassen. Summerwines Stil erinnert mich sehr an den Stil von Geschichten, wie man sie in den 70ern und 80ern geschrieben hat. Jedenfalls scheint sich Valongatu an den Leser zu richten, der sich gerne länger mit einem Buch beschäftigen möchte. Von mir aus hätte Valongatu Insights ruhig einige Seiten dicker sein können, gerade gut für die langen Winterabende. Ich fürchte allerdings, das der eilige Konsument für Valongatu nicht die nötige Geduld aufbringen und sagen wird, man hätte alles kürzer beschreiben können. Möglicherweise aber hat die Harry Potter Welle eine neue Art von Lesern hervorgebracht, die sich gerne völlig in einer neuen Welt verlieren und von mehr als 200 Seiten nicht überfordert sind. Diese Leser würde ich Summerwine wünschen.
    Einige der Geschichten sollen etwa 20 Jahre alt sein. Ich behaupte: Ja, einigen merkt man das deutlich an, an vielen Stellen. An anderen Passagen, so denke ich, hat er seinen Stil gefunden, der dann die übrigen Geschichten prägt.
    Kasch Kuduns Maschine z.B. liest sich an einigen Stellen sehr holprig. Die Dialoge, denke ich hat er später eingefügt (oder sie sind alt und er hat ein gutes Gespühr für Dialoge). Die sind jedenfalls ganz spannend und lebendig zu lesen. Besonders das Gespräch zwischen Nea und dem alten Piraten (Seite 82 bis 87) hat mir gefallen, auch wenn es etwas lang geraten ist; oder vielleicht gerade deshalb.
    Die Story “Ghost“ finde ich gelungen. Sehr rasant und glaubwürdig
    Die Story “Yadina und Yazeena“ ist perfekt. Da gefallen mir die Personen, die Dialoge, die Handlung.
    Hoffentlich folgt Band 1 der Trilogie diesem Stil. Dann würde ich es auch begrüßen, wenn er länger als 300 Seiten füllt.
    Fazit:
    Auf einer Skala von 1 bis 10 würde ich die Note 7 geben.
    Warum nicht besser ? Weil es ein Erstlingswerk ist und man merkt das an einigen Stellen.
    Warum nicht schlechter ? Weil es für ein Erstlingswerk sehr gelungen ist.

    Viel Spass beim lesen. Bin gespannt wie es weitergeht !

  3. #3
    Administrator Avatar von Dr.BrainFister
    Dabei seit
    07.10.2004
    Beiträge
    12.073

    Standard AW: Valongatu: Illias im Herr der Ringe und Star Wars Mantel ???

    hab das thema mal aus dem "SciFi, Fantasy & Mystery"-forum ins "Literatur, Hörbücher & Hörspiele" verschoben, weil es sich dabei ja um eine buchreihe handelt.

    hier ist übrigens auch eine interessante rezi dazu erschienen:
    http://www.fictionbox.de/index.php/c...4623/88889108/


    .
    "Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." - Simon Brenner (Josef Hader) in "Silentium"

  4. #4
    Lokaler SciFi-Gutsherr Avatar von Starcadet
    Dabei seit
    17.10.2002
    Ort
    Eppertshausen bei Darmstadt
    Beiträge
    872

    Standard AW: Valongatu: Illias im Herr der Ringe und Star Wars Mantel ???

    Hehe...das hatte natürlich schon seinen Grund, dass ich die Rezi von Erik, kaum dass sie bei mir eingetrudelt war, gleich nach vorne geschoben habe. Hab mich grad mal an diesen Thread erinnert...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Herr Der Ringe
    Von summerwine im Forum Literatur, Comics, Selbstgeschriebenes & Fanfiction
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 18:55
  2. Valongatu: Illias im Herr der Ringe und Star Wars Mantel ???
    Von summerwine im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 11:28
  3. "Herr der Ringe 2"-Trailer ab M?rz?
    Von Firestorm im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.2001, 16:19
  4. Herr der Ringe
    Von Amujan im Forum Fandom-Geplauder, Conventions & Events
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.09.2001, 19:13

Als Lesezeichen weiterleiten

Als Lesezeichen weiterleiten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •